EDAboard.com | EDAboard.de | EDAboard.co.uk | EE World

Es gibt ein Problem mit dem Autopiloten.

NEUES THEMA

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - Es gibt ein Problem mit dem Autopiloten.

Goto page Previous  1, 2, 3 ... , 45, 46, 47  Next

Hartmut Kraus
Guest

Sun Dec 01, 2019 1:45 pm   



Am 01.12.19 um 12:26 schrieb Thomas Prufer:
Quote:
On Sat, 30 Nov 2019 22:08:28 +0100, Rolf Bombach
rolfnospambombach_at_invalid.invalid> wrote:

Gerrit Heitsch schrieb:

Daher erwarte ich bei einem autonomen Auto einen großen, roten Not-Aus-Knopf (unter einer Abdeckung) der das Auto sicher zum Stillstand bringt und dessen Funktion nicht umprogammiert und auch nicht
von anderer Software überstimmt werden kann.

IRQ IRQ IRQ hört mich denn keiner? Not aus, jetzt! IRQ IRQ....

HAL 9000: "I'm sorry Dave, I'm afraid I can't do that"


So etwa. Brücke an Maschinenraum: "Volle Kraft zurück!" "Sorry, Sir,
stoppen konnten wir die Mschine noch, aber rückwärts wieder anschmeißen
is nich drin, ich finde den Menüpunkt nicht mehr."

--
http://hkraus.eu/

Hartmut Kraus
Guest

Sun Dec 01, 2019 8:45 pm   



Am 01.12.19 um 19:53 schrieb Rolf Bombach:
Quote:
Rupert Haselbeck schrieb:

.... Auch die
Bankgeschäfte und der Börsenhandel rund um den Globus, um mal ein paar
plakative Beispiele zu nennen, laufen völlig reibungslos, obgleich es da
noch weit mehr Interessenten gibt, die gerne darauf Einfluss nehmen
würden.

Cybercrime wird wohl das näxte Jahr die 1 Bio $ Grenze knacken.


Und das muss immer möglichst gleichmäßig auf alle ehrlichen User
aufgeteilt werden. Oder wie kommen z.B. meine 5,50 € Gebühren für ein
popliges Guthabenkonto zustande ...

Quote:
Wir reden also im Wesentlichen auch hier mal wieder von den üblichen
Bedenken alter Männer, welche jeder Neuerung ablehnend gegenüberstehen...

Bedenken basierend auf Resten von Realitätskontakt.


Hüte diese Reste wie deine Augäpfel. ;)

--
http://hkraus.eu/

Hartmut Kraus
Guest

Sun Dec 01, 2019 8:45 pm   



Am 01.12.19 um 20:05 schrieb Gerrit Heitsch:
Quote:
On 12/1/19 7:51 PM, Rolf Bombach wrote:
Gerrit Heitsch schrieb:

Und wenn das ein abgeschirmter Zweitrechner ist dessen
einziger Job ist das Auto beim Auslösen des Not-Aus sicher zum Stehen
zu bringen.

Und wie soll er das tun? Das wird nur über zusätzliche Hardware gehen,
und dann braucht es diesen Rechner nicht.

Aha... und was machst du wenn der Hauptrechner übernommen wurde,
abgestürzt ist oder, ganz simpel, den Geist aufgegeben hat? It
schliesslich Hardware, kann kaputtgehen. Dann ist das Auto nicht mehr
unter deiner Kontrolle oder unter gar keiner Kontrolle mehr.

Genau dann brauchst du den Not-Aus der auch in solchen Fällen noch
funktioniert.

 Drive-by-wire ist schon ziemlich
fortgeschritten.

Fly-by-Wire auch, aber da gelten ganz andere Sicherheitsvorschriften.
Frag mal bei Airbus oder Boeing nach.


