EDAboard.com | EDAboard.de | EDAboard.co.uk | EE World

Verständnisfrage zu USB-C Ladekabel

NEUES THEMA

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - Verständnisfrage zu USB-C Ladekabel

Jürgen Jänicke
Guest

Sun Apr 26, 2020 1:45 pm   



Hallo, trotz intensiver Suche finde ich keine (mir) verständliche,
sichere Aussage zu dem Widerstand von V+ nach A5(CC1). Mal steht da was
von offiziell 56k, mal von oftmals nicht korrekten 10k. Bei aktuell
online angebotenen steht im Datenblatt 5,1k.
Oder - sollte ich mich trauen einen so popeligen Stecker wie USB-C
selber zu löten, mit welchen Widerstand beschalte ich den dann am
sichersten?
Danke für ein paar erhellende Meinungen dazu,

mfG J.J.

PS: Ein mir vorliegendes Kabel(Original Samsung mit dem Handy geliefert)
besitzt z.B. die Eigenart je nach Steckrichtung unterschiedliche
Ladeströme zu liefern. In der 'schlechten' Steckvariante ziemlich genau
die Hälfte wie anders herum.
Auch eigenartig.

Martin Τrautmann
Guest

Sun Apr 26, 2020 3:45 pm   



On Sun, 26 Apr 2020 14:13:44 +0200, Jürgen Jänicke wrote:
Quote:
Hallo, trotz intensiver Suche finde ich keine (mir) verständliche,
sichere Aussage zu dem Widerstand von V+ nach A5(CC1). Mal steht da was
von offiziell 56k, mal von oftmals nicht korrekten 10k. Bei aktuell
online angebotenen steht im Datenblatt 5,1k.
Oder - sollte ich mich trauen einen so popeligen Stecker wie USB-C
selber zu löten, mit welchen Widerstand beschalte ich den dann am
sichersten?
Danke für ein paar erhellende Meinungen dazu,


Hast du mal im Standard selbst nachgesehen?

https://usb.org/sites/default/files/USB%20Type-C%20Spec%20R2.0_0.zip ist
nicht schwer zu finden. Dort werden die 56 kΩ genannt für Adapterkabel
USB-A zu USB-C

Auch die 5.1 kΩ findest du dort erklärt.

Schönen Gruß
Martin

Jürgen Jänicke
Guest

Sun Apr 26, 2020 3:45 pm   



Am 26.04.2020 um 16:14 schrieb Martin Τrautmann:
Quote:
On Sun, 26 Apr 2020 14:13:44 +0200, Jürgen Jänicke wrote:
Hallo, trotz intensiver Suche finde ich keine (mir) verständliche,
sichere Aussage zu dem Widerstand von V+ nach A5(CC1). Mal steht da was
von offiziell 56k, mal von oftmals nicht korrekten 10k. Bei aktuell
online angebotenen steht im Datenblatt 5,1k.
Oder - sollte ich mich trauen einen so popeligen Stecker wie USB-C
selber zu löten, mit welchen Widerstand beschalte ich den dann am
sichersten?
Danke für ein paar erhellende Meinungen dazu,

Hast du mal im Standard selbst nachgesehen?

https://usb.org/sites/default/files/USB%20Type-C%20Spec%20R2.0_0.zip ist
nicht schwer zu finden. Dort werden die 56 kΩ genannt für Adapterkabel
USB-A zu USB-C

Auch die 5.1 kΩ findest du dort erklärt.

Danke des Links, nein den hatte ich noch nicht. Nützt mir auch wenig
denn wenn ich so tief in der Materie stecken würde, dann würde ich wohl
hier nicht so eine Frage stellen. Und ob ich nach einer Google
Übersetzung dieser 373 Seiten mehr verstehe - sicher nicht.
Gibt es da nicht eine etwas einfachere Info? Ansonsten nehme ich die
5.6k einfach hin und hoffe das es so passt.

J.J.

