EDAboard.com | EDAboard.de | EDAboard.co.uk | EE World

InstallationsprŁfer

NEUES THEMA

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - InstallationsprŁfer

Goto page Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Next

Newdo
Guest

Sat Nov 03, 2018 8:45 pm   



Am 03.11.2018 um 19:29 schrieb Rolf Bombach:
Quote:
Der ist mit der Komplexit√§t der Materie v√∂llig √ľberfordert und
(...)

Er wird bei gegebenem Anlass entscheiden, wenn auch nicht aus spontaner
Sachkenntnis heraus

Klaus Butzmann
Guest

Sat Nov 03, 2018 9:45 pm   



Am 03.11.2018 um 20:10 schrieb Newdo:
Quote:
Am 03.11.2018 um 19:29 schrieb Rolf Bombach:
Der ist mit der Komplexit√§t der Materie v√∂llig √ľberfordert und
(...)

Er wird bei gegebenem Anlass entscheiden, wenn auch nicht aus spontaner
Sachkenntnis heraus
Sind wir im Straf- oder Zivilrecht?



Butzo

horst.d.winzler
Guest

Sat Nov 03, 2018 10:45 pm   



Am 11/3/18 um 9:27 PM schrieb Klaus Butzmann:
Quote:
Am 03.11.2018 um 20:10 schrieb Newdo:
Am 03.11.2018 um 19:29 schrieb Rolf Bombach:
Der ist mit der Komplexit√§t der Materie v√∂llig √ľberfordert und
(...)

Er wird bei gegebenem Anlass entscheiden, wenn auch nicht aus
spontaner Sachkenntnis heraus
Sind wir im Straf- oder Zivilrecht?


Im Individualrecht. Jeder zimmer sich sein Recht nach belieben.

--
---hdw---

Hartmut Kraus
Guest

Sun Nov 04, 2018 8:45 am   



Am 31.10.2018 um 08:52 schrieb Gerrit Heitsch:
Quote:
On 10/31/18 2:49 AM, Hartmut Kraus wrote:

Absolut nicht. Ich hatte schon eine "fachm√§nnisch" ausgef√ľhrte
Installation, wo in mehren Steckdosen (die eben an einem Stromkreis
hingen) eine Phase auf dem Schutzleiter lag. Und damit habe ich
jahrelang gearbeitet (schön, auf meinem Basteltisch lag schon alles
"Schutzgeerdete" auf einem Potenzial, bloß eben nicht auf Erde /
Null), das ist mir aber dank exzellent isoliertem Fußboden
(Spannteppich) nie aufgefallen. Erst als ich mal beim Fensterputzen
mit der nackten Ferse an die Lötkolbenspitze kam - da hat's ein
bisschen gekitzelt.

Da hat wohl der Lehrling im ersten Lehrjahr die Verkabelung gemacht und
der Meister hat es sich später nicht angesehen oder nur die Farben
verifiziert und nicht nachgeschaut wo die im Verteiler angeschlossen sind.


Farben gab's da nicht. Der "Steckdosenring" waren zwei Adern, und /in/
jeder Steckdose eine Br√ľcke zum Schutzkontakt.

√úbrigens Alu-Kabel (also unser Hausmeister riet mir mal echt und
ernsthaft, die Klemmen imer mal nachzuziehen). Und so kurz wie möglich
verlegt, also kreuz und quer, und nur im Fußboden und in der Decke.
Erraten: DDR - Plattenbau. ;)

Quote:
Und hier hab' ich mal an meinem PC eine gewischt gekriegt - wie konnte
das sein, der ganze Blechkasten ist doch geerdet. Ja, aber nicht, wenn
im Stecker (auch "Markenware") der Schutzleiter unterbrochen ist -
dann tun die Y-Kondensatoren im Netzteil ihr √úbriges dazu ...

Das hatte ich noch nicht.


