EDAboard.com | EDAboard.de | EDAboard.co.uk | EE World

Subwoofer Teufel Concept S will nicht mehr

NEUES THEMA

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - Subwoofer Teufel Concept S will nicht mehr

Goto page Previous  1, 2, 3 ... , 19, 20, 21  Next

Helmut Schellong
Guest

Thu Feb 13, 2020 7:45 pm   



On 02/13/2020 17:19, Hartmut Kraus wrote:
Quote:
Am 13.02.20 um 16:56 schrieb Helmut Schellong:

Naja, ich würde sagen, nicht genau genug. So können eben z.B. 0,2mm
errechnete Schichtdicke tatsächlich 0,017 ... 0,023mm sein (+-15%):

Wesentlich genauer als notwendig.

Erzähle mal, was durch den maximal möglichen
Fehler Relevantes bewirkt wird!

Zum Beispiel, dass es also definitiv nur reiner Zufall sein kann, wenn deine
gemessenen + errechneten Werte bis auf 1% mit den Datenblattwerten
übereinstimmen.


Das stimmt.
Allerdings von mir kommt keine Prozentangabe 1% oder 2% oder 3% ...


--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong var_at_schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm

Helmut Schellong
Guest

Thu Feb 13, 2020 7:45 pm   



On 02/13/2020 17:11, Hartmut Kraus wrote:
Quote:
Am 13.02.20 um 16:52 schrieb Hanno Foest:
Am 13.02.20 um 16:27 schrieb Helmut Schellong:

Dieser Versuchsaufbau hat etwas fraktakes an sich - je genauer ich
hingucke, deto mehr Fehler sehe ich.

Interessant.
Die Schichtdicke gehört ja nicht zum Kernergebnis des Tests.

Wenn man behauptet, die Wärmeleitfähigkeit auf 2% berechnen zu können,
dann ist das ziemlich fraglich, wenn eine Basismessung diese Genauigkeit
nicht hergibt.

Stimmt, wenn - wie gerade ausgeführt - schon die errrechnete Schichtdicke mit
einem Fehler von +-15% behaftet sein /kann/.


Warum hängst Du Dich an Falsches dran?

Ich habe nicht behauptet, daß ich auf 2% berechnen kann!
Außerdem wird die Schichtdicke nicht benötigt, um die
Wärmewiderstände berechnen zu können.
Die Fakten gehen offenbar fast alle an Dir vorbei.


--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong var_at_schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm

Helmut Schellong
Guest

Thu Feb 13, 2020 7:45 pm   



On 02/13/2020 17:03, Hanno Foest wrote:
Quote:
Am 13.02.20 um 15:34 schrieb Helmut Schellong:

Ich habe stur meine festgestellten Meßwerte notiert.
Genau so, wie sie anfielen und abgelesen wurden.
Das ist wissenschaftlich und ingenieur-mäßig.

Aus <r23k6c$2m6$1_at_solani.org

---
Und zwar habe ich gepostet, daß die Abweichung vom Teilstrich
maximal etwa 0,0015 mm betrug.
Beispielablesung interpoliert: 6,1187 --> 6,12 Notiz
---

Hast du sie jetzt notiert, wie sie anfielen und abgelesen wurden, oder
hast du sie gerundet?


Steht doch direkt zuvor: 6,1187 --> 6,12 Notiz

Die Ableseauflösung beträgt 0,01 mm.
Ich wollte daher keine Interpolationen _endgültig_ notieren,
die über die Auflösung hinausgehen.

Notizen mit 4 Nachkommastellen sind auch unsinnig.
Warum, schrieb ich schon mehrfach.

Der Test wurde auch nicht neben dem PC durchgeführt.
Das bedeutet, daß die Ursprungsaufzeichnung auf einen
papiernen Notizzettel erfolgte.


--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong var_at_schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm

Sebastian Wolf
Guest

Thu Feb 13, 2020 7:45 pm   



Am 13.02.2020 um 18:44 schrieb Helmut Schellong:
Quote:
On 02/13/2020 16:52, Hanno Foest wrote:
Am 13.02.20 um 16:27 schrieb Helmut Schellong:

Dieser Versuchsaufbau hat etwas fraktakes an sich - je genauer ich
hingucke, deto mehr Fehler sehe ich.

Interessant.
Die Schichtdicke gehört ja nicht zum Kernergebnis des Tests.

Wenn man behauptet, die Wärmeleitfähigkeit auf 2% berechnen zu können,
dann ist das ziemlich fraglich, wenn eine Basismessung diese Genauigkeit
nicht hergibt.

