Der blaue Klaus...

W

Wolf gang P u f f e

Guest
Am 13.05.2022 um 16:26 schrieb Helmut Schellong:
Nachts bin ich auch unterbelichtet (Sonne); ich träume stets kompletten
Blödsinn.
Wache ich auf, weiß ich nicht, ob ich immer noch träume - schnuddel beng.

Auch wenn man Nachts unterbelichtet ist, kann einem die Erhellung
kommen.

Vor Jahren hatte ich einen NF-Verstärker für einen alten Plattenspieler
gebaut. Leiterplatte angefertigt und angefangen zu bestücken.
Leider (zum Glück) bin ich nicht fertig geworden.
Nachts träumte ich davon, und dass ich da einen Widerstand mit falschen
Werten an einer Stelle eingebaut hätte.
Ich bin kurz Wach geworden und dachte so, dass musst du dir merken.
....am nächsten Morgen dann große Überraschung.
Den Fehler hatte ich tatsächlich gemacht.

Die Moral von der Geschicht´
Misstraue deinen Träumen nicht.
 
A

Andreas Graebe

Guest
Am Fri, 13 May 2022 09:53:14 +0200 schrieb Eric Bruecklmeier:

Am 12.05.2022 um 23:18 schrieb Andreas Graebe:

Leider haben wir dann nach diversen solcher Erfahrungen immer in
Hirschau bestellt, war immer nach zwei Tage da.

Warum bestellt man nach solchen Erfahrungen überhaupt noch bei diesem
Saftladen?

Dafür gab es mehrere Gründe: Keine Mindermengenzuschläge, Verfügbarkeit,
Preis, Liefergeschwindigkeit.

Schlechte Erfahrungen hatte ich beim Versand nur einmal, da wurden mir
mehrfach falsche Bauteile geliefert, immer wieder derselbe Fehler. Ich
habe dann darum gebeten, das Lager zu prüfen, ob dort ein falscher Artikel
läge, prompt bekam ich das richtige Teil. Die falsch gelieferten Teile
durfte ich behalten.

So gesehen war der Service gut, Fehler können passieren, an der Behebung
sieht man die Servicequalität. Ich kann mich nicht beschweren.

--
mfG Andreas
 
A

Andreas Graebe

Guest
Am Fri, 13 May 2022 07:59:19 +0200 schrieb Volker Bartheld:

On Thu, 12 May 2022 21:18:42 -0000 (UTC), Andreas Graebe wrote:
Freundin bekam bösen Brief vom Amt, Ausweis sei seit über einem Jahr
[...] abgelaufen, Paragraf blabla, Ordnungswiedrigkeit

-widrig.

Peinlich, Tippfehler.

Muß vor der Novellierung von § 1 PAuswG oder eine ziemlich junge
Freundin gewesen sein [1]: \"[...] Deutsche [...] sind verpflichtet,
einen gültigen Ausweis zu besitzen, sobald sie 16 Jahre sind [...]\".

Volker

[1] https://www.gesetze-im-internet.de/pauswg/__1.html

Ist schon etliche Jahre her, damals hieß es \"ordnungswidrig handelt, wer
keinen Ausweis besitzt\".

--
mfG Andreas
 
H

Hans-Peter Diettrich

Guest
On 5/14/22 9:17 AM, Wolf gang P u f f e wrote:

Die Moral von der Geschicht´
Misstraue deinen Träumen nicht.

An der Uni löste ich 90% aller Probleme über Nacht:
eingeschlafen mit dem Problem, aufgewacht mit der LÖsung.

DoDi
 
H

Helmut Schellong

Guest
On 05/14/2022 09:17, Wolf gang P u f f e wrote:
Am 13.05.2022 um 16:26 schrieb Helmut Schellong:

Nachts bin ich auch unterbelichtet (Sonne); ich träume stets kompletten
Blödsinn.
Wache ich auf, weiß ich nicht, ob ich immer noch träume - schnuddel beng.

Auch wenn man Nachts unterbelichtet ist, kann einem die Erhellung
kommen.

Vor Jahren hatte ich einen NF-Verstärker für einen alten Plattenspieler
gebaut. Leiterplatte angefertigt und angefangen zu bestücken.
Leider (zum Glück) bin ich nicht fertig geworden.
Nachts träumte ich davon, und dass ich da einen Widerstand mit falschen
Werten an einer Stelle eingebaut hätte.
Ich bin kurz Wach geworden und dachte so, dass musst du dir merken.
...am nächsten Morgen dann große Überraschung.
Den Fehler hatte ich tatsächlich gemacht.

