EDAboard.com | EDAboard.de | EDAboard.co.uk | EE World

E-Autos brennen.

NEUES THEMA

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - E-Autos brennen.

Goto page 1, 2, 3 ... 18, 19, 20  Next

wernertrp
Guest

Sun Dec 08, 2019 11:45 am   



https://www.sueddeutsche.de/panorama/braende-offenburg-drei-e-autos-brennen-bei-paketzusteller-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-191208-99-51532


War das eine Tat oder ein Attentat oder der Normal-Zusatnd von E-Autos ?

Heinz Schmitz
Guest

Sun Dec 08, 2019 11:45 am   



wernertrp wrote:

Quote:
https://www.sueddeutsche.de/panorama/braende-offenburg-drei-e-autos-brennen-bei-paketzusteller-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-191208-99-51532

War das eine Tat oder ein Attentat oder der Normal-Zusatnd von E-Autos ?


https://www.hessenschau.de/panorama/eigentlich-nicht-zu-loeschen-wenn-e-autos-feuer-fangen,brennende-e-autos-feuerwehr-100.html
"09.02.19
Eigentlich nicht zu lŲschen: Wenn E-Autos Feuer fangen"

https://www.wr.de/panorama/blaulicht/elektro-auto-brennt-voellig-aus-suche-nach-der-ursache-id226636593.html?displayDropdownTop=block&displayDropdownBottom=none
"30.07.2019
Elektro-Auto brennt vŲllig aus Ė Suche nach der Ursache"

https://www.derwesten.de/region/nrw-elektroauto-steht-in-flammen-feuerwehr-hat-eine-verzweifelte-idee-id227656963.html
"15.11.2019
NRW: Elektroauto steht in Flammen Ė Feuerwehr hat eine
verzweifelte Idee"

https://www.badische-zeitung.de/drei-e-autos-brennen-bei-paketzusteller
"08. Dezember 2019
Drei E-Autos brennen bei Paketzusteller"

Es ist eben eine neue Technologie, und bei einer breiten
EinfŁhrung sind meistens ‹berraschungen zu erwarten.

Dabei ist ein Brand bei fossilen Energietršgern einfach zu
lŲschen, weil sie Luftsauerstoff fŁr den Fortgang des Feuers
benŲtigen und bei ausreichender KŁhlung verlŲschen. Ein
Akku ist aber autark - der hat alles fŁr das Feuer NŲtige
schon an Bord.

GrŁŖe,
H.

Falk Willberg
Guest

Sun Dec 08, 2019 11:45 am   



On 08.12.19 11:02, wernertrp wrote:

....

> War das eine Tat oder ein Attentat oder der Normal-Zusatnd von E-Autos ?

Letzeres.

#12 in
https://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Neuer-Nissan-Leaf-Mehr-Leistung-und-Reichweite-fuer-erfolgreichstes-Elektroauto/1000-Echt-Gute-Gruende-Gegen-Elektroautos-Nummer-30-wird-Sie-ueberraschen/posting-31777067/show/

Es ist offenbar nicht trivial (billig) machbar, Kabelbrände zuverlässig
zu verhindern.

Falk
--
F√ľr das Lithium eines Akkus mit einer Kapazit√§t von 64 kWh werden 3840
Liter Wasser verdunstet. Das entspricht dem Wasserverbrauch bei der
Produktion von zehn Avocados, 30 Tassen Kaffee oder einer halben Jeans.

Karl Meisenkaiser
Guest

Sun Dec 08, 2019 12:45 pm   



Am 08.12.2019 um 11:02 schrieb wernertrp:
Quote:


Mit Li-Akkus ists halt so wie mit Menschen.
Oftmals sind sie recht aufgeblasen.


Karl

horst-d.winzler
Guest

Sun Dec 08, 2019 12:45 pm   



Am 08.12.19 um 11:33 schrieb Falk Willberg:
Quote:
On 08.12.19 11:02, wernertrp wrote:

...

