EDAboard.com | EDAboard.de | EDAboard.co.uk | EE World

NAND Schmitt-Trigger für 1.4V Betriebsspannung?

NEUES THEMA

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - NAND Schmitt-Trigger für 1.4V Betriebsspannung?

Goto page 1, 2  Next

Michael Koch
Guest

Wed Nov 20, 2019 2:45 pm   



Hallo,

gibt es NAND-Schmitt-Trigger mit 2 Eingängen die mit 1.4V Betriebsspannung noch zuverlässig funktionieren? Ich habe ein DCF-77 Modul das mit einer 1.5V Batterie läuft und möchte die Impulse akustisch ausgeben. Wenn möglich ohne eine zweite Betriebsspannung zu brauchen. Mit einem 4093 läuft der Tongenerator leider erst ab ca. 1.6V.

Gruß
Michael

Andreas Neumann
Guest

Wed Nov 20, 2019 3:45 pm   



Michael Koch wrote:

Quote:
gibt es NAND-Schmitt-Trigger mit 2 Eingängen die mit 1.4V Betriebsspannung
noch zuverlässig funktionieren? Ich habe ein DCF-77 Modul das mit einer
1.5V Batterie läuft und möchte die Impulse akustisch ausgeben.


74AUC-Gates sind ab 0,8 Volt spezifiziert.

Bubo bubo
Guest

Wed Nov 20, 2019 3:45 pm   



Am 20.11.2019 um 14:11 schrieb Michael Koch:

Quote:
gibt es NAND-Schmitt-Trigger mit 2 Eingängen die mit 1.4V Betriebsspannung noch zuverlässig funktionieren?


74AUP1G132

Bubo bubo
Guest

Wed Nov 20, 2019 3:45 pm   



Am 20.11.2019 um 14:11 schrieb Michael Koch:

Quote:
gibt es NAND-Schmitt-Trigger mit 2 Eingängen die mit 1.4V Betriebsspannung noch zuverlässig funktionieren?
74LV132 kommt auch noch in Frage.


Wolf gang P u f f e
Guest

Wed Nov 20, 2019 6:45 pm   



Am 20.11.2019 um 14:11 schrieb Michael Koch:
Quote:
Hallo,

gibt es NAND-Schmitt-Trigger mit 2 Eingängen die mit 1.4V Betriebsspannung noch zuverlässig funktionieren? Ich habe ein DCF-77 Modul das mit einer 1.5V Batterie läuft und möchte die Impulse akustisch ausgeben. Wenn möglich ohne eine zweite Betriebsspannung zu brauchen. Mit einem 4093 läuft der Tongenerator leider erst ab ca. 1.6V.


Eventuell einen Tongenerator bauen, der kaum Energie braucht und schon
unter 1V funktioniert.
Beispiel (PDF-Datei):
https://www.jugendtechnikschule.de/front_content.php?idart=1080&changelang=1&client=1&sse_idupl=1983

W.

Michael Koch
Guest

Thu Nov 21, 2019 11:45 am   



Vielen Dank für die nützlichen Infos!

Gruß
Michael

Rolf Bombach
Guest

Sun Nov 24, 2019 11:45 pm   



Wolf gang P u f f e schrieb:
Quote:
Am 20.11.2019 um 14:11 schrieb Michael Koch:
Hallo,

gibt es NAND-Schmitt-Trigger mit 2 Eingängen die mit 1.4V Betriebsspannung noch zuverlässig funktionieren? Ich habe ein DCF-77 Modul das mit einer 1.5V Batterie läuft und möchte die Impulse
akustisch ausgeben. Wenn möglich ohne eine zweite Betriebsspannung zu brauchen. Mit einem 4093 läuft der Tongenerator leider erst ab ca. 1.6V.