Die Moral von der Geschicht´
Misstraue deinen Träumen nicht.

Man sollte auf jeden Fall prüfen...

Ich fange oft eine Entwicklung an und komme nicht so recht weiter - gehe dann zum Schlafen.
Nach dem Schlaf haben sich die Ansätze geordnet und ich habe viele neue Ideen.
Das hat jetzt aber nichts (sichtbar) mit Träumen zu tun.


--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong var@schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm http://www.schellong.de/c2x.htm http://www.schellong.de/c_padding_bits.htm
http://www.schellong.de/htm/bishmnk.htm http://www.schellong.de/htm/rpar.bish.html http://www.schellong.de/htm/sieger.bish.html
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm http://www.schellong.de/htm/tuner.htm
http://www.schellong.de/htm/string.htm http://www.schellong.de/htm/string.c.html http://www.schellong.de/htm/deutsche_bahn.htm
http://www.schellong.de/htm/schaltungen.htm http://www.schellong.de/htm/rand.htm http://www.schellong.de/htm/bsd.htm
 
A

Alexander Schreiber

Guest
Volker Bartheld <news2022@bartheld.net> wrote:
On Thu, 12 May 2022 21:18:42 -0000 (UTC), Andreas Graebe wrote:
Freundin bekam bösen Brief vom Amt, Ausweis sei seit über einem Jahr
[...] abgelaufen, Paragraf blabla, Ordnungswiedrigkeit

-widrig.

Bei genanntem Paragrafen nachgelesen, \"ordnungswiedrig handelt, wer
keinen Ausweis besitzt...\" Einspruch gegen Bußgeld eingelegt,
Begründung: Besitz des Ausweises war gegeben, im Paragrafen steht
nichts von gültigem Ausweis.

Muß vor der Novellierung von § 1 PAuswG oder eine ziemlich junge
Freundin gewesen sein [1]: \"[...] Deutsche [...] sind verpflichtet,
einen gültigen Ausweis zu besitzen, sobald sie 16 Jahre sind [...]\".

Ich bin min. 2 Jahre mit abgelaufenem Personalausweis rumgelaufen, hat
weder auf den Flughafen in Dresden (erweiterte Sicherheitskontrolle,
aka \"Mal die Fotoausrüstung befummeln\") noch schlussendlich beim Einwohner-
meldeamt jemanden interessiert. Letzteren war es sogar peinlich, dass
sie mir die Republikfluchtstrafe (doppelter Preis wegen Wohnsitz im
Ausland) von Rechts wegen aufbrummen mussten.

Das ist jetzt ca. 6 Jahre her.

Man liest sich,
Alex.
--
\"Opportunity is missed by most people because it is dressed in overalls and
looks like work.\" -- Thomas A. Edison
 
V

Volker Bartheld

Guest
On Sat, 14 May 2022 17:47:41 +0200, Alexander Schreiber wrote:
Ich bin min. 2 Jahre mit abgelaufenem Personalausweis rumgelaufen, hat
weder auf den Flughafen in Dresden (erweiterte Sicherheitskontrolle,
aka \"Mal die Fotoausrüstung befummeln\") noch schlussendlich beim Einwohner-
meldeamt jemanden interessiert.

Interessant. Ohne gültiges Ausweisdokument wurde in meinem Fall das
zuständige Landratsamt ziemlich aufdringlich, bis hin zum
Postzustellungsauftrag mit Strafandrohung, wahlweise Beugehaft. Für
Letzteres hatte ich irgendwie keine Zeit (wäre sicher ein interessantes
Erlebnis gewesen), daher ließ ich mir irgendwann einen dieser neuen,
tollen, teuren E-Ausweise mit potentieller Signierfunktion anfertigen.

Kurz zur notwendigen Hardware usw. nachgelesen (\"Entsperren der
Online-Ausweisfunktion: gebührenfrei seit 1.1.2021\"), schwindlig
geworden, kurz gelacht, entschieden: Elektronisch signieren will ich
mit dem Ding nicht. Das mit den Fingerabdrücken war aber leider
Pflicht, glücklicherweise mußte ich noch nicht zum amtlich vereidigten
Fotografen tingeln, sondern durfte meinen eigenen Print mitbringen.

