EDAboard.com | EDAboard.de | EDAboard.co.uk | EE World

Verständnisproblem Headset

NEUES THEMA

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - Verständnisproblem Headset

Arno Welzel
Guest

Mon Nov 23, 2015 4:46 pm   



Nach diversen Modellen habe ich endlich ein kabelgebundenes Headset
gefunden, dass an einem AVM Fritz!Fon C4 ohne "Hall"-Effekt benutzbar
ist - d.h. ohne, dass man seine eigene Stimme im Kopfhörer hört und ohne
dass der Gesprächspartner den Eindruck hat, man würde in einem
gekachelten Zimmer stehen, wenn man über das Headset telefoniert.

Was ich mich dabei aber frage: Wodurch wird sowas versacht? Also eine
Rückkopplung von Mikrofon zu Kopfhörer, die offenbar abhängig ist vom
Headset? Zu geringe/hohe Impedanzen bei Mikrofon oder Kopfhörer?
Unzureichende Abschirmung der einzelnen Leitungen?


--
Arno Welzel
http://arnowelzel.de
http://de-rec-fahrrad.de
http://fahrradzukunft.de

Matthias Weingart
Guest

Mon Nov 23, 2015 4:46 pm   



Arno Welzel <usenet_at_arnowelzel.de>:

Quote:
Nach diversen Modellen habe ich endlich ein kabelgebundenes Headset
gefunden, dass an einem AVM Fritz!Fon C4 ohne "Hall"-Effekt benutzbar
ist - d.h. ohne, dass man seine eigene Stimme im Kopfhörer hört und ohne
dass der Gesprächspartner den Eindruck hat, man würde in einem
gekachelten Zimmer stehen, wenn man über das Headset telefoniert.

Was ich mich dabei aber frage: Wodurch wird sowas versacht? Also eine
Rückkopplung von Mikrofon zu Kopfhörer, die offenbar abhängig ist vom
Headset? Zu geringe/hohe Impedanzen bei Mikrofon oder Kopfhörer?
Unzureichende Abschirmung der einzelnen Leitungen?


Unzureichende Richtwirkung oder zu hohe Empfindlichkeit des Mikrofons, so
dass es den Raumschall besser aufnimmt, als das eigentlich Sprachsignal (also
rein akustisches Problem)?

M.
--

Arno Welzel
Guest

Mon Nov 23, 2015 5:54 pm   



Am 2015-11-23 um 11:28 schrieb Matthias Weingart:

Quote:
Arno Welzel <usenet_at_arnowelzel.de>:

Nach diversen Modellen habe ich endlich ein kabelgebundenes Headset
gefunden, dass an einem AVM Fritz!Fon C4 ohne "Hall"-Effekt benutzbar
ist - d.h. ohne, dass man seine eigene Stimme im Kopfhörer hört und ohne
dass der Gesprächspartner den Eindruck hat, man würde in einem
gekachelten Zimmer stehen, wenn man über das Headset telefoniert.

Was ich mich dabei aber frage: Wodurch wird sowas versacht? Also eine
Rückkopplung von Mikrofon zu Kopfhörer, die offenbar abhängig ist vom
Headset? Zu geringe/hohe Impedanzen bei Mikrofon oder Kopfhörer?
Unzureichende Abschirmung der einzelnen Leitungen?

Unzureichende Richtwirkung oder zu hohe Empfindlichkeit des Mikrofons, so
dass es den Raumschall besser aufnimmt, als das eigentlich Sprachsignal (also
rein akustisches Problem)?


Eher unwahrscheinlich, da die selben Headsets an einem
Android-Smartphone vllig problemlos arbeiten. Nur am Fritz!Fon C4 eben
nicht - da hallt es.


--
Arno Welzel
http://arnowelzel.de
http://de-rec-fahrrad.de
http://fahrradzukunft.de

Hans-Peter Diettrich
Guest

Mon Nov 23, 2015 6:24 pm   



Arno Welzel schrieb:
Quote:
Nach diversen Modellen habe ich endlich ein kabelgebundenes Headset
gefunden, dass an einem AVM Fritz!Fon C4 ohne "Hall"-Effekt benutzbar
ist - d.h. ohne, dass man seine eigene Stimme im Kopfhörer hört und ohne
dass der Gesprächspartner den Eindruck hat, man würde in einem
gekachelten Zimmer stehen, wenn man über das Headset telefoniert.

