EDAboard.com | EDAboard.de | EDAboard.co.uk | EE World

Grundlagen Wärmebild-Aufnahmen Thermografie

NEUES THEMA

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - Grundlagen Wärmebild-Aufnahmen Thermografie

Goto page Previous  1, 2

Martin Τrautmann
Guest

Fri Feb 14, 2020 7:45 pm   



On Fri, 14 Feb 2020 18:51:48 +0100, Wolf gang P u f f e wrote:
Quote:
Am 13.02.2020 um 23:01 schrieb Martin Τrautmann:

Was hat vor 15 Jahren eine VARIOSCAN 3011 von Jenoptik gekostet? War das
noch vierstellig? Die bot 300 x 200 Pixel mit 0.03 K.

Teurer geht immer, und das wird heute nicht anders sein bei inzwischen
3 Megapixel. Ich kenne zumindest ein paar Teile dieser Ausführung von
Kamera "persönlich". ;-)

https://www.jenoptik.de/produkte/kameras-kameramodule/thermografiekameras/stationaere-infrarotkameras


1024 x 768 Pixel mit 0.05 K Auflösung sind schon recht ordentlich. Was
macht dieser RE-Modus, damit man auf jene 3 MP kommt und was
unterscheidet den von echten 3 MP?

Ja, Jenoptik stellt schon schicke Sachen her. Zum Glück geht das
heutzutage auch ohne Stickstoffkühlung - keine Ahnung, wie die die
thermische Trennung der Pixel inzwischen hinbekommen.

Schönen Gruß
Martin

Michael Schwingen
Guest

Fri Feb 14, 2020 9:45 pm   



On 2020-02-14, Martin Τrautmann <t-usenet_at_gmx.net> wrote:
Quote:

Es gibt beides - aber wie gesagt weiß ich noch nicht, was davon etwas
taugt.


https://www.ebay.de/itm/Infrarotkamera-IFD-X-Rote-Augen-Kamera-MLX90640-WaRmebildkamera-512-384-Y9W2/
MLX90640 hat 32*24 Pixel Infrarotauflösung.


Quote:
https://www.ebay.de/itm/HT-102-USB-Handy-Thermisches-Infrarotkamera-Warmebildkamera-fur-Android/
32*32 Pixel Infrarotauflösung.


Man kann das auf höhere Auflösungen hochinterpolieren oder mit einem höher
aufgelösten "normalen" Kamerabild überlagern - wirklich mehr Informationen
bekommt man nicht. Ich würde das als Spielzeug ansehen.

Die FLIR Lepton-Module mit 80x60 sind schon nicht toll in der Auflösung -
die würde ich mal als untere sinnvoll benutzbare Grenze ansehen.

Ich habe in der Firma eine Testo 875 im Zugriff - die hat 160*120 Pixel,
zusammen mit der manuell fokussierbaren Optik ist das gut brauchbar, weil
man nah rangehen kann - da kann man auch einen heissen 0603-Widerstand noch
gut erkennen und messen, bei einem SO8-Doppelfet kann man die beiden Hälften
sehen. Bilder einer kompletten Platine (180mm*125mm) reichen als Übersicht,
wo es warm wird, im Detail braucht man Nahaufnahmen.

Bild in 1:1:
https://www.schwingen.org/wp-content/uploads/2017/05/MSchwingen_IR.jpg

Seek Thermal hat Module für's Smartphone mit durchaus tauglicher Auflösung:

https://www.thermal.com/compact-series.html

Ich kenne 2 zufriedene Benutzer, konnte selber aber noch nicht damit
rumhantieren.

cu
Michael

Wolf gang P u f f e
Guest

Fri Feb 14, 2020 9:45 pm   



Am 14.02.2020 um 19:23 schrieb Martin Τrautmann:
Quote:
On Fri, 14 Feb 2020 18:51:48 +0100, Wolf gang P u f f e wrote:
Am 13.02.2020 um 23:01 schrieb Martin Τrautmann:

Was hat vor 15 Jahren eine VARIOSCAN 3011 von Jenoptik gekostet? War das
noch vierstellig? Die bot 300 x 200 Pixel mit 0.03 K.

