EDAboard.com | EDAboard.de | EDAboard.co.uk | EE World

KŁhlschrank Geršusch

NEUES THEMA

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - KŁhlschrank Geršusch

Goto page Previous  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Next

Sebastian Wolf
Guest

Tue Feb 11, 2020 10:45 am   



Am 11.02.2020 um 09:45 schrieb Andreas Theilmeier:

Quote:
so, gestern war der Techniker da. Leider kam es so wie bef√ľrchtet.
Er hat sich das Gerät kurz angesehen und auf das "Plopp" gewartet. Ich
habe ihm meine Aufnahme auch vorgespielt. Dazu sagte er, dass wäre bei
dem Gerät ein normales Geräusch. Es läge am Relais am Kompressor.


Humbug.


Quote:
Ich habe dann argumentiert, dass
- sich ein Relaisger√§usch mMn anders anh√∂ren w√ľrde, dass ich auch
- kein anderes K√ľhlschrankmodell kenne, das solche Ger√§usche macht und
dass
- in den Amazon-Bewertungen auch kein Hinweis kam.

Leider zuckte er nur mit den Schultern.


Sein Auftrag: abwimmeln.


Quote:
Mein nächster Schritt wär nun, den Verkäufer anzuschreiben und ihm
eine Minderung des Kaufpreises vorzuschlagen. F√ľr mich w√§re da ein
Betrag von 50‚ā¨ bis 100‚ā¨ (Kaufpreis 200‚ā¨) angemessen.


Die werden dich weiter abwimmeln. Und willst du wirklich mit so einer
Nervensäge leben?


Quote:
Falls das Problem wirklich das Relais am Kompressor wäre, könnte ich
mir einen Umbau auf PTC bei Gelegenheit auch vorstellen.


Zeig mal das Typenschild des Kompressors.

Eric Bruecklmeier
Guest

Tue Feb 11, 2020 12:45 pm   



Am 11.02.2020 um 09:45 schrieb Andreas Theilmeier:
Quote:

tach,

So, ich konnte mittlerweile erreichen, dass ein Techniker sich das
ganze anguckt. Am 10.2. ist es soweit. Ich werde berichten.

Die Verbraucherzentrale kann evtl. helfen.

Heutzutage kann eine sachlich korrekte Schilderung der Sache auf der
Facebookseite des Herstellers oder Verkäufers Wunder wirken.


so, gestern war der Techniker da. Leider kam es so wie bef√ľrchtet.
Er hat sich das Gerät kurz angesehen und auf das "Plopp" gewartet. Ich
habe ihm meine Aufnahme auch vorgespielt. Dazu sagte er, dass wäre bei
dem Gerät ein normales Geräusch. Es läge am Relais am Kompressor.


Ehrlich gesagt verstehe ich nicht ganz, wieso Du diesen ganzen Affentanz
mitmachst und das Ger√§t nicht einfach zur√ľckgehen l√§√üt...

Andreas Theilmeier
Guest

Tue Feb 11, 2020 1:45 pm   



tach Eric,

Quote:
so, gestern war der Techniker da. Leider kam es so wie befŁrchtet.

Ehrlich gesagt verstehe ich nicht ganz, wieso Du diesen ganzen Affentanz
mitmachst und das Geršt nicht einfach zurŁckgehen lšŖt...


Die Frist fŁr das (bei Hornbach) 28-tšgige RŁckgaberecht war schon
verstrichen.

Ich bin kein Jurist aber IMHO ist die Rechtslage so:
Der Kunde hat im Rahmen der Gewšhrleistung die MŲglichkeit, zwischen
einem neuen Geršt und einer Reparatur des alten Gerštes zu wšhlen.
Bevor er das Wahlrecht ausŁben kann, muss er dem Hšndler das Geršt
jedoch "Łberlassen", damit dieser es auf den beschriebenen Defekt hin
ŁberprŁfen kann. Ist die Neulieferung im Vergleich zur Reparatur
unverhšltnismšŖig teuer, so hat der Hšndler wiederum das Recht, die
gŁnstigere Reparatur vorzuschlagen. Das muss der Hšndler dann
entsprechend begrŁnden.