Was nicht ist, kann ja noch werden. Wink Und da n√ľtzt auch kein FI was.

Axel Berger
Guest

Tue Nov 06, 2018 11:45 am   



Axel Berger wrote:
Quote:
Danke. Meterk scheint meine Anfordeugen genau zu erfŁllen. NatŁrlich
haben rŁcksichtslose Egoisten mal wider Zweifarben-LEDs verbaut.


Stimmt nicht, es sind zwei grŁne und eine rote und alle drei kŲnnen
jeweils nur an oder aus.

Aber kann mir jemand die Tabelle auf dem Geršt:
https://smile.amazon.de/gp/product/B0761HRVZ4

erklšren? Der Hinweis "Read instructions" ist Satire. Das Deutsch der
Vietnamesen(?) ist noch schršger als deren Englisch.

Klar ist, es muŖ die mittlere und eine der beiden šuŖeren leuchten, bei
der Roten liegt die Phase links. Aber was bedeuten die Fehlerbilder und
was ist der Unterschied zwischen "live neutral reverse" und "hot/neu
rev"?

Offenbar liegt die mittlere zwischen den Polen und die šuŖeren jeweils
zwischen Pol und Erde.

Danke
Axel

--
/Į\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\ / HTML | Roald-Amundsen-StraŖe 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
†X in | D-50829 KŲln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Thorsten Böttcher
Guest

Tue Nov 06, 2018 3:45 pm   



On 06.11.2018 11:30, Axel Berger wrote:

Quote:

Aber kann mir jemand die Tabelle auf dem Gerät:
https://smile.amazon.de/gp/product/B0761HRVZ4

erklären? Der Hinweis "Read instructions" ist Satire. Das Deutsch der


Hast Du mal bei den Rezensionen geschaut?
Da findet man folgenden Link mit einer Erklärung:
https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R2GDW6L3FMNYN3/ref=cm_cr_arp_d_viewpnt?ie=UTF8&ASIN=B01N7SPYTW#R2GDW6L3FMNYN3HOT/NEU%20REV

Axel Berger
Guest

Tue Nov 06, 2018 6:45 pm   



Thorsten BŲttcher wrote:
> Hast Du mal bei den Rezensionen geschaut?

Nein, Danke fŁr den Hinweis.

Quote:
Da findet man folgenden Link mit einer Erklärung:
https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R2GDW6L3FMNYN3/


Das hilft ein klein Wenig und entspricht etwa dem, was ich mir selbst
erschlossen habe. Zum Teil ist es aber auch falsch:

"Vor allem die Belegung der Phasen passt nicht zu Anzeige der LEDs.
Die sind falsch herum.
CORRECT = Alles OK! => Phase (L) ist links"

Bei der "correct"-Anzeige aus-grŁn-grŁn ist die Phase *rechts* und
direkt Łber der grŁn leuchtenden LED. Das scheint, so weit ich es
feststellen kann, der gŁltigen Empfehlung zu ensprechen.

--
/Į\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\ / HTML | Roald-Amundsen-StraŖe 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
†X in | D-50829 KŲln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Rolf Bombach
Guest

Tue Nov 06, 2018 8:45 pm   



Thorsten Böttcher schrieb:
Quote:
On 06.11.2018 11:30, Axel Berger wrote:


Aber kann mir jemand die Tabelle auf dem Gerät:
https://smile.amazon.de/gp/product/B0761HRVZ4

erklären? Der Hinweis "Read instructions" ist Satire. Das Deutsch der

Hast Du mal bei den Rezensionen geschaut?
Da findet man folgenden Link mit einer Erklärung:
https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R2GDW6L3FMNYN3/ref=cm_cr_arp_d_viewpnt?ie=UTF8&ASIN=B01N7SPYTW#R2GDW6L3FMNYN3HOT/NEU%20REV


Open Hot. L nicht da. Also keine Lampe leuchtet. Und wenn N, L und PE alle auf L sind?

