EDAboard.com | EDAboard.de | EDAboard.co.uk | EE World

OT: Beste NG fuer das Thema "Deutsche Kueche"?

NEUES THEMA

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - OT: Beste NG fuer das Thema "Deutsche Kueche"?

Goto page Previous  1, 2, 3 ... , 23, 24, 25  Next

Gerrit Heitsch
Guest

Thu Apr 16, 2020 1:45 pm   



On 4/16/20 1:38 PM, Marc Stibane wrote:
Quote:
Gerrit Heitsch <gerrit_at_laosinh.s.bawue.de> wrote:

Auf Twitter ging ein Bild rum... Dort hat ein Edeka Mehl in handlichen
25kg-Säcken verkauft weil kleinere Verpackungen nicht zu bekommen waren.
Hier ist es:
https://twitter.com/aizenmi2/status/1243553961854013443

Weiter unten im Thread:
Mussamal A. Ruhsein
| Und als Sankt Angela sprach "Meidet den Nächsten und verbleibet
| in Euren Hütten!", da verstanden die Menschen "Gehet in Eure
| Gärten und lärmet, um den Corona zu vergrämen, mähet und säget
| und hacket und jener, der keinen Garten hat, soll falsch singen
| aus dem Küchenfenster!"

LOL


Kann ich bestätigen. Der Nachbar unter mir war schwer am schrauben und
sägen. Mir wäre lieber gewesen, der hätte in seiner Hängematte gelegen
und gesägt. :)

Gerrit

Ludger Averborg
Guest

Thu Apr 16, 2020 1:45 pm   



On Thu, 16 Apr 2020 10:35:03 +0200, Hanno Foest
<hurga-news2_at_tigress.com> wrote:

>Otto Normalverbraucher ist nun mal zu blöd zu IT.

Das ist völlig richtig.
Das Schlimme ist, dass die Erzeuger von Anwenderprogrammen
(sagt man heute "Apps" zu, denk ich) zu blöd sind, dass in
Rechnung zu stellen.

Da verlangt mein Bankingprogramm plötzlich (nach einem
Windows-Update) bei jedem Start eine Neuaktivierung.

Da ich schon bisschen übernormal bin, googele ich nach dem
Fehler und finde den Hinweis, ich möge doch einfach per
Windows das Benutzerprogramm deinstallieren und dann von
http://pipapo neu installieren. Ich habs noch geschafft, mit
hochroten Ohren (bleibt auch alles heile? Wenn nein, was
muss ich / Wie kann ich die richtigen Stellen vom Backup
restoren?).
Meine Schwester, die 86 alt ist und wirklich reine
"Benutzerin", und die 500 km weg wohnt, kanns nicht.

l.

Josef Moellers
Guest

Thu Apr 16, 2020 1:45 pm   



On 16.04.20 10:35, Hanno Foest wrote:

> Otto Normalverbraucher ist nun mal zu blöd zu IT.

Sagen wir mal so: IT ist halt doch sehr komplex. Zu komplex für Otto!

Man kann sicherlich einfachste Dinge so verpacken, daß auch Otto
Normalbenutzer das bedienen kann, aber wie Ludger schon schreibt: "die
Erzeuger von Anwenderprogrammen ... zu blöd sind, dass in Rechnung zu
stellen."
Vielfach werden Dinge so versimpelt, daß die Sicherheit auf der Strecke
bleibt und wenn's sicher sein soll, wird's schon kompliziert. Dazu
kommt, daß man das schon gut durchdenken muß und nicht jeder IT-Fachman
ist auch gleich ein IT-Sicherheits-Fachmann (ich bin ersteres und
definitiv nicht letzteres) und so kommt es dazu:
Wähle aus
* einfach
* sicher
* billig
zwei aus, Du kannst nicht alle drei haben!

Heutzutage verlegen viele Firmen, Organisationen und Behörden u.a. aus
Kostengründen Dienste in's Internet und dann muß eben jeder Hans und
Franz "in's Internet", ob er/sie es kann oder nicht.

Standardbeispiel ist für mich die Auslieferung von Routern mit einem
Default-Paßwort. Viele sind eben nicht in der Lage, sich auf dem Router
ein zu loggen und das Paßwort zu ändern. Also haben viele Router
"1234567890" oder die MAC-Adresse als Paßwort und das ist identisch zu
"... haben viele Router kein Paßwort!". Aber wenn ein Hersteller auf
Sicherheit setzt, kostet ihn das Kunden, weil bei der Konkurrenz muß man
das Teil nur einstöpseln und ... tut! Und wenn man über den Router
Katzenbilder herunterladen kann, ist doch alles in Ordnung, oder?