Das habe ich nicht behauptet.
Rolf Bombach hatte angemerkt, daß es mir gelungen ist, den Wert
der NREL auf 2% genau zu treffen.


Das klappt auch durch würfeln.

Sebastian Wolf
Guest

Thu Feb 13, 2020 8:45 pm   



Am 13.02.2020 um 20:04 schrieb Helmut Schellong:
Quote:
On 02/13/2020 18:45, Sebastian Wolf wrote:
Am 13.02.2020 um 18:44 schrieb Helmut Schellong:
On 02/13/2020 16:52, Hanno Foest wrote:
Am 13.02.20 um 16:27 schrieb Helmut Schellong:

Dieser Versuchsaufbau hat etwas fraktakes an sich - je genauer ich
hingucke, deto mehr Fehler sehe ich.

Interessant.
Die Schichtdicke gehört ja nicht zum Kernergebnis des Tests.

Wenn man behauptet, die Wärmeleitfähigkeit auf 2% berechnen zu können,
dann ist das ziemlich fraglich, wenn eine Basismessung diese
Genauigkeit
nicht hergibt.

Das habe ich nicht behauptet.
Rolf Bombach hatte angemerkt, daß es mir gelungen ist, den Wert
der NREL auf 2% genau zu treffen.

Das klappt auch durch würfeln.

Es kann durch Würfeln klappen.
Man weiß allerdings vorher nicht, wieviel Versuche nötig sind.
Es können Milliarden sein --> INF.


Bei dir hats gleich geklappt.

Helmut Schellong
Guest

Thu Feb 13, 2020 8:45 pm   



On 02/13/2020 18:45, Sebastian Wolf wrote:
Quote:
Am 13.02.2020 um 18:44 schrieb Helmut Schellong:
On 02/13/2020 16:52, Hanno Foest wrote:
Am 13.02.20 um 16:27 schrieb Helmut Schellong:

Dieser Versuchsaufbau hat etwas fraktakes an sich - je genauer ich
hingucke, deto mehr Fehler sehe ich.

Interessant.
Die Schichtdicke gehört ja nicht zum Kernergebnis des Tests.

Wenn man behauptet, die Wärmeleitfähigkeit auf 2% berechnen zu können,
dann ist das ziemlich fraglich, wenn eine Basismessung diese Genauigkeit
nicht hergibt.

Das habe ich nicht behauptet.
Rolf Bombach hatte angemerkt, daß es mir gelungen ist, den Wert
der NREL auf 2% genau zu treffen.

Das klappt auch durch würfeln.


Es kann durch Würfeln klappen.
Man weiß allerdings vorher nicht, wieviel Versuche nötig sind.
Es können Milliarden sein --> INF.


--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong var_at_schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm

Helmut Schellong
Guest

Thu Feb 13, 2020 8:45 pm   



On 02/13/2020 17:25, Hartmut Kraus wrote:
Quote:
Am 13.02.20 um 16:40 schrieb Hanno Foest:
Am 13.02.20 um 14:50 schrieb Helmut Schellong:
Und zwar habe ich gepostet, daß die Abweichung vom Teilstrich
maximal etwa 0,0015 mm betrug.
Beispielablesung interpoliert: 6,1187 --> 6,12 Notiz

Und das war bei allen Messungen "zufällig" so? Warum hast du es nicht
notiert? Hast du mal geschaut, wie genau du Messungen reproduzieren
kannst? *mir* gelingt das nicht mit einer Meßschraube mit dieser
Genauigkeit.

Dir nicht, Helmut schon. Wink Dem gelingen noch ganz andere Sachen. Z.B. nur
durch eine ausgefeilte Technik beim /manuellen/ Auftragen der Pampe eine
gleichmäßige Schichtdicke von 0,02mm, da braucht er gar nicht mehr
nachzumessen, das hat er im kleinen Finger. Wink


Ich hab's Dir beschrieben, wie ich das mache.

Quote:
Das glaube ich mal, aber wie willst du eine Schicht mit einer
gleichmäßigen Dicke von 0,02mm auftragen?


Das mache ich problemlos, seit es Arctic Silver I gibt.

Ich spritze einen Klecks auf
und verteile diesen mindestens eine Minute lang
abwechselnd in x- und y-Richtung.