Ja mei, beim Flugzeug funktioniert "NOT-AUS-Stehenbleiben" auch nicht so
einfach. Das müsste dann erst mal 'runterfallen. ;)

--
http://hkraus.eu/

Gerrit Heitsch
Guest

Sun Dec 01, 2019 8:45 pm   



On 12/1/19 7:51 PM, Rolf Bombach wrote:
Quote:
Gerrit Heitsch schrieb:

Und wenn das ein abgeschirmter Zweitrechner ist dessen
einziger Job ist das Auto beim Auslösen des Not-Aus sicher zum Stehen
zu bringen.

Und wie soll er das tun? Das wird nur über zusätzliche Hardware gehen,
und dann braucht es diesen Rechner nicht.


Aha... und was machst du wenn der Hauptrechner übernommen wurde,
abgestürzt ist oder, ganz simpel, den Geist aufgegeben hat? It
schliesslich Hardware, kann kaputtgehen. Dann ist das Auto nicht mehr
unter deiner Kontrolle oder unter gar keiner Kontrolle mehr.

Genau dann brauchst du den Not-Aus der auch in solchen Fällen noch
funktioniert.

Drive-by-wire ist schon ziemlich
> fortgeschritten.

Fly-by-Wire auch, aber da gelten ganz andere Sicherheitsvorschriften.
Frag mal bei Airbus oder Boeing nach.

Gerrit

Rolf Bombach
Guest

Sun Dec 01, 2019 8:45 pm   



Rupert Haselbeck schrieb:

Quote:
.... Auch die
Bankgeschäfte und der Börsenhandel rund um den Globus, um mal ein paar
plakative Beispiele zu nennen, laufen völlig reibungslos, obgleich es da
noch weit mehr Interessenten gibt, die gerne darauf Einfluss nehmen würden.


Cybercrime wird wohl das näxte Jahr die 1 Bio $ Grenze knacken.

Quote:
Wir reden also im Wesentlichen auch hier mal wieder von den üblichen
Bedenken alter Männer, welche jeder Neuerung ablehnend gegenüberstehen...


Bedenken basierend auf Resten von Realitätskontakt.

--
mfg Rolf Bombach

Rolf Bombach
Guest

Sun Dec 01, 2019 8:45 pm   



Gerrit Heitsch schrieb:
Quote:

Und wenn das ein abgeschirmter Zweitrechner ist dessen
einziger Job ist das Auto beim Auslösen des Not-Aus sicher zum Stehen zu bringen.


Und wie soll er das tun? Das wird nur über zusätzliche Hardware gehen,
und dann braucht es diesen Rechner nicht. Drive-by-wire ist schon ziemlich
fortgeschritten.

--
mfg Rolf Bombach

Gerrit Heitsch
Guest

Sun Dec 01, 2019 8:45 pm   



On 12/1/19 8:16 PM, Hartmut Kraus wrote:
Quote:
Am 01.12.19 um 20:05 schrieb Gerrit Heitsch:
On 12/1/19 7:51 PM, Rolf Bombach wrote:
Gerrit Heitsch schrieb:

Und wenn das ein abgeschirmter Zweitrechner ist dessen
einziger Job ist das Auto beim Auslösen des Not-Aus sicher zum
Stehen zu bringen.

Und wie soll er das tun? Das wird nur über zusätzliche Hardware gehen,
und dann braucht es diesen Rechner nicht.

Aha... und was machst du wenn der Hauptrechner übernommen wurde,
abgestürzt ist oder, ganz simpel, den Geist aufgegeben hat? It
schliesslich Hardware, kann kaputtgehen. Dann ist das Auto nicht mehr
unter deiner Kontrolle oder unter gar keiner Kontrolle mehr.

Genau dann brauchst du den Not-Aus der auch in solchen Fällen noch
funktioniert.

  Drive-by-wire ist schon ziemlich
fortgeschritten.

Fly-by-Wire auch, aber da gelten ganz andere Sicherheitsvorschriften.
Frag mal bei Airbus oder Boeing nach.