Was ich mich dabei aber frage: Wodurch wird sowas versacht? Also eine
Rückkopplung von Mikrofon zu Kopfhörer, die offenbar abhängig ist vom
Headset? Zu geringe/hohe Impedanzen bei Mikrofon oder Kopfhörer?
Unzureichende Abschirmung der einzelnen Leitungen?


Ich tippe auf Probleme mit der Anpassung. Dann wird der Nachhall durch
Laufzeiten und Rückkopplung in der Elektronik (Filter...) erzeugt.

Beim "gekachelten Zimmer" (Bad...) sind die Wege, die der Schall dabei
zurücklegt, deutlich größer als der Abstand zwischen Mikrofon und Hörer
des Headset, würde ich daher ausschließen.

DoDi

Markus Müller
Guest

Tue Nov 24, 2015 2:43 am   



Am 23.11.2015 um 10:46 schrieb Arno Welzel:
Quote:
Nach diversen Modellen habe ich endlich ein kabelgebundenes Headset
gefunden, dass an einem AVM Fritz!Fon C4 ohne "Hall"-Effekt benutzbar
ist - d.h. ohne, dass man seine eigene Stimme im Kopfhörer hört und ohne
dass der Gesprächspartner den Eindruck hat, man würde in einem
gekachelten Zimmer stehen, wenn man über das Headset telefoniert.


Glückwunsch! Darf ich fragen welches? Ich habe nach dem dritten aufgegeben.


Grüße,
Markus.

Matthias Weingart
Guest

Tue Nov 24, 2015 9:00 am   



Arno Welzel <usenet_at_arnowelzel.de>:

Quote:
Am 2015-11-23 um 11:28 schrieb Matthias Weingart:

Arno Welzel <usenet_at_arnowelzel.de>:

Nach diversen Modellen habe ich endlich ein kabelgebundenes Headset
gefunden, dass an einem AVM Fritz!Fon C4 ohne "Hall"-Effekt benutzbar
ist - d.h. ohne, dass man seine eigene Stimme im Kopfhörer hört und
ohne dass der Gesprächspartner den Eindruck hat, man würde in einem
gekachelten Zimmer stehen, wenn man über das Headset telefoniert.

Was ich mich dabei aber frage: Wodurch wird sowas versacht? Also eine
Rückkopplung von Mikrofon zu Kopfhörer, die offenbar abhängig ist
vom Headset? Zu geringe/hohe Impedanzen bei Mikrofon oder Kopfhörer?
Unzureichende Abschirmung der einzelnen Leitungen?

Unzureichende Richtwirkung oder zu hohe Empfindlichkeit des Mikrofons,
so dass es den Raumschall besser aufnimmt, als das eigentlich
Sprachsignal (also rein akustisches Problem)?

Eher unwahrscheinlich, da die selben Headsets an einem
Android-Smartphone vllig problemlos arbeiten. Nur am Fritz!Fon C4 eben
nicht - da hallt es.


Eigentlich arbeitet so ein Headset doch vllig analog und (fast) passiv (bis
auf den Transistor in der Elektretzelle). Kann mir kaum vorstellen, dass das
Problem rein elektrischer Natur ist.

M.
--

Arno Welzel
Guest

Tue Nov 24, 2015 7:44 pm   



Am 2015-11-24 um 08:48 schrieb Matthias Weingart:

Quote:
Arno Welzel <usenet_at_arnowelzel.de>:

Am 2015-11-23 um 11:28 schrieb Matthias Weingart:

Arno Welzel <usenet_at_arnowelzel.de>:

Nach diversen Modellen habe ich endlich ein kabelgebundenes Headset
gefunden, dass an einem AVM Fritz!Fon C4 ohne "Hall"-Effekt benutzbar
ist - d.h. ohne, dass man seine eigene Stimme im Kopfhörer hört und
ohne dass der Gesprächspartner den Eindruck hat, man würde in einem
gekachelten Zimmer stehen, wenn man über das Headset telefoniert.

