EDAboard.com | EDAboard.de | EDAboard.co.uk | EE World

Kühlschrank Geräusch

NEUES THEMA

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - Kühlschrank Geräusch

Goto page Previous  1, 2, 3, 4 ... 9, 10, 11  Next

Helmut Schellong
Guest

Thu Jan 23, 2020 4:45 pm   



On 01/23/2020 15:29, Sebastian Wolf wrote:
Quote:
Am 23.01.2020 um 15:26 schrieb Helmut Schellong:

Mein Bauknecht ist vielleicht 20 Jahre alt.
Der ploppt von Anfang an.
Aber nur gelegentlich!
Alle paar Wochen gibt es ein, zwei Tage mit einigen Plopp-Tönen.
Das Geräusch ist klanglich wie ein Sektkorken, aber nicht so laut.
Ich meine, in den Anfangsjahren war das Ploppen häufiger.

Dieses Plopp-Geräusch darf es folglich grundsätzlich geben.

Klar, und bei Autos darf es aus dem Auspuff knallen.

Ja, sicher.
Wenn es alle paar Wochen einige Male aus dem Auspuff knallt,
so wäre (mir) das egal.
Solche Geräusche dauern etwa 0,2 s.
Es stört mich überhaupt nicht, wenn ich solche Ereignisse
ein paar Mal innerhalb von mehreren Wochen wahrnehmen muß.

Es gibt geisteskranke Leute, die etwas in ihr Auto einbauen,
das etwa 500 laute Auspuff-Knallgeräusche pro Tag produziert
- absichtlich.

Das Kühlschrank-Plopp ist ja auch gar nicht laut bei mir.
Seit mindestens einem Monat nicht mehr gehört.
Lautstärke etwa so, als ob eine Walnuß auf harten Boden fällt.
Ist doch harmlos.


--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong var_at_schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm

Gregor Szaktilla
Guest

Thu Jan 23, 2020 4:45 pm   



Am 23.01.20 um 15:26 schrieb Helmut Schellong:
> Dieses Plopp-Geräusch darf es folglich grundsätzlich geben.

Wow, das ist ja mal eine gewagte Folgerung!

Vor allem in Anbetracht dessen, was der OP beschreibt.

Gruß

Gregor

Helmut Schellong
Guest

Thu Jan 23, 2020 4:45 pm   



On 01/23/2020 16:19, Gregor Szaktilla wrote:
Quote:
Am 23.01.20 um 15:26 schrieb Helmut Schellong:
Dieses Plopp-Geräusch darf es folglich grundsätzlich geben.

Wow, das ist ja mal eine gewagte Folgerung!

Vor allem in Anbetracht dessen, was der OP beschreibt.


Falsche Interpretation!

Meinst Du nun, ich hätte dadurch erlaubt, daß dieses Plopp
alle 30 Sekunden ertönen darf?

Nein, ich schrieb doch von einigen Plopps alle paar Wochen.
Nicht gelesen?
Folglich ist es kein Wunder, wenn andere Personen auch
solch ein Plopp zu hören bekommen.

Ich höre ebenfalls genau solch ein Plopp.
Es sind also schon zwei Leute, die ein Sektkorken-Geräusch
von ihrem Kühlschrank hören.

Mein Kühlschrank ist wohl 20 Jahre alt, der andere
Kühlschrank ist neu.
Das deutet darauf hin, daß es technisch begründet
solche Plopps geben kann - ohne daß ein Defekt vorliegt.

Ich würde abwarten, ob die Häufigkeit abnimmt.
Die Häufigkeit wurde übrigens nicht genannt.
Mein Kühlschrank schaltet sich alle 1-2 Stunden ein.


--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong var_at_schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm

Helmut Schellong
Guest

Thu Jan 23, 2020 5:45 pm   



On 01/23/2020 16:57, Gregor Szaktilla wrote:
Quote:
Am 23.01.20 um 16:33 schrieb Helmut Schellong:
On 01/23/2020 16:19, Gregor Szaktilla wrote:
Am 23.01.20 um 15:26 schrieb Helmut Schellong:
Dieses Plopp-Geräusch darf es folglich grundsätzlich geben.

