Willkommen bei EDABoard.com, dem internationalen elektronischen Diskussionsforum: EDA-Software, Schaltkreise, Schaltpläne, Bücher, Theorie, Artikel, asic, pld, 8051, DSP, Netzwerk, HF, analoges Design, Leiterplatte, Servicehandbücher

Register Log in

Filterberechnungen leider abgeschaltet...

P

Peter Thoms

Guest
Am 27.11.20 um 14:45 schrieb Enrik Berkhan:
....
Ich habe die Software inzwischen soweit, dass sie sich bauen und benutzen lässt.

Ziel war nicht Perfektion, sondern möglichst nahe am Original zu bleiben.

https://github.com/enrikb/cs-www-users-fisher

Inklusive Kurzanleitung im Readme, nicht unbedingt anfängertauglich...
Hallo Enrik,
erst mal herzlichen Dank!


Peter
 
P

Peter Thoms

Guest
Am 27.11.20 um 14:45 schrieb Enrik Berkhan:
....
Du musst natürlich noch vorher die Software bauen. Dann, nach Starten des
\'python Webservers\' mit dem Browser auf \'http://localhost:8000/\' gehen.

Ich habe die Software inzwischen soweit, dass sie sich bauen und benutzen lässt.

Ziel war nicht Perfektion, sondern möglichst nahe am Original zu bleiben.

https://github.com/enrikb/cs-www-users-fisher

Inklusive Kurzanleitung im Readme, nicht unbedingt anfängertauglich...
Hallo Enrik,
magst Du noch mal schauen:
....
peter@linux-pij0:~/cs-www-users-fisher/software/mkfilter/current> make
install
g++ -O2 -W -Wall -o mkfilter.o -c mkfilter.C
g++ -O2 -W -Wall -o complex.o -c complex.C
g++ -o mkfilter mkfilter.o complex.o -lm
g++ -O2 -W -Wall -o mkshape.o -c mkshape.C
g++ -o mkshape mkshape.o complex.o -lm
g++ -O2 -W -Wall -o mkaverage.o -c mkaverage.C
g++ -o mkaverage mkaverage.o complex.o -lm
g++ -O2 -W -Wall -o gencode.o -c gencode.C
g++ -O2 -W -Wall -o readdata.o -c readdata.C
g++ -o gencode gencode.o complex.o readdata.o -lm
g++ -O2 -W -Wall -o genplot.o -c genplot.C
genplot.C:16:10: fatal error: gd.h: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
#include <gd.h>
^~~~~~
compilation terminated.
make: *** [Makefile:23: genplot.o] Fehler 1
peter@linux-pij0:~/cs-www-users-fisher/software/mkfilter/current>

Was nun, irgendwas mit genplot im Internett suchen?


Peter
 
P

Peter Thoms

Guest
Am 27.11.20 um 14:34 schrieb Alfred Gemsa:
Am 26.11.2020 um 17:23 schrieb Peter Thoms:

im Internet wurde leider eine Seite abgeschaltet:
https://www-users.cs.york.ac.uk/fisher/mkfilter

Vielleicht trage ich ja Eulen nach Athen:

C-Code wird auch geliefert von

http://www.winfilter.20m.com/

Zwar nur in 1.Normalform, aber mir hat\'s damals viel gebracht.
Hallo,
das kenne ich.
Irgend etwas kann das Dingen nicht, ich glaube bei 1/20Hz hörts auf
oder die Durchgangsverstärkung ist nicht \"1\" oder die Filter-Faktoren
sind nicht sehr optimiert.


Peter
 
P

Peter Thoms

Guest
Am 27.11.20 um 16:44 schrieb Peter Thoms:
Am 27.11.20 um 14:45 schrieb Enrik Berkhan:
...

Du musst natürlich noch vorher die Software bauen. Dann, nach Starten des
\'python Webservers\' mit dem Browser auf \'http://localhost:8000/\' gehen.

Ich habe die Software inzwischen soweit, dass sie sich bauen und
benutzen lässt.

