EDAboard.com | EDAboard.de | EDAboard.co.uk | EE World

Polungsangabe bei Gleichstrommotoren

NEUES THEMA

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - Polungsangabe bei Gleichstrommotoren

Reinhard Zwirner
Guest

Sun Dec 09, 2018 10:45 pm   



Hi,

dient die Polungsangabe nur bzgl. einer angegebenen Drehrichtung oder
ist bei Falschpolung mit Motorschäden zu rechnen. Ich tendiere zu
ersterem, bin aber nicht _der_ Motorfachmann und lasse mich gern
aufschlauen ...

Ciao

Reinhard

Hergen Lehmann
Guest

Sun Dec 09, 2018 10:45 pm   



Am 09.12.18 um 21:55 schrieb Reinhard Zwirner:

Quote:
dient die Polungsangabe nur bzgl. einer angegebenen Drehrichtung oder
ist bei Falschpolung mit Motorschäden zu rechnen. Ich tendiere zu
ersterem, bin aber nicht _der_ Motorfachmann und lasse mich gern
aufschlauen ...


Es gibt durchaus Motoren, die für eine bestimmte Drehrichtung optimiert
sind. Zuwiderhandlung kann den Wirkungsgrad verschlechtern oder zu stark
erhöhtem Bürstenverschleiß führen.

Axel Berger
Guest

Mon Dec 10, 2018 6:45 am   



Reinhard Zwirner wrote:
Quote:
dient die Polungsangabe nur bzgl. einer angegebenen Drehrichtung oder
ist bei Falschpolung mit Motorschäden zu rechnen. Ich tendiere zu
ersterem,


Offenbar sprichst Du von Kollektormotoren. Wegen der Selbstinduktion und
der Trgheit des Magnetfeldes stehen die Kohlen die nicht im Nullpunkt
sondern einige Grad davor. Rckwrtslauf fhrt zu schlechtem
Wirkungsagrad und massivem Kohlenfeuer.

--
/\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\ / HTML | Roald-Amundsen-Strae 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
X in | D-50829 Kln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Olaf Schultz
Guest

Mon Dec 10, 2018 4:45 pm   



On 12/10/2018 06:42 AM, Axel Berger wrote:
Quote:
Reinhard Zwirner wrote:
dient die Polungsangabe nur bzgl. einer angegebenen Drehrichtung oder
ist bei Falschpolung mit Motorschäden zu rechnen. Ich tendiere zu
ersterem,

Offenbar sprichst Du von Kollektormotoren. Wegen der Selbstinduktion und
der Trägheit des Magnetfeldes stehen die Kohlen die nicht im Nullpunkt
sondern einige Grad davor. Rückwärtslauf führt zu schlechtem
Wirkungsagrad und massivem Kohlenfeuer.


Deswegen werden z.B. bei einigen Bohrmaschinen (Bosch/Metabo) die
Drehrichtungen nicht mehr mit einem Umschalter sondern durch verdrehen
der Bürsten gesteuert..

Olaf

Marte Schwarz
Guest

Mon Dec 10, 2018 11:45 pm   



Hi,
Quote:
Offenbar sprichst Du von Kollektormotoren. Wegen der Selbstinduktion und
der Trägheit des Magnetfeldes stehen die Kohlen die nicht im Nullpunkt
sondern einige Grad davor. Rückwärtslauf führt zu schlechtem
Wirkungsagrad und massivem Kohlenfeuer.


Deswegen werden z.B. bei einigen Bohrmaschinen (Bosch/Metabo) die
Drehrichtungen nicht mehr mit einem Umschalter sondern durch verdrehen
der Bürsten gesteuert..


und wehe4, wenn man da nicht ganz an den Anschlag geschoben hatte, dann
ist fast Silvesterstimmung angesagt.

Marte

horejsi
Guest

Tue Dec 11, 2018 5:45 pm   



Am 09.12.2018 um 21:55 schrieb Reinhard Zwirner:
Quote:
Hi,

dient die Polungsangabe nur bzgl. einer angegebenen Drehrichtung oder
ist bei Falschpolung mit Motorschäden zu rechnen. Ich tendiere zu
ersterem, bin aber nicht _der_ Motorfachmann und lasse mich gern
aufschlauen ...

