Willkommen bei EDABoard.com, dem internationalen elektronischen Diskussionsforum: EDA-Software, Schaltkreise, Schaltpläne, Bücher, Theorie, Artikel, asic, pld, 8051, DSP, Netzwerk, HF, analoges Design, Leiterplatte, Servicehandbücher

Register Log in

Diskussionen

H

Holger

Guest
So,

ich habe hier ein kleines Projekt erledigt, in dem es um einen Vorteiler
fßr einen Frequenzzähler ging. Ich habe mir die Unterlagen zu den
Bauteilen aus dem WWW besorgt, eine Schaltung entworfen, diese
zusammengelĂśtet, und: Funktioniert.

Ganz ohne Psychiatrieeinweisungen, Fake-Holgers und schellongbasierter
Dummheit und dem Haß des Fritz auf den uA741, den ich übrigens nicht
verwendet habe, weil ich viel mit diskreten Transistorschaltungen mache.

Einfach selbst suchen, VerfĂźgbarkeit prĂźfen, Leiterplatte machen und
durchmessen. Läuft.

Eines meiner nächsten Vorhaben besteht im Kern aus einem Oszillator,
einem NF-Signal und einem Mischer. Herauskommen wird ein AM-Signal. Und
wenn ich mir den Affentanz um einen gewissen Kurt noch vor Augen halte,
weiß ich eins ganz sicher: Die Schaltung ist im Kopf fast fertig. Aber
drĂźber reden werde ich hier nicht. Einfach aufbauen, testen,variieren,
festlegen und gut.

Holger
 
F

Fritz

Guest
Am 27.04.20 um 06:00 Holger schwachmatete & deblierte:
Ganz ohne Psychiatrieeinweisungen, Fake-Holgers und schellongbasierter
Dummheit und dem Haß des Fritz auf den uA741, den ich übrigens nicht
verwendet habe, weil ich viel mit diskreten Transistorschaltungen mache.
Du bist noch immer nicht davon geheilt ..... ROTFL

--
Fritz
Zentrum Liberale Moderne <https://libmod.de/>
Paneuropa <https://www.paneuropa.at/>
 
R

Rafael Deliano

Guest
> Ganz ohne Psychiatrieeinweisungen, Fake-Holgers

Ohne die ßbliche, meist realnamenslose Kientel wäre es
aber doch auch nicht mĂśglich diesen Holger-Jammerthread
anzuzetteln.

> Eines meiner nächsten Vorhaben ... aufbauen, testen,variieren,

Man kann in newsgroups Fragen stellen.
Man kann aber auch Projekte vorstellen die man realisiert
hat und von denen man annimmt, daß andere auch daraus
nĂźtzliche Erkenntnisse ziehen kĂśnnen.
Aber man sollte sich bei der Präsentation die nÜtige Mßhe
geben:

20. A bad design with a good presentation is doomed eventually.
A good design with a bad presentation is doomed immediately.
https://spacecraft.ssl.umd.edu/akins_laws.html

Wer sich hier "missverstanden" fĂźhlt hat meist nur ein Paar
unverständliche Brocken hingeworfen statt einer schlßssigen
Beschreibung.

MfG JRD
 
H

Holger

Guest
Am 27.04.20 um 18:20 schrieb Rafael Deliano:

Wer sich hier "missverstanden" fĂźhlt hat meist nur ein Paar
unverständliche Brocken hingeworfen statt einer schlßssigen
Beschreibung.
Ich habe mir immer viel MĂźhe mit den Leuten gegeben und sehr detailliert
geantwortet. Es kamen fast nur Beschimpfungen, die mir zeigten, dass die
mit der größten Klappe nichts wirklich begreifen können. Ich habe also
Konsequenzen gezogen. Wenn ich Schaltungen entwickle oder private
Projekte durchziehe, werde ich das zur Entlastung meiner selbst nicht
mehr in dieser NG besprechen, und ich werde denen auch keine speziellen
Fragen beantworten, man beachte allein den angespannten Umgangston im
Faden mit dem Längsregler, und wie sie mit dem Thema ßberfordert sind.
Denen kann man gar nicht helfen, beim besten Willen nicht.

Ich habe genug eigene Probleme zu stemmen. Da muß ich mir die Seltsamen
von hier nicht auch noch als Bein binden.