Ja mei, beim Flugzeug funktioniert "NOT-AUS-Stehenbleiben" auch nicht so
einfach. Das müsste dann erst mal 'runterfallen. Wink


Deshalb gibt man sich da auch einiges an Mühe mit der IT die für das
Fliegen zuständig ist.

Diesen Level können wir beim selbstfahrenden Auto natürlich auch
verwenden. Aber dann wird das sehr teuer und bei jedem Fehler steht die
ganze Flotte bis er behoben und die neue Version der Software
zertifiziert ist. Aktuelles Beispiel ist die Boeing 737 Max.

BTW: Bei einem Auto funktioniert das auch nicht so einfach wenn dieses
gerade mit 120 auf der Autobahn unterwegs ist oder eine Paßstraße mit
Serpentinen herunterfährt.

Gerrit

Hartmut Kraus
Guest

Sun Dec 01, 2019 9:45 pm   



Am 01.12.19 um 20:40 schrieb Gerrit Heitsch:
Quote:
On 12/1/19 8:16 PM, Hartmut Kraus wrote:
Am 01.12.19 um 20:05 schrieb Gerrit Heitsch:
On 12/1/19 7:51 PM, Rolf Bombach wrote:
Gerrit Heitsch schrieb:

Und wenn das ein abgeschirmter Zweitrechner ist dessen
einziger Job ist das Auto beim Auslösen des Not-Aus sicher zum
Stehen zu bringen.

Und wie soll er das tun? Das wird nur über zusätzliche Hardware gehen,
und dann braucht es diesen Rechner nicht.

Aha... und was machst du wenn der Hauptrechner übernommen wurde,
abgestürzt ist oder, ganz simpel, den Geist aufgegeben hat? It
schliesslich Hardware, kann kaputtgehen. Dann ist das Auto nicht mehr
unter deiner Kontrolle oder unter gar keiner Kontrolle mehr.

Genau dann brauchst du den Not-Aus der auch in solchen Fällen noch
funktioniert.

  Drive-by-wire ist schon ziemlich
fortgeschritten.

Fly-by-Wire auch, aber da gelten ganz andere Sicherheitsvorschriften.
Frag mal bei Airbus oder Boeing nach.

Ja mei, beim Flugzeug funktioniert "NOT-AUS-Stehenbleiben" auch nicht
so einfach. Das müsste dann erst mal 'runterfallen. ;)

Deshalb gibt man sich da auch einiges an Mühe mit der IT die für das
Fliegen zuständig ist.

Diesen Level können wir beim selbstfahrenden Auto natürlich auch
verwenden. Aber dann wird das sehr teuer und bei jedem Fehler steht die
ganze Flotte bis er behoben und die neue Version der Software
zertifiziert ist.


Ja und - besser mal stehen lassen müssen als mit der Stotterbremse
zielsicher in den Graben (ok, das waren die Kinderkrankheiten des ABS,
aber etwa in der Preislage).

Spitze fand ich ja den Kommentar zum ESP nach dem "Elchtest": "Das ist
eigentlich dafür gedacht, ein gut durchkonstruiertes Auto noch sicherer
zu machen, nicht es überhaupt erst fahrfertig zu machen." Wink Mit der
A-Klasse hat glaub' ich Mercedes damals die Ära der Witzfiguren auf
Rädern statt Autos eröffnet ...


--
http://hkraus.eu/

Sieghard Schicktanz
Guest

Sun Dec 01, 2019 10:36 pm   



Hallo Gerrit,

Du schriebst am Sun, 1 Dec 2019 20:05:13 +0100:

Quote:
schliesslich Hardware, kann kaputtgehen. Dann ist das Auto nicht mehr
unter deiner Kontrolle oder unter gar keiner Kontrolle mehr.

Genau dann brauchst du den Not-Aus der auch in solchen Fällen noch
funktioniert.