War das eine Tat oder ein Attentat oder der Normal-Zusatnd von E-Autos ?

Letzeres.

#12 in
https://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Neuer-Nissan-Leaf-Mehr-Leistung-und-Reichweite-fuer-erfolgreichstes-Elektroauto/1000-Echt-Gute-Gruende-Gegen-Elektroautos-Nummer-30-wird-Sie-ueberraschen/posting-31777067/show/


Es ist offenbar nicht trivial (billig) machbar, Kabelbrände zuverlässig
zu verhindern.

Falk


Deutschland verbraucht pro Tag etwa 1,5 Milliarden kWh. Wenn so eine
Batterie brennen w√ľrde, was das f√ľr ein Feuerchen w√§re. ;-)

--
---hdw---

Axel Berger
Guest

Sun Dec 08, 2019 5:45 pm   



Heinz Schmitz wrote:
Quote:
Ein
Akku ist aber autark - der hat alles fŁr das Feuer NŲtige
schon an Bord.


Nein. Nicht fŁr das Abbrennen, nur fŁr den KurzschluŖ.


--
/Į\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\ / HTML | Roald-Amundsen-StraŖe 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
†X in | D-50829 KŲln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Falk Willberg
Guest

Sun Dec 08, 2019 6:45 pm   



On 08.12.19 17:11, Axel Berger wrote:
Quote:
Heinz Schmitz wrote:
Ein
Akku ist aber autark - der hat alles f√ľr das Feuer N√∂tige
schon an Bord.

Nein. Nicht f√ľr das Abbrennen, nur f√ľr den Kurzschlu√ü.


Es sind aber schon die Reaktionspartner da, die nötig sind, die
gespeicherte Energie zu abzugeben.

Das unterscheidet den 50kWh-Akku vom 500kWh Benzintank.

Brennen tut der Innenraum auch ohne Akku/Benzin vollständig aus. BTST.

Elektroautos brennen aber so selten ab, daß es sogar ein Brand in China
auf die Titelseiten schafft...

Falk
--
F√ľr das Lithium eines Akkus mit einer Kapazit√§t von 64 kWh werden 3840
Liter Wasser verdunstet. Das entspricht dem Wasserverbrauch bei der
Produktion von zehn Avocados, 30 Tassen Kaffee oder einer halben Jeans.

Gerrit Heitsch
Guest

Sun Dec 08, 2019 6:45 pm   



On 12/8/19 5:49 PM, Falk Willberg wrote:
Quote:
On 08.12.19 17:11, Axel Berger wrote:
Heinz Schmitz wrote:
Ein
Akku ist aber autark - der hat alles f√ľr das Feuer N√∂tige
schon an Bord.

Nein. Nicht f√ľr das Abbrennen, nur f√ľr den Kurzschlu√ü.

Es sind aber schon die Reaktionspartner da, die nötig sind, die
gespeicherte Energie zu abzugeben.

Das unterscheidet den 50kWh-Akku vom 500kWh Benzintank.

Brennen tut der Innenraum auch ohne Akku/Benzin vollständig aus. BTST.

Elektroautos brennen aber so selten ab, daß es sogar ein Brand in China
auf die Titelseiten schafft...


Es gibt ja auch noch nicht so viele davon. Interessant wird es, wenn die
Dinger weiter verbreitet sind und älter werden.

Gerrit

Hartmut Kraus
Guest

Sun Dec 08, 2019 8:45 pm   



Am 08.12.19 um 19:50 schrieb Ralph Aichinger:
Quote:
Falk Willberg <faweglassenlk_at_falk-willberg.de> wrote:
Elektroautos brennen aber so selten ab, daß es sogar ein Brand in China
auf die Titelseiten schafft...

Ich denke, daß das ein wichtiger Effekt ist: Brände von
Elektroautos sind ungewöhnlich und haben Nachrichtenwert.