Soweit, so gut. Das Problem ist nur, dass der Mangel "strittig" ist.
Hierzu sammle ich gerade Argumente.


--
bis die Tage
Andreas

Roland Franzius
Guest

Tue Feb 11, 2020 1:45 pm   



Am 11.02.2020 um 09:45 schrieb Andreas Theilmeier:
Quote:

tach,

So, ich konnte mittlerweile erreichen, dass ein Techniker sich das
ganze anguckt. Am 10.2. ist es soweit. Ich werde berichten.

Die Verbraucherzentrale kann evtl. helfen.

Heutzutage kann eine sachlich korrekte Schilderung der Sache auf der
Facebookseite des Herstellers oder Verkäufers Wunder wirken.


so, gestern war der Techniker da. Leider kam es so wie bef√ľrchtet.
Er hat sich das Gerät kurz angesehen und auf das "Plopp" gewartet. Ich
habe ihm meine Aufnahme auch vorgespielt. Dazu sagte er, dass wäre bei
dem Gerät ein normales Geräusch. Es läge am Relais am Kompressor.
Ich habe dann argumentiert, dass
- sich ein Relaisger√§usch mMn anders anh√∂ren w√ľrde, dass ich auch
- kein anderes K√ľhlschrankmodell kenne, das solche Ger√§usche macht und
dass
- in den Amazon-Bewertungen auch kein Hinweis kam.

Leider zuckte er nur mit den Schultern.

Mein nächster Schritt wär nun, den Verkäufer anzuschreiben und ihm
eine Minderung des Kaufpreises vorzuschlagen. F√ľr mich w√§re da ein
Betrag von 50‚ā¨ bis 100‚ā¨ (Kaufpreis 200‚ā¨) angemessen.

Falls das Problem wirklich das Relais am Kompressor wäre, könnte ich
mir einen Umbau auf PTC bei Gelegenheit auch vorstellen.


Habt ihr noch Ideen?


Wenn man den klassischen Einzylinder-Kompressor schlagartig abschaltet,
l√§uft er noch dreiundhalbe Umdrehungen und √ľbertr√§gt seinen mit dem
Druck im Zylinder variiernden Drehimpuls auf Gehäuse. Vor 50 Jahren
beendeten alle K√ľhlsch√§nke mit diesem typischen Schlager√§usch des
zappelnden Kompressorgehäuses, das deshalb in reichlich Gummilager
eingesetzt war.

Ein moderner K√ľhlschrank f√§hrt den Kompressor sauber herunter, da
zappelt nicht mehr, schon wegen der Verdampferschale oben drauf. Dazu
muss ein Magnetventil den Gaszufluss abschalten und den Druck im System
ausgleichen, was sich in einem Seufzer akustisch äußert.

Die zugehörigen Geräusche sind sicher preisabhängig.

--

Roland Franzius

Helmut Schellong
Guest

Tue Feb 11, 2020 2:45 pm   



On 02/11/2020 13:32, Roland Franzius wrote:

Quote:
Ein moderner K√ľhlschrank f√§hrt den Kompressor sauber herunter, da zappelt
nicht mehr, schon wegen der Verdampferschale oben drauf. Dazu muss ein
Magnetventil den Gaszufluss abschalten und den Druck im System ausgleichen,
was sich in einem Seufzer akustisch äußert.


Das halte ich f√ľr den Grund des Sektkorkenger√§usches.
Das paßt dazu.


--
Mit freundlichen Gr√ľ√üen
Helmut Schellong var_at_schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm

Sebastian Wolf
Guest

Tue Feb 11, 2020 2:45 pm   



Am 11.02.2020 um 14:11 schrieb Helmut Schellong:
Quote:
On 02/11/2020 13:32, Roland Franzius wrote:

Ein moderner K√ľhlschrank f√§hrt den Kompressor sauber herunter, da
zappelt nicht mehr, schon wegen der Verdampferschale oben drauf. Dazu
muss ein Magnetventil den Gaszufluss abschalten und den Druck im
System ausgleichen, was sich in einem Seufzer akustisch äußert.