Damit kriegst Du dann die "Kontrolle" sicher wieder?
Ich fürchte, damit gäbst Du die dann endgültig komplett ab.

Quote:
Drive-by-wire ist schon ziemlich
fortgeschritten.

Fly-by-Wire auch, aber da gelten ganz andere Sicherheitsvorschriften.
Frag mal bei Airbus oder Boeing nach.


Besonder Boeing ist da derzeit zu empfehlen...

--
--
(Weitergabe von Adressdaten, Telefonnummern u.ä. ohne Zustimmung
nicht gestattet, ebenso Zusendung von Werbung oder ähnlichem)
-----------------------------------------------------------
Mit freundlichen Grüßen, S. Schicktanz
-----------------------------------------------------------

Hartmut Kraus
Guest

Sun Dec 01, 2019 10:45 pm   



Am 01.12.19 um 22:18 schrieb Gerrit Heitsch:
Quote:
On 12/1/19 9:36 PM, Sieghard Schicktanz wrote:
Hallo Gerrit,

Du schriebst am Sun, 1 Dec 2019 20:05:13 +0100:

schliesslich Hardware, kann kaputtgehen. Dann ist das Auto nicht mehr
unter deiner Kontrolle oder unter gar keiner Kontrolle mehr.

Genau dann brauchst du den Not-Aus der auch in solchen Fällen noch
funktioniert.

Damit kriegst Du dann die "Kontrolle" sicher wieder?
Ich fürchte, damit gäbst Du die dann endgültig komplett ab.

Der Job dieses Not-Aus ist es, das Auto sicher zum Stehen zu bringen,
nicht mehr.


Dich also möglichst schnell zu entfernen. ;)

--
http://hkraus.eu/

Gerrit Heitsch
Guest

Sun Dec 01, 2019 10:45 pm   



On 12/1/19 9:36 PM, Sieghard Schicktanz wrote:
Quote:
Hallo Gerrit,

Du schriebst am Sun, 1 Dec 2019 20:05:13 +0100:

schliesslich Hardware, kann kaputtgehen. Dann ist das Auto nicht mehr
unter deiner Kontrolle oder unter gar keiner Kontrolle mehr.

Genau dann brauchst du den Not-Aus der auch in solchen Fällen noch
funktioniert.

Damit kriegst Du dann die "Kontrolle" sicher wieder?
Ich fürchte, damit gäbst Du die dann endgültig komplett ab.


Der Job dieses Not-Aus ist es, das Auto sicher zum Stehen zu bringen,
nicht mehr.

Gerrit

Rolf Bombach
Guest

Wed Dec 04, 2019 10:45 pm   



Hans-Peter Diettrich schrieb:
Quote:

Was wäre dann sicherer? Sichtverbindung kann genauso gestört werden (Blendung), beruht halt auch nur auf elektromagnetischen Wellen.


Auch dagegen helfen Aluhüte, mit tiefen Krempen.

--
mfg Rolf Bombach

Rolf Bombach
Guest

Wed Dec 04, 2019 11:45 pm   



Hartmut Kraus schrieb:
Quote:

Das hab' ich auch nie fertiggekriegt, nicht mal im PKW. Wie bescheuert sind denn deine Scheinwerfer eingestellt, dass sie dich selber blenden? Oder fährst du im Nebel noch mit Fernlicht?


Vielleicht meint er indirektes Blenden. Dazu baut man unfachmännisch
die Ersatzbirne ein, die nicht richtig einrastet. Der Scheinwerfer
leuchtet dann tendenziell - warum auch immer aber erfahrungsgemäss -
leicht schräg gegen links oben. Daraufhin lichthupt [tm] der Gegenverkehr,
was blendet.