Ich hab mal ein konventionelles Auto ausbrennen sehen,
das hat auch sehr wild ausgeschaut, Rauchsäule kilometer-
weit (von den Kunststoffen vermutlich), Gestank Ende
nie, aber in die Zeitung schafft es sowas praktisch
nicht, einfach weil es daf√ľr zu allt√§glich ist.


Na, da hättetst du mal denTiefgaragenbrand hier sehen sollen. Die
Meldung hat's stundenlang nicht mal bis zu Feuerwehr geschafft. Wink Und
die es dann nicht, alle Mieter 'rauszukriegen. Ein kleines Wunder, dass
alle √ľberlebt haben. 4 Autos waren total ausgebrannt, der Rest zum
Großteil auch nicht mehr zu gebrauchen.

--
http://hkraus.eu/

Ralph Aichinger
Guest

Sun Dec 08, 2019 8:45 pm   



Falk Willberg <faweglassenlk_at_falk-willberg.de> wrote:
Quote:
Elektroautos brennen aber so selten ab, daß es sogar ein Brand in China
auf die Titelseiten schafft...


Ich denke, daß das ein wichtiger Effekt ist: Brände von
Elektroautos sind ungewöhnlich und haben Nachrichtenwert.

Ich hab mal ein konventionelles Auto ausbrennen sehen,
das hat auch sehr wild ausgeschaut, Rauchsäule kilometer-
weit (von den Kunststoffen vermutlich), Gestank Ende
nie, aber in die Zeitung schafft es sowas praktisch
nicht, einfach weil es daf√ľr zu allt√§glich ist.

/ralph
--
-----------------------------------------------------------------------------
https://aisg.at
ausserirdische sind gesund

Hartmut Kraus
Guest

Sun Dec 08, 2019 9:45 pm   



Am 08.12.19 um 20:35 schrieb Hartmut Kraus:
Quote:
Am 08.12.19 um 19:50 schrieb Ralph Aichinger:
Falk Willberg <faweglassenlk_at_falk-willberg.de> wrote:
Elektroautos brennen aber so selten ab, daß es sogar ein Brand in China
auf die Titelseiten schafft...

Ich denke, daß das ein wichtiger Effekt ist: Brände von
Elektroautos sind ungewöhnlich und haben Nachrichtenwert.

Ich hab mal ein konventionelles Auto ausbrennen sehen,
das hat auch sehr wild ausgeschaut, Rauchsäule kilometer-
weit (von den Kunststoffen vermutlich), Gestank Ende
nie, aber in die Zeitung schafft es sowas praktisch
nicht, einfach weil es daf√ľr zu allt√§glich ist.

Na, da hättetst du mal denTiefgaragenbrand hier sehen sollen. Die
Meldung hat's stundenlang nicht mal bis zu Feuerwehr geschafft. Wink Und
die es dann nicht, alle Mieter 'rauszukriegen. Ein kleines Wunder, dass
alle √ľberlebt haben. 4 Autos waren total ausgebrannt, der Rest zum
Großteil auch nicht mehr zu gebrauchen.


Am 08.12.19 um 11:33 schrieb Falk Willberg:
Quote:
Es ist offenbar nicht trivial (billig) machbar, Kabelbrände zuverlässig
zu verhindern.


Jedenfalls nicht auf Dauer, wie in diesem Fall bei der Ente, die älter
war als ihre Besitzerin. Aber die Gutachter konnten sich einfach nicht
einig werden, ob die's war oder der nagelneue Audi daneben, also
letztlich, welche Versicherung zahlen m√ľsste. Blo√ü gut, das ich Muttern
ihren guten alten R19 ein paar Tage vorher zur√ľckgebacht hatte - das
muss wohl eine Vorahnung gewesen sein. ;)

--
http://hkraus.eu/

Hartmut Kraus
Guest

Sun Dec 08, 2019 9:45 pm   



Am 08.12.19 um 11:33 schrieb Falk Willberg:
Quote:


Sauber. Wink 32. Wenn man statt Gleichstrom versehentlich Wechselstrom
tankt, fährt das Auto dauernd nur noch einen Meter vorwärts und wieder
r√ľckw√§rts.
33. Wenn man statt Wechselstrom versehentlich Gleichstrom tankt, fährt
das Auto dauernd zwar noch vorw√§rts, aber nicht mehr r√ľckw√§rts. Das
merkt man oft erst, wenn es zu spät ist, und dann ist guter Rat teuer.

