EDAboard.com | EDAboard.de | EDAboard.co.uk | EE World

Installationsprüfer

NEUES THEMA

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - Installationsprüfer

Goto page 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Next

Axel Berger
Guest

Tue Oct 30, 2018 11:45 am   



Aus gegebenem Anlaß und weil ich Nachbarn versprochen habe, bei ihnen
mal nachzusehen, brauche ich einen Steckdosenprüfer. Im Grunde kann man
so etwas für die Grundfunktion -- Schutzerde vorhanden ohne genaue
Impedanzprüfung -- leicht selbst bauen, Test durch Taster zwischen Null
und Erde, aber ich habe gerade (immer noch) keinen aufgeräumten
Arbeitsplatz.

Was kostet so etwas fertig und gibt es Empfehlungen?

Danke
Axel

--
/¯\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\ / HTML | Roald-Amundsen-Straße 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
 X in | D-50829 Köln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

horst.d.winzler
Guest

Tue Oct 30, 2018 12:45 pm   



Am 10/30/18 um 12:11 PM schrieb Axel Berger:
Quote:
"horst.d.winzler" wrote:
Wer mit einem Phasenprüfer umgehen kann, nimmt den.
Billiger gehts kaum.

Und damit erkennst Du einen unterbrochenen oder nicht angeschlossenen
Schutzleiter genau wie?


Wie ich es schrieb. Ansonsten eben Glühlampe.

Quote:
N.B: Kinder lieben, brauchen und wollen Regeln, aber keine Verbote, die
Sachen um so spannender sein lassen.


Aber auch Regeln müssen hin & wieder durchgesetzt werden. So ganz ohne
"Strafe" wird man nicht auskommen. Akademische Eltern übersehen oft, das
Kinder sich in einer realen Welt bewähren müssen und eben nicht in einer
idealen. Dazu gehört es auch zu lernen, mit Stress umzugehen.

Quote:
Meine Tochter durfte, sobald sie
dazu imstande war, Stecker herausziehen und wieder einstecken, aber
*nie* am Kabel ziehen und nie mit den Fingern oder etwas anderem in der
Steckdose graben. Weil sie sehen konnte, daß ich selbst mich ebenfalls
an genau diese Regeln hielt, klappte das bestens. Kinder ohne die Gene
zur Regelübernahme sind vor hundertausenden von Jahren ausgestorben,
aber die meisten Eltern sind zu blöd dazu und so lernfähig Kinder auch
sind, bei den meisten Menschen erlischt diese Fähigkeit endgültig im
Grundschulalter.

--
---hdw---

Gerrit Heitsch
Guest

Tue Oct 30, 2018 12:45 pm   



On 10/30/18 12:11 PM, Axel Berger wrote:
Quote:
"horst.d.winzler" wrote:
Wer mit einem Phasenprüfer umgehen kann, nimmt den.
Billiger gehts kaum.

Und damit erkennst Du einen unterbrochenen oder nicht angeschlossenen
Schutzleiter genau wie? Bei mir an drei Stellen (die ich gefunden habe)


Leider kann man nicht so einfach zwischen 'klassisch genullt' und
'Schutzleiter vorhanden' unterscheiden, egal wie man es anstellt. Da
hilft nur jede Steckdose und Schalter ausbauen und nachsehen. Ebenso in
den Verteilerdosen nachsehen.



Quote:
und die Nachbarn, denen ich Hilfe versprach, haben ein kleines Kind das
gerade krabbelt und alles probiert und anfaßt, das es erreichen kann.

N.B: Kinder lieben, brauchen und wollen Regeln, aber keine Verbote, die
Sachen um so spannender sein lassen. Meine Tochter durfte, sobald sie
dazu imstande war, Stecker herausziehen und wieder einstecken, aber
*nie* am Kabel ziehen und nie mit den Fingern oder etwas anderem in der
Steckdose graben.


Interessant... Oben schreibst du was von 'keine Verbote' und zwei Sätze
weiter listest du gleich zwei Verbote ('nicht am Kabel ziehen' und
'nicht in die Steckdose grabbeln') auf.

Gerrit

Axel Berger
Guest

Tue Oct 30, 2018 12:45 pm   



"horst.d.winzler" wrote:
Quote:
Wer mit einem Phasenprüfer umgehen kann, nimmt den.
Billiger gehts kaum.


Und damit erkennst Du einen unterbrochenen oder nicht angeschlossenen
Schutzleiter genau wie? Bei mir an drei Stellen (die ich gefunden habe)
und die Nachbarn, denen ich Hilfe versprach, haben ein kleines Kind das
gerade krabbelt und alles probiert und anfaßt, das es erreichen kann.

