Willkommen bei EDABoard.com, dem internationalen elektronischen Diskussionsforum: EDA-Software, Schaltkreise, Schaltpläne, Bücher, Theorie, Artikel, asic, pld, 8051, DSP, Netzwerk, HF, analoges Design, Leiterplatte, Servicehandbücher

Register Log in

Alternatives Steuergerät für Remeha Brennwerttherme mi t OpenTherm Bus...

A

Andreas Oehler

Guest
Seit 15 Jahren nutzen wir eine Brennwerttherme Remeha Quinta10. Die tut
leise, effizient, wartungsarm und zuverlässig ihren Dienst. Bedient wird
sie in der Wohnung über eine Rematic Plus SR 5810. Die Benutzung der
SR5810 ist aber unkomfortabel und nicht durch alle BewohnerInnen
beherrscht.

Gibt es modernere Bediengeräte, die einfach das SR5810 ersetzen können?
Gibt es gar Geräte, die auch über eine Web-Oberfläche ferngesteuert werden
können?

Das SR 5810 kommuniziert mittelts \"OpenTherm\" über einen 2-Draht Bus. Gibt
es dafür alternative, gar \"offen\" konfigurierbare Alternativen?

TIA
Andreas

Xpost nach drh und dse
 
G

Gregor Szaktilla

Guest
Am 10.12.20 um 16:34 schrieb Andreas Oehler:
Das SR 5810 kommuniziert mittelts \"OpenTherm\" über einen 2-Draht Bus. Gibt
es dafür alternative, gar \"offen\" konfigurierbare Alternativen?
Sooo irre offen ist das wohl nicht. Da kannst Du das Datenblatt immerhin
anfordern: https://www.opentherm.eu/data-sheet-request-form-2/

Wenn es keine fix-und-fertig-Produkte gibt, solltest Du in diesem
Datenblatt alle Informationen finden, die Du benötigst, um Dir ein
eigenes Steuergerät zu bauen (z.B. mit Arduino).

Ansonsten könntest Du natürlich auch bei den sieben deutschen
Mitgliedern der „Opentherm Association“ anfragen.

HTH

Gregor
 
A

Andreas Oehler

Guest
Fri, 11 Dec 2020 00:10:30 +0100, Gregor Szaktilla:

Am 10.12.20 um 16:34 schrieb Andreas Oehler:
Das SR 5810 kommuniziert mittelts \"OpenTherm\" über einen 2-Draht Bus. Gibt
es dafür alternative, gar \"offen\" konfigurierbare Alternativen?

Sooo irre offen ist das wohl nicht. Da kannst Du das Datenblatt immerhin
anfordern: https://www.opentherm.eu/data-sheet-request-form-2/

Wenn es keine fix-und-fertig-Produkte gibt,
Es gibt wohl das Remeha etwist, was über ein Gateway mit OpenThermPlus
kommunizieren kann und alles bietet, was man so üblicherweise heutzutage
will. Es gibt Apps für IOS, Android und Windows - was die
Bedienung/Programmierung schon mal erheblich komfortabler machen sollte
als an dem unsäglich unintuitiven SR5810.

Ob die Quinta10 aber wirklich OT+ spricht und nicht nur OT, habe ich noch
nicht herausgefunden. Auf Mails hat Remeha Deutschland bislang noch nicht
geantwortet. Vielleicht muß ich doch mal anrufen. Es brennt aber noch
nicht.

solltest Du in diesem
Datenblatt alle Informationen finden, die Du benötigst, um Dir ein
eigenes Steuergerät zu bauen (z.B. mit Arduino).
Es finden sich einige Arduino-Bastelprojekte zu Opentherm. Allerdings habe
ich da bislang nur relativ hardware-basierte Lösungen gefunden, keine
ausgefeilte Bedienoberflächen. Ich fürchte da steinigen mich meine
MitbewohnerInnen, wenn ich gar zu fehlerträchtige Schnittstellen an unsere
Heizung hänge. Das verbessert die jetzige Lage zu wenig...

Andreas
 
G

Gregor Szaktilla

Guest
Am 11.12.20 um 11:05 schrieb Andreas Oehler:
> Ob die Quinta10 aber wirklich OT+ spricht...

Das heißt in diesem Fall vermutlich „offtopic plus“ :)

SCNR

solltest Du in diesem
Datenblatt alle Informationen finden, die Du benötigst, um Dir ein
eigenes Steuergerät zu bauen (z.B. mit Arduino).
Es finden sich einige Arduino-Bastelprojekte zu Opentherm. Allerdings habe
ich da bislang nur relativ hardware-basierte Lösungen gefunden, keine
ausgefeilte Bedienoberflächen. Ich fürchte da steinigen mich meine
MitbewohnerInnen, wenn ich gar zu fehlerträchtige Schnittstellen an unsere
Heizung hänge. Das verbessert die jetzige Lage zu wenig...
Ich habe mit Arduino & Co. schon viel gute Erfahrungen gemacht. Was
Bedienungskomfort und schöne Oberflächen angeht - auch für Händi/WLAN -
guck mal den Thread https://forum.arduino.cc/index.php?topic=372623.700
durch.
Das Forum ist ziemlich fit und freundlich.