Holger
 
L

Leo Baumann

Guest
Am 27.04.2020 um 23:21 schrieb Holger:
Ich habe mir immer viel MĂźhe mit den Leuten gegeben und sehr detailliert
geantwortet. Es kamen fast nur Beschimpfungen, die mir zeigten, dass die
mit der größten Klappe nichts wirklich begreifen können. Ich habe also
Konsequenzen gezogen. Wenn ich Schaltungen entwickle oder private
Projekte durchziehe, werde ich das zur Entlastung meiner selbst nicht
mehr in dieser NG besprechen, und ich werde denen auch keine speziellen
Fragen beantworten, man beachte allein den angespannten Umgangston im
Faden mit dem Längsregler, und wie sie mit dem Thema ßberfordert sind.
Denen kann man gar nicht helfen, beim besten Willen nicht.

Ich habe genug eigene Probleme zu stemmen. Da muß ich mir die Seltsamen
von hier nicht auch noch als Bein binden.
Mein Gott - hör' auf Deine ellenlange Sozialscheiße zu schreiben!
 
H

Holger

Guest
Am 27.04.20 um 23:45 schrieb Leo Baumann:
Am 27.04.2020 um 23:21 schrieb Holger:
Ich habe mir immer viel MĂźhe mit den Leuten gegeben und sehr detailliert
geantwortet. Es kamen fast nur Beschimpfungen, die mir zeigten, dass die
mit der größten Klappe nichts wirklich begreifen können. Ich habe also
Konsequenzen gezogen. Wenn ich Schaltungen entwickle oder private
Projekte durchziehe, werde ich das zur Entlastung meiner selbst nicht
mehr in dieser NG besprechen, und ich werde denen auch keine speziellen
Fragen beantworten, man beachte allein den angespannten Umgangston im
Faden mit dem Längsregler, und wie sie mit dem Thema ßberfordert sind.
Denen kann man gar nicht helfen, beim besten Willen nicht.

Ich habe genug eigene Probleme zu stemmen. Da muß ich mir die Seltsamen
von hier nicht auch noch als Bein binden.

Mein Gott - hör' auf Deine ellenlange Sozialscheiße zu schreiben!
Dann hĂśrt doch einfach auf, nachzufragen. Ich habe gesagt, dass ich hier
Konsequenzen aus euren Antworten ziehe, und sofort soll ich das näher
begründen. Mache ich das, ist es ellenlange Sozialscheiße. Natürlich
gefällt mir dieser Umgangston nicht. Natßrlich kann ich damit nichts
anfangen. NatĂźrlich ist mir das alles viel zu bekloppt, wenn ich alleine
schon lesen muß, dass der Transistor in Emitterschaltung "Murks" wäre.
Das hier ist kein Forum, in dem elektronische Schaltungen verstanden
werden, von den meisten jedenfalls nicht. Also lese ich andere Texte.

Holger
 
J

Jßrgen Jänicke

Guest
Am 28.04.2020 um 03:09 schrieb Holger:
Am 27.04.20 um 23:45 schrieb Leo Baumann:
Am 27.04.2020 um 23:21 schrieb Holger:
...
Ich habe also
Konsequenzen gezogen.
...
... > muß ich mir die Seltsamen
von hier nicht auch noch als Bein binden.

Aber ohne DEM scheint es nicht zu gehen.

...> Ich habe gesagt, dass ich hier
Konsequenzen aus euren Antworten ziehe
---> Also lese ich andere Texte.

Gott gib das es endlich bald dabei bleibt - bei dem LESEN. . .
J.J.
 
H

Holger

Guest
Am 28.04.20 um 06:53 schrieb Jßrgen Jänicke:
Am 28.04.2020 um 03:09 schrieb Holger:
Am 27.04.20 um 23:45 schrieb Leo Baumann:
Am 27.04.2020 um 23:21 schrieb Holger:
...
Ich habe also
Konsequenzen gezogen. ...
... > muß ich mir die Seltsamen
von hier nicht auch noch als Bein binden.

Aber ohne DEM scheint es nicht zu gehen.

...> Ich habe gesagt, dass ich hier
Konsequenzen aus euren Antworten ziehe
---> Also lese ich andere Texte.

