Willkommen bei EDABoard.com, dem internationalen elektronischen Diskussionsforum: EDA-Software, Schaltkreise, Schaltpläne, Bücher, Theorie, Artikel, asic, pld, 8051, DSP, Netzwerk, HF, analoges Design, Leiterplatte, Servicehandbücher

Register Log in

12V KFZ-Bordnetz Step-Down 5.1V für RPi4?...

A

Andreas Weber

Guest
Hallo an alle,
hat jemand eine Empfehlung für einen Adapter 12V KFZ-Bordnetz (8V beim
Anlassen...14.4V, Peaks usw.) auf 5.1V (wenn es geht USB-C) für den
Raspberry Pi 4, der ja nicht ganz unproblematisch ist?

Viele Grüße Andy
 
R

Ralph Aichinger

Guest
Andreas Weber <info@tech-chat.de> wrote:
hat jemand eine Empfehlung für einen Adapter 12V KFZ-Bordnetz (8V beim
Anlassen...14.4V, Peaks usw.) auf 5.1V (wenn es geht USB-C) für den
Raspberry Pi 4, der ja nicht ganz unproblematisch ist?
Ein Kollege der mit Handys an seinem Bordnetz gehabt hat,
hat einen OnePlus-Schnellader gekauft und seitdem Ruhe.
Eventuell liefert der nur 5V aber er dürfte gut sein.

https://www.oneplus.com/at/product/oneplus-warp-charge-30-car-charger

Allerdings leider noch nicht am RPi getestet.

/ralph
--
-----------------------------------------------------------------------------
https://aisg.at
ausserirdische sind gesund
 
M

Marcel Mueller

Guest
Am 28.10.20 um 15:19 schrieb Andreas Weber:
Hallo an alle,
hat jemand eine Empfehlung für einen Adapter 12V KFZ-Bordnetz (8V beim
Anlassen...14.4V, Peaks usw.) auf 5.1V (wenn es geht USB-C) für den
Raspberry Pi 4, der ja nicht ganz unproblematisch ist?
-> USB-Netzteil für KFZ.

Mit 14,4V ist es im Auto bei weitem nicht getan. Da können zum Teil sehr
hässliche Transienten kommen.


Marcel
 
A

Andreas Weber

Guest
Am 28.10.20 um 20:13 schrieb Marcel Mueller:
Am 28.10.20 um 15:19 schrieb Andreas Weber:
... 12V KFZ-Bordnetz (8V beim
Anlassen...14.4V, Peaks usw.)...

Mit 14,4V ist es im Auto bei weitem nicht getan. Da können zum Teil sehr
hässliche Transienten kommen.
Klar, das fällt bei meiner Frage unter \"...Peaks usw....\"

MaWin hat das vor zwei Jahrzenten \'mal zusammengeschrieben:
http://www.dse-faq.elektronik-kompendium.de/dse-faq.htm#F.23
 
M

Marcel Mueller

Guest
Am 28.10.20 um 20:17 schrieb Andreas Weber:
Klar, das fällt bei meiner Frage unter \"...Peaks usw....\"

MaWin hat das vor zwei Jahrzenten \'mal zusammengeschrieben:
http://www.dse-faq.elektronik-kompendium.de/dse-faq.htm#F.23
Ja, wobei die extremen Transienten heute in Zeiten der vielen
elektronischen Komponenten, stark nachgelassen haben. Mehr als 20V kommt
da in der Praxis nicht mehr aus dem Kippenanzünderstecker.


Marcel
 
O

olaf

Guest
Marcel Mueller <news.5.maazl@spamgourmet.org> wrote:

elektronischen Komponenten, stark nachgelassen haben. Mehr als 20V kommt
da in der Praxis nicht mehr aus dem Kippenanzünderstecker.
Wie immer bei EMV ist das eine Frage der Statistik. Die extremen
Signale werden da so gut wie nie rauskommen. Aber wenn dann doch mal
bei jemanden ein Massekabel von der Lichtmaschine abgefault ist, oder
ein Mechaniker beim ersten Startversuch nach einer Reparatur
feststellt das er vergessen hat eine Schraube fuers kabel fest
anzuziehen, dann eben doch.
Ich hatte auch mal ein Auto das im Winter nicht so recht anspringen
wollte, mit Starthilfekabel aber schon. Als ich dann bei der
Fehlersuche zufaellig eine der Batterieklemmen beruehrt habe war sie
heiss. Problem war die Verpressung des Kabels in der klemme. Sowas
fuehrt vorher sicher auch zu einem unruhigen Bordnetz weil der
Lichtmaschine ein wichtiger Teil ihrer Regelstrecke abhanden gekommen
ist.

Olaf
 
E

Eric Bruecklmeier

Guest
Am 28.10.2020 um 15:19 schrieb Andreas Weber:
Hallo an alle,
hat jemand eine Empfehlung für einen Adapter 12V KFZ-Bordnetz (8V beim
Anlassen...14.4V, Peaks usw.) auf 5.1V (wenn es geht USB-C) für den
Raspberry Pi 4, der ja nicht ganz unproblematisch ist?

Viele Grüße Andy
Hi,

ich hab grundsätzlich mit dem Gerümpel von Anker ganz gute Erfahrungen
gemacht. Evtl. wäre das was:

https://www.amazon.de/Anker-PowerDrive-Ladeger%C3%A4t-Smartphones-Powerbank/dp/B01K9MQ8WW/

Gibts auch in USB-C etc...
 
Toggle Sidebar

Welcome to EDABoard.com

Sponsor

Top