--
mfg Rolf Bombach

Axel Berger
Guest

Tue Nov 06, 2018 9:45 pm   



Rolf Bombach wrote:
Quote:
Open Hot. L nicht da. Also keine Lampe leuchtet. Und wenn N, L
und PE alle auf L sind?


Richtig. Und Impedanzen und zu hohe Widerstšnder werden auch nicht
erkannt. Wenn aber die Anzeige "korrekt" lautet und der FI beim Test
auslŲst, dann sind die ganz groben Fehler, auf die es mir bei der Sache
ankommt, nicht da. Und wenn etwas falsch ist, sehe ich ohnehin nach was
es ist oder lasse nachsehen. Mehr Details als "Fehler" brauche ich
zunšchst nicht.

ErfŁllt mein Lastenheft. Ist sein Geld wert.

--
/Į\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\ / HTML | Roald-Amundsen-StraŖe 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
†X in | D-50829 KŲln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Thorsten Böttcher
Guest

Wed Nov 07, 2018 9:45 am   



On 06.11.2018 20:30, Rolf Bombach wrote:
Quote:
Thorsten Böttcher schrieb:
On 06.11.2018 11:30, Axel Berger wrote:


Aber kann mir jemand die Tabelle auf dem Gerät:
https://smile.amazon.de/gp/product/B0761HRVZ4

erklären? Der Hinweis "Read instructions" ist Satire. Das Deutsch der

Hast Du mal bei den Rezensionen geschaut?
Da findet man folgenden Link mit einer Erklärung:
https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R2GDW6L3FMNYN3/ref=cm_cr_arp_d_viewpnt?ie=UTF8&ASIN=B01N7SPYTW#R2GDW6L3FMNYN3HOT/NEU%20REV

Open Hot. L nicht da. Also keine Lampe leuchtet. Und wenn N, L und PE alle auf L sind?


Dann ist auch keine Lampe an.
Danach √ľberpr√ľft man die Steckdose, und behebt den Fehler.
Wo ist das Problem?

Rolf Bombach
Guest

Wed Nov 07, 2018 10:45 pm   



Thorsten Böttcher schrieb:
Quote:
On 06.11.2018 20:30, Rolf Bombach wrote:
Thorsten Böttcher schrieb:
On 06.11.2018 11:30, Axel Berger wrote:


Aber kann mir jemand die Tabelle auf dem Gerät:
https://smile.amazon.de/gp/product/B0761HRVZ4

erklären? Der Hinweis "Read instructions" ist Satire. Das Deutsch der

Hast Du mal bei den Rezensionen geschaut?
Da findet man folgenden Link mit einer Erklärung:
https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R2GDW6L3FMNYN3/ref=cm_cr_arp_d_viewpnt?ie=UTF8&ASIN=B01N7SPYTW#R2GDW6L3FMNYN3HOT/NEU%20REV

Open Hot. L nicht da. Also keine Lampe leuchtet. Und wenn N, L und PE alle auf L sind?

Dann ist auch keine Lampe an.
Danach √ľberpr√ľft man die Steckdose, und behebt den Fehler.
Wo ist das Problem?


Das z.B. L an PE liegt. Falls man mit Phasenpr√ľfer arbeitet, merkt man es.
Es braucht halt die Disziplin, den Kreis spannungslos zu machen, bevor
man weiter macht.