Da bleibt wohl nur noch Drehstrom - oder kann man dann nur noch im Kreis
fahren? Fragen √ľber Fragen ...

--
http://hkraus.eu/

Guido Grohmann
Guest

Sun Dec 08, 2019 10:45 pm   



Ralph Aichinger schrieb:
Quote:
Falk Willberg <faweglassenlk_at_falk-willberg.de> wrote:
Elektroautos brennen aber so selten ab, daß es sogar ein Brand in China
auf die Titelseiten schafft...

Ich denke, daß das ein wichtiger Effekt ist: Brände von
Elektroautos sind ungewöhnlich und haben Nachrichtenwert.


Nunja, bei den E-Scootern von DHL waren es doch ein paar Fälle mehr. Die
Dinger wurden ziemlich vollmundig beworben und fackelten dann aufgrund
eines Konstruktionsfehlers leider reihenweise ab. Die Nachricht ergibt
sich hier aus dem vorhergehenden Presse-Hype f√ľr die Kisten. Es ist
allerdings wenig verwunderlich, daß Energiespeicher nun mal auch ihre
Energie als Feuer loswerden können, wenn etwas schief geht. Das gabs bei
Kohlebunkern und Kraftstofftanks ja auch. Auch ein Akkuzellenhersteller
hat da seine Erfahrungen machen m√ľssen - nein ich meine nicht Samsung.

Guido

Falk Willberg
Guest

Sun Dec 08, 2019 10:45 pm   



On 08.12.19 21:52, Guido Grohmann wrote:

....

> Nunja, bei den E-Scootern von DHL waren es doch ein paar Fälle mehr.

Meines Wissens Zwei:
https://www.n-tv.de/wirtschaft/Post-legt-Hunderte-Streetscooter-vorerst-still-article20919780.html

Quote:
Die
Dinger wurden ziemlich vollmundig beworben und fackelten dann aufgrund
eines Konstruktionsfehlers leider reihenweise ab.


Du meinst, die beiden standen in einer Reihe ;-)

Falk
--
F√ľr das Lithium eines Akkus mit einer Kapazit√§t von 64 kWh werden 3840
Liter Wasser verdunstet. Das entspricht dem Wasserverbrauch bei der
Produktion von zehn Avocados, 30 Tassen Kaffee oder einer halben Jeans.

Guido Grohmann
Guest

Mon Dec 09, 2019 7:45 am   



Falk Willberg schrieb:
Quote:
On 08.12.19 21:52, Guido Grohmann wrote:

...

Nunja, bei den E-Scootern von DHL waren es doch ein paar Fälle mehr.

Meines Wissens Zwei:
https://www.n-tv.de/wirtschaft/Post-legt-Hunderte-Streetscooter-vorerst-still-article20919780.html


Es gab mindestens noch einen Fall in Chemnitz, der mir bekannt geworden
ist.

Guido

Goto page 1, 2, 3 ... 18, 19, 20  Next

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - E-Autos brennen.

NEUES THEMA

Arabic version Bulgarian version Catalan version Czech version Danish version German version Greek version English version Spanish version Finnish version French version Hindi version Croatian version Indonesian version Italian version Hebrew version Japanese version Korean version Lithuanian version Latvian version Dutch version Norwegian version Polish version Portuguese version Romanian version Russian version Slovak version Slovenian version Serbian version Swedish version Tagalog version Ukrainian version Vietnamese version Chinese version Turkish version
EDAboard.com
WTWHMEDIA