Heutztage muß jede Glühbirne und jeder Kochherd eine WLAN-Schnittstelle
haben, weil's bequem ist und ein Marketing-Argument, daß man von
unterwegs das Licht oder den Herd wieder ausschalten kann, wenn man es
vergessen hatte oder eben den Herd einschalten kann, damit das Essen
fertig ist, wenn man nach Hause kommt. Wenn da dann kein
Sicherheitsexperte 'drüber geguckt hat, klaffen da Scheunentore und
plötzlich steht die Bude in Flammen ...

Das Dumm ist ja: da alles vernetzt ist, reicht irgendwo ein klitzkleines
Loch und das Problem ist da.

Josef

Helmut Schellong
Guest

Thu Apr 16, 2020 2:45 pm   



On 04/16/2020 14:44, Josef Moellers wrote:

Quote:
Standardbeispiel ist für mich die Auslieferung von Routern mit einem
Default-Paßwort. Viele sind eben nicht in der Lage, sich auf dem Router
ein zu loggen und das Paßwort zu ändern. Also haben viele Router
"1234567890" oder die MAC-Adresse als Paßwort und das ist identisch zu
"... haben viele Router kein Paßwort!". Aber wenn ein Hersteller auf
Sicherheit setzt, kostet ihn das Kunden, weil bei der Konkurrenz muß man
das Teil nur einstöpseln und ... tut! Und wenn man über den Router
Katzenbilder herunterladen kann, ist doch alles in Ordnung, oder?


Man muß für den Start ganz leicht merkbare Paßwörter speichern.
Die Erfahrung habe ich auch gemacht, in der Industrie.
Zum Glück liegt dadurch die Verantwortung beim Kunden.

Quote:
Heutztage muß jede Glühbirne und jeder Kochherd eine WLAN-Schnittstelle
haben, weil's bequem ist und ein Marketing-Argument, daß man von
unterwegs das Licht oder den Herd wieder ausschalten kann, wenn man es
vergessen hatte oder eben den Herd einschalten kann, damit das Essen
fertig ist, wenn man nach Hause kommt. Wenn da dann kein
Sicherheitsexperte 'drüber geguckt hat, klaffen da Scheunentore und
plötzlich steht die Bude in Flammen ...

Das Dumm ist ja: da alles vernetzt ist, reicht irgendwo ein klitzkleines
Loch und das Problem ist da.


Ich schüttele seit Jahrzehnten darüber den Kopf.
Ich selbst betreibe privat zwei Netze (Zwei Switches).
Das sichere Netz ist physisch getrennt von dem anderen!
Selbstverständlich arbeite ich nur mit lokalen LAN-Kabeln.
Der eine Switch ist AUS, u.a. wenn ich abwesend bin.

Es _erscheint_ mir jedoch so, als ob sämtliche anderen Netze
total vernetzt sind, selbstverständlich auch mit dem Internet.


--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong var_at_schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm


Guest

Fri Apr 17, 2020 8:45 am   



Am Mittwoch, 15. April 2020 23:00:03 UTC+2 schrieb Helmut Schellong:
Quote:
On 04/15/2020 21:51, Rolf Bombach wrote:

Es gibt Eisen(II,III)Xyz.

Es gibt sogar Fe3O4. Da ist das Eisen wie wertig?

Von der Verhältnisformel her sind das 304 Atome Fe.
Keine weitere Atomart vorhanden.


Geh mal mit der 304-Suche über die Formel.

Gruß,ULF

Rolf Bombach
Guest

Fri Apr 17, 2020 11:45 am   



Helmut Schellong schrieb:
Quote:
On 04/15/2020 21:51, Rolf Bombach wrote:
Helmut Schellong schrieb:

Es gibt Eisen(II,III)Xyz.

Es gibt sogar Fe3O4. Da ist das Eisen wie wertig?

Von der Verhältnisformel her sind das 304 Atome Fe.
Keine weitere Atomart vorhanden.


Ein klein wenig enttäuschst du mich schon, gerade wo du ja
immer deine Fähigkeiten und Fertigkeiten auch auf dem Gebiet
der IT unterstreichst.
Einer der ersten Massnahmen ist doch, einen Font zu wählen,
welcher die Unterscheidung von O und 0, sowie von l, 1 und I
erlaubt.
Quote:

Ich hatte mit Eisen(III)Chlorid Platinen geätzt

Da ging das Kupfer in wässrige Lösung. An welches Atom ist
es dann gebunden?

An Chlor.


In wässriger Lösung? Es setzt sich ja kein Kupferchlorid ab.

Quote:
Übungsaufgabe: Die Eisenchloridlösung ist stark sauer.
Warum eigentlich?

Weil Ionen entstehen, geladene Atome.