Ciao

Reinhard


Es gibt auch billige Motoren mit Schleifkontakten aus Blech, die sich
bei falscher Drehrichtung verhaken können.

---
Diese E-Mail wurde von AVG auf Viren geprüft.
http://www.avg.com

Marte Schwarz
Guest

Tue Dec 11, 2018 9:45 pm   



Hi horejsi,
Quote:
Es gibt auch billige Motoren mit Schleifkontakten aus Blech, die sich
bei falscher Drehrichtung verhaken können.


So hier geschehen bei zwei Milchaufschäumern.

Marte

Reinhard Zwirner
Guest

Wed Dec 12, 2018 2:45 pm   



Axel Berger schrieb:
Quote:
Reinhard Zwirner wrote:
dient die Polungsangabe nur bzgl. einer angegebenen Drehrichtung
oder ist bei Falschpolung mit Motorschäden zu rechnen. Ich
tendiere zu ersterem,

Offenbar sprichst Du von Kollektormotoren. ...


Hallo Axel,

jau!

Quote:
... Wegen der
Selbstinduktion und der Trägheit des Magnetfeldes stehen die
Kohlen die nicht im Nullpunkt sondern einige Grad davor.
Rückwärtslauf führt zu schlechtem Wirkungsagrad und massivem
Kohlenfeuer.


Diese konstruktive Maßnahme war mir nicht bekannt. Und an die
gegenüber Kohlebürsten mechanisch empfindliche(re)n aus Metall hatte
ich nicht gedacht.

Dir und den anderen Hinweisgebern dankt nochmals

Reinhard

Rolf Bombach
Guest

Sat Dec 15, 2018 10:45 am   



Reinhard Zwirner schrieb:
Quote:
Hi,

dient die Polungsangabe nur bzgl. einer angegebenen Drehrichtung oder
ist bei Falschpolung mit Motorschäden zu rechnen. Ich tendiere zu
ersterem, bin aber nicht _der_ Motorfachmann und lasse mich gern
aufschlauen ...


Definiere "Motor" hinsichtlich Grösse. Die gibt es von Milliwatt bis Megawatt.
Bei Kleinstmotoren gibt es Edelmetallkommutierung und Graphitkommutierung.
Bei Motoren für Servoantriebe ist Reversierbarkeit wohl Teil des Programms Smile.
Datenblatt hilft. Manchmal. Bei Faulhaber suchst du dich blöd.

Betriebsweise versus Lebensdauer ist da sehr flexibel. Bei hoher Belastung
100 h, bei Schonung 25 kh gehört leider zum Prinzip. 20 Hz PWM killt den
Motor schnell.

--
mfg Rolf Bombach

Axel Berger
Guest

Sat Dec 15, 2018 1:45 pm   



Rolf Bombach wrote:
> 20 Hz PWM killt den Motor schnell.

Aber nur die Permanentmagneten, oder?

--
/\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\ / HTML | Roald-Amundsen-Strae 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
X in | D-50829 Kln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Rolf Bombach
Guest

Sat Dec 15, 2018 3:45 pm   



Axel Berger schrieb:
Quote:
Rolf Bombach wrote:
20 Hz PWM killt den Motor schnell.

Aber nur die Permanentmagneten, oder?


Denke ja. Bei eisenlosen Rotoren wird f>20 kHz empfohlen, ich nehme
an, dann ist einfach der Stromripple sehr klein. Die Rotorspule wird
dann halt direkt als Drossel gebraucht.

--
mfg Rolf Bombach

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - Polungsangabe bei Gleichstrommotoren

NEUES THEMA

Arabic version Bulgarian version Catalan version Czech version Danish version German version Greek version English version Spanish version Finnish version French version Hindi version Croatian version Indonesian version Italian version Hebrew version Japanese version Korean version Lithuanian version Latvian version Dutch version Norwegian version Polish version Portuguese version Romanian version Russian version Slovak version Slovenian version Serbian version Swedish version Tagalog version Ukrainian version Vietnamese version Chinese version Turkish version
EDAboard.com
WTWHMEDIA