Ziel war nicht Perfektion, sondern möglichst nahe am Original zu bleiben.

https://github.com/enrikb/cs-www-users-fisher

Inklusive Kurzanleitung im Readme, nicht unbedingt anfängertauglich...
Hallo Enrik,

magst Du noch mal schauen:
...
peter@linux-pij0:~/cs-www-users-fisher/software/mkfilter/current> make
install
g++ -O2 -W -Wall -o mkfilter.o -c mkfilter.C
g++ -O2 -W -Wall -o complex.o -c complex.C
g++ -o mkfilter mkfilter.o complex.o -lm
g++ -O2 -W -Wall -o mkshape.o -c mkshape.C
g++ -o mkshape mkshape.o complex.o -lm
g++ -O2 -W -Wall -o mkaverage.o -c mkaverage.C
g++ -o mkaverage mkaverage.o complex.o -lm
g++ -O2 -W -Wall -o gencode.o -c gencode.C
g++ -O2 -W -Wall -o readdata.o -c readdata.C
g++ -o gencode gencode.o complex.o readdata.o -lm
g++ -O2 -W -Wall -o genplot.o -c genplot.C
genplot.C:16:10: fatal error: gd.h: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
 #include <gd.h
          ^~~~~~
compilation terminated.
make: *** [Makefile:23: genplot.o] Fehler 1
peter@linux-pij0:~/cs-www-users-fisher/software/mkfilter/current

Was nun, irgendwas mit genplot im Internett suchen?
Hallo,
unter \"genplot.C\" (s. unten) steht etwas von Boutell.
https://de.wikipedia.org/wiki/GD_Library

/* genplot - use \"-l\" output from mkfilter to generate .gif mag/phase plots
A.J. Fisher, University of York <fisher@minster.york.ac.uk>
April 1995 */

/* Uses the \"gd\" gif manipulation library, originally from
Quest Protein Database Center, and now available from:
http://www.boutell.com/gd
*/

#include <stdarg.h>
#include <stdio.h>
#include <stdlib.h>

#include <new>

#include <gd.h>
#include <gdfonts.h>
....


Peter
 
E

Enrik Berkhan

Guest
Hallo Peter,

Peter Thoms <dl6lat@darc.de> wrote:
magst Du noch mal schauen:
...
genplot.C:16:10: fatal error: gd.h: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
#include <gd.h
Du hast die libgd-dev (oder wie auch immer sie bei deiner Distribution
heißt) noch nicht installiert. Auf Debian/Ubuntu wäre das ein `apt-get
install libgd-dev\'. Das gleiche gilt für libcgicc-dev, falls die auch
noch fehlt.

libgd-dev: GD Graphics Library (development version)
libcgicc-dev: C++ class library for writing CGI applications (development
files)

Viele Grüße,
Enrik
 
P

Peter Thoms

Guest
Am 27.11.20 um 14:45 schrieb Enrik Berkhan:
Peter Thoms <dl6lat@darc.de> wrote:
Am 26.11.20 um 22:59 schrieb Enrik Berkhan:
Na gut, ich hab mal angefangen:

https://github.com/enrikb/cs-www-users-fisher/tree/resurrect/mkfilter

Einen Apache würde ich da übrigens nicht für aufsetzen, ein

python3 -m http.server --cgi 8000

im richtigen Verzeichnis mit der richtigen Struktur sollte für den
gelegentlichen Eigenbedarf dicke reichen.
Hallo Erik,

ich habe erst mal apache2 wegen \"kein Blick\" abgeschaltet.

\"python3 -m http.server --cgi 8000\"
kennt meine Kiste und wartet auf Godot ... was jetzt?
Was ist \"richtig\"?

Du musst natürlich noch vorher die Software bauen. Dann, nach Starten des
\'python Webservers\' mit dem Browser auf \'http://localhost:8000/\' gehen.

Ich habe die Software inzwischen soweit, dass sie sich bauen und benutzen lässt.

Ziel war nicht Perfektion, sondern möglichst nahe am Original zu bleiben.

https://github.com/enrikb/cs-www-users-fisher

Inklusive Kurzanleitung im Readme, nicht unbedingt anfängertauglich...
Hallo Eric,
das muß ich vorher installieren, https://github.com/libgd/libgd
unter https://github.com/libgd/libgd/scr liegt wahrscheinlich mir
fehlende Datei Datei \"gd.h\"

Bis zum \"make install\" bin ich schon, es wird abgewiesen wegen fehlender
Regel


Peter
 
A

Alfred Gemsa

Guest
Am 27.11.2020 um 17:12 schrieb Peter Thoms:

Irgend etwas kann das Dingen nicht, ich glaube bei 1/20Hz hörts auf
oder die Durchgangsverstärkung ist nicht \"1\" oder die Filter-Faktoren
sind nicht sehr optimiert.
Wenn man die Koeffizienten möglichst genau machte (Float), kam das
heraus, was prognostiziert wurde.
IIRC hast du aber recht, dass die Verstärkung nicht 1 ist.