Natriumchloridlösung ist neutral, nicht sauer.

--
mfg Rolf Bombach

Helmut Schellong
Guest

Fri Apr 17, 2020 6:45 pm   



On 04/17/2020 11:48, Rolf Bombach wrote:
Quote:
Helmut Schellong schrieb:
On 04/15/2020 21:51, Rolf Bombach wrote:
Helmut Schellong schrieb:

Es gibt Eisen(II,III)Xyz.

Es gibt sogar Fe3O4. Da ist das Eisen wie wertig?

Von der Verhältnisformel her sind das 304 Atome Fe.
Keine weitere Atomart vorhanden.

Ein klein wenig enttäuschst du mich schon, gerade wo du ja
immer deine Fähigkeiten und Fertigkeiten auch auf dem Gebiet
der IT unterstreichst.
Einer der ersten Massnahmen ist doch, einen Font zu wählen,
welcher die Unterscheidung von O und 0, sowie von l, 1 und I
erlaubt.


Bei mir geht das (grundlegend) nicht bei NG-Postings.

Quote:
Ich hatte mit Eisen(III)Chlorid Platinen geätzt

Da ging das Kupfer in wässrige Lösung. An welches Atom ist
es dann gebunden?

An Chlor.

In wässriger Lösung? Es setzt sich ja kein Kupferchlorid ab.


https://de.wikipedia.org/wiki/Eisen(III)-chlorid#Verwendung

Cu + 2 FeCl3 --> CuCl2 + 2 FeCl2

An was soll das Cu denn sonst gebunden sein?
Was setzt sich denn ab? Nichts?

Quote:
Übungsaufgabe: Die Eisenchloridlösung ist stark sauer.
Warum eigentlich?

Weil Ionen entstehen, geladene Atome.

Natriumchloridlösung ist neutral, nicht sauer.


Weder Eisen(III)chlorid- noch Natriumchlorid-Lösung sind neutral.


--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong var_at_schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm

Sebastian Wolf
Guest

Fri Apr 17, 2020 6:45 pm   



Am 17.04.2020 um 18:49 schrieb Helmut Schellong:
Quote:
On 04/17/2020 11:48, Rolf Bombach wrote:
Helmut Schellong schrieb:
On 04/15/2020 21:51, Rolf Bombach wrote:
Helmut Schellong schrieb:

Es gibt Eisen(II,III)Xyz.

Es gibt sogar Fe3O4. Da ist das Eisen wie wertig?

Von der Verhältnisformel her sind das 304 Atome Fe.
Keine weitere Atomart vorhanden.

Ein klein wenig enttäuschst du mich schon, gerade wo du ja
immer deine Fähigkeiten und Fertigkeiten auch auf dem Gebiet
der IT unterstreichst.
Einer der ersten Massnahmen ist doch, einen Font zu wählen,
welcher die Unterscheidung von O und 0, sowie von l, 1 und I
erlaubt.

Bei mir geht das (grundlegend) nicht bei NG-Postings.

Ich hatte mit Eisen(III)Chlorid Platinen geätzt

Da ging das Kupfer in wässrige Lösung. An welches Atom ist
es dann gebunden?

An Chlor.

In wässriger Lösung? Es setzt sich ja kein Kupferchlorid ab.

https://de.wikipedia.org/wiki/Eisen(III)-chlorid#Verwendung

Cu + 2 FeCl3 --> CuCl2 + 2 FeCl2

An was soll das Cu denn sonst gebunden sein?
Was setzt sich denn ab? Nichts?

Übungsaufgabe: Die Eisenchloridlösung ist stark sauer.
Warum eigentlich?

Weil Ionen entstehen, geladene Atome.

Natriumchloridlösung ist neutral, nicht sauer.

Weder Eisen(III)chlorid- noch Natriumchlorid-Lösung sind neutral.


Du hast schlicht keine Ahnung von Chemie.

Sebastian Wolf
Guest

Sat Apr 18, 2020 2:45 pm   



Am 18.04.2020 um 15:15 schrieb Heinz Schmitz:
Quote:
Sebastian Wolf konnte seine Häme wieder nicht beherrschen und wrote:

Du hast schlicht keine Ahnung von Chemie.

Deshalb erklärste es ja auch so wunderbar Smile.

Grüße,
H.



Ich habe nie behauptet, dass ich davon Ahnung habe. Ich habe
festgestellt, dass Helmut Schellong von Chemie auch keine Ahnung hat.
Das ist auch richtig. So wie er von IT oder von Physik auch keine Ahnung
hat. Wenn wir eifrig suchen, so findet sich vielleicht noch irgendwas,
von dem er Ahnung hat. Und ich auch. Wir können doch beide nicht dafür,
dass wir ein wenig dümmer sind als die meisten Anderen

Heinz Schmitz
Guest

Sat Apr 18, 2020 2:45 pm   



Sebastian Wolf konnte seine Hme wieder nicht beherrschen und wrote:

>Du hast schlicht keine Ahnung von Chemie.