Wow, das ist ja mal eine gewagte Folgerung!

Vor allem in Anbetracht dessen, was der OP beschreibt.

Nein, ich schrieb doch von einigen Plopps alle paar Wochen.

Nein, Du schriebst genau das, was ich zitiert habe.


Das ist krass falsch!:
===============================================================
Mein Bauknecht ist vielleicht 20 Jahre alt.
Der ploppt von Anfang an.
Aber nur gelegentlich!
Alle paar Wochen gibt es ein, zwei Tage mit einigen Plopp-Tönen.
Das Geräusch ist klanglich wie ein Sektkorken, aber nicht so laut.
Ich meine, in den Anfangsjahren war das Ploppen häufiger.

Dieses Plopp-Geräusch darf es folglich grundsätzlich geben.
===============================================================

Im letzten Satz steht das Wort "folglich".
Dieser letzte Satz wurde vom Vorstehenden abgeleitet.
Er gründet auf dem Vorstehenden!
Es ist daher eine grobe Verfälschung, das Vorstehende
wegzulassen oder zu leugnen.


--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong var_at_schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm

Sebastian Wolf
Guest

Thu Jan 23, 2020 5:45 pm   



Am 23.01.2020 um 17:18 schrieb horst-d.winzler:
Quote:
Am 23.01.20 um 15:29 schrieb Sebastian Wolf:
Am 23.01.2020 um 15:26 schrieb Helmut Schellong:

Klar, und bei Autos darf es aus dem Auspuff knallen.


Früher haben wir uns damit einen Spaß erlaubt. Ist das bei den modernen
Autos noch möglich?


Brauchst du doch nicht, hast doch eh einen Knall.

horst-d.winzler
Guest

Thu Jan 23, 2020 5:45 pm   



Am 23.01.20 um 15:29 schrieb Sebastian Wolf:
Quote:
Am 23.01.2020 um 15:26 schrieb Helmut Schellong:

Klar, und bei Autos darf es aus dem Auspuff knallen.


Früher haben wir uns damit einen Spaß erlaubt. Ist das bei den modernen
Autos noch möglich?

--
---hdw---

Gregor Szaktilla
Guest

Thu Jan 23, 2020 5:45 pm   



Am 23.01.20 um 16:33 schrieb Helmut Schellong:
Quote:
On 01/23/2020 16:19, Gregor Szaktilla wrote:
Am 23.01.20 um 15:26 schrieb Helmut Schellong:
Dieses Plopp-Geräusch darf es folglich grundsätzlich geben.

Wow, das ist ja mal eine gewagte Folgerung!

Vor allem in Anbetracht dessen, was der OP beschreibt.

Nein, ich schrieb doch von einigen Plopps alle paar Wochen.


Nein, Du schriebst genau das, was ich zitiert habe.

Keiner meiner Kühlschränke, egal welchen Alters/Fabrikats, hat je
Ploppgeräusche von sich gegeben. Ab und zu surrt(e) es mal, feddich.

Sollte mir jemand einen ploppenden Kühlschrank verkaufen, stünden die
Chancen gut, dass er davon erschlagen wird.

Gruß

Gregor

Eric Bruecklmeier
Guest

Thu Jan 23, 2020 6:45 pm   



Am 23.01.2020 um 17:28 schrieb Helmut Schellong:
Quote:
On 01/23/2020 16:57, Gregor Szaktilla wrote:
Am 23.01.20 um 16:33 schrieb Helmut Schellong:
On 01/23/2020 16:19, Gregor Szaktilla wrote:
Am 23.01.20 um 15:26 schrieb Helmut Schellong:
Dieses Plopp-Geräusch darf es folglich grundsätzlich geben.

Wow, das ist ja mal eine gewagte Folgerung!

Vor allem in Anbetracht dessen, was der OP beschreibt.

Nein, ich schrieb doch von einigen Plopps alle paar Wochen.

Nein, Du schriebst genau das, was ich zitiert habe.