N.B: Kinder lieben, brauchen und wollen Regeln, aber keine Verbote, die
Sachen um so spannender sein lassen. Meine Tochter durfte, sobald sie
dazu imstande war, Stecker herausziehen und wieder einstecken, aber
*nie* am Kabel ziehen und nie mit den Fingern oder etwas anderem in der
Steckdose graben. Weil sie sehen konnte, daß ich selbst mich ebenfalls
an genau diese Regeln hielt, klappte das bestens. Kinder ohne die Gene
zur Regelübernahme sind vor hundertausenden von Jahren ausgestorben,
aber die meisten Eltern sind zu blöd dazu und so lernfähig Kinder auch
sind, bei den meisten Menschen erlischt diese Fähigkeit endgültig im
Grundschulalter.

--
/¯\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\ / HTML | Roald-Amundsen-Straße 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
 X in | D-50829 Köln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

horst.d.winzler
Guest

Tue Oct 30, 2018 12:45 pm   



Am 10/30/18 um 11:35 AM schrieb Axel Berger:
Quote:
---- bei ihnen
mal nachzusehen, brauche ich einen Steckdosenprüfer. I


Glühlampe mit Fassung und zwei kurze Enden 1,5mm²

> Was kostet so etwas fertig und gibt es Empfehlungen?

Wer mit einem Phasenprüfer umgehen kann, nimmt den.
Billiger gehts kaum.
--
---hdw---

Thorsten Böttcher
Guest

Tue Oct 30, 2018 12:45 pm   



On 30.10.2018 12:11, Axel Berger wrote:
Quote:
"horst.d.winzler" wrote:
Wer mit einem Phasenprüfer umgehen kann, nimmt den.
Billiger gehts kaum.

Und damit erkennst Du einen unterbrochenen oder nicht angeschlossenen
Schutzleiter genau wie? Bei mir an drei Stellen (die ich gefunden habe)


Ich hab mir vor Jahren einen 2poligen Spannungsprüfer gekauft.
Wenn ich mal schnell eine Steckdose testen will, messe ich L1 gegen N
und L1 gegen PE.

MaWin
Guest

Tue Oct 30, 2018 3:45 pm   



"Axel Berger" <Spam_at_Berger-Odenthal.De> schrieb im Newsbeitrag
news:5BD833E3.5F6E90C3_at_Berger-Odenthal.De...

> Was kostet so etwas fertig und gibt es Empfehlungen?

Es gibt Benning Steckdosenstener (ca. 40 EUR mit FI)
Meterk (ca. 10 EUR mit FI).
Schuki Testbox (28 EUR), Schwabe (ca. 8 EUR)

Um die Korrektheit "nicht vergammelt, keine Brandgefahr"
einer Installation prüfen zu können, sollte man den
Spannungsabfall unter Belastung messen können, mit
einfacher gut/schlecht Anzeige ob 3% überschritten wurden.
Das kann keiner von denen.
--
MaWin, Manfred Winterhoff, mawin at gmx dot net
Homepage http://www.oocities.org/mwinterhoff/
dse-FAQ: http://dse-faq.elektronik-kompendium.de/

Axel Berger
Guest

Tue Oct 30, 2018 8:45 pm   



Gerrit Heitsch wrote:
Quote:
Leider kann man nicht so einfach zwischen 'klassisch genullt' und
'Schutzleiter vorhanden' unterscheiden, egal wie man es anstellt.


Doch, sehr einfach sogar: Null und Erde verbinden: FI fliegt. Wenn nicht
liegt ein Problem vor.

Quote:
Interessant... Oben schreibst du was von 'keine Verbote' und zwei Sätze
weiter listest du gleich zwei Verbote ('nicht am Kabel ziehen' und
'nicht in die Steckdose grabbeln') auf.


Richtig. Ein Verbot ist "das darfst du nicht, bleib weg davon." Ein
Gebot ist, "du darfst alles, aber was du tust, mußt die richtig und nach
Regeln machen". Ich stochere auch nicht mit Haarnadeln in der DOse und
das nicht, weil mir verboten wurde, an die Dose zu gehen.

--
/¯\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\ / HTML | Roald-Amundsen-Straße 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
 X in | D-50829 Köln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Axel Berger
Guest

Tue Oct 30, 2018 8:45 pm   



MaWin wrote:
Quote:
Um die Korrektheit "nicht vergammelt, keine Brandgefahr"
einer Installation prüfen zu können, sollte man den
Spannungsabfall unter Belastung messen können, mit
einfacher gut/schlecht Anzeige ob 3% überschritten wurden.
Das kann keiner von denen.


Stimmt natürlich. Deshalb hatte ich ja gleich gesagt, daß mir die
Einfachprüfung reicht:
Schutzerde fehlt, nicht angeschlossen. Und auch -- an einer Stelle
tatsächlich so gefunden -- Phase auf Erdungsbügel.
Phase oder Null,unterbrochen/fehlt ist egal, dann funktionert ein
eingestecktes Gerät einfach nicht.

--
/¯\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\ / HTML | Roald-Amundsen-Straße 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
 X in | D-50829 Köln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Newdo
Guest

Tue Oct 30, 2018 8:45 pm   



Am 30.10.2018 um 20:05 schrieb Axel Berger:
Quote:
Doch, sehr einfach sogar: Null und Erde verbinden: FI fliegt. Wenn nicht
liegt ein Problem vor.