Das halte ich f√ľr den Grund des Sektkorkenger√§usches.
Das paßt dazu.


Zwei Oberexperten! In dem Billigheimer des TE ist sowas gar nicht vorhanden.

Helmut Schellong
Guest

Tue Feb 11, 2020 2:45 pm   



On 02/11/2020 14:14, Sebastian Wolf wrote:
Quote:
Am 11.02.2020 um 14:11 schrieb Helmut Schellong:
On 02/11/2020 13:32, Roland Franzius wrote:

Ein moderner K√ľhlschrank f√§hrt den Kompressor sauber herunter, da zappelt
nicht mehr, schon wegen der Verdampferschale oben drauf. Dazu muss ein
Magnetventil den Gaszufluss abschalten und den Druck im System
ausgleichen, was sich in einem Seufzer akustisch äußert.

Das halte ich f√ľr den Grund des Sektkorkenger√§usches.
Das paßt dazu.

Zwei Oberexperten! In dem Billigheimer des TE ist sowas gar nicht vorhanden.


Es mu√ü einen Grund f√ľr das Sektkorkenger√§usch geben.


--
Mit freundlichen Gr√ľ√üen
Helmut Schellong var_at_schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm

Sebastian Wolf
Guest

Tue Feb 11, 2020 2:45 pm   



Am 11.02.2020 um 14:20 schrieb Helmut Schellong:
Quote:
On 02/11/2020 14:14, Sebastian Wolf wrote:
Am 11.02.2020 um 14:11 schrieb Helmut Schellong:
On 02/11/2020 13:32, Roland Franzius wrote:

Ein moderner K√ľhlschrank f√§hrt den Kompressor sauber herunter, da
zappelt nicht mehr, schon wegen der Verdampferschale oben drauf.
Dazu muss ein Magnetventil den Gaszufluss abschalten und den Druck
im System ausgleichen, was sich in einem Seufzer akustisch äußert.

Das halte ich f√ľr den Grund des Sektkorkenger√§usches.
Das paßt dazu.

Zwei Oberexperten! In dem Billigheimer des TE ist sowas gar nicht
vorhanden.

Es mu√ü einen Grund f√ľr das Sektkorkenger√§usch geben.


Du bist ja ein richtiges Oberschlaule.

Helmut Schellong
Guest

Tue Feb 11, 2020 2:45 pm   



On 02/11/2020 14:22, Sebastian Wolf wrote:
Quote:
Am 11.02.2020 um 14:20 schrieb Helmut Schellong:
On 02/11/2020 14:14, Sebastian Wolf wrote:
Am 11.02.2020 um 14:11 schrieb Helmut Schellong:
On 02/11/2020 13:32, Roland Franzius wrote:

Ein moderner K√ľhlschrank f√§hrt den Kompressor sauber herunter, da
zappelt nicht mehr, schon wegen der Verdampferschale oben drauf. Dazu
muss ein Magnetventil den Gaszufluss abschalten und den Druck im System
ausgleichen, was sich in einem Seufzer akustisch äußert.

Das halte ich f√ľr den Grund des Sektkorkenger√§usches.
Das paßt dazu.

Zwei Oberexperten! In dem Billigheimer des TE ist sowas gar nicht vorhanden.

Es mu√ü einen Grund f√ľr das Sektkorkenger√§usch geben.

Du bist ja ein richtiges Oberschlaule.

Ja.
Es muß einen Grund geben.

Es muß auch einen Grund geben, warum das Geräusch bei meinem
K√ľhlschrank anfangs t√§glich mehrmals generiert wurde, und
nach einiger Zeit nur noch alle paar Wochen 1..3-mal zu hören ist.

Nämlich Einlaufeffekte durch einige Monate Betrieb.

Ein Defekt kann es nicht sein, da der K√ľhlschrank
(ansonsten) von Beginn an einwandfrei funktioniert.