Alfred.
 
E

Enrik Berkhan

Guest
Hallo Peter,

Peter Thoms <dl6lat@darc.de> wrote:
das muß ich vorher installieren, https://github.com/libgd/libgd
unter https://github.com/libgd/libgd/scr liegt wahrscheinlich mir
fehlende Datei Datei \"gd.h\"

Bis zum \"make install\" bin ich schon, es wird abgewiesen wegen fehlender
Regel
Gibt es das denn nicht fertig für die von Dir verwendete Linux-Distribution,
als Paket?

Viele Grüße,
Enrik
 
P

Peter Thoms

Guest
Am 27.11.20 um 19:50 schrieb Enrik Berkhan:
Gibt es das denn nicht fertig für die von Dir verwendete Linux-Distribution,
als Paket?
Hallo Enric,
offenbar nicht:
https://repology.org/project/gd/versions
Opensuse Leap 15.2 gd Version 2.2.5 sowie
XUbuntu 18.04 gd Version 2.2.5

Entpacken krieg ich noch hin, aber dann scheiterts erst mal.


Peter
 
H

Hanno Foest

Guest
On 27.11.20 14:45, Enrik Berkhan wrote:

Ich habe die Software inzwischen soweit, dass sie sich bauen und benutzen lässt.

Ziel war nicht Perfektion, sondern möglichst nahe am Original zu bleiben.

https://github.com/enrikb/cs-www-users-fisher

Inklusive Kurzanleitung im Readme, nicht unbedingt anfängertauglich...
Besten Dank. Scheint zu tun:

https://filter.zxq.de/

Ich hab jetzt nicht viel damit rumgespielt, das können vielleicht andere
machen. - Mal gucken, ob ich das online lasse, das cgi Zeugs ist
wahrscheinlich nicht so enorm sicher. Auch wenn ichs unter nem eigenen
User ohne viel Permissions laufen habe.

Beim Bauen hatte ich das kleine Problem, daß das mit gcc/g++ 5 Fehler
warf, aber der Rechner mit gcc/g++ 8 die libcgicc nur in der Version 3
hatte, was auch irgendwie nicht reichte. Ließ sich aber lösen (Update
auf gcc/g++ 8 auf der Zielplattform).

Hanno

--
The modern conservative is engaged in one of man\'s oldest exercises in
moral philosophy; that is, the search for a superior moral justification
for selfishness.
- John Kenneth Galbraith
 
E

Enrik Berkhan

Guest
Hanno Foest <hurga-news2@tigress.com> wrote:
Besten Dank. Scheint zu tun:

https://filter.zxq.de/
Cool, damit müsste Peter ja geholfen sein, so lange es online ist. Ich
wollte mir das selbst erstmal nicht antun ...

Ich hab jetzt nicht viel damit rumgespielt, das können vielleicht andere
machen. - Mal gucken, ob ich das online lasse, das cgi Zeugs ist
wahrscheinlich nicht so enorm sicher. Auch wenn ichs unter nem eigenen
User ohne viel Permissions laufen habe.
Zumindest Pufferüberläufe sind da sicher drin.

Das du die temporären Dateien evtl. ab und zu abräumen solltest, hast du
gesehen?

Beim Bauen hatte ich das kleine Problem, daß das mit gcc/g++ 5 Fehler
warf, aber der Rechner mit gcc/g++ 8 die libcgicc nur in der Version 3
hatte, was auch irgendwie nicht reichte. Ließ sich aber lösen (Update
auf gcc/g++ 8 auf der Zielplattform).
Guck ich mir gerne mal an, rein aus Interesse. Welchen Stand genau hast
du verwendet?

Gruß,
Enrik
 
P

Peter Thoms

Guest
Am 28.11.20 um 08:09 schrieb Enrik Berkhan:
Hanno Foest <hurga-news2@tigress.com> wrote:
Besten Dank. Scheint zu tun:

https://filter.zxq.de/

Cool, damit müsste Peter ja geholfen sein, so lange es online ist. Ich
wollte mir das selbst erstmal nicht antun ...

Ich hab jetzt nicht viel damit rumgespielt, das können vielleicht andere
machen. - Mal gucken, ob ich das online lasse, das cgi Zeugs ist
wahrscheinlich nicht so enorm sicher. Auch wenn ichs unter nem eigenen
User ohne viel Permissions laufen habe.

Zumindest Pufferüberläufe sind da sicher drin.

Das du die temporären Dateien evtl. ab und zu abräumen solltest, hast du
gesehen?

