EDAboard.com | EDAboard.de | EDAboard.co.uk | EE World

Will mann in Deutschland den UKW Rundfunk mit Gewalt kaputtm

NEUES THEMA

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - Will mann in Deutschland den UKW Rundfunk mit Gewalt kaputtm

Goto page 1, 2, 3 ... 15, 16, 17  Next

Andreas Bockelmann
Guest

Tue Nov 27, 2018 12:45 pm   



Hallo liebe Zielgruppe,

auf meinem Arbeitsweg (58km) höre ich in der regel den DLF. Früher über
Mittelwelle war alles fein.
Auf UKW schlatet das Autoradio gefühlte 40 mal zwischen ca. 8 verschiedenen
Frequenzen um, da die Sender nur noch mit kleinen Leistungen fahren und das
UKW-Band mit haufenweise lokalen Werbesendern dicht an dicht zugeklatscht ist.

damit könnte ich noch leben, aber gestern stellte ich einen Versatz im
Sendungsinhalt von bis zu ca. 10 Sekunden fest. Da kann man weder einem
Bericht noch ein Interview sinnvoll folgen.

Was soll das?

Übrigens: DLF über DAB+ ist auf der Strecke auch eine Zumutung. Auf max. 1/3
der Strecke habe ich da überhaupt Empfang, unterbrochen von Rückfall auf UKW.

--
Mit freundlichen Grüßen
Andreas Bockelmann

Matthias Weingart
Guest

Tue Nov 27, 2018 2:45 pm   



Andreas Bockelmann <xotzil_at_gmx.de>:

Quote:
Übrigens: DLF über DAB+ ist auf der Strecke auch eine Zumutung. Auf
max. 1/3 der Strecke habe ich da überhaupt Empfang, unterbrochen von
Rückfall auf UKW.


Mhh, versuche es mal als Stream ber LTE. ;-)

M.
--

Karl Davis
Guest

Tue Nov 27, 2018 3:31 pm   



Andreas Bockelmann <xotzil_at_gmx.de> wrote:
> Was soll das?

Ein unbemerkter technischer Fehler? Vielleicht einfach mal an den
entsprechenden Sender wenden, statt hier in die Leere zu posaunen...


Karl

Alfred Gemsa
Guest

Tue Nov 27, 2018 4:45 pm   



Am 27.11.2018 um 12:35 schrieb Andreas Bockelmann:

Quote:
auf meinem Arbeitsweg (58km) höre ich in der regel den DLF. Früher über
Mittelwelle war alles fein.
Auf UKW schlatet das Autoradio gefühlte 40 mal zwischen ca. 8
verschiedenen Frequenzen um, da die Sender nur noch mit kleinen
Leistungen fahren und das UKW-Band mit haufenweise lokalen Werbesendern
dicht an dicht zugeklatscht ist.


Hm, 58km und acht verschiedene Frequenzen? Wo fährts du denn lang? UKW
sollte locker auch über größere Strecken funktionieren.

Schalt' mal das RDS aus und such' dir eine Frequenz manuell.

Alfred

Andreas Bockelmann
Guest

Tue Nov 27, 2018 5:45 pm   



Alfred Gemsa schrieb:
Quote:
Am 27.11.2018 um 12:35 schrieb Andreas Bockelmann:

auf meinem Arbeitsweg (58km) höre ich in der regel den DLF. Früher über
Mittelwelle war alles fein.
Auf UKW schlatet das Autoradio gefühlte 40 mal zwischen ca. 8
verschiedenen Frequenzen um, da die Sender nur noch mit kleinen Leistungen
fahren und das UKW-Band mit haufenweise lokalen Werbesendern dicht an
dicht zugeklatscht ist.

Hm, 58km und acht verschiedene Frequenzen? Wo fährts du denn lang? UKW
sollte locker auch über größere Strecken funktionieren.


Kreis Soest über die A44 ins Ruhrgebiet

Quote:

Schalt' mal das RDS aus und such' dir eine Frequenz manuell.