--
Mit freundlichen Gr√ľ√üen
Helmut Schellong var_at_schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm

Sebastian Wolf
Guest

Tue Feb 11, 2020 3:45 pm   



Am 11.02.2020 um 14:38 schrieb Helmut Schellong:
Quote:
On 02/11/2020 14:22, Sebastian Wolf wrote:
Am 11.02.2020 um 14:20 schrieb Helmut Schellong:
On 02/11/2020 14:14, Sebastian Wolf wrote:
Am 11.02.2020 um 14:11 schrieb Helmut Schellong:
On 02/11/2020 13:32, Roland Franzius wrote:

Ein moderner K√ľhlschrank f√§hrt den Kompressor sauber herunter, da
zappelt nicht mehr, schon wegen der Verdampferschale oben drauf.
Dazu muss ein Magnetventil den Gaszufluss abschalten und den Druck
im System ausgleichen, was sich in einem Seufzer akustisch äußert.

Das halte ich f√ľr den Grund des Sektkorkenger√§usches.
Das paßt dazu.

Zwei Oberexperten! In dem Billigheimer des TE ist sowas gar nicht
vorhanden.

Es mu√ü einen Grund f√ľr das Sektkorkenger√§usch geben.

Du bist ja ein richtiges Oberschlaule.
Ja.
Es muß einen Grund geben.

Es muß auch einen Grund geben, warum das Geräusch bei meinem
K√ľhlschrank anfangs t√§glich mehrmals generiert wurde, und
nach einiger Zeit nur noch alle paar Wochen 1..3-mal zu hören ist.

Nämlich Einlaufeffekte durch einige Monate Betrieb.

Ein Defekt kann es nicht sein, da der K√ľhlschrank
(ansonsten) von Beginn an einwandfrei funktioniert.


Du hast von vielem sehr eigene Vorstellungen, aber eben keine Ahnung.

Holger
Guest

Tue Feb 11, 2020 3:45 pm   



Sebastian Wolf wrote:

Quote:
Am 11.02.2020 um 14:20 schrieb Helmut Schellong:

Es muŖ einen Grund fŁr das Sektkorkengeršusch geben.

Du bist ja ein richtiges Oberschlaule.


Ja, zum Beispiel eine Sektflasche.

Manuela

Eric Bruecklmeier
Guest

Tue Feb 11, 2020 6:45 pm   



Am 11.02.2020 um 13:30 schrieb Andreas Theilmeier:
Quote:
tach Eric,

so, gestern war der Techniker da. Leider kam es so wie bef√ľrchtet.

Ehrlich gesagt verstehe ich nicht ganz, wieso Du diesen ganzen Affentanz
mitmachst und das Ger√§t nicht einfach zur√ľckgehen l√§√üt...

Die Frist f√ľr das (bei Hornbach) 28-t√§gige R√ľckgaberecht war schon
verstrichen.


Dann verstehe ich nicht, warum Du die hast verstreichen lassen - ich
h√§tte ihnen das Ger√§t wieder hingestellt und mir jede Menge √Ąrger und
Arbeit erspart.

Quote:
Ich bin kein Jurist aber IMHO ist die Rechtslage so:
Der Kunde hat im Rahmen der Gewährleistung die Möglichkeit, zwischen
einem neuen Gerät und einer Reparatur des alten Gerätes zu wählen.
Bevor er das Wahlrecht aus√ľben kann, muss er dem H√§ndler das Ger√§t
jedoch "√ľberlassen", damit dieser es auf den beschriebenen Defekt hin
√ľberpr√ľfen kann. Ist die Neulieferung im Vergleich zur Reparatur
unverhältnismäßig teuer, so hat der Händler wiederum das Recht, die
g√ľnstigere Reparatur vorzuschlagen. Das muss der H√§ndler dann
entsprechend begr√ľnden.

Soweit, so gut. Das Problem ist nur, dass der Mangel "strittig" ist.
Hierzu sammle ich gerade Argumente.