Teurer geht immer, und das wird heute nicht anders sein bei inzwischen
3 Megapixel. Ich kenne zumindest ein paar Teile dieser Ausführung von
Kamera "persönlich". ;-)

https://www.jenoptik.de/produkte/kameras-kameramodule/thermografiekameras/stationaere-infrarotkameras

1024 x 768 Pixel mit 0.05 K Auflösung sind schon recht ordentlich. Was
macht dieser RE-Modus, damit man auf jene 3 MP kommt und was
unterscheidet den von echten 3 MP?


Keine Ahnung.
"Wir" sind nur Zulieferer für diverse Teile dieses Produkts.

Quote:

Ja, Jenoptik stellt schon schicke Sachen her. Zum Glück geht das
heutzutage auch ohne Stickstoffkühlung...


Zum Glück sind die Teile heutzutage für friedliche Nutzung.
Da ich früher (ganz früher!) in der Nähe meinen Arbeitsplatz hatte,
wusste ich, dass dies ein abgeschirmter Betriebsteil von Zeiss war.
Nach der Wende erfuhr man dann, dass die dortigen Erfahrungen mit der
Wärmebildtechnik ihre Ursprünge beim Bau von IR-Raketenzielsuchköpfen
hatte.
Googlesuchbegriffe: Zeiss INEJ

Quote:
... - keine Ahnung, wie die die
thermische Trennung der Pixel inzwischen hinbekommen.


W.

Martin Τrautmann
Guest

Fri Feb 14, 2020 10:45 pm   



On 14 Feb 2020 20:23:49 GMT, Michael Schwingen wrote:
Quote:
On 2020-02-14, Martin Τrautmann <t-usenet_at_gmx.net> wrote:

Es gibt beides - aber wie gesagt weiß ich noch nicht, was davon etwas
taugt.


https://www.ebay.de/itm/Infrarotkamera-IFD-X-Rote-Augen-Kamera-MLX90640-WaRmebildkamera-512-384-Y9W2/
MLX90640 hat 32*24 Pixel Infrarotauflösung.


oh, wo steht das? Ich fand nur die "imaging resolution is 512*384
pixels"

Quote:
Ich habe in der Firma eine Testo 875 im Zugriff - die hat 160*120 Pixel,
zusammen mit der manuell fokussierbaren Optik ist das gut brauchbar, weil
man nah rangehen kann - da kann man auch einen heissen 0603-Widerstand noch
gut erkennen und messen, bei einem SO8-Doppelfet kann man die beiden Hälften
sehen. Bilder einer kompletten Platine (180mm*125mm) reichen als Übersicht,
wo es warm wird, im Detail braucht man Nahaufnahmen.


Klingt richtig.

Schönen Gruß
Martin

Michael Schwingen
Guest

Fri Feb 14, 2020 10:45 pm   



On 2020-02-14, Martin Τrautmann <t-usenet_at_gmx.net> wrote:
Quote:

https://www.ebay.de/itm/Infrarotkamera-IFD-X-Rote-Augen-Kamera-MLX90640-WaRmebildkamera-512-384-Y9W2/
MLX90640 hat 32*24 Pixel Infrarotauflösung.

oh, wo steht das? Ich fand nur die "imaging resolution is 512*384
pixels"


Im Datenblatt des MLX90640:

https://www.melexis.com/-/media/files/documents/datasheets/mlx90640-datasheet-melexis.pdf

Das scheint der verbaute Sensor zu sein - bei manchen Aliexpress-Angeboten
steht das (im Gegensatz zu dem Ebay-Angebot) auch deutlicher dabei.

cu
Michael

Rolf Bombach
Guest

Sun Feb 16, 2020 6:45 pm   



Martin Τrautmann schrieb:
Quote:
On Thu, 13 Feb 2020 18:00:16 +0100, Rafael Deliano wrote:
Hat jemand hier Erfahrungsberichte?

