EDAboard.com | EDAboard.de | EDAboard.co.uk | EE World

Arduino Nano laesst sich nicht flashen - avrdude: stk500_get

NEUES THEMA

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - Arduino Nano laesst sich nicht flashen - avrdude: stk500_get

Goto page 1, 2  Next

Marc Haber
Guest

Fri Feb 14, 2020 8:45 pm   



Hallo,

kaum macht man mal etwas ein paar Monate nicht, geht alles Wissen den
Bach runter: Ich kann auf den aus dem Schrank genómmenen Arduino Nano
(https://www.amazon.de/gp/product/B0755XYBG4/) und einen zweiten
identischen aktuell nichtmal das Blink-Example flashen:

|1 [16/6456]mh_at_drop:~ $ /usr/lib/arduino/hardware/tools/avr/bin/avrdude -v -v -v -C/usr/lib/arduino/hardware/tools/avr/etc/avrdude.conf -v -patmega328p -carduino -P/dev/ttyUSB5 -b57600 -D -Uflash:w:/tmp/arduino_build_892829/Blink.ino.hex:i
|
|avrdude: Version 6.3-20190619
| Copyright (c) 2000-2005 Brian Dean, http://www.bdmicro.com/
| Copyright (c) 2007-2014 Joerg Wunsch
|
| System wide configuration file is "/usr/lib/arduino/hardware/tools/avr/etc/avrdude.conf"
| User configuration file is "/home/mh/.avrduderc"
| User configuration file does not exist or is not a regular file, skipping
|
| Using Port : /dev/ttyUSB5
| Using Programmer : arduino
| Overriding Baud Rate : 57600
|avrdude: Send: 0 [30] [20]
|avrdude: Send: 0 [30] [20]
|avrdude: Send: 0 [30] [20]
|avrdude: Recv: . [84]
|avrdude: stk500_getsync() attempt 1 of 10: not in sync: resp=0x84
|avrdude: Send: 0 [30] [20]
|avrdude: Recv: . [fc]
|avrdude: stk500_getsync() attempt 2 of 10: not in sync: resp=0xfc
|avrdude: Send: 0 [30] [20]
|avrdude: Recv: . [94]
|avrdude: stk500_getsync() attempt 3 of 10: not in sync: resp=0x94
|avrdude: Send: 0 [30] [20]
|avrdude: Recv: D [44]
|avrdude: stk500_getsync() attempt 4 of 10: not in sync: resp=0x44
|avrdude: Send: 0 [30] [20]
|avrdude: Recv: . [04]
|avrdude: stk500_getsync() attempt 5 of 10: not in sync: resp=0x04
|avrdude: Send: 0 [30] [20]
|avrdude: Recv: . [fc]
|avrdude: stk500_getsync() attempt 6 of 10: not in sync: resp=0xfc
|avrdude: Send: 0 [30] [20]
|avrdude: Recv: . [84]
|avrdude: stk500_getsync() attempt 7 of 10: not in sync: resp=0x84
|avrdude: Send: 0 [30] [20]
|avrdude: Recv: D [44]
|avrdude: stk500_getsync() attempt 8 of 10: not in sync: resp=0x44
|avrdude: Send: 0 [30] [20]
|avrdude: Recv: . [04]
|avrdude: stk500_getsync() attempt 9 of 10: not in sync: resp=0x04
|avrdude: Send: 0 [30] [20]
|avrdude: Recv: D [44]
|avrdude: stk500_getsync() attempt 10 of 10: not in sync: resp=0x44
|
|avrdude done. Thank you.

Systemumgebung. Debian unstable, arduino IDE 1.8.9, nach den Problemen
updated auf 1.8.12. Die Fehlermeldung ist bei beiden IDEs dieselbe und
tritt auch auf, wenn man die avrdude-Kommandozeile aus der IDE
herauskopiert und manuell auf der Shell ausführt.

In der IDE habe ich ausgewählt:
Board: Arduino Nano
Processor: Atmega 328P old Bootloader (Atmega328P geht auch nicht)
Serial Port: /dev/ttyUSB5 (das ist das Device Node, das beim
Einstecken des Arduino erscheint).