Da ist Deutschland echt voll vorne mit dabei in der Digitalisierung:
Perso bestellen geht nur am Amt und nicht via Webfrontend, das Bild
knipst Du digital, läßt es als Briefmarke ausbelichten, die Dame von
Amt nimmt das Papierfitzelchen entgegen, scannt es wieder ein (oder
schickt es in die Bundesdruckerei, damit die das tun) und irgendwann
darfst Du 37¤ latzen für ein 10 Jahre gültiges Plastikkärtchen, das Dir
nicht einmal selbst gehört.

Den RFID per Induktionsherd frittieren ist also vermutlich, wie wenn Du
vorm Kanzleramt an den Fahnenmast pinkelst.

Letzteren war es sogar peinlich, dass sie mir die Republikfluchtstrafe
(doppelter Preis wegen Wohnsitz im Ausland) von Rechts wegen
aufbrummen mussten.

Ah. Sehr schön! Es findet sich doch immer ein Weg, wie man den Bürgern
das Geld aus der Tasche ziehen kann.

Volker
 
M

Marc Haber

Guest
Volker Bartheld <news2022@bartheld.net> wrote:
Elektronisch signieren will ich
mit dem Ding nicht.

Warum eigentlich nicht? Selbst die c\'t sagt, das wäre inzwischen ganz
anständig implementiert. Ich muss das auch nochmal nachlesen bevor ich
das mal ausprobiere.

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | \" Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom \" |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG \"Rightful Heir\" | Fon: *49 621 72739834
 
V

Volker Bartheld

Guest
On Sun, 15 May 2022 08:59:31 +0200, Marc Haber wrote:
Volker Bartheld <news2022@bartheld.net> wrote:
Elektronisch signieren will ich mit dem [E-Perso] nicht.
Warum eigentlich nicht?

Ich hatte mir das anno 2019 aus gegebenem Anlaß mal angesehen, benötigte
Hardware, deren Kosten und Zuverlässigkeit, Treiber für
Non-Windows-OSe, wie man das Feature freischaltet, was das dann wieder
kostet (NB: \"Entsperren der Online-Ausweisfunktion: gebührenfrei seit
1.1.2021\" [1]), was ich damit dann tun kann und welche Einrichtungen
das akzeptieren und bin zum Schluß gekommen, daß der Nutzen den Aufwand
nicht rechtfertigt. Schafft es ja im Jahre 2022 noch nicht einmal meine
Bank zu einer von mir getätigten Überweisung ein digital signiertes PDF
als Beleg für den Begünstigten auszuspucken, damit ich keine
Sofortüberweisung löhnen aber trotzdem nicht die Banklaufzeit abwarten
muß, bis der seine Ware verschickt.

> Selbst die c\'t sagt, das wäre inzwischen ganz anständig implementiert.

Das mag natürlich sein. Ist ja auch schon wieder drei Jahre her.

> Ich muss das auch nochmal nachlesen bevor ich das mal ausprobiere.

Deine Erfahrungen würden mich brennend interessieren. Könnte sich ja
immerhin langsam etwas bewegt haben.

Volker

[1] https://www.personalausweisportal.de/Webs/PA/DE/buergerinnen-und-buerger/der-personalausweis/gebuehren-und-gueltigkeit/gebuehren-und-gueltigkeit-node.html
 
A

Axel Berger

Guest
Volker Bartheld wrote:
> Ich hatte mir das anno 2019 aus gegebenem Anlaß mal angesehen,

Vor zehn plus zwei abgelaufenen Jahren hatte ich mir noch schnell eines
der letzten Exemplare eines Personalausweises ohne Chip besorgt. Bis
jetzt habe ich keinen anderen, auch wenn der neue abholbereit liegt.

Ungefähr zu der Zeit vor über zehn Jahren wurde mir von Euren Steuern
unangefordert ein Lesegerät zugeschickt. Irgendwo liegt das noch.
Funktioniert das eigentlich heute noch, oder wurde in der Zwischenzweit
noch dreimal alles geändert?


--
/¯\\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\\ / HTML | Roald-Amundsen-Straße 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
 X in | D-50829 Köln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \\ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --
 
R

Rupert Haselbeck

Guest
Axel Berger schrieb:
Ungefähr zu der Zeit vor über zehn Jahren wurde mir von Euren Steuern
unangefordert ein Lesegerät zugeschickt.