Gott gib das es endlich bald dabei bleibt - bei dem LESEN. . .
Es ärgert mich die Pest, daß ich versucht habe, dir eine Schaltung für
deine "Sicherung gegen Spannung" zu erklären. Nur, weil du dich nicht
vernĂźnftig ausdrĂźcken kannst, landete ich bei der Crowbarschaltung, und
was ich jetzt in Zweifel ziehe, ist sowieso deine Fachkunde. Hättest du
gleich gesagt, du willst Widerstände messen, hättest du einen Link auf
einen Bauteiletester bekommen, und damit wäre es gut gewesen.

Also, wenn Undankbarkeit einen Namen hat, trägt sie deinen. Auch das ist
ein Grund, Konsequenzen zu ziehen.

Holger
 
R

Reinhardt Behm

Guest
On 4/28/20 1:25 PM, Holger wrote:
Am 28.04.20 um 06:53 schrieb Jßrgen Jänicke:
Am 28.04.2020 um 03:09 schrieb Holger:
Am 27.04.20 um 23:45 schrieb Leo Baumann:
Am 27.04.2020 um 23:21 schrieb Holger:
...
Ich habe also
Konsequenzen gezogen. ...
... > muß ich mir die Seltsamen
von hier nicht auch noch als Bein binden.

Aber ohne DEM scheint es nicht zu gehen.

...> Ich habe gesagt, dass ich hier
Konsequenzen aus euren Antworten ziehe
---> Also lese ich andere Texte.

Gott gib das es endlich bald dabei bleibt - bei dem LESEN. . .

Es ärgert mich die Pest, daß ich versucht habe, dir eine Schaltung für
deine "Sicherung gegen Spannung" zu erklären. Nur, weil du dich nicht
vernĂźnftig ausdrĂźcken kannst, landete ich bei der Crowbarschaltung, und
was ich jetzt in Zweifel ziehe, ist sowieso deine Fachkunde. Hättest du
gleich gesagt, du willst Widerstände messen, hättest du einen Link auf
einen Bauteiletester bekommen, und damit wäre es gut gewesen.

Also, wenn Undankbarkeit einen Namen hat, trägt sie deinen. Auch das ist
ein Grund, Konsequenzen zu ziehen.

Holger
Bist du mit dem Idioten im White House verwandt?
Sollen hier alle auf die Knie fallen und dir dankbar sein, dass du dich
herablässt und jemandem ungeeignetes Zeugs empfiehlst, nur weil du
unfähig bist zu lesen?

Mach endlich dein Versprechen war und geh.

--
Reinhardt
 
J

Jßrgen Jänicke

Guest
Am 28.04.2020 um 08:19 schrieb Reinhardt Behm:
. . .
Bist du mit dem Idioten im White House verwandt?
Sollen hier alle  auf die Knie fallen und dir dankbar sein, dass du dich
herablässt und jemandem ungeeignetes Zeugs empfiehlst, nur weil du
unfähig bist zu lesen?
Also ich unterstelle ihm schon das er lesen kann - nur er begreift eben
meist nicht was er liest. . .

J.J.
 
S

Sebastian Wolf

Guest
Am 28.04.2020 um 09:59 schrieb Jßrgen Jänicke:
Am 28.04.2020 um 08:19 schrieb Reinhardt Behm:
. . .
Bist du mit dem Idioten im White House verwandt?
Sollen hier alle  auf die Knie fallen und dir dankbar sein, dass du
dich herablässt und jemandem ungeeignetes Zeugs empfiehlst, nur weil
du unfähig bist zu lesen?

Also ich unterstelle ihm schon das er lesen kann - nur er begreift eben
meist nicht was er liest. . .
Das liegt an seiner Paranoia.
 
F

Fritz

Guest
Am 27.04.20 um 23:21 schrieb Holger:
Ich habe genug eigene Probleme zu stemmen. Da muß ich mir die Seltsamen
von hier nicht auch noch als Bein binden.
Du bist IMHO (mĂśglicherweise) auch nicht der Original Holger - und das
dĂźrfte dein Kardinal-Problem sein!

--
Fritz
Zentrum Liberale Moderne <https://libmod.de/>
Paneuropa <https://www.paneuropa.at/>
 
R

Rafael Deliano

Guest
> sehr detailliert geantwortet.