Wenn ich Tools -> Serial Monitor aufrufe und den Resetknopf des
Arduino drücke, gibt er mir die ASCII-Tabelle aus.

Wenn ich nach der Fehlermeldung google, kommen nur Standardlösungen:
- korrekter Treiber? (sonst würde die ASCII-Tabelle nicht kommen)
- richtiger Port? (dito)
- Old Bootloader ausgewählt? Ja.
- Anderen Arduino probiert? Ja.
- Andres Kabel probiert? Ja.

Ich bin mir doch so halbwegs sicher dass das auf diesem System
schonmal funktoniert hat.

Hat noch jemand eine Idee?

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834

Hans-Peter Diettrich
Guest

Sat Feb 15, 2020 5:45 am   



Am 14.02.2020 um 20:01 schrieb Marc Haber:
Quote:
Hallo,

kaum macht man mal etwas ein paar Monate nicht, geht alles Wissen den
Bach runter: Ich kann auf den aus dem Schrank genómmenen Arduino Nano
(https://www.amazon.de/gp/product/B0755XYBG4/) und einen zweiten
identischen aktuell nichtmal das Blink-Example flashen:


2. Vielleicht fehlt dem der richtige Bootloader?

1. Irgendeine AV Software aktiv?

DoDi

Marc Haber
Guest

Sat Feb 15, 2020 8:45 am   



Hans-Peter Diettrich <DrDiettrich1_at_aol.com> wrote:
Quote:
Am 14.02.2020 um 20:01 schrieb Marc Haber:
kaum macht man mal etwas ein paar Monate nicht, geht alles Wissen den
Bach runter: Ich kann auf den aus dem Schrank genómmenen Arduino Nano
(https://www.amazon.de/gp/product/B0755XYBG4/) und einen zweiten
identischen aktuell nichtmal das Blink-Example flashen:

2. Vielleicht fehlt dem der richtige Bootloader?


Dann würde er nicht beim Einschalten die ASCII-Tabelle liefern.

>1. Irgendeine AV Software aktiv?

Auf einem Linux-Rechner? Natürlich nicht.

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834

Gregor Szaktilla
Guest

Sat Feb 15, 2020 11:45 am   



Am 15.02.20 um 08:05 schrieb Marc Haber:
Quote:
Hans-Peter Diettrich <DrDiettrich1_at_aol.com> wrote:
Am 14.02.2020 um 20:01 schrieb Marc Haber:
kaum macht man mal etwas ein paar Monate nicht, geht alles Wissen den
Bach runter: Ich kann auf den aus dem Schrank genómmenen Arduino Nano
(https://www.amazon.de/gp/product/B0755XYBG4/) und einen zweiten
identischen aktuell nichtmal das Blink-Example flashen:
2. Vielleicht fehlt dem der richtige Bootloader?

Dann würde er nicht beim Einschalten die ASCII-Tabelle liefern.


Ich kenne keinen Nano, dessen Bootloader bewirkt, dass eine
ASCII-Tabelle ausgegeben wird.

Gruß

Gregor

Michael Schwingen
Guest

Sat Feb 15, 2020 12:45 pm   



On 2020-02-15, Marc Haber <mh+usenetspam1118_at_zugschl.us> wrote:
Quote:
Auch auf einem zweiten Rechner mit Debian unstable gibt es dasselbe
Fehlerbild. Auf Debian stable lässt sich die Arduino IDE gar nicht
erst installieren (gcc zu alt).


Huch? Was geht da schief?
Hier (Debian 10) läuft das problemlos. Arduino 1.8.10, von Hand nach /opt
installiert. Meine Nanos brauchen "old bootloader" als Einstellung.

Der Board Manager meint, ich hätte V1.8.1 von "arduino avr boards"
installiert. Nach Update auf die aktuelle 1.8.2 geht es aber immer noch.

cu
Michael

Hans-Peter Diettrich
Guest

Sat Feb 15, 2020 12:45 pm   



Am 15.02.2020 um 08:05 schrieb Marc Haber:

> Auf einem Linux-Rechner?

