EDAboard.com | EDAboard.de | EDAboard.co.uk | EE World

42v Lion 2A Ladegerät mit 12 Volt 2 Ampere ersetzen

NEUES THEMA

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - 42v Lion 2A Ladegerät mit 12 Volt 2 Ampere ersetzen

Goto page Previous  1, 2, 3  Next

Reinhardt Behm
Guest

Fri Apr 17, 2020 2:45 am   



On 4/16/20 10:32 PM, Jürgen Jänicke wrote:
Quote:
Am 16.04.2020 um 15:18 schrieb sl5softwarelab_at_gmail.com:
Am Mittwoch, 15. April 2020 13:28:13 UTC+2 schrieb Jürgen Jänicke:
"Bei einer Reihenschaltung  (auch
Serienschaltung/Hintereinanderschaltung genannt) erhöht sich die
Betriebsspannung." (
https://www.energie-experten.org/erneuerbare-energien/photovoltaik/stromspeicher/reihenschaltung.html
)


Ja das stimmt, funktioniert.
Aber nur mit 2 Geräten von 'BEAUDENS Portable Power Generator'. . .
Und sehr wahrscheinlich nur Laden 'ohne' Output-Verschaltung.

Jürgen, ja mit "2 Geräten" und in Reihe 3 der 4 12-Volt-DC5521-Ausgänge
komme ich dann auf (nicht 48V, sondern 36V).

Immer noch nicht verstanden? Du wirst kaum 2 12V Ausgänge *eines*
Gerätes in Reihe schalten können.
Warum nicht? Das zu verstehen - dazu müsste man wenigstens ein klein
wenig von der Materie verstehen.

J.J.

Ja Jürgen man, weiß nie so ganz sicher wie man (miss-)/verstanden wird.
Ich meinte (natürlich) schon echt in Reihe.

Also tatsächlich immer noch nicht verstanden. . .

Als mir ist schon klar, das so ein 12-Volt-DC5521-Ausgänge bzw. Stecker
ein Plus- und ein Minus hat. Das müsste man in Reihe natürlich
entsprechend weiterschleifen.

Auch wenn beide 12-Volt Ausgänge ein und dasselbe Massepotential haben?


Ooch, das macahen wir hier auch immer so. Taiwan hat 110V-AC. Wenn wir
mal 220V brauchen schalten wir einfach zwei Steckdosen in Reihe. :-)

Mail-Adresse: _sl5softwarelab_ @gmail.com
Gibt's eigentlich Softies, die von mehr als nur Webseiten basteln was
verstehen.


--
Reinhardt

Gerrit Heitsch
Guest

Fri Apr 17, 2020 10:45 am   



On 4/17/20 11:16 AM, Axel Berger wrote:
Quote:
Reinhardt Behm wrote:
Ooch, das macahen wir hier auch immer so. Taiwan hat 110V-AC. Wenn wir
mal 220V brauchen schalten wir einfach zwei Steckdosen in Reihe. :-)

Wie Jörg hier immer wieder mal erzählt, klappt das bei den Amis
tatsächlich, wenn auch nicht mit jedem Steckdosenpaar.


Je nachdem an welchem Trafo du hängst können es auch nur ca. 208V sein
die du dann bekommst. Das ist der Fall, wenn du 2 Phasen eine
3-Phasen-Trafos bekommst. Ja, solche Dinge machen die da.

Gerrit

Axel Berger
Guest

Fri Apr 17, 2020 10:45 am   



Reinhardt Behm wrote:
Quote:
Ooch, das macahen wir hier auch immer so. Taiwan hat 110V-AC. Wenn wir
mal 220V brauchen schalten wir einfach zwei Steckdosen in Reihe. Smile


Wie Jrg hier immer wieder mal erzhlt, klappt das bei den Amis
tatschlich, wenn auch nicht mit jedem Steckdosenpaar.


--
/\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\ / HTML | Roald-Amundsen-Strae 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
X in | D-50829 Kln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Axel Berger
Guest

Fri Apr 17, 2020 10:45 am   



Gerrit Heitsch wrote:
Quote:
Je nachdem an welchem Trafo du hängst können es auch nur ca. 208V sein
die du dann bekommst. Das ist der Fall, wenn du 2 Phasen eine
3-Phasen-Trafos bekommst. Ja, solche Dinge machen die da.


208? Entweder 191 oder ich habe etwas nicht verstanden.


--
/\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\ / HTML | Roald-Amundsen-Strae 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
X in | D-50829 Kln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Gerrit Heitsch
Guest

Fri Apr 17, 2020 11:45 am   



On 4/17/20 11:25 AM, Axel Berger wrote:
Quote:
Gerrit Heitsch wrote:
Je nachdem an welchem Trafo du hängst können es auch nur ca. 208V sein
die du dann bekommst. Das ist der Fall, wenn du 2 Phasen eine
3-Phasen-Trafos bekommst. Ja, solche Dinge machen die da.

