EDAboard.com | EDAboard.de | EDAboard.co.uk | EE World

Wie gefährlich ist Isopropylalkohol?

NEUES THEMA

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - Wie gefährlich ist Isopropylalkohol?

Goto page Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6

Rolf Bombach
Guest

Sat Nov 30, 2019 7:45 pm   



Volker Bartheld schrieb:
Quote:

https://www.richter-chemie.de/biofair-ethanol-100-5-liter-1x5l/a-229 als
auch https://hoefer-shop.de/brennstoffe/bioethanol-100/10-liter-kanister
scheinen da schon eine bessere und vor allem konstantere Qualität zu
haben, überall, wo es unbedingt Ethanol sein muß. Wegen der Vergällung (1%
Methylethylketon und 1 Gramm Bitrex pro 100 Liter) ist das Produkt auch
keine Empofehlung für empfindliche Optiken.

Deswegen eben Isopropanol mit möglichst hohem Reinheitsgrad.


Für den Hausgebrauch schon. Ethanol ist, mit Ausnahmen wie
Plexiglas, ebenfalls recht schonend und auch korrosionshemmend.
Voraussetzung ist, dass der Betrieb berechtigt ist, steuerfreien
Monopolsprit zu erwerben.
Für Präzisionsoptik wird (auch von mir) nach wie vor Methanol
verwendet. Methanol ist allerdings etwa zwei Grössenordnungen
giftiger und gefährlicher als EtOH oder Isopropanol. Dafür
ist Methanol einerseits wasserfrei (mehr oder weniger) und
wasserähnlicher. Die Fettlöslichkeit ist daher geringer, aber
die thermooptischen Eigenschaften viel besser, was etwa im
Farbstofflaser ausgenutzt wird.

--
mfg Rolf Bombach

Hartmut Kraus
Guest

Sat Nov 30, 2019 9:45 pm   



Am 30.11.19 um 18:58 schrieb Rolf Bombach:
Quote:
Hartmut Kraus schrieb:

Jetzt erzähle mir nochmal einer, die entgültige Entscheidung des
Bundestages 2003 "Abriss" (nach Ablehnung von 880 Gegenanträgen) wäre
nicht in erster Linie politisch motiviert gewesen, dann weiß ich
wieder mal nicht, ob ich lachen oder heulen soll. Wink.

Jaja, in erster Linie politisch motivierte Entscheide gab es ja
in der DDR nicht.


Ach, weißt du, die Entscheidung zum /Bau/ des Palastes fand ich gar
nicht mal so schlecht. ;)

Was ist heute an der Stelle? Das Fundament in der Erde, mit Sandsäcken
beschwert. Da haben sie was gekonnt.

Mich wundert nur, dass sie am Fernsehturm noch nichts gefunden haben. ;)

--
http://hkraus.eu/

Heinz Schmitz
Guest

Sun Dec 01, 2019 11:45 am   



Hartmut Kraus wrote:

Quote:
Jaja, in erster Linie politisch motivierte Entscheide gab es ja
in der DDR nicht.

Ach, weit du, die Entscheidung zum /Bau/ des Palastes fand ich gar
nicht mal so schlecht. Wink


https://www.mlpd.de/2013/kw41/201efriede-den-huetten-krieg-den-palaesten-201c
"10.10.2013
Friede den Htten, Krieg den Palsten!
...
ber uns
MLPD - Arbeiterpartei der Zukunft"

https://www.tagesspiegel.de/kultur/palast-der-republik-sarkophag-des-sozialismus/3688454.html
"04.01.2011
Palast der Republik
Sarkophag des Sozialismus"

Gre,
H.

Hartmut Kraus
Guest

Sun Dec 01, 2019 1:45 pm   



Am 01.12.19 um 10:51 schrieb Heinz Schmitz:
Quote:
Hartmut Kraus wrote:

Jaja, in erster Linie politisch motivierte Entscheide gab es ja
in der DDR nicht.

