EDAboard.com | EDAboard.de | EDAboard.co.uk | EE World

GPIO Eingang bei langer Leitung schuetzen

NEUES THEMA

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - GPIO Eingang bei langer Leitung schuetzen

Goto page Previous  1, 2, 3 ... 14, 15, 16, 17  Next

Marc Haber
Guest

Mon May 04, 2020 10:45 am   



Sieghard Schicktanz <Sieghard.Schicktanz_at_SchS.de> wrote:
Quote:
Du schriebst am Sun, 03 May 2020 09:44:05 -0700:
Ob der Banana Pi sowas hat, kann man aufgrund offenbar mangelhafter
Dokumentation nur per Schaltbild herausfinden. Sehen, ob die GPIO direkt
auf die MCU Pins gehen (ist wahrscheinlich) und dann das Datenblatt
dieser MCU durchackern.

Wenn der eine weitgehend kompatible CPU wie der Raspberry hat, bei dem
das IO-Verhalten programmierbar ist, ist es als recht wahrscheinlich
anzunehmen, daß das bei der Banane auch so ist. Wahrscheinlich ginge es
sogar mit denselben Befehlen, die halt zumindest nicht dokumentiert und
evtl. auch nicht von seiner Betriebs-Software bereitgestellt sind.


Welche Betriebssoftware meinst Du?

Quote:
von anderen bereits vorgeschlagen irgendwas mit 10nF oder höchstens
100nF.

10nF reichen normalerweise.


Mit den 10 my funktioniert das jetzt schon ziemlich gut, ich warte
noch auf einen Regen (Wasser reinkippen erzeugt eine unrealistisch
hohe Frequenz, da ist jede Dosierung gleich ein Wolkenbruch).

Quote:
Bei groesseren zu erwartenden Spitzen eben
Dioden nach Masse und VCC.

Dioden aber nur hinter 'nem Vorwiderstand. Und die leiten die - dann -
Fehlerströme auch nur in die Spannungsversorgungsausgangspufferelkos ab.
(Hoffentlich.)


Da ich den Banana Pi als Spannungsquelle verwende, ist er dann eh
kaputt, egal ob er über den GPIO oder über die +5V-Ader gegrillt wird.

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834

horst-d.winzler
Guest

Mon May 04, 2020 11:45 am   



Am 04.05.20 um 12:07 schrieb Holger:
Quote:
Am 04.05.20 um 06:59 schrieb Heinz Schmitz:
horst-d.winzler wrote:

Wenn du das Sebastian Wolf zitierst,


Wer ist Sebastian Wolf?

--
---hdw---

Sebastian Wolf
Guest

Mon May 04, 2020 11:45 am   



Am 04.05.2020 um 11:49 schrieb horst-d.winzler:
Quote:
Am 04.05.20 um 11:45 schrieb Sebastian Wolf:
Am 04.05.2020 um 10:58 schrieb Heinz Schmitz:
Sebastian Wolf wrote:

Ich bin jedenfalls kein asoziales Arschloch wie du.

Was spricht dagegen, das du genau das bist?


Alles! Aber das verstehst du braune Ratte natürlich nicht.

horst-d.winzler
Guest

Mon May 04, 2020 11:45 am   



Am 04.05.20 um 11:45 schrieb Sebastian Wolf:
Quote:
Am 04.05.2020 um 10:58 schrieb Heinz Schmitz:
Sebastian Wolf wrote:

Ich bin jedenfalls kein asoziales Arschloch wie du.


Was spricht dagegen, das du genau das bist?

--
---hdw---

Sebastian Wolf
Guest

Mon May 04, 2020 11:45 am   



Am 04.05.2020 um 10:58 schrieb Heinz Schmitz:
Quote:
Sebastian Wolf wrote:

Bei dieser rot-grünen linken Socke würde man doch ehr die Kisten voll
Mollies suchen müssen Smile.
Aber is doch schön, dass man sieht, wes Geistes Kind diese Typen sind.
Hoffentlich wird es bis zur nächstren Wahl nicht wieder vergessen.

Im verbreiten von Lügen seid ihr brauen Ratten ganz groß.

Wieso Lügen?


Natürlich leugnest du zu lügen, aber es ist ja offensichtlich.


Quote:
Ist doch offensichtlich, und kann jeder nachlesen und nachprüfen, wie
Du Dich hier aufführst.
Das passt ja wunderbar auf euch braunen Ratten.



Quote:
Vermutlich bezeichnest Du Dich auch noch als

sozial Smile.


Ich bin jedenfalls kein asoziales Arschloch wie du.

Holger
Guest

Mon May 04, 2020 11:45 am   



Am 04.05.20 um 06:59 schrieb Heinz Schmitz:
Quote:
horst-d.winzler wrote:

Am 03.05.20 um 14:04 schrieb Sebastian Wolf:

Ja, und raus kam, dass du eine braune Ratte bist.

Deine Ausdrucksweise ist Stürmerlike. Schon eine 08 im Schrank liegen?
Könnte deiner zukünftigen Karriere - als was auch immer - dienlich sein?