Das ist krass falsch!:
===============================================================
Mein Bauknecht ist vielleicht 20 Jahre alt.
Der ploppt von Anfang an.
Aber nur gelegentlich!
Alle paar Wochen gibt es ein, zwei Tage mit einigen Plopp-Tönen.
Das Geräusch ist klanglich wie ein Sektkorken, aber nicht so laut.
Ich meine, in den Anfangsjahren war das Ploppen häufiger.

Dieses Plopp-Geräusch darf es folglich grundsätzlich geben.
===============================================================

Im letzten Satz steht das Wort "folglich".
Dieser letzte Satz wurde vom Vorstehenden abgeleitet.
Er gründet auf dem Vorstehenden!
Es ist daher eine grobe Verfälschung, das Vorstehende
wegzulassen oder zu leugnen.


Daß Dein Bauknechtschrott solche Geräusche macht, ist aber kein
hinreichender Beleg dafür, daß es solche Geräusche geben "darf" (was
immer das eigentlich bedeuten soll) - vielleicht war die Gurke ja von
Anfang an hinüber. Würde mich bei Bauknecht nicht weiter wundern.

Bernd Laengerich
Guest

Thu Jan 23, 2020 7:45 pm   



Am 23.01.2020 um 11:29 schrieb Thomas Prufer:> Kühlschrank ausstecken,
dann Temperaturwahlschalter rauf- und runterdrehen.> > Dann ploppt die
Schaltmechanik, ohne den Kompressor zu schalten, und du kannst

Das haben meine Kühlgeräte schon seit Jahrzehnten nicht mehr: einen
mechanischen Schalter der mittels Quecksilberkapillare und
Federvorspannung die Temperaturreglung durchführt. Ich hätte gedacht daß
selbst Einsteigermodelle inzwischen davon ab sind.

Aber es ist doch ggü. dem Verkäufer/Service ganz einfach: Auf Seite 7
der BDA sind doch alle Geräusche aufgeführt, die das Kühlgerät machen
darf. Ein Sektkorkenknallen ist *NICHT* dabei.

Bernd

Volker Bartheld
Guest

Thu Jan 23, 2020 7:45 pm   



On Thu, 23 Jan 2020 17:18:38 +0100, horst-d.winzler wrote:
Quote:
Am 23.01.20 um 15:29 schrieb Sebastian Wolf:
Am 23.01.2020 um 15:26 schrieb Helmut Schellong:
Klar, und bei Autos darf es aus dem Auspuff knallen.
Früher haben wir uns damit einen Spaß erlaubt. Ist das bei den modernen
Autos noch möglich?


Jo. Such mal nach "controlled misfire". Kommt in der Penetranz gleich nach
furzenden Doppelkupplungsgetrieben und Fake-Zwischengas. Aber Hauptsache
das Fahrerlebnis wird dynamisiert.

Sebastian Wolf
Guest

Thu Jan 23, 2020 7:45 pm   



Am 23.01.2020 um 19:21 schrieb Bernd Laengerich:
Quote:
Auf Seite 7 der BDA sind doch alle Geräusche aufgeführt, die das
Kühlgerät machen darf. Ein Sektkorkenknallen ist *NICHT* dabei.


Weil die keinen Sekt mitliefern wollen!

Helmut Schellong
Guest

Thu Jan 23, 2020 8:45 pm   



On 01/23/2020 17:58, Eric Bruecklmeier wrote:
Quote:
Am 23.01.2020 um 17:28 schrieb Helmut Schellong:

Nein, Du schriebst genau das, was ich zitiert habe.

Das ist krass falsch!:
===============================================================
Mein Bauknecht ist vielleicht 20 Jahre alt.
Der ploppt von Anfang an.
Aber nur gelegentlich!
Alle paar Wochen gibt es ein, zwei Tage mit einigen Plopp-Tönen.
Das Geräusch ist klanglich wie ein Sektkorken, aber nicht so laut.
Ich meine, in den Anfangsjahren war das Ploppen häufiger.

Dieses Plopp-Geräusch darf es folglich grundsätzlich geben.
===============================================================

Im letzten Satz steht das Wort "folglich".
Dieser letzte Satz wurde vom Vorstehenden abgeleitet.
Er gründet auf dem Vorstehenden!
Es ist daher eine grobe Verfälschung, das Vorstehende
wegzulassen oder zu leugnen.