Deshalb erklrste es ja auch so wunderbar Smile.

Gre,
H.

Sebastian Wolf
Guest

Sat Apr 18, 2020 3:45 pm   



Am 18.04.2020 um 15:15 schrieb Heinz Schmitz:
Quote:
Sebastian Wolf konnte seine Häme wieder nicht beherrschen und wrote:

Du hast schlicht keine Ahnung von Chemie.

Deshalb erklärste es ja auch so wunderbar Smile.


de.sci.chemie ist anderswo.

Hanno Foest
Guest

Sat Apr 18, 2020 4:45 pm   



Am 18.04.20 um 16:48 schrieb Helmut Schellong:

Quote:
Folglich habe ich angeblich keine Ahnung von:
Chemie, IT, Physik, Elektrotechnik, Elektronik.
Ohne Begrndung, ohne Nachweis.


Was du hier verzapft hast reicht doch wohl locker.

Hanno

--
The modern conservative is engaged in one of man's oldest exercises in
moral philosophy; that is, the search for a superior moral justification
for selfishness.
- John Kenneth Galbraith

Heinz Schmitz
Guest

Sat Apr 18, 2020 4:45 pm   



Sebastian Wolf wrote:

Quote:
Du hast schlicht keine Ahnung von Chemie.

Deshalb erklrste es ja auch so wunderbar Smile.

Ich habe nie behauptet, dass ich davon Ahnung habe. Ich habe
festgestellt, dass Helmut Schellong von Chemie auch keine Ahnung hat.


Wie willst Du als Ahnungsloser feststellen, wer keine Ahnung hat?

Gre,
H.

Helmut Schellong
Guest

Sat Apr 18, 2020 4:45 pm   



On 04/18/2020 15:15, Heinz Schmitz wrote:
Quote:
Sebastian Wolf konnte seine Hme wieder nicht beherrschen und wrote:

Du hast schlicht keine Ahnung von Chemie.

Deshalb erklrste es ja auch so wunderbar Smile.


Das macht er nie, weil er es nicht kann.

Er setzt seine pauschalen Urteile unter Vollquote.
Ohne jede Begrndung:
Ich htte keine Ahnung von Chemie, IT, Physik.

Wer ihm das glaubt, ist ein Idiot.
Mitlaufende nichts begreifende Nachtreter gibt es.

Elektrotechnik ist ein Teilgebiet der Physik.
Elektronik ist ein Teilgebiet der Elektrotechnik.

Folglich habe ich angeblich keine Ahnung von:
Chemie, IT, Physik, Elektrotechnik, Elektronik.
Ohne Begrndung, ohne Nachweis.

Merkwrdigerweise habe ich es bereits mehrfach bewiesen,
da ich recht viel Ahnung auf all diesen Gebieten habe.
Das Gegenteil behaupten knnen nur Irre.


--
Mit freundlichen Gren
Helmut Schellong var_at_schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm

Helmut Schellong
Guest

Sat Apr 18, 2020 4:45 pm   



On 04/18/2020 17:08, Hanno Foest wrote:
Quote:
Am 18.04.20 um 16:48 schrieb Helmut Schellong:

Folglich habe ich angeblich keine Ahnung von:
Chemie, IT, Physik, Elektrotechnik, Elektronik.
Ohne Begrndung, ohne Nachweis.

Was du hier verzapft hast reicht doch wohl locker.


Benenne es doch mal direkt mit Zitat.
Und begrnde dann, weshalb ich wegen einer bestimmten
Aussage keine Ahnung von XYZ haben kann.

Du bist auch einer von den begrndungslos Behauptenden,
whrend ich fast immer Belege liefere.
Verdrehte Wunderwelt!


--
Mit freundlichen Gren
Helmut Schellong var_at_schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm

Goto page Previous  1, 2, 3 ... , 23, 24, 25  Next

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - OT: Beste NG fuer das Thema "Deutsche Kueche"?

NEUES THEMA

Arabic version Bulgarian version Catalan version Czech version Danish version German version Greek version English version Spanish version Finnish version French version Hindi version Croatian version Indonesian version Italian version Hebrew version Japanese version Korean version Lithuanian version Latvian version Dutch version Norwegian version Polish version Portuguese version Romanian version Russian version Slovak version Slovenian version Serbian version Swedish version Tagalog version Ukrainian version Vietnamese version Chinese version Turkish version
EDAboard.com
WTWHMEDIA