Ach, weißt du, die Entscheidung zum /Bau/ des Palastes fand ich gar
nicht mal so schlecht. ;)

https://www.mlpd.de/2013/kw41/201efriede-den-huetten-krieg-den-palaesten-201c
"10.10.2013
„Friede den Hütten, Krieg den Palästen!“
...
Über uns
MLPD - Arbeiterpartei der Zukunft"

https://www.tagesspiegel.de/kultur/palast-der-republik-sarkophag-des-sozialismus/3688454.html
"04.01.2011
Palast der Republik
Sarkophag des Sozialismus"


Ich weiß nicht, was du hast. Hätte es den "Nationalsozialismus" und
damit den 2. Weltkrieg nicht gegeben, hätten die "Linken, Grinken und
Sozis" in der DDR den Palast gar nicht bauen können. Im Gegensatz zu
euch bekloppten Besser-Wessis kamen die nämlich nie auf solche
Hirnfürze, dafür was "Altes", aber unvergleichlich Besseres abzureißen.

--
http://hkraus.eu/

Hartmut Kraus
Guest

Sun Dec 01, 2019 2:45 pm   



Am 01.12.19 um 13:43 schrieb Hartmut Kraus:
Quote:
Am 01.12.19 um 10:51 schrieb Heinz Schmitz:
Hartmut Kraus wrote:

Jaja, in erster Linie politisch motivierte Entscheide gab es ja
in der DDR nicht.

Ach, weißt du, die Entscheidung zum /Bau/ des Palastes fand ich gar
nicht mal so schlecht. ;)

https://www.mlpd.de/2013/kw41/201efriede-den-huetten-krieg-den-palaesten-201c

    "10.10.2013
     „Friede den Hütten, Krieg den Palästen!“
     ...
     Über uns
     MLPD - Arbeiterpartei der Zukunft"

https://www.tagesspiegel.de/kultur/palast-der-republik-sarkophag-des-sozialismus/3688454.html

    "04.01.2011
     Palast der Republik
     Sarkophag des Sozialismus"

Ich weiß nicht, was du hast. Hätte es den "Nationalsozialismus" und
damit den 2. Weltkrieg nicht gegeben, hätten die "Linken, Grinken und
Sozis" in der DDR den Palast gar nicht bauen können. Im Gegensatz zu
euch bekloppten Besser-Wessis kamen die nämlich nie auf solche
Hirnfürze, dafür was "Altes", aber unvergleichlich Besseres abzureißen.


Kleiner Gag am Rande in diesem Zusammenhang: Einer, der mal mit dem
DDR-Stararchitekten Prof. Gißke (federführend u.a. am Palast)
zusammengearbeitet hatte, hat mir mal erzählt, wie der Professor mal vor
sich hingemurmelt hat: "Im Mittelalter haben sie schon effektiver
gebaut." Wie, das wusste aber selbst er in manchen Punkten nicht so
genau, seine Kollegen aber auch nicht, Paradebeispiel: Wiederaufbau der
Frauenkirche in Dresden ...

--
http://hkraus.eu/

Heinz Schmitz
Guest

Mon Dec 02, 2019 12:45 am   



Hartmut Kraus wrote:

Quote:
Am 01.12.19 um 10:51 schrieb Heinz Schmitz:
Hartmut Kraus wrote:

Jaja, in erster Linie politisch motivierte Entscheide gab es ja
in der DDR nicht.

Ach, weit du, die Entscheidung zum /Bau/ des Palastes fand ich gar
nicht mal so schlecht. ;)

https://www.mlpd.de/2013/kw41/201efriede-den-huetten-krieg-den-palaesten-201c
"10.10.2013
Friede den Htten, Krieg den Palsten!
...
ber uns
MLPD - Arbeiterpartei der Zukunft"

https://www.tagesspiegel.de/kultur/palast-der-republik-sarkophag-des-sozialismus/3688454.html
"04.01.2011
Palast der Republik
Sarkophag des Sozialismus"

Ich wei nicht, was du hast. Htte es den "Nationalsozialismus" und
damit den 2. Weltkrieg nicht gegeben, htten die "Linken, Grinken und
Sozis" in der DDR den Palast gar nicht bauen knnen.