Was ich mich dabei aber frage: Wodurch wird sowas versacht? Also eine
Rückkopplung von Mikrofon zu Kopfhörer, die offenbar abhängig ist
vom Headset? Zu geringe/hohe Impedanzen bei Mikrofon oder Kopfhörer?
Unzureichende Abschirmung der einzelnen Leitungen?

Unzureichende Richtwirkung oder zu hohe Empfindlichkeit des Mikrofons,
so dass es den Raumschall besser aufnimmt, als das eigentlich
Sprachsignal (also rein akustisches Problem)?

Eher unwahrscheinlich, da die selben Headsets an einem
Android-Smartphone vllig problemlos arbeiten. Nur am Fritz!Fon C4 eben
nicht - da hallt es.

Eigentlich arbeitet so ein Headset doch vllig analog und (fast) passiv (bis
auf den Transistor in der Elektretzelle). Kann mir kaum vorstellen, dass das
Problem rein elektrischer Natur ist.


Ich schon - die Elektronik, wo die Signale des Headsets verarbeitet
werden, scheint sich bei unterschiedlichen Gerten deutlich abweichend
zu verhalten. An einem Samsung S3 Mini ist das Headset OK, am Fritz!Fon
C4 fhrt exakt das selbe Headset zu "Hall".



--
Arno Welzel
http://arnowelzel.de
http://de-rec-fahrrad.de
http://fahrradzukunft.de

Arno Welzel
Guest

Tue Nov 24, 2015 7:45 pm   



Am 2015-11-23 um 20:43 schrieb Markus Müller:

Quote:
Am 23.11.2015 um 10:46 schrieb Arno Welzel:
Nach diversen Modellen habe ich endlich ein kabelgebundenes Headset
gefunden, dass an einem AVM Fritz!Fon C4 ohne "Hall"-Effekt benutzbar
ist - d.h. ohne, dass man seine eigene Stimme im Kopfhörer hört und ohne
dass der Gesprächspartner den Eindruck hat, man würde in einem
gekachelten Zimmer stehen, wenn man über das Headset telefoniert.

Glückwunsch! Darf ich fragen welches? Ich habe nach dem dritten aufgegeben.


Jabra Wave kabelgebunden - ist auch nicht absolut perfekt, aber OK. Der
Händler hat die Eignung für Fritz!Fon auch explizit zugesichert.

Siehe auch <http://arnowelzel.de/wp/avm-fritzfon-c4-mit-jabra-wave>


--
Arno Welzel
http://arnowelzel.de
http://de-rec-fahrrad.de
http://fahrradzukunft.de

Rolf Bombach
Guest

Tue Jan 05, 2016 2:45 am   



Markus Müller schrieb:
Quote:
Am 23.11.2015 um 10:46 schrieb Arno Welzel:
Nach diversen Modellen habe ich endlich ein kabelgebundenes Headset
gefunden, dass an einem AVM Fritz!Fon C4 ohne "Hall"-Effekt benutzbar
ist - d.h. ohne, dass man seine eigene Stimme im Kopfhörer hört und ohne
dass der Gesprächspartner den Eindruck hat, man würde in einem
gekachelten Zimmer stehen, wenn man über das Headset telefoniert.

Glückwunsch! Darf ich fragen welches? Ich habe nach dem dritten aufgegeben.


Es ist unschicklich, nach der Art eines gekachelten Zimmers zu fragen.

--
mfg Rolf Bombach

Arno Welzel
Guest

Wed Jan 13, 2016 5:46 am   



Arno Welzel schrieb am 2015-11-23 um 10:46:

Quote:
Nach diversen Modellen habe ich endlich ein kabelgebundenes Headset
gefunden, dass an einem AVM Fritz!Fon C4 ohne "Hall"-Effekt benutzbar
ist - d.h. ohne, dass man seine eigene Stimme im Kopfhörer hört und ohne
dass der Gesprächspartner den Eindruck hat, man würde in einem
gekachelten Zimmer stehen, wenn man über das Headset telefoniert.