Text zur Darstellung von Schaltungstechnik
läßt eben viel Interpretationsspielraum offen.
Stromlauf aufzeichnen, scannen, auf Webseite
legen macht zwar mehr Aufwand, bringt aber
eben auch dem Leser mehr.
Bei der Wahl von Themen fßr Beiträge auch
daran denken ob es fĂźr jemand anderen neu
und nĂźtzlich sein kĂśnnte.

MfG JRD
 
S

Sebastian Wolf

Guest
Am 28.04.2020 um 18:40 schrieb Holger:
Am 28.04.20 um 17:30 schrieb Rafael Deliano:
sehr detailliert geantwortet.

  Text zur Darstellung von Schaltungstechnik
läßt eben viel Interpretationsspielraum offen.
Stromlauf aufzeichnen, scannen, auf Webseite
legen macht zwar mehr Aufwand, bringt aber
eben auch dem Leser mehr.
  Bei der Wahl von Themen fßr Beiträge auch
daran denken ob es fĂźr jemand anderen neu
und nĂźtzlich sein kĂśnnte.

Das halte ich nicht fĂźr ausgeschlossen, aber ich stĂśre mich an diesen
furchtbaren Pöbeleien, die mir den Spaß an der Sache versauen. Und an
diesem Mangel an Fachkunde, der mir immer wieder sauer aufstößt. Als ich
meinen Vorteiler fßr einen Frequenzzähler baute, hat das Ding auch zwei
Schutzdioden am Eingang bekommen. Allein schon die Nachfrage nach deren
Temperaturkoeffizienten hier irritierte mich. Halbleiter sind natĂźrlich
Heißleiter, was sollte diese Frage? Natürlich habe ich die Schaltung
dennoch aufgebaut, und sie funktioniert sehr zufriedenstellend, ist sehr
empfindlich und längst im Zielgerät eingebaut.

Die anderen Renner wie das Geweine Ăźber den bĂśsen uA741, die "Sicherung
gegen Spannung", das Ăźble Gefasel von der Psychiatrie und dem Wahn, dem
man hier verfallen sei, allein dieser niederträchtige Umgangston, das
muß alles nicht sein. Deshalb nutze ich Webforen und Facebook, zumal es
dort um Inhalte geht und nicht - wie hier - um Schädigung.
Du hast wieder schwere Wahnvorstellungen. Geh zum Arzt!
 
H

Holger

Guest
Am 28.04.20 um 17:30 schrieb Rafael Deliano:
sehr detailliert geantwortet.

  Text zur Darstellung von Schaltungstechnik
läßt eben viel Interpretationsspielraum offen.
Stromlauf aufzeichnen, scannen, auf Webseite
legen macht zwar mehr Aufwand, bringt aber
eben auch dem Leser mehr.
  Bei der Wahl von Themen fßr Beiträge auch
daran denken ob es fĂźr jemand anderen neu
und nĂźtzlich sein kĂśnnte.
Das halte ich nicht fĂźr ausgeschlossen, aber ich stĂśre mich an diesen
furchtbaren Pöbeleien, die mir den Spaß an der Sache versauen. Und an
diesem Mangel an Fachkunde, der mir immer wieder sauer aufstößt. Als ich
meinen Vorteiler fßr einen Frequenzzähler baute, hat das Ding auch zwei
Schutzdioden am Eingang bekommen. Allein schon die Nachfrage nach deren
Temperaturkoeffizienten hier irritierte mich. Halbleiter sind natĂźrlich
Heißleiter, was sollte diese Frage? Natürlich habe ich die Schaltung
dennoch aufgebaut, und sie funktioniert sehr zufriedenstellend, ist sehr
empfindlich und längst im Zielgerät eingebaut.

Die anderen Renner wie das Geweine Ăźber den bĂśsen uA741, die "Sicherung
gegen Spannung", das Ăźble Gefasel von der Psychiatrie und dem Wahn, dem
man hier verfallen sei, allein dieser niederträchtige Umgangston, das
muß alles nicht sein. Deshalb nutze ich Webforen und Facebook, zumal es
dort um Inhalte geht und nicht - wie hier - um Schädigung.