Was für ein USB Chip ist auf den Boards? Entlabelt dürfte das ein CH34x
sein, mit dem hatte ich Treiber-Probleme unter Windows.

Ansonsten: im Arduino Forum fragen.

DoDi

Marc Haber
Guest

Sat Feb 15, 2020 12:45 pm   



Marc Haber <mh+usenetspam1118_at_zugschl.us> wrote:
Quote:
kaum macht man mal etwas ein paar Monate nicht, geht alles Wissen den
Bach runter: Ich kann auf den aus dem Schrank genómmenen Arduino Nano
(https://www.amazon.de/gp/product/B0755XYBG4/) und einen zweiten
identischen aktuell nichtmal das Blink-Example flashen:


Auch auf einem zweiten Rechner mit Debian unstable gibt es dasselbe
Fehlerbild. Auf Debian stable lässt sich die Arduino IDE gar nicht
erst installieren (gcc zu alt).

Grüße
Marc

--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834

Gregor Szaktilla
Guest

Sat Feb 15, 2020 1:45 pm   



Am 15.02.20 um 11:50 schrieb Marc Haber:
Quote:
Marc Haber <mh+usenetspam1118_at_zugschl.us> wrote:
kaum macht man mal etwas ein paar Monate nicht, geht alles Wissen den
Bach runter: Ich kann auf den aus dem Schrank genómmenen Arduino Nano
(https://www.amazon.de/gp/product/B0755XYBG4/) und einen zweiten
identischen aktuell nichtmal das Blink-Example flashen:
Auch auf einem zweiten Rechner mit Debian unstable gibt es dasselbe
Fehlerbild.
Na, wenn das kein starker Hinweis auf einen falschen Bootloader ist.


Gruß

Gregor

Michael Schwingen
Guest

Sat Feb 15, 2020 1:45 pm   



On 2020-02-15, Hans-Peter Diettrich <DrDiettrich1_at_aol.com> wrote:
Quote:
Was für ein USB Chip ist auf den Boards? Entlabelt dürfte das ein CH34x
sein, mit dem hatte ich Treiber-Probleme unter Windows.


Unter Linux war der bei mir bisher unproblematisch (Windows *bei mir* auch,
aber selten im Einsatz).

cu
Michael

Gregor Szaktilla
Guest

Sat Feb 15, 2020 2:45 pm   



Am 15.02.20 um 14:09 schrieb Marc Haber:
Quote:
Gregor Szaktilla <spam0.sz_at_ktilla.de> wrote:
Am 15.02.20 um 11:50 schrieb Marc Haber:
Marc Haber <mh+usenetspam1118_at_zugschl.us> wrote:
kaum macht man mal etwas ein paar Monate nicht, geht alles Wissen den
Bach runter: Ich kann auf den aus dem Schrank genómmenen Arduino Nano
(https://www.amazon.de/gp/product/B0755XYBG4/) und einen zweiten
identischen aktuell nichtmal das Blink-Example flashen:
Auch auf einem zweiten Rechner mit Debian unstable gibt es dasselbe
Fehlerbild.
Na, wenn das kein starker Hinweis auf einen falschen Bootloader ist.
Dagegen spricht, dass es unter Windows mit denselben Einstellungen der
Arduino IDE auf Anhieb funktioniert hat. Das ist in keinster Weise
zufriedenstellend, aber immerhin tut's jetzt mal.


Und Dein Bootloader gibt eine ASCII-Tabelle aus?!

Man kann sich eben auf nichts mehr verlassen. Scheiß Universum und so.