Was ich mich dabei aber frage: Wodurch wird sowas versacht? Also eine
Rückkopplung von Mikrofon zu Kopfhörer, die offenbar abhängig ist vom
Headset? Zu geringe/hohe Impedanzen bei Mikrofon oder Kopfhörer?
Unzureichende Abschirmung der einzelnen Leitungen?


Update:

Ein AVM c4 in Kombination mit einem kabelgebundenen "Jabra Wave" hat
leider auch Hall-Effekte erzeugt.

Aber: Mit einem AVM MT-F geht es völlig fehlerfrei - da gibt es aber
auch noch einen Menüpunkt, mit dem das Telefon sich an das Headset
anpassen kann. Was da genau passiert, weiss ich nicht. Aber nachdem ich
diese Funktion aufgerufen hatte, wurde man aufgefordert, das Headset
einmal zu trennen und wieder einzustecken und danch war der Klang
deutlich besser.

Das habe ich AVM auch mitgeteilt und auch meinem Unmut darüber geäußert,
dass ein neueres Produkt schlechter Qualität liefert.

Und siehe da: der Support hat dann eingeräumt, dass es in der Tat beim
C4 noch Firmware-Probleme mit den Headsets gibt und man mit dem nächsten
Update u.A. auch an dieser Ecke was ändern will. Wenn ich
experimentierfreudig genug wäre, könnte ich auch jetzt schon die
Beta-Version testen. Das habe ich dann aber erstmal bleiben lassen -
eine funktionierende Fritz!Box ist mir dann doch lieber, zumal es mit
dem MT-F ja geht.


--
Arno Welzel
http://arnowelzel.de
http://de-rec-fahrrad.de
http://fahrradzukunft.de


Guest

Sun Dec 02, 2018 10:45 pm   



Ich würde sagen, dass die Geschichte mit dem "Hall-Effekte" aktuell der Vergangenheit angehört. Habe mit dem C5 drei beliebige einfache Headsets benutzt, weiche allesamt keine zu beanstandene Akustiken beim Telefonieren aufweisen (Fritz!Box 7590).

Hartmut Kraus
Guest

Wed Dec 05, 2018 9:45 am   



Am 04.01.16 um 20:45 schrieb Rolf Bombach:
Quote:
Markus Müller schrieb:
Am 23.11.2015 um 10:46 schrieb Arno Welzel:
Nach diversen Modellen habe ich endlich ein kabelgebundenes Headset
gefunden, dass an einem AVM Fritz!Fon C4 ohne "Hall"-Effekt benutzbar
ist - d.h. ohne, dass man seine eigene Stimme im Kopfhörer hört und ohne
dass der Gesprächspartner den Eindruck hat, man würde in einem
gekachelten Zimmer stehen, wenn man über das Headset telefoniert.

Glückwunsch! Darf ich fragen welches? Ich habe nach dem dritten
aufgegeben.

Es ist unschicklich, nach der Art eines gekachelten Zimmers zu fragen.


Es ist auch unschicklich, den Inhalt "privater" Mails ungefragt zu
veröffentlichen. Aber nicht mehr als das.

@Arno: Tut mir leid, das wirst du noch öfters von mir hören. Bis ich
weiß, dass meine Entschuldigung angekommen ist und du darin keine
"Verletzung deiner Persönlichkeitsrechte" mehr siehst.

--
http://hkraus.eu/

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - Verständnisproblem Headset

NEUES THEMA

Arabic version Bulgarian version Catalan version Czech version Danish version German version Greek version English version Spanish version Finnish version French version Hindi version Croatian version Indonesian version Italian version Hebrew version Japanese version Korean version Lithuanian version Latvian version Dutch version Norwegian version Polish version Portuguese version Romanian version Russian version Slovak version Slovenian version Serbian version Swedish version Tagalog version Ukrainian version Vietnamese version Chinese version Turkish version
EDAboard.com
WTWHMEDIA