Eventuell einen Tongenerator bauen, der kaum Energie braucht und schon unter 1V funktioniert.
Beispiel (PDF-Datei):
https://www.jugendtechnikschule.de/front_content.php?idart=1080&changelang=1&client=1&sse_idupl=1983


Wer Geranien mag.... (und noch welche kriegt)


--
mfg Rolf Bombach

Wolf gang P u f f e
Guest

Wed Nov 27, 2019 9:45 pm   



Am 24.11.2019 um 23:12 schrieb Rolf Bombach:
Quote:
Wolf gang P u f f e schrieb:
Am 20.11.2019 um 14:11 schrieb Michael Koch:
Hallo,

gibt es NAND-Schmitt-Trigger mit 2 Eingängen die mit 1.4V
Betriebsspannung noch zuverlässig funktionieren? Ich habe ein DCF-77
Modul das mit einer 1.5V Batterie läuft und möchte die Impulse
akustisch ausgeben. Wenn möglich ohne eine zweite Betriebsspannung zu
brauchen. Mit einem 4093 läuft der Tongenerator leider erst ab ca. 1.6V.


Eventuell einen Tongenerator bauen, der kaum Energie braucht und schon
unter 1V funktioniert.
Beispiel (PDF-Datei):
https://www.jugendtechnikschule.de/front_content.php?idart=1080&changelang=1&client=1&sse_idupl=1983


Wer Geranien mag.... (und noch welche kriegt)


Als echter Germane hat immer Germanium in der Reserve. :-)

W.

Joerg
Guest

Wed Nov 27, 2019 10:45 pm   



On 2019-11-21 01:45, Michael Koch wrote:
Quote:
Vielen Dank für die nützlichen Infos!


Aber uffbasse, diese neuen Niedervolt-Chips sind sauschnell. Hatte ich
vor zwei Monaten einem Kunden eingeschaerft, HF-gerechtes Layout und
Abblockung auf kurzem Weg. Das haben sie nicht so ganz ernstgenommen und
dann ...

Wenn es also jede Sekunde im UKW Radio kurz brodelt, weisst Du warum :-)

--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

Joerg
Guest

Wed Nov 27, 2019 10:45 pm   



On 2019-11-27 12:27, Wolf gang P u f f e wrote:
Quote:
Am 24.11.2019 um 23:12 schrieb Rolf Bombach:
Wolf gang P u f f e schrieb:
Am 20.11.2019 um 14:11 schrieb Michael Koch:
Hallo,

gibt es NAND-Schmitt-Trigger mit 2 Eingängen die mit 1.4V
Betriebsspannung noch zuverlässig funktionieren? Ich habe ein DCF-77
Modul das mit einer 1.5V Batterie läuft und möchte die Impulse
akustisch ausgeben. Wenn möglich ohne eine zweite Betriebsspannung zu
brauchen. Mit einem 4093 läuft der Tongenerator leider erst ab ca.
1.6V.


Eventuell einen Tongenerator bauen, der kaum Energie braucht und schon
unter 1V funktioniert.
Beispiel (PDF-Datei):
https://www.jugendtechnikschule.de/front_content.php?idart=1080&changelang=1&client=1&sse_idupl=1983



Sauber, Holz-Chassis und Reissbrettnaegel als Loetstuetzpunkte. So wie
ich als Kind baute. Nur ohne Papierschablone und um Naegel mit fetteren
angeloeteten Draehten sah es oft etwas angeschmurgelt aus.

Quote:

Wer Geranien mag.... (und noch welche kriegt)


https://www.eoo-bv.nl/493-germanium-transistoren

Die Preise scheinen angezogen zu haben.


Quote:
Als echter Germane hat immer Germanium in der Reserve. Smile


Als aelterer (Ex-) Germane hat man natuerlich noch von der OC Serie in
schwarz lackiertem Glasgehaeuse. AC ist was fuer Jungfroesche.

--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

olaf
Guest

Thu Nov 28, 2019 4:45 pm   



Joerg <news_at_analogconsultants.com> wrote:

>Aber uffbasse, diese neuen Niedervolt-Chips sind sauschnell. Hatte ich

Yep!

>Wenn es also jede Sekunde im UKW Radio kurz brodelt, weisst Du warum :-)

Die sind da drueber. Den ersten Peak hab ich bei 300Mhz gesehen..

Olaf

Joerg
Guest

Thu Nov 28, 2019 4:45 pm   



On 2019-11-28 07:09, olaf wrote:
Quote:
Joerg <news_at_analogconsultants.com> wrote:

Aber uffbasse, diese neuen Niedervolt-Chips sind sauschnell. Hatte ich

Yep!

Wenn es also jede Sekunde im UKW Radio kurz brodelt, weisst Du warum :-)

Die sind da drueber. Den ersten Peak hab ich bei 300Mhz gesehen..