--
mfg Rolf Bombach

Hartmut Kraus
Guest

Thu Dec 05, 2019 1:45 pm   



Am 01.11.19 um 22:02 schrieb Axel Berger:
Quote:
Aber die andern, die ihre Leistung nur nutzen um
die eigene Überlegenheit zu beweisen -- wenn ICH langsame fahre, dann
hast du Unterklassenfahrer das gefälligst auch zu tun, dir werd ich's
schon zeigen, wenn du es wagst MICH zu überholen -- die nerven wirklich.


Nun, mit solchen hatte ich nicht nicht die Ehre, nur mit solchen, die
glauben, wenn sie in einem BMW sitzen, haben sie die linke Spur
gepachtet, und wenn's mit <~ 150 ist, wie gesagt.

Oder die glaubten, mich (damals noch im wilden Osten) zuparken zu
"dürfen" - für die hab' ich mir einen äußerst wirksamen Aufkleber gedruckt:

"Sie werden höflichst gebeten, Ihren verwahrlosten Schrotthaufen so zu
parken, dass Kraftfahrer 1. Klasse nicht behindert werden. "

Mit freundlichen Grüßen

Der Fahrer des Wartburg
[noch mein altes DDR - Kennzeichen]" ;)

Glaubste, dass ich seitdem auf diesem Parkplatz nie wieder Probleme
hatte, wenigstens die Fahrertür so weit aufzukriegen, dass ich bequem
einsteigen konnte? ;)

--
http://hkraus.eu/

Hartmut Kraus
Guest

Thu Dec 05, 2019 2:45 pm   



Am 05.12.19 um 13:40 schrieb Hartmut Kraus:
Quote:
Am 01.11.19 um 22:02 schrieb Axel Berger:
Aber die andern, die ihre Leistung nur nutzen um
die eigene Überlegenheit zu beweisen -- wenn ICH langsame fahre, dann
hast du Unterklassenfahrer das gefälligst auch zu tun, dir werd ich's
schon zeigen, wenn du es wagst MICH zu überholen -- die nerven wirklich.

Nun, mit solchen hatte ich nicht nicht die Ehre, nur mit solchen, die
glauben, wenn sie in einem BMW sitzen, haben sie die linke Spur
gepachtet, und wenn's mit <~ 150 ist, wie gesagt.

Oder die glaubten, mich (damals noch im wilden Osten) zuparken zu
"dürfen" - für die hab' ich mir einen äußerst wirksamen Aufkleber gedruckt:

"Sie werden höflichst gebeten, Ihren verwahrlosten Schrotthaufen so zu
parken, dass Kraftfahrer 1. Klasse nicht behindert werden. "

Mit freundlichen Grüßen

Der Fahrer des Wartburg
[noch mein altes DDR - Kennzeichen]" ;)

Glaubste, dass ich seitdem auf diesem Parkplatz nie wieder Probleme
hatte, wenigstens die Fahrertür so weit aufzukriegen, dass ich bequem
einsteigen konnte? Wink


Und für Zu-dicht-Auffahrer: "Entschuldigen Sie, dass ich so dicht vor
Ihnen herfahre!" So einfach ist das, einen Sicherheitsabstand
einzuhalten - praxiserprobt! ;)

Und was für einen Schwachsinn man dagegen heute so liest: "Du bist
schneller, aber ich fahre vor dir" - der / die findet sich wohl noch
toll dabei.

--
http://hkraus.eu/

Goto page Previous  1, 2, 3 ... , 45, 46, 47  Next

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - Es gibt ein Problem mit dem Autopiloten.

NEUES THEMA

Arabic version Bulgarian version Catalan version Czech version Danish version German version Greek version English version Spanish version Finnish version French version Hindi version Croatian version Indonesian version Italian version Hebrew version Japanese version Korean version Lithuanian version Latvian version Dutch version Norwegian version Polish version Portuguese version Romanian version Russian version Slovak version Slovenian version Serbian version Swedish version Tagalog version Ukrainian version Vietnamese version Chinese version Turkish version
EDAboard.com
WTWHMEDIA