Das kann mein VW RNS 300 nicht. (Ich hab's mir nicht ausgesucht, das war im
Auto drin)



--
Mit freundlichen Grüßen
Andreas Bockelmann

Alfred Gemsa
Guest

Tue Nov 27, 2018 5:45 pm   



Am 27.11.2018 um 16:48 schrieb Andreas Bockelmann:

> Kreis Soest über die A44 ins Ruhrgebiet

Wenn man die Senderstandorte des DLF sieht:

https://www.deutschlandfunk.de/frequenzenliste-deutschlandfunk.1741.de.html

findet man erschreckend viele Sender mit gerade mal 50 oder 100 Watt
Leistung.

Dann erklärt das ggf. das Verhalten deines Autoradios.

Quote:
Schalt' mal das RDS aus und such' dir eine Frequenz manuell.

Das kann mein VW RNS 300 nicht. (Ich hab's mir nicht ausgesucht, das war
im Auto drin)


Sogenannte Arschkarte Wink Pech für dich.

Mitfühlend,
Alfred.

Christian Müller
Guest

Tue Nov 27, 2018 6:38 pm   



Alfred Gemsa schrieb:

> Dann erklärt das ggf. das Verhalten deines Autoradios.

Dass das Autoradio auf eine andere Frequenz schaltet, ist
ein gewollter Vorgang.
Wenn der Radiohersteller einen zweiten Tuner installiert hat,
ist das Wechseln der Frequenz _in der Theorie_ unhörbar.
Mit nur einem Tuner ist der Wechsel nicht unhörbar, aber
gerne mal überhörbar. Immerhin sind wir in einem Auto:-)

Das Wechseln der Frequenz ist aber nicht das Problem, was
der OP hier bemängelt.


Gruß Christian

Ralf Kiefer
Guest

Tue Nov 27, 2018 6:45 pm   



Andreas Bockelmann wrote:

> Was soll das?

Auer technischen Problemen knnten das auch politische sein, denn der
Deutschlandfunk wirbt mit der technischen berlegenheit von DAB+.

Gru, Ralf

horst.d.winzler
Guest

Tue Nov 27, 2018 6:45 pm   



Am 27.11.18 um 18:05 schrieb Ralf Kiefer:
Quote:
Andreas Bockelmann wrote:

Was soll das?

Außer technischen Problemen könnten das auch politische sein, denn der
Deutschlandfunk wirbt mit der technischen Überlegenheit von DAB+.

Gruß, Ralf

Will der DLF nicht der erste sein, der nur noch auf DAB+ sendet?


--
---hdw---

Anton Triol
Guest

Tue Nov 27, 2018 7:45 pm   



Am 27.11.2018 um 18:42 schrieb horst.d.winzler:
Quote:
Am 27.11.18 um 18:05 schrieb Ralf Kiefer:
Andreas Bockelmann wrote:

Was soll das?

Außer technischen Problemen könnten das auch politische sein, denn der
Deutschlandfunk wirbt mit der technischen Überlegenheit von DAB+.

Gruß, Ralf

Will der DLF nicht der erste sein, der nur noch auf DAB+ sendet?


Was nützt eigentlich die ganze Sendervielfalt auf DAB+, wenn auf
jedem Sender sowieso nur Pullshit läuft?


Anton

Olaf Schultz
Guest

Tue Nov 27, 2018 7:45 pm   



On 11/27/2018 06:42 PM, horst.d.winzler wrote:
Quote:
Am 27.11.18 um 18:05 schrieb Ralf Kiefer:
Andreas Bockelmann wrote:

Was soll das?

Außer technischen Problemen könnten das auch politische sein, denn der
Deutschlandfunk wirbt mit der technischen Überlegenheit von DAB+.

Gruß, Ralf

Will der DLF nicht der erste sein, der nur noch auf DAB+ sendet?


Ist er doch schon, auf Helgoland und irgendwo in Süddeutschland..

