EDAboard.com | EDAboard.de | EDAboard.co.uk | EE World

firmware upgrade mit xmodem

NEUES THEMA

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - firmware upgrade mit xmodem

Michael Welle
Guest

Sat Apr 04, 2020 12:45 pm   



Hallo,

ich versuche mich gerade ein firmware upgrade mit xmodem:

picocom -b 115200 -f n -pn -d8 -s 'sx -k -b -vv' -v 'rx -vv' /dev/ttyUSB3

Sieht auch erstmal gut aus. Ich kann mit dem bootloader reden, upload
scheint durchzulaufen. Nur bootet das Geraet danach nicht mehr Wink. Die
Operation mit windows teraterm durchgefuehrt ist erfolgreich. Was
koennte die xmodem-Implementierung anders machen?

VG
hmw

Michael Schwingen
Guest

Sun Apr 05, 2020 11:45 am   



On 2020-04-04, Michael Welle <mwe012008_at_gmx.net> wrote:
Quote:
ich versuche mich gerade ein firmware upgrade mit xmodem:

picocom -b 115200 -f n -pn -d8 -s 'sx -k -b -vv' -v 'rx -vv' /dev/ttyUSB3

Sieht auch erstmal gut aus. Ich kann mit dem bootloader reden, upload
scheint durchzulaufen. Nur bootet das Geraet danach nicht mehr Wink. Die
Operation mit windows teraterm durchgefuehrt ist erfolgreich. Was
koennte die xmodem-Implementierung anders machen?


Schwer zu sagen. Kannst Du das Flash auslesen und sehen, *was* falsch
angekommen ist?

Ich benutze regelmäßig minicom unter Linux (mit dem gleichen rx/sx) und
gelegentlich TeraTerm - neben den verschiedenen Varianten (XModem/XModem-1k,
Checksum/CRC) gab es da unterschiedliches Varhalten bei Retries - in unserem
Bootloader habe ich da 1-2 Workarounds für verschiedene Terminalprogramme
gebraucht. Das führt aber im Normalfall zu abgebrochenen oder hängenden
Uploads, nicht zu unbemerkt verfälschten Daten. Andererseits stecken bei uns
in der übertragenen Datei nochmal Header und Prüfsummen, die verhindern, daß
Müll überhaupt geflasht wird ...

Was für ein Bootloader ist das bei Dir?

cu
Michael

Michael Welle
Guest

Sun Apr 05, 2020 12:40 pm   



Hallo,

Michael Schwingen <news-1513678000_at_discworld.dascon.de> writes:

Quote:
On 2020-04-04, Michael Welle <mwe012008_at_gmx.net> wrote:
ich versuche mich gerade ein firmware upgrade mit xmodem:

picocom -b 115200 -f n -pn -d8 -s 'sx -k -b -vv' -v 'rx -vv' /dev/ttyUSB3

Sieht auch erstmal gut aus. Ich kann mit dem bootloader reden, upload
scheint durchzulaufen. Nur bootet das Geraet danach nicht mehr Wink. Die
Operation mit windows teraterm durchgefuehrt ist erfolgreich. Was
koennte die xmodem-Implementierung anders machen?

Schwer zu sagen. Kannst Du das Flash auslesen und sehen, *was* falsch
angekommen ist?
aufschrauben und extern auslesen ginge vermutlich.



Quote:
Ich benutze regelmäßig minicom unter Linux (mit dem gleichen rx/sx) und
gelegentlich TeraTerm - neben den verschiedenen Varianten (XModem/XModem-1k,
Checksum/CRC) gab es da unterschiedliches Varhalten bei Retries - in
unserem

minicom hatte ich zuerst versucht. Der bootloader will ziemlich schnell
einen Tastendruck sehen, damit er nicht bootet, sondern auf ein neues
image wartet. Das klappte mit minicom nie, mit picocom immer. Auch das
geht mit teraterm ziemlich zuverlaessig.


Quote:
Bootloader habe ich da 1-2 Workarounds für verschiedene Terminalprogramme
gebraucht. Das führt aber im Normalfall zu abgebrochenen oder hängenden
Uploads, nicht zu unbemerkt verfälschten Daten. Andererseits stecken bei uns
in der übertragenen Datei nochmal Header und Prüfsummen, die verhindern, daß
Müll überhaupt geflasht wird ...

Was für ein Bootloader ist das bei Dir?

Keine Ahnung. Ist ein fertiges Geraet. Das nach aussen gefuehrte user
interface laesst nur das update der firmware zu und verraet sonst nicht
viel.

Meine aktuelle Arbeitshypothese ist, dass irgendwas am padding
unerschiedlich ist. Dazu muesste ich wohl mal den Quelltext von teraterm
begucken.