208? Entweder 191 oder ich habe etwas nicht verstanden.


Es waren typischerweise 117V zwischen Phase und N. Dann kommt das so ca.
hin.

Gerrit

Wolfgang Allinger
Guest

Fri Apr 17, 2020 1:45 pm   



On 16 Apr 20 at group /de/sci/electronics in article r7b0cf$hvb$1_at_dont-email.me
<rbehm_at_hushmail.com> (Reinhardt Behm) wrote:

Quote:
On 4/16/20 10:32 PM, Jrgen Jnicke wrote:
Am 16.04.2020 um 15:18 schrieb sl5softwarelab_at_gmail.com:
Am Mittwoch, 15. April 2020 13:28:13 UTC+2 schrieb Jrgen Jnicke:
"Bei einer Reihenschaltung (auch
Serienschaltung/Hintereinanderschaltung genannt) erhht sich die
Betriebsspannung." (
https://www.energie-experten.org/erneuerbare-energien/photovoltaik/str
omspeicher/reihenschaltung.html )

Jrgen, ja mit "2 Gerten" und in Reihe 3 der 4 12-Volt-DC5521-Ausgnge
komme ich dann auf (nicht 48V, sondern 36V).

Immer noch nicht verstanden? Du wirst kaum 2 12V Ausgnge *eines*
Gertes in Reihe schalten knnen.
Warum nicht? Das zu verstehen - dazu msste man wenigstens ein klein
wenig von der Materie verstehen.

Ja Jrgen man, wei nie so ganz sicher wie man (miss-)/verstanden wird.
Ich meinte (natrlich) schon echt in Reihe.

Also tatschlich immer noch nicht verstanden. . .

Als mir ist schon klar, das so ein 12-Volt-DC5521-Ausgnge bzw. Stecker
ein Plus- und ein Minus hat. Das msste man in Reihe natrlich
entsprechend weiterschleifen.

Auch wenn beide 12-Volt Ausgnge ein und dasselbe Massepotential haben?

Ooch, das macahen wir hier auch immer so. Taiwan hat 110V-AC. Wenn wir
mal 220V brauchen schalten wir einfach zwei Steckdosen in Reihe. Smile


Jau und wenn man die Zweite um 60 dreht, dann kann man Kondensatormotoren
ohne Kondensatoren laufen lassen. Da es unbedingt ne sl5 Reihenschaltung
sein muss, dann eben noch eine passende Glhampulle in Reihe, dann stimmts
auch in etwa wieder mit den Spannungen...oder auch nicht. Muss man halt
mal simulieren ;}



Saludos (an alle Vernnftigen, Rest sh. sig)
Wolfgang

--
Ich bin in Paraguay lebender Trollallergiker Smile reply Adresse gesetzt!
Ich diskutiere zuknftig weniger mit Idioten, denn sie ziehen mich auf
ihr Niveau herunter und schlagen mich dort mit ihrer Erfahrung! :p
(lt. alter usenet Weisheit) iPod, iPhone, iPad, iTunes, iRak, iDiot

Rolf Bombach
Guest

Fri Apr 17, 2020 10:45 pm   



Axel Berger schrieb:
Quote:
Gerrit Heitsch wrote:
Je nachdem an welchem Trafo du hängst können es auch nur ca. 208V sein
die du dann bekommst. Das ist der Fall, wenn du 2 Phasen eine
3-Phasen-Trafos bekommst. Ja, solche Dinge machen die da.

208? Entweder 191 oder ich habe etwas nicht verstanden.


Das ist amriganischer 180°-Drehstrom mit zwei Phasen, oder so
ähnlich. Es ist ein Relikt aus Edisons Gleichstromversorgung;
immerhin war jener nicht so doof, um nicht auch auf diese
Weise Kupfer und damit Geld zu sparen. Daher hatte er
eine ± 110 V gleich dazuerfunden (d.h. -110V, GND, +110V).

(Besser vorher hinsetzen:)
https://en.wikipedia.org/wiki/High-leg_delta

--
mfg Rolf Bombach

Peter Thoms
Guest

Sun Apr 19, 2020 7:45 am   



Am 16.04.20 um 14:32 schrieb Marc Stibane:
Quote:
Marte Schwarz <marte.schwarz_at_gmx.de> wrote:

Kurzum: Verschwende Deine Zeit nicht mit Gedankenspielereien, was wäre,
wenn. Es ist sehr wahrscheinlich nicht so, dass Du mit dem Teil sinnvoll
diesen Akku laden kannst.

https://www.ebay.de/itm/CC-CV-Boost-Converter-DC-DC-Step-Up-1200W-22A-Power-Supply-Adjustable-Module-DIY/254475065660

Damit ginge es...
Hallo,


zum Testen vielleicht.
Ich vermute, es fehlt die Strombegrenzung.