--
mfg Rolf Bombach

Thorsten Böttcher
Guest

Thu Nov 08, 2018 9:45 am   



On 07.11.2018 22:33, Rolf Bombach wrote:
Quote:
Thorsten Böttcher schrieb:
On 06.11.2018 20:30, Rolf Bombach wrote:
Thorsten Böttcher schrieb:
On 06.11.2018 11:30, Axel Berger wrote:


Aber kann mir jemand die Tabelle auf dem Gerät:
https://smile.amazon.de/gp/product/B0761HRVZ4

erklären? Der Hinweis "Read instructions" ist Satire. Das Deutsch der

Hast Du mal bei den Rezensionen geschaut?
Da findet man folgenden Link mit einer Erklärung:
https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R2GDW6L3FMNYN3/ref=cm_cr_arp_d_viewpnt?ie=UTF8&ASIN=B01N7SPYTW#R2GDW6L3FMNYN3HOT/NEU%20REV

Open Hot. L nicht da. Also keine Lampe leuchtet. Und wenn N, L und PE alle auf L sind?

Dann ist auch keine Lampe an.
Danach √ľberpr√ľft man die Steckdose, und behebt den Fehler.
Wo ist das Problem?

Das z.B. L an PE liegt. Falls man mit Phasenpr√ľfer arbeitet, merkt man es.
Es braucht halt die Disziplin, den Kreis spannungslos zu machen, bevor
man weiter macht.


Mal abgesehen davon, dass der Fehler den Du da beschreibst schon sehr
unwahrscheinlich ist, gibt es 2 Möglichkeiten.
Man hat die Steckdose selber angeschlossen, und weiß was man gemacht hat
oder nicht.
Oder man √ľberpr√ľft eine Steckdose die jemand anders angeschlossen hat,
dann ist man halt entsprechende vorsichtig.

F√ľr wie realistisch h√§ltst Du es, dass man aus versehen L auf L, N und
PE legt?

Es könnte auch noch sein, dass in der Steckdose eine giftige Sinne
sitzt, die zubeißt wenn man die Dose rauschraubt. Also zusätzlich noch
mit dicken Handschuhen und dicker Jacke arbeiten Wink

Rolf Bombach
Guest

Thu Nov 08, 2018 5:45 pm   



Thorsten Böttcher schrieb:
Quote:
On 07.11.2018 22:33, Rolf Bombach wrote:

Das z.B. L an PE liegt. Falls man mit Phasenpr√ľfer arbeitet, merkt man es.
Es braucht halt die Disziplin, den Kreis spannungslos zu machen, bevor
man weiter macht.

Mal abgesehen davon, dass der Fehler den Du da beschreibst schon sehr unwahrscheinlich ist, gibt es 2 Möglichkeiten.
Man hat die Steckdose selber angeschlossen, und weiß was man gemacht hat oder nicht.
Oder man √ľberpr√ľft eine Steckdose die jemand anders angeschlossen hat, dann ist man halt entsprechende vorsichtig.

F√ľr wie realistisch h√§ltst Du es, dass man aus versehen L auf L, N und PE legt?


D√ľrfte selten der Fall sein, allenfalls ein halb durchges√§gtes Kabel oder so.

Die Frage f√ľr mich ist eher, ob die LED-Lampen (im Vergleich zu Glimmlampen)
leuchten, wenn PE auf L liegt und die andern beiden z.B. wegen ausgeschaltetem
FI einfach floaten.

Und ja, L auf PE ist gar nicht mal so selten. In Praktikum in Basel wurden die
Leute mal mit Phasenpr√ľfern durch den neuen Physikh√∂rsaal gescheucht. An zwei
Dosen war L auf PE. Andere Fälle wurden hier erwähnt.

> Es könnte auch noch sein, dass in der Steckdose eine giftige Sinne sitzt, die zubeißt wenn man die Dose rauschraubt. Also zusätzlich noch mit dicken Handschuhen und dicker Jacke arbeiten ;-)

W√ľrde ich z.B. in Sidney genau so machen.

--
mfg Rolf Bombach

Thorsten Böttcher
Guest

Fri Nov 09, 2018 9:45 am   



On 08.11.2018 17:21, Rolf Bombach wrote:
Quote:
Thorsten Böttcher schrieb:
On 07.11.2018 22:33, Rolf Bombach wrote:

Das z.B. L an PE liegt. Falls man mit Phasenpr√ľfer arbeitet, merkt man es.
Es braucht halt die Disziplin, den Kreis spannungslos zu machen, bevor
man weiter macht.