Daß Dein Bauknechtschrott solche Geräusche macht, ist aber kein hinreichender
Beleg dafür, daß es solche Geräusche geben "darf" (was immer das eigentlich
bedeuten soll) - vielleicht war die Gurke ja von Anfang an hinüber. Würde
mich bei Bauknecht nicht weiter wundern.


Es ist ein hinreichender Beleg.
Die Kühlschränke sind stark unterschiedlich.
Sehr unterschiedliches Alter, unterschiedliche Hersteller.
Und dennoch produzieren beide aufgrund der Tätigkeit ihres Thermostats
ein ganz bestimmtes charakteristisches Geräusch, das vom
Klang her einem knallenden Sektkorken entspricht.

Mein Kühlschrank ist nicht defekt.
Das kann er gar nicht sein, da er makellos funktioniert.
Es funktioniert alles an dem Kühlschrank.

Und wenn mein Kühlschrank etwa innerhalb von 4000000 Sekunden
6-mal für jeweils 0,2 Sekunden ein störendes Arbeitsgeräusch von
sich gibt, so ist das für mich wahrlich kein Grund, das Gerät
für defekt zu halten.

Ich habe auch das "darf" im Thread mittels mehrerer Sätze erklärt.


--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong var_at_schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm

Bubo bubo
Guest

Fri Jan 24, 2020 12:45 am   



Am 23.01.2020 um 17:21 schrieb Sebastian Wolf:
Quote:
Am 23.01.2020 um 17:18 schrieb horst-d.winzler:
Am 23.01.20 um 15:29 schrieb Sebastian Wolf:
Am 23.01.2020 um 15:26 schrieb Helmut Schellong:

Klar, und bei Autos darf es aus dem Auspuff knallen.


Früher haben wir uns damit einen Spaß erlaubt. Ist das bei den
modernen Autos noch möglich?

Brauchst du doch nicht, hast doch eh einen Knall.


Du bist völlig übergeschnappt

Rupert Haselbeck
Guest

Fri Jan 24, 2020 12:45 am   



Helmut Schellong schrieb:

Quote:
Mein Bauknecht ist vielleicht 20 Jahre alt.
Der ploppt von Anfang an.


Dann war er also von Anfang defekt - Billigschrott eben

Quote:
Aber nur gelegentlich!
Alle paar Wochen gibt es ein, zwei Tage mit einigen Plopp-Tönen.
Das Geräusch ist klanglich wie ein Sektkorken, aber nicht so laut.
Ich meine, in den Anfangsjahren war das Ploppen häufiger.

Dieses Plopp-Geräusch darf es folglich grundsätzlich geben.


Bei manchen besonders speziell begabten Kunden darf es das :->
Bei vernünftigen Leuten, welche ihr Geld nicht gern zum Fenster
rausschmeissen, darf es das natürlich nicht

MfG
Rupert

Peter Thoms
Guest

Fri Jan 24, 2020 9:45 am   



Am 24.01.20 um 00:20 schrieb Rupert Haselbeck:
Quote:
Bei manchen besonders speziell begabten Kunden darf es das :-
Bei vernünftigen Leuten, welche ihr Geld nicht gern zum Fenster
rausschmeissen, darf es das natürlich nicht
Hallo,


dem kann ich nur zustimmen.
Einfach weg damit.

Abgebrochener Krempel sammelt sich schneller an, als es einem lieb sein
kann.


Peter

Goto page Previous  1, 2, 3, 4 ... 9, 10, 11  Next

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - Kühlschrank Geräusch

NEUES THEMA

Arabic version Bulgarian version Catalan version Czech version Danish version German version Greek version English version Spanish version Finnish version French version Hindi version Croatian version Indonesian version Italian version Hebrew version Japanese version Korean version Lithuanian version Latvian version Dutch version Norwegian version Polish version Portuguese version Romanian version Russian version Slovak version Slovenian version Serbian version Swedish version Tagalog version Ukrainian version Vietnamese version Chinese version Turkish version
EDAboard.com
WTWHMEDIA