Peter

Sebastian Wolf
Guest

Sun Apr 19, 2020 9:45 am   



Am 19.04.2020 um 08:04 schrieb Peter Thoms:
Quote:
Am 16.04.20 um 14:32 schrieb Marc Stibane:
Marte Schwarz <marte.schwarz_at_gmx.de> wrote:

Kurzum: Verschwende Deine Zeit nicht mit Gedankenspielereien, was wäre,
wenn. Es ist sehr wahrscheinlich nicht so, dass Du mit dem Teil sinnvoll
diesen Akku laden kannst.

https://www.ebay.de/itm/CC-CV-Boost-Converter-DC-DC-Step-Up-1200W-22A-Power-Supply-Adjustable-Module-DIY/254475065660


Damit ginge es...
Hallo,

zum Testen vielleicht.
Ich vermute, es fehlt die Strombegrenzung.


Einer der drei Trimmer ist genau dafür.

Peter Thoms
Guest

Sun Apr 19, 2020 9:45 am   



Am 19.04.20 um 09:56 schrieb Sebastian Wolf:
Quote:
Am 19.04.2020 um 08:04 schrieb Peter Thoms:
Am 16.04.20 um 14:32 schrieb Marc Stibane:
Marte Schwarz <marte.schwarz_at_gmx.de> wrote:

Kurzum: Verschwende Deine Zeit nicht mit Gedankenspielereien, was wäre,
wenn. Es ist sehr wahrscheinlich nicht so, dass Du mit dem Teil
sinnvoll
diesen Akku laden kannst.

https://www.ebay.de/itm/CC-CV-Boost-Converter-DC-DC-Step-Up-1200W-22A-Power-Supply-Adjustable-Module-DIY/254475065660


Damit ginge es...
Hallo,

zum Testen vielleicht.
Ich vermute, es fehlt die Strombegrenzung.

Einer der drei Trimmer ist genau dafür.
Hallo,


tatsächlich -CC-.
Übrigens, das "CC" mußte ich manchmal mit einen zusätzlichen
SMD-Widerstand nachbessern.


Peter

Marte Schwarz
Guest

Sun Apr 19, 2020 11:45 am   



Hi Peter,
Quote:

Kurzum: Verschwende Deine Zeit nicht mit Gedankenspielereien, was wäre,
wenn. Es ist sehr wahrscheinlich nicht so, dass Du mit dem Teil sinnvoll
diesen Akku laden kannst.

https://www.ebay.de/itm/CC-CV-Boost-Converter-DC-DC-Step-Up-1200W-22A-Power-Supply-Adjustable-Module-DIY/254475065660


Damit ginge es...
Hallo,

zum Testen vielleicht.
Ich vermute, es fehlt die Strombegrenzung.


Da fehlt in erster Line alles, was man an Sicherheit in einem Pi-Lader
einbaut, um Brände zuverlässig zu verhindern. Ein Lithiumzellen
Ladegerät ist nicht ganz so trivial, wie ein Lader für NiMH oder
Pb-Zellen. Wenn Du mit CV und CC-Netzteilen LiIon-Zellen laden willst,
dann mach das gerne, es ist nur Deine Bude, die dann brennt. Aber
empfiel das nicht jemandem, der sich nicht auskennt und damit einen
Akkupack laden will, der, wenn er durchgeht kräftig Unfug anstellt.

Marte

Volker Bartheld
Guest

Sun Apr 19, 2020 5:45 pm   



On Sun, 19 Apr 2020 12:39:31 +0200, Marte Schwarz wrote:
Quote:
Verschwende Deine Zeit nicht mit Gedankenspielereien, was wre,
wenn. Es ist sehr wahrscheinlich nicht so, dass Du mit dem Teil sinnvoll
diesen Akku laden kannst.
https://www.ebay.de/itm/254475065660
Damit ginge es...
zum Testen vielleicht.
Da fehlt in erster Line alles, was man an Sicherheit in einem Pi-Lader
einbaut, um Brnde zuverlssig zu verhindern. [...] Wenn Du mit CV und
CC-Netzteilen LiIon-Zellen laden willst, dann mach das gerne, es ist nur
Deine Bude, die dann brennt.


Nur Mut! Mit Lithiumakkus ist noch nie gro was passiert. Alles Geschwtz
von Verschwrungstheoretikern. Einfach die Ladeschluspannung grozgig
Pi*Daumen einstellen, Strom auf 5C begrenzen, Krokoklemmen fr Akkufahnen
und Solarpanel dran, das Zeugs auf den Nachttisch stellen...