Mal abgesehen davon, dass der Fehler den Du da beschreibst schon sehr unwahrscheinlich ist, gibt es 2 Möglichkeiten.
Man hat die Steckdose selber angeschlossen, und weiß was man gemacht hat oder nicht.
Oder man √ľberpr√ľft eine Steckdose die jemand anders angeschlossen hat, dann ist man halt entsprechende vorsichtig.

F√ľr wie realistisch h√§ltst Du es, dass man aus versehen L auf L, N und PE legt?

D√ľrfte selten der Fall sein, allenfalls ein halb durchges√§gtes Kabel oder so.


Du meinst man sägt die Leitung an, dabei wird (von der Verteilung aus
gesehen) hinter der Unterbrechung N und PE mit L leitende verbunden?
Das ganze selbstverständlich während die Sicherung aus war, sonst hätte
die Sicherung (/FI) ausgelöst, oder der Säger wäre umgefallen.


Quote:
Die Frage f√ľr mich ist eher, ob die LED-Lampen (im Vergleich zu Glimmlampen)
leuchten, wenn PE auf L liegt und die andern beiden z.B. wegen ausgeschaltetem
FI einfach floaten.


Auch eine Glimmlampe braucht einen geschlossenen Stromkreis.
Quote:

Und ja, L auf PE ist gar nicht mal so selten. In Praktikum in Basel wurden die
Leute mal mit Phasenpr√ľfern durch den neuen Physikh√∂rsaal gescheucht. An zwei
Dosen war L auf PE. Andere Fälle wurden hier erwähnt.


L auf PE ist was anders als L, N und PE auf L.
Es ist ein Unterschied ob man 2 Leitungen vertauscht, oder ob man 2
Leitungen wegl√§√üt und durch Br√ľcken ersetzt.
Ersteres kann leicht passieren, zweites eher nicht.

Quote:

Es könnte auch noch sein, dass in der Steckdose eine giftige Sinne sitzt, die zubeißt wenn man die Dose rauschraubt. Also zusätzlich noch mit dicken Handschuhen und dicker Jacke arbeiten ;-)

W√ľrde ich z.B. in Sidney genau so machen.


Richtig. Und mein erster Anlaufpunkt bei Fragen zu Elektroproblemen in
Australien wäre eine de-Gruppe.

Rolf Bombach
Guest

Thu Dec 06, 2018 10:45 pm   



Thorsten Böttcher schrieb:
Quote:

Richtig. Und mein erster Anlaufpunkt bei Fragen zu Elektroproblemen in Australien wäre eine de-Gruppe.


Warum nicht? Wir hatten schon mehrmals dortige Elektroprobleme diskutiert. Auch solche
aus Polynesien hatten wir schon. Meine letzte Videokonferenz mit einem Ing der UNSW ist
genau einen Tag her (zum Gl√ľck ist mir noch eingefallen, dass die ja jetzt Sommerzeit
haben). Die nächste Frage, die bei mir aus jener Gegend eintrudeln wird, wird ziemlich
sicher ein "Elektroproblem" von dort sein. Die Welt ist klein.
√úbrigens heisst das Sydney und nicht Sidney.

--
mfg Rolf Bombach

Goto page Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Next

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - InstallationsprŁfer

NEUES THEMA

Arabic version Bulgarian version Catalan version Czech version Danish version German version Greek version English version Spanish version Finnish version French version Hindi version Croatian version Indonesian version Italian version Hebrew version Japanese version Korean version Lithuanian version Latvian version Dutch version Norwegian version Polish version Portuguese version Romanian version Russian version Slovak version Slovenian version Serbian version Swedish version Tagalog version Ukrainian version Vietnamese version Chinese version Turkish version
EDAboard.com
WTWHMEDIA