Hast Du denn schonmal direkt angefragt, ob sie die B√ľchse denn zur√ľck
nehmen w√ľrden? Andernfalls wird Dir wohl nur der Gang zum Anwalt bleiben
(mit den entsprechenden finanziellen Risiken) oder Du verbuchst das
Ganze unter Lehrgeld bezahlt...

Rolf Bombach
Guest

Tue Feb 11, 2020 9:45 pm   



Bernd Laengerich schrieb:
Quote:
Am 25.01.2020 um 22:27 schrieb Volker Bartheld:

Kannst Du schätzen wie oft Du in der Woch wäscht? Ich sage das deswegen,
weil meine Siemens nach ca. 15 Jahren neue Kohlen brauchte. Irgendwann war
dann der Kommutator incl. Lagerschild kaputt, das kann man f√ľr einen guten
Hunni aber tauschen.

15a hielten die Siemens bei mir nicht. Ich glaube so nach 8a waren die Kohlen herunter. Nach 15a habe ich gegen eine neue getauscht, da war auch alles andere heruntergeritten. Die jetzige Siemens hat
auch nach etwa 10a neue Kohlen ben√∂tigt, zus√§tzlich habe ich gleich eine neue Laugenpumpe eingebaut, die alte klang als ob der Schlammsauger bei Luftschutzalarm aktiv war, sowie die T√ľrdichtung
erneuert.
Etwa 5-7 Wäschen pro Woche.


Wie kommt ein moderner Ingenieur auf die Idee, in eine Wama einen Kollektormotor
einzubauen? OK, Mixer, der eh nach wenigen Betriebsstunden zerbröselt oder
Staubsauger, der vielleicht auch nicht allzuviele Betriebsstunden machen muss,
aber Wama?

--
mfg Rolf Bombach

Andreas Bockelmann
Guest

Wed Feb 12, 2020 9:45 am   



Rolf Bombach schrieb:

Quote:
Wie kommt ein moderner Ingenieur auf die Idee, in eine Wama einen
Kollektormotor
einzubauen? OK, Mixer, der eh nach wenigen Betriebsstunden zerbröselt oder
Staubsauger, der vielleicht auch nicht allzuviele Betriebsstunden machen muss,
aber Wama?


Hat in der letzten Miele meiner Mutter 15 Jahre gehalten, der zweite Satz
Kohleb√ľrsten l√§nger als der Bottich (der noch noch nicht aus Edelstahl) war.

Da kenne ich schlimmere S√ľnden.

--
Mit freundlichen Gr√ľ√üen
Andreas Bockelmann

Andreas Theilmeier
Guest

Wed Feb 12, 2020 11:45 am   



Quote:

Ein moderner KŁhlschrank fšhrt den Kompressor sauber herunter, da
zappelt nicht mehr, schon wegen der Verdampferschale oben drauf. Dazu
muss ein Magnetventil den Gaszufluss abschalten und den Druck im System
ausgleichen, was sich in einem Seufzer akustisch šuŖert.


Danke fŁr die Erklšrung.

Quote:

Das halte ich fŁr den Grund des Sektkorkengeršusches.
Das paŖt dazu.


Es muŖ auch einen Grund geben, warum das Geršusch bei meinem
KŁhlschrank anfangs tšglich mehrmals generiert wurde, und
nach einiger Zeit nur noch alle paar Wochen 1..3-mal zu hŲren ist.


Das lšssst mich hoffen Smile

--
bis die Tage
Andreas

Goto page Previous  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Next

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - KŁhlschrank Geršusch

NEUES THEMA

Arabic version Bulgarian version Catalan version Czech version Danish version German version Greek version English version Spanish version Finnish version French version Hindi version Croatian version Indonesian version Italian version Hebrew version Japanese version Korean version Lithuanian version Latvian version Dutch version Norwegian version Polish version Portuguese version Romanian version Russian version Slovak version Slovenian version Serbian version Swedish version Tagalog version Ukrainian version Vietnamese version Chinese version Turkish version
EDAboard.com
WTWHMEDIA