Holger
 
F

Fritz

Guest
Am 28.04.20 um 18:40 schrieb Holger:
Das halte ich nicht fĂźr ausgeschlossen, aber ich stĂśre mich an diesen
furchtbaren Pöbeleien, die mir den Spaß an der Sache versauen. Und an
diesem Mangel an Fachkunde, der mir immer wieder sauer aufstößt. Als ich
meinen Vorteiler fßr einen Frequenzzähler baute, hat das Ding auch zwei
Schutzdioden am Eingang bekommen. Allein schon die Nachfrage nach deren
Temperaturkoeffizienten hier irritierte mich. Halbleiter sind natĂźrlich
Heißleiter, was sollte diese Frage? Natürlich habe ich die Schaltung
dennoch aufgebaut, und sie funktioniert sehr zufriedenstellend, ist sehr
empfindlich und längst im Zielgerät eingebaut.

Die anderen Renner wie das Geweine Ăźber den bĂśsen uA741, die "Sicherung
gegen Spannung", das Ăźble Gefasel von der Psychiatrie und dem Wahn, dem
man hier verfallen sei, allein dieser niederträchtige Umgangston, das
muß alles nicht sein. Deshalb nutze ich Webforen und Facebook, zumal es
dort um Inhalte geht und nicht - wie hier - um Schädigung.

Holger
Anscheinend ist das nun doch 'der Echte Holger' ... sein Fake gab sich
nicht so dumm ......

--
Fritz
Zentrum Liberale Moderne <https://libmod.de/>
Paneuropa <https://www.paneuropa.at/>
 
R

Rupert Haselbeck

Guest
Rafael Deliano schrieb:

Ganz ohne Psychiatrieeinweisungen, Fake-Holgers

Ohne die ßbliche, meist realnamenslose Kientel wäre es
aber doch auch nicht mĂśglich diesen Holger-Jammerthread
anzuzetteln.
Richtig. Aber diese Ăźbliche, meist realnamenlose Klientel lebt nur davon,
dass auch ansonsten durchaus vernĂźnftige Menschen immer wieder auf solche
reagieren. Wenn man den Holgers, den JĂźrgens und Fritzen etc. ohne
Nachnamen, aber auch den angeblichen Sebastian Wolf oder z.B. dem ewig
unverstandenen Hartmut immer wieder eine Antwort angedeihen lässt, dann erst
entwickeln sich die Jammer- und/oder PĂśbelthreads zu ebensolchen. Wie kĂśnnte
beispielsweise dein Vorredner seit Jahren verkĂźnden, dass er "ab sofort"
nichts mehr hier schreiben werde, wenn auf seine regelmäßigen Jammerpostings
nicht doch immer wieder einer draufgesetzt wĂźrde? Wann hat er zuletzt einen
_sinnvollen_ Artikel geschrieben? Wie kĂśnnte ein Flegel wie der angebliche
Sebastian Wolf sich hier derart gossenmässig präsentieren, wenn er nicht
immer wieder einer Antwort gewĂźrdigt wĂźrde?

MfG
Rupert
 
H

Holger

Guest
Am 28.04.20 um 06:53 schrieb Jßrgen Jänicke:
Am 28.04.2020 um 03:09 schrieb Holger:
Am 27.04.20 um 23:45 schrieb Leo Baumann:
Am 27.04.2020 um 23:21 schrieb Holger:
...
Ich habe also
Konsequenzen gezogen. ...
... > muß ich mir die Seltsamen
von hier nicht auch noch als Bein binden.

Aber ohne DEM scheint es nicht zu gehen.

...> Ich habe gesagt, dass ich hier
Konsequenzen aus euren Antworten ziehe
---> Also lese ich andere Texte.

Gott gib das es endlich bald dabei bleibt - bei dem LESEN. . .
Du kannst vom Herrn nicht erwarten, dass er deine Arroganz unterstĂźtzt.
Ich erwarte da jetzt nichts fĂźr mich. Da dieses Gebet ein Teil deiner
Einstellung dem Mitmenschen zu sein scheint, lies in der Bibel doch
einfach mal den Brief des Apostels Paulus an die christliche Gemeinde in
Ephesus, hier Epheser 4, damit an dir nicht vorbeigeht, was der Herr
tatsächlich von dir verlangt. Richte dich alsdann danach, denn du bist
vom Herrn dazu berufen, Gutes zu tun und dem Satan zu entsagen. Bitte
den Herrn also lieber um die Reinigung deiner Seele, damit alle SĂźnde
von dir weicht, bitte ihn um Vergebung, wie es Jesus im Vaterunser
lehrte. Bedenke, du kannst nur unter die Augen des Herrn treten, wenn du
ohne SĂźnde bist. Schau, Gott hat dir in Christus vergeben und als Erben
seines himmlischen Reiches eingesetzt. Übe also auch du dich in
Vergebung und Gnade, damit dir Vergebung und Gnade zu Teil bleiben. Laß
dich also vom Heiligen Geist leiten und nicht von deiner Eitelkeit und
Arroganz.