Bei dieser rot-grünen linken Socke würde man doch ehr die Kisten voll
Mollies suchen müssen Smile.
Aber is doch schön, dass man sieht, wes Geistes Kind diese Typen sind.
Hoffentlich wird es bis zur nächstren Wahl nicht wieder vergessen.


Wenn du das Sebastian Wolf zitierst, bezeichnet es das Zitat bereits als
Wahnvorstellung. Jeder kann nachlesen, was es gelabert hat, aber das
gesehen zu haben, wäre ein Fall für den Arzt. So geht das schon die
ganze Zeit. Mag sein, das es findet, es müsse hier gegen Rechtsradikale
vorgehen, aber das kann man ja nicht ernstnehmen. Ich halte das
Sebastian Wolf für eine idiotische Installation zur Torpedierung unserer
Kommunikation.

Holger

Sebastian Wolf
Guest

Mon May 04, 2020 11:45 am   



Am 04.05.2020 um 12:07 schrieb Holger:

Quote:
Wenn du das Sebastian Wolf zitierst, bezeichnet es das Zitat bereits als
Wahnvorstellung. Jeder kann nachlesen, was es gelabert hat, aber das
gesehen zu haben, wäre ein Fall für den Arzt. So geht das schon die
ganze Zeit. Mag sein, das es findet, es müsse hier gegen Rechtsradikale
vorgehen, aber das kann man ja nicht ernstnehmen. Ich halte das
Sebastian Wolf für eine idiotische Installation zur Torpedierung unserer
Kommunikation.


Du hast wieder schwere Wahnvorstellungen! Geh zum Arzt!

Holger
Guest

Mon May 04, 2020 11:45 am   



Am 04.05.20 um 12:11 schrieb horst-d.winzler:
Quote:
Am 04.05.20 um 12:07 schrieb Holger:
Am 04.05.20 um 06:59 schrieb Heinz Schmitz:
horst-d.winzler wrote:

Wenn du das Sebastian Wolf zitierst,

Wer ist Sebastian Wolf?


Das Sebastian Wolf ist hier der Produzent von Wahnvorstellungen. Eine
Installation, die lügt und verleumdet. Es gehort in jedes Killfile.

Holger

Uwe Borchert
Guest

Mon May 04, 2020 11:45 am   



Hallo,

Am 04.05.20 um 10:51 schrieb Axel Berger:

Quote:
Übrigens auch ohne Klimakatastrophe habe wir das Ende aller Kultur
vor uns. Bei einer Erhöhung des Kohlendioxidgehaltes der Luft werden
wir alle die Fähigkeit zum Denken verlieren. Quelle: Geo Health,
American Geophysical Union.
http://axel.berger-odenthal.de/review/B-200504.htm


Zur Erhöhung des CO2-Gehalts bekommen wir auch eine
weitere Verschmutzung der Umwelt, besonders der Luft.
Das macht krank, nicht nur die Atemwege. Das sollte
IMHO schon früher durch- und zuschlagen. Und was
nutzt uns ein herbeidefiniertes Idealklima, wenn die
Umwelt tödlich ist?

<SCNR>
Da treffen sich in einer nicht all zu ferner Zukunft
Klimawandel und Umweltverschmutzung. Laut und polternd
tönt der Klimawandel: Ich werden die Menschheit
auslöschen. Sagt die Umweltverschmutzung gehässig:
Mach mal, ich hab Dir noch ein paar Menschen dafür
übrig gelassen.
</SCNR>

MfG

Uwe Borchert

horst-d.winzler
Guest

Mon May 04, 2020 12:45 pm   



Am 04.05.20 um 10:51 schrieb Axel Berger:
Quote:
"horst-d.winzler" wrote:
Die Informationen, so man sie von den Mainstreammedien bekommt,

Es gibt nur eine eizige Sache, die ich der gelben Presse und Glotze
glaube: Wenn sie neues berichten könnte es einen Hintergrund haben, das
heißt es gibt möglicherweise eine relevante Primärquelle. Diesen Hinweis
greife ich auf, suche die Primärquelle und lese sie. Über den Hinweis
hinaus glaube ich der gelben Presse nicht eine Silbe.


So kann mans machen. Das eigentlich tückische ist, das Verschweigen
wichtiger Informationen. Die Leute werden in einer Scheinsicherheit
gehalten. Um dem zu begegne hilft nur eine große Vielfalt nutzbarer
Kanäle und natürlich guter Journalismus. Der ist entgegen mancher aAber
kein Staatsjournalismus wie es gerade die Öffentlich Rechtlichen im
Überdruß zelebrieren. Und sich das auch noch sehr sehr gut von den
Verdummten bezahlen lassen.

Quote:
Übrigens auch ohne Klimakatastrophe habe wir das Ende aller Kultur vor
uns. Bei einer Erhöhung des Kohlendioxidgehaltes der Luft werden wir
alle die Fähigkeit zum Denken verlieren. Quelle: Geo Health, American
Geophysical Union.
http://axel.berger-odenthal.de/review/B-200504.htm


Das wäre meine geringste Sorge. Schau mal nach Holland wieviel CO2 die
in ihre Gewächshäuser pusten und den dort tätigen Menschen macht das nix
aus. Spätestens seit dem unseligen U-Boot Krieg wissen wir, das Menschen
noch bei höheren CO2 Werte überleben und das Nötigste tun können, um zu
überleben.