--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong var_at_schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm

Sebastian Wolf
Guest

Fri Feb 14, 2020 12:45 am   



Am 13.02.2020 um 19:51 schrieb Helmut Schellong:
Quote:
On 02/13/2020 17:25, Hartmut Kraus wrote:
Am 13.02.20 um 16:40 schrieb Hanno Foest:
Am 13.02.20 um 14:50 schrieb Helmut Schellong:
Und zwar habe ich gepostet, daß die Abweichung vom Teilstrich
maximal etwa 0,0015 mm betrug.
Beispielablesung interpoliert: 6,1187 --> 6,12 Notiz

Und das war bei allen Messungen "zufällig" so? Warum hast du es nicht
notiert? Hast du mal geschaut, wie genau du Messungen reproduzieren
kannst? *mir* gelingt das nicht mit einer Meßschraube mit dieser
Genauigkeit.

Dir nicht, Helmut schon. Wink Dem gelingen noch ganz andere Sachen. Z.B.
nur durch eine ausgefeilte Technik beim /manuellen/ Auftragen der
Pampe eine gleichmäßige Schichtdicke von 0,02mm, da braucht er gar
nicht mehr nachzumessen, das hat er im kleinen Finger. ;)

Ich hab's Dir beschrieben, wie ich das mache.

Das glaube ich mal, aber wie willst  du eine Schicht mit einer
gleichmäßigen Dicke von 0,02mm auftragen?

Das mache ich problemlos, seit es Arctic Silver I gibt.

Ich spritze einen Klecks auf
und verteile diesen mindestens eine Minute lang
abwechselnd in x- und y-Richtung.



Du bist wirklich verrückt, wenn du das wirklich glaubst


Helmut Schellong
Guest

Fri Feb 14, 2020 12:45 am   



On 02/13/2020 23:48, Sebastian Wolf wrote:
Quote:
Am 13.02.2020 um 19:51 schrieb Helmut Schellong:
On 02/13/2020 17:25, Hartmut Kraus wrote:

Ich hab's Dir beschrieben, wie ich das mache.

 > Das glaube ich mal, aber wie willst  du eine Schicht mit einer
 > gleichmäßigen Dicke von 0,02mm auftragen?

Das mache ich problemlos, seit es Arctic Silver I gibt.

Ich spritze einen Klecks auf
und verteile diesen mindestens eine Minute lang
abwechselnd in x- und y-Richtung.



Du bist wirklich verrückt, wenn du das wirklich glaubst


Ich glaube es nicht nur - ich weiß es.
Wissen ist Macht, Schmacht, Acht, acht Uhr, ...


--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong var_at_schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm

Sebastian Wolf
Guest

Fri Feb 14, 2020 1:45 am   



Am 13.02.2020 um 23:48 schrieb der falsche Sebastian Wolf:

> Du bist wirklich verrückt, wenn du das wirklich glaubst

Wer nicht gerade strunzdumm ist, erkennt dich Fälscher leicht.

Wolfgang Allinger
Guest

Fri Feb 14, 2020 8:45 am   



On 13 Feb 20 at group /de/sci/electronics in article r245qk$fvs$1_at_solani.org
<rip_at_schellong.biz> (Helmut Schellong) wrote:

Quote:
On 02/13/2020 17:25, Hartmut Kraus wrote:
Dir nicht, Helmut schon. Wink Dem gelingen noch ganz andere Sachen. Z.B. nur
durch eine ausgefeilte Technik beim /manuellen/ Auftragen der Pampe eine
gleichmige Schichtdicke von 0,02mm, da braucht er gar nicht mehr
nachzumessen, das hat er im kleinen Finger. ;)

Ich hab's Dir beschrieben, wie ich das mache.


Quote:
Das glaube ich mal, aber wie willst du eine Schicht mit einer
gleichmigen Dicke von 0,02mm auftragen?

Das mache ich problemlos, seit es Arctic Silver I gibt.

Ich spritze einen Klecks auf
und verteile diesen mindestens eine Minute lang
abwechselnd in x- und y-Richtung.


Das ist aber jetzt wirklich gemein, dass Du nicht dabei sagst, dass das
Tbchen AS I vorher acht Stunden im Hschen einer liebreizenden 18jhrigen
brasilianischen Jungfrau mit Krbchengrsse D durch sanfte Samba Bewegung
in z-Richtung auf genau 36,54321C vorgewrmt werden muss, whrend im
Hintergrund "Girl from Ipanema" auf einer Sterero Hick End Anlage mit 42
Opamp RIAAAAAAAAA bei exact 87,654321dB spielt.

Du sollst das Krause nicht dumm sterben lassen!