.... und schonmal eine Kurzzusammenfassung fr den Darwin-Award aufsetzen.

SCNR,
Volker

Rolf Bombach
Guest

Wed Apr 22, 2020 8:45 pm   



Volker Bartheld schrieb:
Quote:

Nur Mut! Mit Lithiumakkus ist noch nie groß was passiert. Alles Geschwätz
von Verschwörungstheoretikern. Einfach die Ladeschlußspannung großzügig
Pi*Daumen einstellen, Strom auf 5C begrenzen, Krokoklemmen für Akkufahnen
und Solarpanel dran, das Zeugs auf den Nachttisch stellen...

... und schonmal eine Kurzzusammenfassung für den Darwin-Award aufsetzen.


Die im Katalog angegebene Lebensdauer wird nur erreicht, wenn man
die Ladung zwischen 49% und 51% hält, den Lade- und Entladestrom
auf c/100 begrenzt und den Temperaturbereich von 18-22 °C nicht
verlässt. Denken Sie daran, die Batterie an einem trockenen Ort
erschütterungsfrei und lichtgeschützt aufzubewahren.
DIES IST KEINE ENERGIEQUELLE.

Lesen Sie die Betriebsanleitung vorsichtig¹.


¹sic. Stand genau so bei alten Hondas auf dem Tank.
--
mfg Rolf Bombach

Falk Willberg
Guest

Sat Apr 25, 2020 10:45 pm   



On 22.04.20 21:35, Rolf Bombach wrote:

Quote:
Die im Katalog angegebene Lebensdauer wird nur erreicht, wenn man
die Ladung zwischen 49% und 51% hält, den Lade- und Entladestrom
auf c/100 begrenzt und den Temperaturbereich von 18-22 °C nicht
verlässt. Denken Sie daran, die Batterie an einem trockenen Ort
erschütterungsfrei und lichtgeschützt aufzubewahren.
DIES IST KEINE ENERGIEQUELLE.


Batteriechemie ist auch so eine Wissenschaft für sich. Mein E-Roller hat
Bleiakkus. Bei diesen Mimosen entschuldige ich mich beim Losfahren
dafür, dass ich ihnen Strom entnehme und lade sie nach jeder Fahrt
sofort. Bei sechs in Reihe werde ich bei nächster Gelegenheit mal
messen, welcher inzwischen aus der Reihe tanzt.

Die NiCd im (Uralt-)Elektroauto wollen das genaue Gegenteil: Möglichst
auf unter 40% Kapazität leerfahren, nicht vollgeladen herumstehen,
gelegentliche Tiefentladung macht nichts, nur beim Umpolen verblubbert
zuviel Elektrolyt.

> Lesen Sie die Betriebsanleitung vorsichtig¹.

Ich setze dabei immer einen Helm auf ;-)

Falk
--
Wer die Wahrheit über Corona-Fakenews sucht:
https://www.mimikama.at/allgemein/coronavirus-alle-behauptungen-und-faktenchecks-im-ueberblick/?fbclid=IwAR1MHJWbwWujcG5foKL4a9o64KvXQnomyh1ZoyseRBnbc-cDdnHYQq98-Vs

Hans-Peter Diettrich
Guest

Sun Apr 26, 2020 12:45 pm   



Am 25.04.2020 um 22:46 schrieb Falk Willberg:

Quote:
Batteriechemie ist auch so eine Wissenschaft für sich. Mein E-Roller hat
Bleiakkus. Bei diesen Mimosen entschuldige ich mich beim Losfahren
dafür, dass ich ihnen Strom entnehme und lade sie nach jeder Fahrt
sofort.


Bleiakkus mögen es, wenn sie wenigstens ab und zu richtig getreten
werden, z.B. beim Anlassen eines Verbrennungsmotor oder beim
Beschleunigen eines Elektrofahrzeugs. Das würde ich nicht unter
"Mimosen" einreihen.

DoDi

Goto page Previous  1, 2, 3  Next

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - 42v Lion 2A Ladegerät mit 12 Volt 2 Ampere ersetzen

NEUES THEMA

Arabic version Bulgarian version Catalan version Czech version Danish version German version Greek version English version Spanish version Finnish version French version Hindi version Croatian version Indonesian version Italian version Hebrew version Japanese version Korean version Lithuanian version Latvian version Dutch version Norwegian version Polish version Portuguese version Romanian version Russian version Slovak version Slovenian version Serbian version Swedish version Tagalog version Ukrainian version Vietnamese version Chinese version Turkish version
EDAboard.com
WTWHMEDIA