VG
hmw

Michael Schwingen
Guest

Sun Apr 05, 2020 4:45 pm   



On 2020-04-05, Michael Welle <mwe012008_at_gmx.net> wrote:
Quote:

Ich benutze regelmäßig minicom unter Linux (mit dem gleichen rx/sx) und
gelegentlich TeraTerm - neben den verschiedenen Varianten (XModem/XModem-1k,
Checksum/CRC) gab es da unterschiedliches Varhalten bei Retries - in
unserem
minicom hatte ich zuerst versucht. Der bootloader will ziemlich schnell
einen Tastendruck sehen, damit er nicht bootet, sondern auf ein neues
image wartet. Das klappte mit minicom nie, mit picocom immer. Auch das
geht mit teraterm ziemlich zuverlaessig.


Gut, *das* Problem habe ich nicht. Abe ra rx/sx die gleichen sind, sollte
minicom vs. picocom keinen Unterschied machen.

Quote:
Meine aktuelle Arbeitshypothese ist, dass irgendwas am padding
unerschiedlich ist. Dazu muesste ich wohl mal den Quelltext von teraterm
begucken.


Ich würde von beiden Systemen einen kompletten Upload mitschneiden und
vergleichen. Unter Linux könnte
https://unix.stackexchange.com/questions/12359/how-can-i-monitor-serial-port-traffic
helfen, unter Windows portmon von sysinternals.

Alternativ ein T-Adapter und ein Monitoring-Rechner mit 2 seriellen Ports, wo
jeweils nur RX angeschlossen ist - stellt sich die Frage, mit welchem
Programm man die 2 Kanäle sinnvoll *mit Zeitbezug* aufnehmen kann.

cu
Michael

Gernot Fink
Guest

Sun Apr 12, 2020 10:45 am   



In article <1o6mlgxdm7.ln2_at_news.c0t0d0s0.de>,
Michael Welle <mwe012008_at_gmx.net> writes:
Quote:
scheint durchzulaufen. Nur bootet das Geraet danach nicht mehr Wink. Die
Operation mit windows teraterm durchgefuehrt ist erfolgreich. Was
koennte die xmodem-Implementierung anders machen?


Vieleicht die Dateinamen Gro/Kleinscreibung oder deren Enoding anders machen.

Gernot

Michael Schwingen
Guest

Mon Apr 13, 2020 2:45 pm   



On 2020-04-12, Gernot Fink <g.fink_at_gmx.net> wrote:
> Vieleicht die Dateinamen Groß/Kleinscreibung oder deren Enoding anders machen.

XModem überträgt soweit ich weiß keine Dateinamen.

cu
Michael

Gernot Fink
Guest

Mon Apr 13, 2020 6:33 pm   



In article <slrnr98qc1.e5r.news-1513678000_at_a-tuin.ms.intern>,
Michael Schwingen <news-1513678000_at_discworld.dascon.de> writes:
Quote:
On 2020-04-12, Gernot Fink <g.fink_at_gmx.net> wrote:
Vieleicht die Dateinamen Gro/Kleinscreibung oder deren Enoding anders machen.

XModem bertrgt soweit ich wei keine Dateinamen.


Stimmt. Hab es verwechselt.

Gernot

Gernot Fink
Guest

Mon Apr 13, 2020 6:41 pm   



In article <slrnr98qc1.e5r.news-1513678000_at_a-tuin.ms.intern>,
Michael Schwingen <news-1513678000_at_discworld.dascon.de> writes:
Quote:
On 2020-04-12, Gernot Fink <g.fink_at_gmx.net> wrote:
Vieleicht die Dateinamen Gro/Kleinscreibung oder deren Enoding anders machen.

XModem bertrgt soweit ich wei keine Dateinamen.


Du knntest mit strace mitprotokollieren was gesendet wird. Vieleicht wird
CR/LF konvertiert. Vieleicht wird auch der letzte block anders aufgefllt.

Gernot

Michael Welle
Guest

Tue Apr 14, 2020 4:45 pm   



Hallo,

Michael Schwingen <news-1513678000_at_discworld.dascon.de> writes:

Quote:
On 2020-04-12, Gernot Fink <g.fink_at_gmx.net> wrote:
Vieleicht die Dateinamen Groß/Kleinscreibung oder deren Enoding anders machen.

XModem überträgt soweit ich weiß keine Dateinamen.
jepp.


Ich habe noch keine Zeit gehabt, weiter zu schauen. Wenn ich das richtig
deute, ist das padding byte bei beiden Ansaetzen unterschiedlich. Waere
komisch, wenn es daran scheitert, aber beim naechsten Zeitfenster gucke
ich in die Richtung weiter.

VG
hmw

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - firmware upgrade mit xmodem

NEUES THEMA

Arabic version Bulgarian version Catalan version Czech version Danish version German version Greek version English version Spanish version Finnish version French version Hindi version Croatian version Indonesian version Italian version Hebrew version Japanese version Korean version Lithuanian version Latvian version Dutch version Norwegian version Polish version Portuguese version Romanian version Russian version Slovak version Slovenian version Serbian version Swedish version Tagalog version Ukrainian version Vietnamese version Chinese version Turkish version
EDAboard.com
WTWHMEDIA