Die Nazis kamen nur ran, weil alle Angst vor den Linken hatten. Warte
ab, was der Walter-Ulbjans und der Kevin Gynert hier noch anrichten.

Quote:
Im Gegensatz zu
euch bekloppten Besser-Wessis kamen die nmlich nie auf solche
Hirnfrze, dafr was "Altes", aber unvergleichlich Besseres abzureien.


Hrst Du nicht, was die fordern? Die wollen ALLES abreissen und eine
NEUE Gesellschaftsordnug schaffen. Also wie sie in der DDR war Smile.

Gre,
H.

Alexander Schreiber
Guest

Mon Dec 02, 2019 12:45 am   



Hartmut Kraus <hartmut.melina_at_web.de> wrote:
Quote:
Am 28.11.19 um 07:25 schrieb Axel Berger:
Hartmut Kraus wrote:
So auf die Schnelle habe ich so 50-95 EUR/l gefunden
Nicht schlecht.
Preis für 0,7l: 19,-M der DDR, wenn ich mich recht erinnere.

Du scheinst das für die DDR als billiger zu sehen.

Nein, auch nicht unbedingt. Wink Billig war nur der "Kumpeltod"
(akzisefreier Schnaps für Bergleute):

https://de.wikipedia.org/wiki/Trinkbranntwein_f%C3%BCr_Bergarbeiter


Und der Name "Kumpeltod" war leider nur zu berechtigt.

Man liest sich,
Alex.
--
"Opportunity is missed by most people because it is dressed in overalls and
looks like work." -- Thomas A. Edison

Hartmut Kraus
Guest

Mon Dec 02, 2019 4:45 am   



Am 02.12.19 um 00:05 schrieb Heinz Schmitz:
Quote:
Hartmut Kraus wrote:

Am 01.12.19 um 10:51 schrieb Heinz Schmitz:
Hartmut Kraus wrote:

Jaja, in erster Linie politisch motivierte Entscheide gab es ja
in der DDR nicht.

Ach, weißt du, die Entscheidung zum /Bau/ des Palastes fand ich gar
nicht mal so schlecht. ;)

https://www.mlpd.de/2013/kw41/201efriede-den-huetten-krieg-den-palaesten-201c
"10.10.2013
„Friede den Hütten, Krieg den Palästen!“
...
Über uns
MLPD - Arbeiterpartei der Zukunft"

https://www.tagesspiegel.de/kultur/palast-der-republik-sarkophag-des-sozialismus/3688454.html
"04.01.2011
Palast der Republik
Sarkophag des Sozialismus"

Ich weiß nicht, was du hast. Hätte es den "Nationalsozialismus" und
damit den 2. Weltkrieg nicht gegeben, hätten die "Linken, Grinken und
Sozis" in der DDR den Palast gar nicht bauen können.

Die Nazis kamen nur ran, weil alle Angst vor den Linken hatten.


Zu einem großen Teil schon, aber nicht nur.

> Warte ab, was der Walter-Ulbjans und der Kevin Gynert hier noch anrichten.

Lieber nichtdran denken. ;)

Quote:
Im Gegensatz zu
euch bekloppten Besser-Wessis kamen die nämlich nie auf solche
Hirnfürze, dafür was "Altes", aber unvergleichlich Besseres abzureißen.

Hörst Du nicht, was die fordern? Die wollen ALLES abreissen


Das glaubst du doch selber nicht. Welcher Nazi hat dir denn das
eingeflüstert?

Lies lieber mal Wagenknecht.

> und eine NEUE Gesellschaftsordnug schaffen.

Wiederum korrekt.

Also wie sie in der DDR war Smile.

Nein, besser. Eben nicht aus Ruinen.

--
http://hkraus.eu/

Hartmut Kraus
Guest

Mon Dec 02, 2019 4:45 am   



Am 02.12.19 um 03:58 schrieb Hartmut Kraus:
Quote:
Am 02.12.19 um 00:05 schrieb Heinz Schmitz:
Hartmut Kraus wrote:

Am 01.12.19 um 10:51 schrieb Heinz Schmitz:
Hartmut Kraus wrote:

Jaja, in erster Linie politisch motivierte Entscheide gab es ja
in der DDR nicht.