Ich hoffe, ich hab nix vergessen und was flasch verstanden :)



Saludos (an alle Vernnftigen, Rest sh. sig)
Wolfgang

--
Ich bin in Paraguay lebender Trollallergiker Smile reply Adresse gesetzt!
Ich diskutiere zuknftig weniger mit Idioten, denn sie ziehen mich auf
ihr Niveau herunter und schlagen mich dort mit ihrer Erfahrung! :p
(lt. alter usenet Weisheit) iPod, iPhone, iPad, iTunes, iRak, iDiot

Sebastian Wolf
Guest

Fri Feb 14, 2020 8:45 am   



Am 14.02.2020 um 01:38 schrieb Sebastian Wolf:
Quote:
Am 13.02.2020 um 23:48 schrieb der falsche Sebastian Wolf:

Du bist wirklich verrückt, wenn du das wirklich glaubst

Wer nicht gerade strunzdumm ist, erkennt dich Fälscher leicht.


Hoppla, was bin ich blöd! Das habe ich ja selbst geschrieben...

Bubo bubo
Guest

Fri Feb 14, 2020 12:45 pm   



Am 14.02.2020 um 07:59 schrieb Sebastian Wolf:
Quote:
Am 14.02.2020 um 01:38 schrieb Sebastian Wolf:
Am 13.02.2020 um 23:48 schrieb der falsche Sebastian Wolf:

Du bist wirklich verrückt, wenn du das wirklich glaubst

Wer nicht gerade strunzdumm ist, erkennt dich Fälscher leicht.

Hoppla, was bin ich blöd! Das habe ich ja selbst geschrieben...


Du solltest weniger saufen. Der Entzug ist überfällig

Helmut Schellong
Guest

Fri Feb 14, 2020 12:45 pm   



On 02/14/2020 07:53, Wolfgang Allinger wrote:
Quote:

Das glaube ich mal, aber wie willst du eine Schicht mit einer
gleichmigen Dicke von 0,02mm auftragen?

Das mache ich problemlos, seit es Arctic Silver I gibt.

Ich spritze einen Klecks auf
und verteile diesen mindestens eine Minute lang
abwechselnd in x- und y-Richtung.

Das ist aber jetzt wirklich gemein, dass Du nicht dabei sagst, dass das
Tbchen AS I vorher acht Stunden im Hschen einer liebreizenden 18jhrigen
brasilianischen Jungfrau mit Krbchengrsse D durch sanfte Samba Bewegung
in z-Richtung auf genau 36,54321C vorgewrmt werden muss, whrend im
Hintergrund "Girl from Ipanema" auf einer Sterero Hick End Anlage mit 42
Opamp RIAAAAAAAAA bei exact 87,654321dB spielt.

Du sollst das Krause nicht dumm sterben lassen!


Ich trage AS mit dem Finger auf!
Dadurch wird AS aufgewrmt.

Beim Auftragen denke ich daran, wie ich einer Frau die Brste knete.
Mit Erotik geht's eben besser.

Das kann ich mir erlauben, weil ich sehr trockene Hnde habe.
Eine bestimmte Schichtdicke kann ich nicht gezielt erreichen.
Aber 'ziemlich optimal dnn' schaffe ich.


--
Mit freundlichen Gren
Helmut Schellong var_at_schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm

Sebastian Wolf
Guest

Fri Feb 14, 2020 1:45 pm   



Am 14.02.2020 um 13:09 schrieb Helmut Schellong:
Quote:
On 02/14/2020 13:03, Sebastian Wolf wrote:
Am 14.02.2020 um 12:47 schrieb Helmut Schellong:
On 02/14/2020 07:59, Sebastian Wolf wrote:
Am 14.02.2020 um 01:38 schrieb Sebastian Wolf:
Am 13.02.2020 um 23:48 schrieb der falsche Sebastian Wolf:

Du bist wirklich verrückt, wenn du das wirklich glaubst

Wer nicht gerade strunzdumm ist, erkennt dich Fälscher leicht.

Hoppla, was bin ich blöd! Das habe ich ja selbst geschrieben...

Unaufmerksam, und beginnende Demenz, diagnostiziere ich.

Das liegt ganz alleine an dir.
Ja, es ist mir gelungen, in die Körper Anderer einzudringen
und deren Körpersäfte zu beeinflussen.


Der Saft sei mit dir.

Goto page Previous  1, 2, 3 ... , 19, 20, 21  Next

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - Subwoofer Teufel Concept S will nicht mehr

NEUES THEMA

Arabic version Bulgarian version Catalan version Czech version Danish version German version Greek version English version Spanish version Finnish version French version Hindi version Croatian version Indonesian version Italian version Hebrew version Japanese version Korean version Lithuanian version Latvian version Dutch version Norwegian version Polish version Portuguese version Romanian version Russian version Slovak version Slovenian version Serbian version Swedish version Tagalog version Ukrainian version Vietnamese version Chinese version Turkish version
EDAboard.com
WTWHMEDIA