Tatsächlich? Und warum nur und gerade dir?

MfG
Rupert
 
A

Axel Berger

Guest
Rupert Haselbeck wrote:
> Tatsächlich? Und warum nur und gerade dir?

So wie ich das seinerzeitige Anschreiben verstanden habe, bekam das
damals fast jeder oder zumindest sehr viele, wohl als PR-Maßnahme für
die schöne neue Welt.


--
/¯\\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\\ / HTML | Roald-Amundsen-Straße 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
 X in | D-50829 Köln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \\ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --
 
R

Rupert Haselbeck

Guest
Axel Berger schrieb:
Rupert Haselbeck wrote:
Tatsächlich? Und warum nur und gerade dir?

So wie ich das seinerzeitige Anschreiben verstanden habe, bekam das
damals fast jeder oder zumindest sehr viele, wohl als PR-Maßnahme für
die schöne neue Welt.

Ich erinnere mich lediglich an einen Reader, der der Computer-BILD (oder
so) beigelegen hatte. Staatlicherseits gab es da nix

MfG
Rupert
 
A

Axel Berger

Guest
Rupert Haselbeck wrote:
Ich erinnere mich lediglich an einen Reader, der der Computer-BILD (oder
so) beigelegen hatte. Staatlicherseits gab es da nix

Nach einem Umzug habe ich das Ding vorhin beim Suchen ohnhin nicht
wiedergefunden. Diese Zeitschrift oder eine andere des Genres habe ich
nie gelesen. Könnte es die Landesregierung gewesn sein und deshalb nicht
bundesweit? Ist verdammt lange her.


--
/¯\\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\\ / HTML | Roald-Amundsen-Straße 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
 X in | D-50829 Köln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \\ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --
 
H

Hanno Foest

Guest
On 15.05.22 09:43, Volker Bartheld wrote:

Elektronisch signieren will ich mit dem [E-Perso] nicht.
Warum eigentlich nicht?

Ich hatte mir das anno 2019 aus gegebenem Anlaß mal angesehen, benötigte
Hardware, deren Kosten und Zuverlässigkeit, Treiber für
Non-Windows-OSe, wie man das Feature freischaltet, was das dann wieder
kostet (NB: \"Entsperren der Online-Ausweisfunktion: gebührenfrei seit
1.1.2021\" [1]), was ich damit dann tun kann und welche Einrichtungen
das akzeptieren und bin zum Schluß gekommen, daß der Nutzen den Aufwand
nicht rechtfertigt.

Seit meinem neuen Ausweis (noch ohne Fingerabdruck) hab ich die
drahtlose Funktionalität auch dazubekommen. Vorher hatte ich sie
abgewählt, meine ich. Jedenfalls nie benutzt.

Jedenfalls hab ich damit meine Punkte in Flensburg (null) und mein
polizeiliches Führungszeugnis abrufen/bestellen können. Mit einem Pixel
3a Handy ohne Google Services, und AusweisApp2. Kann mich nicht beklagen.

Hanno

--
The modern conservative is engaged in one of man\'s oldest exercises in
moral philosophy; that is, the search for a superior moral justification
for selfishness.
- John Kenneth Galbraith
 
M

Marc Haber

Guest
Volker Bartheld <news2022@bartheld.net> wrote:
Ich hatte mir das anno 2019 aus gegebenem Anlaß mal angesehen, benötigte
Hardware, deren Kosten und Zuverlässigkeit, Treiber für
Non-Windows-OSe, wie man das Feature freischaltet, was das dann wieder
kostet (NB: \"Entsperren der Online-Ausweisfunktion: gebührenfrei seit
1.1.2021\" [1]),

Den Ausweis gleich mit benutzbarer Onlinefunktion zu bestellen war
schon immer aufpreisfrei (und später der Default). Den Default zu
ändern und den Ausweis explizit ohne Onlinefunktion zu bestellen auch.
Es sich dann nachträglich anders zu überlegen hat ein paar Euro
gekostet. Bis 01.01.2021.

Für mich hat sich die Frage erledigt, ich hab meinen Ausweis im Januar
beim Laufen (kleine Runde auf dem Rückweg vom Testzentrum) verloren
und bei dem neuen hat man keine Wahl mehr.