Wesentlich mehr Sorgen bereitet mir eine zunehmende Totalität unsere
Staates sowie die stützenden Medien.
Wer sich eingehender mit den Anfängen des Dritten Reichs beschäftigt,
wird unschwer Parallelen feststellen. Auch damals wollte die Mehrheit
einfach nur in Ruhe so weiter leben, wie sie es gewohnt war. Man sollte
sich davor hüten anzunehmen, der WK_II wäre unausweichlich gewesen.
Politik ist nunmal die Suche nach Alternativen. Das sollte man immer im
Gedächtnis behalten.

--
---hdw---

Sebastian Wolf
Guest

Mon May 04, 2020 12:45 pm   



Am 04.05.2020 um 12:54 schrieb horst-d.winzler:
> Politik ist nunmal die Suche nach Alternativen.

Die sich ausdrücklich so nennen sind allerdings braune Ratten.

Wolfgang Allinger
Guest

Mon May 04, 2020 1:39 pm   



On 04 May 20 at group /de/sci/electronics in article r8om5e$oo2$1_at_news1.tnib.de
<mh+usenetspam1118_at_zugschl.us> (Marc Haber) wrote:

Quote:
Aber ich arbeite hier ja mit Gleichstrom, von Frequenzen kann man bei
dieser Anwendung nicht sprechen.


Sag das dem Reed Kontakt, die knnen im kHz Bereich prellen! Und tun das
auch. Desterwegen wurden (inzwischen wohl RoHS verboten) Quecksilber
benetzte Kontakte erfunden.

Und kleine Reedkontakte knnen auch im kHz Bereich schalten, deren
Prellfrequenz ist dann eben noch hher.




Saludos (an alle Vernnftigen, Rest sh. sig)
Wolfgang

--
Ich bin in Paraguay lebender Trollallergiker Smile reply Adresse gesetzt!
Ich diskutiere zuknftig weniger mit Idioten, denn sie ziehen mich auf
ihr Niveau herunter und schlagen mich dort mit ihrer Erfahrung! :p
(lt. alter usenet Weisheit) iPod, iPhone, iPad, iTunes, iRak, iDiot

horst-d.winzler
Guest

Mon May 04, 2020 2:45 pm   



Am 04.05.20 um 13:39 schrieb Wolfgang Allinger:
Quote:


Sag das dem Reed Kontakt, die können im kHz Bereich prellen! Und tun das
auch. Desterwegen wurden (inzwischen wohl RoHS verboten) Quecksilber
benetzte Kontakte erfunden.


Weil das wenige Hg der Kontaktbenetzung die Umwelt ja so nachhaltig
vergiftet.

Wann wird eigentlich das ach so schädliche vermeintliche Klimagift CO2
konsequenterweise verboten?

--
---hdw---

Hanno Foest
Guest

Mon May 04, 2020 2:45 pm   



Am 04.05.20 um 13:39 schrieb Wolfgang Allinger:

Quote:
Sag das dem Reed Kontakt, die können im kHz Bereich prellen! Und tun das
auch. Desterwegen wurden (inzwischen wohl RoHS verboten) Quecksilber
benetzte Kontakte erfunden.


Kann man da nicht ersatzweise Galinstan (Gallium-Legierung) nehmen? Das
kommt ja manchmal als Quecksilber-Ersatz, in Thermometern und so, zum
Einsatz.

Hanno

--
The modern conservative is engaged in one of man's oldest exercises in
moral philosophy; that is, the search for a superior moral justification
for selfishness.
- John Kenneth Galbraith

Heinz Schmitz
Guest

Mon May 04, 2020 3:45 pm   



Holger wrote:

Quote:
Wenn du das Sebastian Wolf zitierst,

Wer ist Sebastian Wolf?

Das Sebastian Wolf ist hier der Produzent von Wahnvorstellungen. Eine
Installation, die lgt und verleumdet. Es gehort in jedes Killfile.


Zu viel Aufwand. Man kann ihn einfach lschen oder ihn als
berraschungsei einsetzen: Heute andere Fllung als Wahn?

Gre,
H.

Goto page Previous  1, 2, 3 ... 14, 15, 16, 17  Next

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - GPIO Eingang bei langer Leitung schuetzen

NEUES THEMA

Arabic version Bulgarian version Catalan version Czech version Danish version German version Greek version English version Spanish version Finnish version French version Hindi version Croatian version Indonesian version Italian version Hebrew version Japanese version Korean version Lithuanian version Latvian version Dutch version Norwegian version Polish version Portuguese version Romanian version Russian version Slovak version Slovenian version Serbian version Swedish version Tagalog version Ukrainian version Vietnamese version Chinese version Turkish version
EDAboard.com
WTWHMEDIA