https://www.bibel-online.net/buch/schlachter_1951/epheser/4/

Ein fĂźr dich geschriebener Satz daraus: "Keine schlechte Rede gehe aus
eurem Munde, sondern was gut ist zur notwendigen Erbauung, daß es den
HĂśrern wohltue."

Wenn ich hier nicht mehr mitdiskutieren mĂśchte, dann wegen der bereits
von mir benannten Dinge, die einfach kein Teil meiner Kommunikation sein
sollen. Das sollte nicht schwer zu verstehen sein.

Holger
 
R

Rupert Haselbeck

Guest
Jßrgen Jänicke schrieb:

Reinhardt Behm:
. . .
Bist du mit dem Idioten im White House verwandt?
Sollen hier alle auf die Knie fallen und dir dankbar sein, dass du dich
herablässt und jemandem ungeeignetes Zeugs empfiehlst, nur weil du
unfähig bist zu lesen?

Also ich unterstelle ihm schon das er lesen kann - nur er begreift eben
meist nicht was er liest. . .
Freilich begreift er es nicht. Das gibt ihm aber hinreichend Grund fĂźr sein
Geflenne, fĂźr sein Selbstmitleid. Und das wird allen Versprechungen zum
Trotz, er werde jetzt sofort die TĂźr hinter sich zumachen, so lange
weitergehen, bis er endlich nicht mehr gefĂźttert wird. Trolle wie Holger
(und ein paar andere) muss man verhungern lassen. Diese Art von Mensch hat
eine idiotische Freude daran, mit mÜglichst viel Unsinn andere zu ärgern,
andere zu wĂźtenden Reaktionen zu provozieren.
Einfach nur die Finger still halten...

MfG
Rupert
 
H

Holger

Guest
Am 28.04.20 um 23:20 schrieb Rupert Haselbeck:
Jßrgen Jänicke schrieb:

Reinhardt Behm:
. . .
Bist du mit dem Idioten im White House verwandt?
Sollen hier alle auf die Knie fallen und dir dankbar sein, dass du dich
herablässt und jemandem ungeeignetes Zeugs empfiehlst, nur weil du
unfähig bist zu lesen?

Also ich unterstelle ihm schon das er lesen kann - nur er begreift eben
meist nicht was er liest. . .

Freilich begreift er es nicht. Das gibt ihm aber hinreichend Grund fĂźr sein
Geflenne, fĂźr sein Selbstmitleid. Und das wird allen Versprechungen zum
Trotz, er werde jetzt sofort die TĂźr hinter sich zumachen, so lange
weitergehen, bis er endlich nicht mehr gefĂźttert wird. Trolle wie Holger
(und ein paar andere) muss man verhungern lassen. Diese Art von Mensch hat
eine idiotische Freude daran, mit mÜglichst viel Unsinn andere zu ärgern,
andere zu wĂźtenden Reaktionen zu provozieren.
Einfach nur die Finger still halten...
Du bist nichts weiter als eine gehässige Nullnummer, ohne jegliche
fachliche Kompetenz. Du bist einer der Typen, an denen ich meine Zeit
nicht mehr verlieren will. Ständig jammerst du voller Selbstmitleid
herum, wie schrecklich dir meine Texte zusetzen, obwohl dich niemand
zwingt, diese zu lesen. Killfile kennst du wohl nicht. Also hĂśr auf, zu
flennen, du Heulsuse. Ich habe sehr gute GrĂźnde, mich andernorts zu
Themen auszutauschen, die mit der Elektrotechnik zu tun haben. Falls ich
mir denn nicht selbst zu helfen weiß, was selten vorkommt. Immerhin bin
ich darin ausgebildet worden, im Gegensatz zu dir.

Holger
 
Toggle Sidebar

Welcome to EDABoard.com

Sponsor

Top