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | \" Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom \" |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG \"Rightful Heir\" | Fon: *49 621 72739834
 
A

Arno Welzel

Guest
Axel Berger:

Rupert Haselbeck wrote:
Ich erinnere mich lediglich an einen Reader, der der Computer-BILD (oder
so) beigelegen hatte. Staatlicherseits gab es da nix

Nach einem Umzug habe ich das Ding vorhin beim Suchen ohnhin nicht
wiedergefunden. Diese Zeitschrift oder eine andere des Genres habe ich
nie gelesen. Könnte es die Landesregierung gewesn sein und deshalb nicht
bundesweit? Ist verdammt lange her.

Bundesweit gab es da ganz sicher nichts. Ich habe nichts dergleichen
bekommen (damals habe ich noch in Augsburg gelebt) und ich erinnere mich
auch nicht, dass das bei irgendwem in meinem Umfeld anders war.

Aus einem Gespräch mit einem der damals bei der Entwicklung des nPA
beteiligten Menschen erinnere ich mich, dass der damals schon fest davon
ausging, dass das bei den Strukturen in Deutschland nichts wird - er
hatte am Ende Recht behalten.


--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
 
A

Arno Welzel

Guest
Andreas Graebe:

[...]
Schlechte Erfahrungen hatte ich beim Versand nur einmal, da wurden mir
mehrfach falsche Bauteile geliefert, immer wieder derselbe Fehler. Ich
habe dann darum gebeten, das Lager zu prüfen, ob dort ein falscher Artikel
läge, prompt bekam ich das richtige Teil. Die falsch gelieferten Teile
durfte ich behalten.

So einen Fall hatte ich auch - aber da wurde nichts korrigiert, sondern
der Artikel nach zwei Fehllieferungen kurzerhand aus dem Programm genommen.


--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
 
V

Volker Bartheld

Guest
On Sun, 15 May 2022 13:46:02 +0200, Hanno Foest wrote:
On 15.05.22 09:43, Volker Bartheld wrote:
Elektronisch signieren will ich mit dem [E-Perso] nicht.
Warum eigentlich nicht?
Ich hatte mir das anno 2019 aus gegebenem Anlaß mal angesehen, benötigte
Hardware, deren Kosten und Zuverlässigkeit, Treiber für
Non-Windows-OSe, wie man das Feature freischaltet, was das dann wieder
kostet [...], was ich damit dann tun kann und welche Einrichtungen
das akzeptieren und bin zum Schluß gekommen, daß der Nutzen den Aufwand
nicht rechtfertigt.
Jedenfalls hab ich damit meine Punkte in Flensburg (null) und mein
polizeiliches Führungszeugnis abrufen/bestellen können. Mit einem Pixel
3a Handy ohne Google Services, und AusweisApp2. Kann mich nicht beklagen.

- Google Pixel 3a, Released 2019, May 15, 345¤.
- https://www.ausweisapp.bund.de/download (Playstore, Appstore, nix F-Droid)
- Punkte in Flensburg
- polizeiliches Führungszeugnis abrufen

OK, dann paßt das ja mit meiner Erinnerung. Teuer, kompliziert, unnütz.
;-)

Volker
 
H

Hanno Foest

Guest
Am 16.05.22 um 07:24 schrieb Volker Bartheld:

Jedenfalls hab ich damit meine Punkte in Flensburg (null) und mein
polizeiliches Führungszeugnis abrufen/bestellen können. Mit einem Pixel
3a Handy ohne Google Services, und AusweisApp2. Kann mich nicht beklagen.

- Google Pixel 3a, Released 2019, May 15, 345€.

120€ gebraucht, vor so 1 Jahr

> - https://www.ausweisapp.bund.de/download (Playstore, Appstore, nix F-Droid)

nix Google Services -> nix Playstore. Daher Aurora.

- Punkte in Flensburg
- polizeiliches Führungszeugnis abrufen

OK, dann paßt das ja mit meiner Erinnerung. Teuer, kompliziert, unnütz.
;-)

Ich kauf mir sicher nicht das Handy alleine wegen des Führungszeugnis.
Aber zu Coronazeiten nicht deswegen draußen rumrennen zu müssen war
schon nett.

Hanno

--
The modern conservative is engaged in one of man\'s oldest exercises in
moral philosophy; that is, the search for a superior moral justification
for selfishness.
- John Kenneth Galbraith
 

Welcome to EDABoard.com

Sponsor

Top