Es kommt auf das Layout an. Ich hatte vor einigen Wochen ein Kundenmodul
auf dem Tisch, da pfiff es im zweistelligen MHz-Bereich. Eine Resonanz
aus allen moeglichen Pfaden auf einer ... <grusel> ... Zweilagenplatine.
Oh, da hinten brauchen wir noch eine GND-Verbindung, legen wir einen
Trace um den Dom und das Rathaus herum. Zum Test ein Stueck Kupferblech
druebergeloetet ... wech.

--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

Uwe Bonnes
Guest

Sat Nov 30, 2019 1:45 am   



Joerg <news_at_analogconsultants.com> wrote:
....
Quote:
Es kommt auf das Layout an. Ich hatte vor einigen Wochen ein Kundenmodul
auf dem Tisch, da pfiff es im zweistelligen MHz-Bereich. Eine Resonanz
aus allen moeglichen Pfaden auf einer ... <grusel> ... Zweilagenplatine.
Oh, da hinten brauchen wir noch eine GND-Verbindung, legen wir einen
Trace um den Dom und das Rathaus herum. Zum Test ein Stueck Kupferblech
druebergeloetet ... wech.


"Im Schaltplan waren die Kondensatoren doch auch unten rechts, jetzt sind
sie halt unten rechts auf der Platine".

Ich versuche immer den Tipp mit dem Finger zu propagieren: Vom Chip
ueber den VCC Pin zum und durch den Entkoppelkondensator und wieder
zurueck zum GND Pin. Ist die Schleife so klein wir moeglich?
--
Uwe Bonnes bon_at_elektron.ikp.physik.tu-darmstadt.de

Institut fuer Kernphysik Schlossgartenstrasse 9 64289 Darmstadt
--------- Tel. 06151 1623569 ------- Fax. 06151 1623305 ---------

Rolf Bombach
Guest

Sat Nov 30, 2019 7:45 pm   



Uwe Bonnes schrieb:
Quote:
Joerg <news_at_analogconsultants.com> wrote:
...
Es kommt auf das Layout an. Ich hatte vor einigen Wochen ein Kundenmodul
auf dem Tisch, da pfiff es im zweistelligen MHz-Bereich. Eine Resonanz
aus allen moeglichen Pfaden auf einer ... <grusel> ... Zweilagenplatine.
Oh, da hinten brauchen wir noch eine GND-Verbindung, legen wir einen
Trace um den Dom und das Rathaus herum. Zum Test ein Stueck Kupferblech
druebergeloetet ... wech.


"Im Schaltplan waren die Kondensatoren doch auch unten rechts, jetzt sind
sie halt unten rechts auf der Platine".

Ich versuche immer den Tipp mit dem Finger zu propagieren: Vom Chip
ueber den VCC Pin zum und durch den Entkoppelkondensator und wieder
zurueck zum GND Pin. Ist die Schleife so klein wir moeglich?


Corner pinning war in dieser Hinsicht nicht die schlaueste Erfindung.

--
mfg Rolf Bombach

Rolf Bombach
Guest

Sat Nov 30, 2019 7:45 pm   



Joerg schrieb:
Quote:

Als aelterer (Ex-) Germane hat man natuerlich noch von der OC Serie in schwarz lackiertem Glasgehaeuse. AC ist was fuer Jungfroesche.


Bei denen habe ich immer den Lack abgekratzt oder abgelöst
um die OCs als Fototransistoren zu verwenden. Sind auch
im NIR empfindlicher als Si-Phototransistoren.

--
mfg Rolf Bombach

Goto page 1, 2  Next

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - NAND Schmitt-Trigger für 1.4V Betriebsspannung?

NEUES THEMA

Arabic version Bulgarian version Catalan version Czech version Danish version German version Greek version English version Spanish version Finnish version French version Hindi version Croatian version Indonesian version Italian version Hebrew version Japanese version Korean version Lithuanian version Latvian version Dutch version Norwegian version Polish version Portuguese version Romanian version Russian version Slovak version Slovenian version Serbian version Swedish version Tagalog version Ukrainian version Vietnamese version Chinese version Turkish version
EDAboard.com
WTWHMEDIA