Martin Τrautmann
Guest

Sun Apr 26, 2020 4:45 pm   



On Sun, 26 Apr 2020 16:38:26 +0200, Jürgen Jänicke wrote:
Quote:
Am 26.04.2020 um 16:14 schrieb Martin Τrautmann:
On Sun, 26 Apr 2020 14:13:44 +0200, Jürgen Jänicke wrote:
Hallo, trotz intensiver Suche finde ich keine (mir) verständliche,
sichere Aussage zu dem Widerstand von V+ nach A5(CC1). Mal steht da was
von offiziell 56k, mal von oftmals nicht korrekten 10k. Bei aktuell
online angebotenen steht im Datenblatt 5,1k.
Oder - sollte ich mich trauen einen so popeligen Stecker wie USB-C
selber zu löten, mit welchen Widerstand beschalte ich den dann am
sichersten?
Danke für ein paar erhellende Meinungen dazu,

Hast du mal im Standard selbst nachgesehen?

https://usb.org/sites/default/files/USB%20Type-C%20Spec%20R2.0_0.zip ist
nicht schwer zu finden. Dort werden die 56 kΩ genannt für Adapterkabel
USB-A zu USB-C

Auch die 5.1 kΩ findest du dort erklärt.

Danke des Links, nein den hatte ich noch nicht. Nützt mir auch wenig
denn wenn ich so tief in der Materie stecken würde, dann würde ich wohl
hier nicht so eine Frage stellen. Und ob ich nach einer Google
Übersetzung dieser 373 Seiten mehr verstehe - sicher nicht.
Gibt es da nicht eine etwas einfachere Info? Ansonsten nehme ich die
5.6k einfach hin und hoffe das es so passt.


Entweder lesen und dann löten oder fertig kaufen.

Wenn du nur einen einzigen Stecker an ein Kabel löten willst, dann nur
zu, dann kann wenig schief gehen. Aber hüte dich vor Kabeln, an denen
ein zweier Stecker hängt.

Jürgen Jänicke
Guest

Sun Apr 26, 2020 4:45 pm   



Am 26.04.2020 um 16:45 schrieb Martin Τrautmann:
Quote:
On Sun, 26 Apr 2020 16:38:26 +0200, Jürgen Jänicke wrote:
Am 26.04.2020 um 16:14 schrieb Martin Τrautmann:
On Sun, 26 Apr 2020 14:13:44 +0200, Jürgen Jänicke wrote:
Hallo, trotz intensiver Suche finde ich keine (mir) verständliche,
sichere Aussage zu dem Widerstand von V+ nach A5(CC1). Mal steht da was
von offiziell 56k, mal von oftmals nicht korrekten 10k. Bei aktuell
online angebotenen steht im Datenblatt 5,1k.
Oder - sollte ich mich trauen einen so popeligen Stecker wie USB-C
selber zu löten, mit welchen Widerstand beschalte ich den dann am
sichersten?
Danke für ein paar erhellende Meinungen dazu,

Hast du mal im Standard selbst nachgesehen?

https://usb.org/sites/default/files/USB%20Type-C%20Spec%20R2.0_0.zip ist
nicht schwer zu finden. Dort werden die 56 kΩ genannt für Adapterkabel
USB-A zu USB-C

Auch die 5.1 kΩ findest du dort erklärt.

. . .
Aber hüte dich vor Kabeln, an denen
ein zweier Stecker hängt.
Ja, das Thema ist mir bekannt. Letztlich werden da ja 2 Ausgänge

parallel geschaltet. 5V seitig zumindest. Hat früher auch bei mir schon
funktioniert - aber eben gefährlich.
Nun, aktuell will ich ein/mehrere Ladekabel für Handy mit USB-C nur
2-polig nutzen. Also aus 'normaler' 5V Versorgung. Habe da 2 gute 5V
Strecken da auch 2 Raspi, ein LAN-Switch und mehrere 5V Relais zu
versorgen sind. Ladekabel dann entweder per Kauf so oder ähnlich wie:
USB-C 10080115 von Reichelt, oder eben selber löten.

Gruß J.J.

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - Verständnisfrage zu USB-C Ladekabel

NEUES THEMA

Arabic version Bulgarian version Catalan version Czech version Danish version German version Greek version English version Spanish version Finnish version French version Hindi version Croatian version Indonesian version Italian version Hebrew version Japanese version Korean version Lithuanian version Latvian version Dutch version Norwegian version Polish version Portuguese version Romanian version Russian version Slovak version Slovenian version Serbian version Swedish version Tagalog version Ukrainian version Vietnamese version Chinese version Turkish version
EDAboard.com
WTWHMEDIA