Ach, weißt du, die Entscheidung zum /Bau/ des Palastes fand ich gar
nicht mal so schlecht. ;)

https://www.mlpd.de/2013/kw41/201efriede-den-huetten-krieg-den-palaesten-201c

    "10.10.2013
     „Friede den Hütten, Krieg den Palästen!“
     ...
     Über uns
     MLPD - Arbeiterpartei der Zukunft"

https://www.tagesspiegel.de/kultur/palast-der-republik-sarkophag-des-sozialismus/3688454.html

    "04.01.2011
     Palast der Republik
     Sarkophag des Sozialismus"

Ich weiß nicht, was du hast. Hätte es den "Nationalsozialismus" und
damit den 2. Weltkrieg nicht gegeben, hätten die "Linken, Grinken und
Sozis" in der DDR den Palast gar nicht bauen können.

Die Nazis kamen nur ran, weil alle Angst vor den Linken hatten.

Zu einem großen Teil schon, aber nicht nur.

Warte ab, was der Walter-Ulbjans und der Kevin Gynert hier noch
anrichten.

Lieber nichtdran denken. ;)

Im Gegensatz zu
euch bekloppten Besser-Wessis kamen die nämlich nie auf solche
Hirnfürze, dafür was "Altes", aber unvergleichlich Besseres abzureißen.

Hörst Du nicht, was die fordern? Die wollen ALLES abreissen

Das glaubst du doch selber nicht. Welcher Nazi hat dir denn das
eingeflüstert?

Lies lieber mal Wagenknecht.

und eine NEUE Gesellschaftsordnug schaffen.

Wiederum korrekt.

Also wie sie in der DDR war Smile.

Nein, besser. Eben nicht aus Ruinen.


Und ohne Besatzungsmacht und Reparationen, und ohne NATO mit ihrem
irrsinigen Konfrontationskurs gegenüber Russland.

--
http://hkraus.eu/

Hartmut Kraus
Guest

Mon Dec 02, 2019 12:45 pm   



Am 02.12.19 um 00:33 schrieb Alexander Schreiber:
Quote:
Hartmut Kraus <hartmut.melina_at_web.de> wrote:
Am 28.11.19 um 07:25 schrieb Axel Berger:
Hartmut Kraus wrote:
So auf die Schnelle habe ich so 50-95 EUR/l gefunden
Nicht schlecht.
Preis für 0,7l: 19,-M der DDR, wenn ich mich recht erinnere.

Du scheinst das für die DDR als billiger zu sehen.

Nein, auch nicht unbedingt. Wink Billig war nur der "Kumpeltod"
(akzisefreier Schnaps für Bergleute):

https://de.wikipedia.org/wiki/Trinkbranntwein_f%C3%BCr_Bergarbeiter

Und der Name "Kumpeltod" war leider nur zu berechtigt.


Wäre aber auch z.B auf die ganze "SDAG Wismut" übertragbar gewesen. Von
wegen "Wismut" - Uran! Und was hieß da "Sowjetisch-Deutsche
Aktiengesellschaft" - und das, nachdem die ruhmreiche Sowjetunion uns
gerade von allem Faschismus und Kapitalismus befreit hatte ...

https://de.wikipedia.org/wiki/Wismut_(Unternehmen)

--
http://hkraus.eu/

Goto page Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - Wie gefährlich ist Isopropylalkohol?

NEUES THEMA

Arabic version Bulgarian version Catalan version Czech version Danish version German version Greek version English version Spanish version Finnish version French version Hindi version Croatian version Indonesian version Italian version Hebrew version Japanese version Korean version Lithuanian version Latvian version Dutch version Norwegian version Polish version Portuguese version Romanian version Russian version Slovak version Slovenian version Serbian version Swedish version Tagalog version Ukrainian version Vietnamese version Chinese version Turkish version
EDAboard.com
WTWHMEDIA