Gruß

Gregor

Marc Haber
Guest

Sat Feb 15, 2020 2:45 pm   



Gregor Szaktilla <spam0.sz_at_ktilla.de> wrote:
Quote:
Am 15.02.20 um 11:50 schrieb Marc Haber:
Marc Haber <mh+usenetspam1118_at_zugschl.us> wrote:
kaum macht man mal etwas ein paar Monate nicht, geht alles Wissen den
Bach runter: Ich kann auf den aus dem Schrank genómmenen Arduino Nano
(https://www.amazon.de/gp/product/B0755XYBG4/) und einen zweiten
identischen aktuell nichtmal das Blink-Example flashen:
Auch auf einem zweiten Rechner mit Debian unstable gibt es dasselbe
Fehlerbild.
Na, wenn das kein starker Hinweis auf einen falschen Bootloader ist.


Dagegen spricht, dass es unter Windows mit denselben Einstellungen der
Arduino IDE auf Anhieb funktioniert hat. Das ist in keinster Weise
zufriedenstellend, aber immerhin tut's jetzt mal.

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834

Marc Haber
Guest

Sat Feb 15, 2020 4:45 pm   



Gregor Szaktilla <spam0.sz_at_ktilla.de> wrote:
Quote:
Am 15.02.20 um 14:09 schrieb Marc Haber:
Dagegen spricht, dass es unter Windows mit denselben Einstellungen der
Arduino IDE auf Anhieb funktioniert hat. Das ist in keinster Weise
zufriedenstellend, aber immerhin tut's jetzt mal.

Und Dein Bootloader gibt eine ASCII-Tabelle aus?!


Ich vermute, dass das einfach der Standard-Sketch im
Auslieferungszustand ist, der da programmiert ist wenn man das Ding so
aus der Packung holt.

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834

Gregor Szaktilla
Guest

Sat Feb 15, 2020 5:45 pm   



Am 15.02.20 um 16:08 schrieb Marc Haber:
Quote:
Gregor Szaktilla <spam0.sz_at_ktilla.de> wrote:
Und Dein Bootloader gibt eine ASCII-Tabelle aus?!
Ich vermute, dass das einfach der Standard-Sketch im
Auslieferungszustand ist, der da programmiert ist wenn man das Ding so
aus der Packung holt.


Nein. Bei so einem Nano ist üblich, dass er im Sekundentakt blinkt.

Gruß

Gregor

Bernd Laengerich
Guest

Sat Feb 15, 2020 8:45 pm   



Am 15.02.2020 um 17:43 schrieb Gregor Szaktilla:

> Nein. Bei so einem Nano ist üblich, dass er im Sekundentakt blinkt.

Beim Original ja, bei den Chinesen ist alles möglich. Ich hatte auch
schon eine Lieferung bei denen mehr als 50% keinen Bootloader hatten,
dann muß man halt zunächst den Bootloader flashen bevor man den an der
Arduino-IDE verwenden kann.

Bernd

Marc Haber
Guest

Sun Feb 16, 2020 12:45 pm   



Gregor Szaktilla <spam0.sz_at_ktilla.de> wrote:
Quote:
Am 15.02.20 um 16:08 schrieb Marc Haber:
Gregor Szaktilla <spam0.sz_at_ktilla.de> wrote:
Und Dein Bootloader gibt eine ASCII-Tabelle aus?!
Ich vermute, dass das einfach der Standard-Sketch im
Auslieferungszustand ist, der da programmiert ist wenn man das Ding so
aus der Packung holt.

Nein. Bei so einem Nano ist üblich, dass er im Sekundentakt blinkt.


Meiner hat eine ASCII-Tabelle ausgegeben, und das war auch gut so,
weil es die Fragen "richtiger serieller Port" und "serieller Port in
Ordnung" beantwortet hat.

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834

Goto page 1, 2  Next

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - Arduino Nano laesst sich nicht flashen - avrdude: stk500_get

NEUES THEMA

Arabic version Bulgarian version Catalan version Czech version Danish version German version Greek version English version Spanish version Finnish version French version Hindi version Croatian version Indonesian version Italian version Hebrew version Japanese version Korean version Lithuanian version Latvian version Dutch version Norwegian version Polish version Portuguese version Romanian version Russian version Slovak version Slovenian version Serbian version Swedish version Tagalog version Ukrainian version Vietnamese version Chinese version Turkish version
EDAboard.com
WTWHMEDIA