Gruß

Gregor
 
A

Andreas Oehler

Guest
Fri, 11 Dec 2020 11:05:37 +0100, Andreas Oehler:

Es gibt wohl das Remeha etwist, was über ein Gateway mit OpenThermPlus
kommunizieren kann und alles bietet, was man so üblicherweise heutzutage
will. Es gibt Apps für IOS, Android und Windows - was die
Bedienung/Programmierung schon mal erheblich komfortabler machen sollte
als an dem unsäglich unintuitiven SR5810.
Ob die Quinta10 aber wirklich OT+ spricht und nicht nur OT, habe ich noch
nicht herausgefunden. Auf Mails hat Remeha Deutschland bislang noch nicht
geantwortet. Vielleicht muß ich doch mal anrufen. Es brennt aber noch
nicht.
Remeha hat eben bei mir angerufen. Die Quinta10 sei nicht mit dem
schicken etwist-Bedienmodul kompatibel. Woran das genau hängt
wollte/konnte mir der Mitarbeiter aber nicht erklären.

Geeignet sei das Remeha isense-Bedienmodul. Das sei deutlich intuitiever
in der Bedienung als das SR5810 - hat aber eben keine Schnittstelle für
Fernbedienung per App o.ä.

Andreas
 
G

Gregor Szaktilla

Guest
Am 14.12.20 um 13:49 schrieb Andreas Oehler:
... Geeignet sei das Remeha isense-Bedienmodul. Das sei deutlich intuitiever
in der Bedienung als das SR5810 - hat aber eben keine Schnittstelle für
Fernbedienung per App o.ä.
Was heutzutage alles als „intuitiv“ durchgeht ... ich vermute, der
wollte Dir ein Vakuum in die Denkhalle reden.

Hast Du den von mir verlinkten Thread im Arduinoforum mal durchgeklickt?

Was Du möchtest, sollte auch mit einem ESPxx-Dingens machbar sein. Incl.
hübscher Bedienoberfläche per WLAN.

Gruß

Gregor
 
A

Andreas Oehler

Guest
Mon, 14 Dec 2020 14:00:59 +0100, Gregor Szaktilla:

Am 14.12.20 um 13:49 schrieb Andreas Oehler:
... Geeignet sei das Remeha isense-Bedienmodul. Das sei deutlich intuitiever
in der Bedienung als das SR5810 - hat aber eben keine Schnittstelle für
Fernbedienung per App o.ä.

Was heutzutage alles als „intuitiv“ durchgeht ... ich vermute, der
wollte Dir ein Vakuum in die Denkhalle reden.

Hast Du den von mir verlinkten Thread im Arduinoforum mal durchgeklickt?

Was Du möchtest, sollte auch mit einem ESPxx-Dingens machbar sein. Incl.
hübscher Bedienoberfläche per WLAN.
Nachdem die simple Kauflösung ausscheidet, denke ich darüber nach.
Prinzipiell ein reizvolles Lockdown-Projekt.

Andreas
 
R

Rolf Bombach

Guest
Andreas Oehler schrieb:
Nachdem die simple Kauflösung ausscheidet, denke ich darüber nach.
Prinzipiell ein reizvolles Lockdown-Projekt.
Gute Idee. Langsam dämmert mir auch, warum der Lockdown
der Wirtschaft schaden könnte.

--
mfg Rolf Bombach
 
G

Gregor Szaktilla

Guest
Am 16.12.20 um 12:24 schrieb Rolf Bombach:
Andreas Oehler schrieb:
Nachdem die simple Kauflösung ausscheidet, denke ich darüber nach.
Prinzipiell ein reizvolles Lockdown-Projekt.
Gute Idee. Langsam dämmert mir auch, warum der Lockdown
der Wirtschaft schaden könnte.
Ja, und es ist echt abgefahren, auf was für Ideen man kommen kann. Z.B.:
<https://create.arduino.cc/projecthub/hfor62/training-wild-birds-to-trade-litter-for-food-8f9a55?ref=platform&ref_id=424_trending___&offset=7>

Gruß

Gregor
 
A

Andreas Oehler

Guest
Mon, 14 Dec 2020 13:49:14 +0100, Andreas Oehler:
Remeha hat eben bei mir angerufen. Die Quinta10 sei nicht mit dem
schicken etwist-Bedienmodul kompatibel. Woran das genau hängt
wollte/konnte mir der Mitarbeiter aber nicht erklären.
Ich habe nun doch so ein eTwist-Bedienmodul und Gateway zum Umsetzen von
Opentherm auf R-Bus (das spricht dieses eTwist) gekauft - fand sich recht
günstig bei ebay-kleinanzeigen.

Und was soll ich sagen - es funktioniert (fliegend verdrahte) allem
Anschein nach einwandfrei. Geht doch nichts über einen kompetenten
Hersteller-Support :-/ Die Bedienung am Modul ist immer noch nicht ganz
einleuchtend - aber dank besserem Display erkennt man doch eher, was man
da gerade programmiert hat. Jetzt habe ich es erst mal wieder abgeklemmt -
das Übertragen aller Einstellungen vom alten auf das neue Bedienmodul
braucht doch etwas Zeit.

Andreas
 
Toggle Sidebar

Welcome to EDABoard.com

Sponsor

Top