Z.B. Christoph Müller
https://www.astrail.de/tghome.htm

Der schreibt ein paar interessante Details, aber dann doch recht wenig.
Deren stickstoffgekühlte Varioscan mit 0,03 K, 300 x 200 Pixel ist nicht
gerade heimwerkertauglich.


Es gibt ca. 2.5 verschiedene Detektionsmethoden für IR-Strahlung. Oben
ist die teure verwendet, ein MCT-Fotowiderstand. Er absorbiert ein Feldquant
und produziert Ladungsträger, die dann elektronisch ausgelesen werden.
Für diese Detektoren ist Raumtemperatur so was wie weissglühend für
normale Fotodioden, daher die Kühlung.

Die VarioCAM hingegen hat auf einem Chip ein Array von Thermometerchen
("Bolometer"), welche via Strahlung im Gleichgewicht mit dem Messobjekt
sind (Wärmebildkamera). Dort wird die Temperatur der Sensoren erfasst,
eventuell auch nur der Temperaturunterschied zum Chip. Typisch für
diese Kameras ist, dass Temperaturen unter Chiptemperatur gleich gut
erfasst werden. Mit dem technischen (fertigungs-) Fortschritt dürfte
hier noch einiges drinliegen.

--
mfg Rolf Bombach

Rolf Bombach
Guest

Sun Feb 16, 2020 6:45 pm   



Michael Schwingen schrieb:
Quote:


Man sieht auch gut, dass die Kamera nicht durch normale Fenster
durchsehen kann.

--
mfg Rolf Bombach

Michael Schwingen
Guest

Sun Feb 16, 2020 8:45 pm   



On 2020-02-16, Rolf Bombach <rolfnospambombach_at_invalid.invalid> wrote:
Quote:
Man sieht auch gut, dass die Kamera nicht durch normale Fenster
durchsehen kann.


Und Meta0lloberflächen reflektieren - für Temperaturmessungen ist erstmal
schwarz anpinseln/sprühen angesagt. So eine Platine in komplett schwarz
sieht nett aus - solange man daran nichts mehr messen oder patchen möchte.

cu
Michael


Guest

Mon Feb 17, 2020 1:45 pm   



Am Freitag, 14. Februar 2020 13:23:13 UTC+1 rotzte Hanno Foest:

Quote:
einen erträglichen



Quote:
--
Nie irgendwas von


Hanno für erträglich halten.

Rolf Bombach
Guest

Mon Feb 17, 2020 10:45 pm   



Michael Schwingen schrieb:
Quote:
On 2020-02-16, Rolf Bombach <rolfnospambombach_at_invalid.invalid> wrote:
Man sieht auch gut, dass die Kamera nicht durch normale Fenster
durchsehen kann.

Und Meta0lloberflächen reflektieren - für Temperaturmessungen ist erstmal
schwarz anpinseln/sprühen angesagt. So eine Platine in komplett schwarz
sieht nett aus - solange man daran nichts mehr messen oder patchen möchte.


Am besten mit Grafitspray.

*duck*

--
mfg Rolf Bombach

Goto page Previous  1, 2

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - Grundlagen Wärmebild-Aufnahmen Thermografie

NEUES THEMA

Arabic version Bulgarian version Catalan version Czech version Danish version German version Greek version English version Spanish version Finnish version French version Hindi version Croatian version Indonesian version Italian version Hebrew version Japanese version Korean version Lithuanian version Latvian version Dutch version Norwegian version Polish version Portuguese version Romanian version Russian version Slovak version Slovenian version Serbian version Swedish version Tagalog version Ukrainian version Vietnamese version Chinese version Turkish version
EDAboard.com
WTWHMEDIA