Das stimmt nicht im unbelasteten Netz.
Fliesst kein Strom über N, ist keine Stromdifferenz durch den FI zu
detektieren.

Gerrit Heitsch
Guest

Tue Oct 30, 2018 9:45 pm   



On 10/30/18 9:29 PM, Axel Berger wrote:
Quote:
Gerrit Heitsch wrote:
aber es ist die Realität in vielen älteren Häusern

Stimmt vollkommen und ist wohlbekannt. Vielleicht hätte ich der Frage
drei Seiten kleingedruckte AGB mitgeben sollen. Mir geht es um einen
Neubau mit FI und möglichen Fehlern in der Installation. Und da um einen
Weg, möglichst schnell,und mit wenig Aufwand alle Dosen durchzutesten.


Schukostecker mit 3 Glimmlampen in Dreiecksschaltung.. Es müssen immer 2
leuchten.


> "Neubau mit FI" heißt in D ab ca. 1970.

Nein. Ich hab eine Weile in einem Haus Baujahr 1980 gewohnt, von einem
FI war da nichts zu sehen und die aktuelle Wohnung hat nur einen FI fürs
Bad.


Quote:
Wenn in einem Altbau Installations- und Verlegefehler gemacht wurden,
sollten die inzwischen aufgefallen sein.


Ein fehlender Schutzleiter kann SEHR lange nicht auffallen.

Gerrit

Bernadette Karf
Guest

Tue Oct 30, 2018 9:45 pm   



Am 30.10.2018 um 12:11 schrieb Axel Berger:
Quote:
"horst.d.winzler" wrote:
Wer mit einem Phasenprüfer umgehen kann, nimmt den.
Billiger gehts kaum.

Und damit erkennst Du einen unterbrochenen oder nicht angeschlossenen
Schutzleiter genau wie?


Erdungsunterschied beim Prüfen
So mache ich das für gewöhnlich.

Gruß
Berna

Axel Berger
Guest

Tue Oct 30, 2018 9:45 pm   



Gerrit Heitsch wrote:
> aber es ist die Realität in vielen älteren Häusern

Stimmt vollkommen und ist wohlbekannt. Vielleicht hätte ich der Frage
drei Seiten kleingedruckte AGB mitgeben sollen. Mir geht es um einen
Neubau mit FI und möglichen Fehlern in der Installation. Und da um einen
Weg, möglichst schnell,und mit wenig Aufwand alle Dosen durchzutesten.
"Neubau mit FI" heißt in D ab ca. 1970.
Wenn in einem Altbau Installations- und Verlegefehler gemacht wurden,
sollten die inzwischen aufgefallen sein.

--
/¯\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\ / HTML | Roald-Amundsen-Straße 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
 X in | D-50829 Köln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Axel Berger
Guest

Tue Oct 30, 2018 9:45 pm   



Newdo wrote:
> Das stimmt nicht im unbelasteten Netz.

Richtig. Da der Fall praktisch nie vorkommt, habe ich ihn nicht explizit
erwähnt. Und wenn doch, ist der Fehler zur sicheren Seite: Es wird ein
Fehler vorgetäuscht -- FI löst nicht aus -- obwohl keiner vorliegt.

--
/¯\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\ / HTML | Roald-Amundsen-Straße 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
 X in | D-50829 Köln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Gerrit Heitsch
Guest

Tue Oct 30, 2018 9:45 pm   



On 10/30/18 8:05 PM, Axel Berger wrote:
Quote:
Gerrit Heitsch wrote:
Leider kann man nicht so einfach zwischen 'klassisch genullt' und
'Schutzleiter vorhanden' unterscheiden, egal wie man es anstellt.

Doch, sehr einfach sogar: Null und Erde verbinden: FI fliegt. Wenn nicht
liegt ein Problem vor.


So ein FI da ist... Jetzt nimm mal eine ältere Installation an die
teilweise noch klassische Nullung benutzt, teilweise getrennten
Schutzleiter. In solchen Anlagen gibt es keinen FI.

Mag sein, daß sowas nicht nach Vorschrift ist, aber es ist die Realität
in vielen älteren Häusern weil man eben nicht jedesmal die komplette
elektrische Anlage eines Hauses neu macht wenn sich eine Vorschrift ändert.

Gerrit

Goto page 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Next

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - Installationsprüfer

NEUES THEMA

Arabic version Bulgarian version Catalan version Czech version Danish version German version Greek version English version Spanish version Finnish version French version Hindi version Croatian version Indonesian version Italian version Hebrew version Japanese version Korean version Lithuanian version Latvian version Dutch version Norwegian version Polish version Portuguese version Romanian version Russian version Slovak version Slovenian version Serbian version Swedish version Tagalog version Ukrainian version Vietnamese version Chinese version Turkish version
EDAboard.com
WTWHMEDIA