Beim Bauen hatte ich das kleine Problem, daß das mit gcc/g++ 5 Fehler
warf, aber der Rechner mit gcc/g++ 8 die libcgicc nur in der Version 3
hatte, was auch irgendwie nicht reichte. Ließ sich aber lösen (Update
auf gcc/g++ 8 auf der Zielplattform).

Guck ich mir gerne mal an, rein aus Interesse. Welchen Stand genau hast
du verwendet?
Hallo,
herzlichen Dank ihr beiden!


Peter
 
E

Enrik Berkhan

Guest
Enrik Berkhan <Enrik.Berkhan@inka.de> wrote:
Hanno Foest <hurga-news2@tigress.com> wrote:

Beim Bauen hatte ich das kleine Problem, daß das mit gcc/g++ 5 Fehler
warf, aber der Rechner mit gcc/g++ 8 die libcgicc nur in der Version 3
hatte, was auch irgendwie nicht reichte. Ließ sich aber lösen (Update
auf gcc/g++ 8 auf der Zielplattform).

Guck ich mir gerne mal an, rein aus Interesse. Welchen Stand genau hast
du verwendet?
g++-5 geht jetzt. Das mit der libcgicc wundert mich etwas, da ich hier
unter Ubuntu auch \"nur\" eine Version 3 habe (3.2.19).

Gruß,
Enrik
 
B

Bernd Mayer

Guest
Am 28.11.20 um 03:12 schrieb Hanno Foest:
On 27.11.20 14:45, Enrik Berkhan wrote:

Ich habe die Software inzwischen soweit, dass sie sich bauen und
benutzen lässt.

Ziel war nicht Perfektion, sondern möglichst nahe am Original zu bleiben.

https://github.com/enrikb/cs-www-users-fisher

Inklusive Kurzanleitung im Readme, nicht unbedingt anfängertauglich...

Besten Dank. Scheint zu tun:

https://filter.zxq.de/

Ich hab jetzt nicht viel damit rumgespielt, das können vielleicht andere
machen.
Hallo,

danke - ich habe mal damit herumgespielt und es kam ein Ergebnis heraus.
Auch ohne Javasript und mit Adblocker.

Leicht irritiert hatte mich die Frage nach der zweiten Frequenz bei
einem Tiefpass. Irgendwann kam dann aber auch eine Meldung diese würde
ignoriert.


Bernd Mayer
 
H

Hanno Foest

Guest
On 28.11.20 09:00, Enrik Berkhan wrote:

g++-5 geht jetzt. Das mit der libcgicc wundert mich etwas, da ich hier
unter Ubuntu auch \"nur\" eine Version 3 habe (3.2.19).
Alles gut, war durcheinandergekommen. Das mit der libcgicc Version 3
kompilierte zwar problemlos, aber die Idee, einfach die Binaries auf den
Webserver zu kopieren, scheiterte am Nichtvorhandensein der passenden
Version dort. Ich hätte vielleicht noch nen Symlink auf die neue
Versioon probieren können...

Hanno

--
The modern conservative is engaged in one of man\'s oldest exercises in
moral philosophy; that is, the search for a superior moral justification
for selfishness.
- John Kenneth Galbraith
 
P

Peter Thoms

Guest
Am 27.11.20 um 18:09 schrieb Enrik Berkhan:
Du hast die libgd-dev (oder wie auch immer sie bei deiner Distribution
heißt) noch nicht installiert. Auf Debian/Ubuntu wäre das ein `apt-get
install libgd-dev\'. Das gleiche gilt für libcgicc-dev, falls die auch
noch fehlt.

libgd-dev: GD Graphics Library (development version)
libcgicc-dev: C++ class library for writing CGI applications (development
files)
Hallo,
vielen Dank noch einmal!

Der Lauf ist fehlerfrei durch,
für Opensuse 15.2 gilt
- in Yast \"gd-devel\" installieren
- googeln \"opensuse cgicc\" -> one click Installation aus fremder Quelle
- in Yast \"cgicc-devel\" nachinstallieren

Wie wäre es, die Adresse
https://filter.zxq.de/
vorläufig ins readme zu legen?


Peter
 
E

Enrik Berkhan

Guest
Peter Thoms <dl6lat@darc.de> wrote:
Wie wäre es, die Adresse
https://filter.zxq.de/
vorläufig ins readme zu legen?
Das könnte ich tun, wenn Hanno das möchte.

Viele Grüße,
Enrik
 
Toggle Sidebar

Welcome to EDABoard.com

Sponsor

Top