Olaf

horst.d.winzler
Guest

Tue Nov 27, 2018 8:45 pm   



Am 27.11.18 um 19:15 schrieb Anton Triol:
Quote:
Am 27.11.2018 um 18:42 schrieb horst.d.winzler:
Am 27.11.18 um 18:05 schrieb Ralf Kiefer:
Andreas Bockelmann wrote:

Was soll das?

Außer technischen Problemen könnten das auch politische sein, denn der
Deutschlandfunk wirbt mit der technischen Überlegenheit von DAB+.

Gruß, Ralf

Will der DLF nicht der erste sein, der nur noch auf DAB+ sendet?

Was nützt eigentlich die ganze Sendervielfalt auf DAB+, wenn auf
jedem Sender sowieso nur Pullshit läuft?

Anton

Irgendwas müssen sie doch für die Zwangsabgabe liefern.


--
---hdw---

horst.d.winzler
Guest

Tue Nov 27, 2018 8:45 pm   



Am 27.11.18 um 19:36 schrieb Olaf Schultz:
Quote:
On 11/27/2018 06:42 PM, horst.d.winzler wrote:
Am 27.11.18 um 18:05 schrieb Ralf Kiefer:
Andreas Bockelmann wrote:

Was soll das?

Außer technischen Problemen könnten das auch politische sein, denn der
Deutschlandfunk wirbt mit der technischen Überlegenheit von DAB+.

Gruß, Ralf

Will der DLF nicht der erste sein, der nur noch auf DAB+ sendet?


Ist er doch schon, auf Helgoland und irgendwo in Süddeutschland..

Olaf

Stimmt, ich habe ihn auch schon lange nicht mehr gehört.


--
---hdw---

Michael Limburg
Guest

Tue Nov 27, 2018 11:45 pm   



Alfred Gemsa wrote:

Quote:
Am 27.11.2018 um 16:48 schrieb Andreas Bockelmann:

Kreis Soest über die A44 ins Ruhrgebiet

Wenn man die Senderstandorte des DLF sieht:

https://www.deutschlandfunk.de/frequenzenliste-deutschlandfunk.1741.de.html

findet man erschreckend viele Sender mit gerade mal 50 oder 100 Watt
Leistung.

Dann erklärt das ggf. das Verhalten deines Autoradios.


Das ist aber nicht neu. Hier im Mittelgebirge endet der Empfang, wenn
ich ins nächste Tal abbiege. Und das, obwohl der Sender (0,5kW) kurz
vorher noch sichtbar war und Luftlinie etwa 15km entfernt. War aber
schon immer so.

MfG

Karl Davis
Guest

Wed Nov 28, 2018 12:01 am   



Ralf Kiefer <R.Kiefer.SPAEM_at_gmx.de> wrote:
Quote:
Außer technischen Problemen könnten das auch politische sein, denn der
Deutschlandfunk wirbt mit der technischen Überlegenheit von DAB+.


Technisch überlegen wäre es, wenn die technische Überlegenheit auch
genutzt würde. Aber mit einer Übertragungsrate von nur 64kBit/s
(manchmal sogar weniger) klingt das eher nach einem Treppenwitz...


Karl
--
Es sprach der Pfaff' zum Fürsten:
"Halt' Du sie arm, ich halt' sie dumm."

Goto page 1, 2, 3 ... 15, 16, 17  Next

elektroda.net NewsGroups Forum Index - Electronics DE - Will mann in Deutschland den UKW Rundfunk mit Gewalt kaputtm

NEUES THEMA

Arabic version Bulgarian version Catalan version Czech version Danish version German version Greek version English version Spanish version Finnish version French version Hindi version Croatian version Indonesian version Italian version Hebrew version Japanese version Korean version Lithuanian version Latvian version Dutch version Norwegian version Polish version Portuguese version Romanian version Russian version Slovak version Slovenian version Serbian version Swedish version Tagalog version Ukrainian version Vietnamese version Chinese version Turkish version
EDAboard.com
WTWHMEDIA