Willkommen bei EDABoard.com, dem internationalen elektronischen Diskussionsforum: EDA-Software, Schaltkreise, Schaltpläne, Bücher, Theorie, Artikel, asic, pld, 8051, DSP, Netzwerk, HF, analoges Design, Leiterplatte, Servicehandbücher

Register Log in

[Frage] zu Busch-Jäger Einsätzen

E

Eric Bruecklmeier

Guest
Weiß hier jemand zufällig, ob man in die aktuellen normalen
Schaltereinsätze von BJ 2,5mm^2 klemmen kann? Ich finde alles MÜgliche,
aber diese Information nicht....
--
Werbung:
https://www.amazon.de/Bier-brauen-Grundlagen-Rohstoffe-Brauprozess/dp/3800109271
 
E

Eric Bruecklmeier

Guest
Am 25.04.2020 um 14:06 schrieb Helmut Schellong:
On 04/25/2020 13:59, Eric Bruecklmeier wrote:
Weiß hier jemand zufällig, ob man in die aktuellen normalen
Schaltereinsätze von BJ 2,5mm^2 klemmen kann? Ich finde alles
MĂśgliche, aber diese Information nicht....

Zwischen Schraubengewinde und Begrenzungen muß für den
Drahtdurchmesser genug Raum sein.
Dann geht das.
Andernfalls muß man einen Kabelschuh oder ähnlich verwenden.
Ach?
 
L

Leo Baumann

Guest
Am 25.04.2020 um 13:59 schrieb Eric Bruecklmeier:
Weiß hier jemand zufällig, ob man in die aktuellen normalen
Schaltereinsätze von BJ 2,5mm^2 klemmen kann? Ich finde alles MÜgliche,
aber diese Information nicht....
Also, frĂźher_tm, als ich noch in der Ausbildung zum Handwerker war, ging
das mit Busch-Jäger-Einsätzen ...
 
L

Leo Baumann

Guest
Am 25.04.2020 um 14:06 schrieb Helmut Schellong:
> Zwischen Schraubengewinde

Dummerweise sind da keine Schrauben drin. :)
 
S

Sebastian Wolf

Guest
Am 25.04.2020 um 13:59 schrieb Eric Bruecklmeier:
Weiß hier jemand zufällig, ob man in die aktuellen normalen
Schaltereinsätze von BJ 2,5mm^2 klemmen kann? Ich finde alles MÜgliche,
aber diese Information nicht....
0,6mm² -2,5mm²
 
E

Eric Bruecklmeier

Guest
Am 25.04.2020 um 14:13 schrieb Leo Baumann:
Am 25.04.2020 um 13:59 schrieb Eric Bruecklmeier:
Weiß hier jemand zufällig, ob man in die aktuellen normalen
Schaltereinsätze von BJ 2,5mm^2 klemmen kann? Ich finde alles
MĂśgliche, aber diese Information nicht....

Also, frĂźher_tm, als ich noch in der Ausbildung zum Handwerker war, ging
das mit Busch-Jäger-Einsätzen ...
Das bringt mich jetzt nicht direkt weiter... :-/
 
E

Eric Bruecklmeier

Guest
Am 25.04.2020 um 14:15 schrieb Sebastian Wolf:
Am 25.04.2020 um 13:59 schrieb Eric Bruecklmeier:
Weiß hier jemand zufällig, ob man in die aktuellen normalen
Schaltereinsätze von BJ 2,5mm^2 klemmen kann? Ich finde alles
MĂśgliche, aber diese Information nicht....

 0,6mm² -2,5mm²
Merci! Hast Du dazu was Offizielles? Bei BJ finde ich genau nix dazu....
 
L

Leo Baumann

Guest
Am 25.04.2020 um 14:16 schrieb Eric Bruecklmeier:
> Das bringt mich jetzt nicht direkt weiter... :-/

Ja, Du kannst 2.5mm^2 in die Schalter von BJ klemmen.
 
J

Jan Conrads

Guest
Hallo,

Am 25.04.20 um 13:59 schrieb Eric Bruecklmeier:
Weiß hier jemand zufällig, ob man in die aktuellen normalen
Schaltereinsätze von BJ 2,5mm^2 klemmen kann? Ich finde alles MÜgliche,
aber diese Information nicht....
schau mal in die Montagehinweise:
Beispiel:
https://d37r4ty6ba4sd7.cloudfront.net/files/files_ONLINE/2011-0-1888_TippsundTricks.pdf


Selbst unterschiedliche Leiterquerschnitte sind durch die zweigeteilte
Feder jederzeit
problemlos anzuklemmen (1 mm - 2,5 mm).

Gruß Jan
 
E

Eric Bruecklmeier

Guest
Am 25.04.2020 um 14:28 schrieb Jan Conrads:
Hallo,

Am 25.04.20 um 13:59 schrieb Eric Bruecklmeier:
Weiß hier jemand zufällig, ob man in die aktuellen normalen
Schaltereinsätze von BJ 2,5mm^2 klemmen kann? Ich finde alles MÜgliche,
aber diese Information nicht....

schau mal in die Montagehinweise:
Beispiel:
https://d37r4ty6ba4sd7.cloudfront.net/files/files_ONLINE/2011-0-1888_TippsundTricks.pdf


Selbst unterschiedliche Leiterquerschnitte sind durch die zweigeteilte
Feder jederzeit
problemlos anzuklemmen (1 mm - 2,5 mm).

Gruß Jan
Super, danke. Warum schreiben diese Haubentaucher sowas nicht in Ihre
Datenblätter?
 
S

Sebastian Wolf

Guest
Am 25.04.2020 um 14:25 schrieb Eric Bruecklmeier:

schau mal in die Montagehinweise:
Beispiel:
https://d37r4ty6ba4sd7.cloudfront.net/files/files_ONLINE/2011-0-1888_TippsundTricks.pdf



Selbst unterschiedliche Leiterquerschnitte sind durch die zweigeteilte
Feder jederzeit
problemlos anzuklemmen (1 mm - 2,5 mm).
Das ist der Steckdoseneinsatz. Schalter kĂśnnen sogar runter bis 0,6qmm.


Super, danke. Warum schreiben diese Haubentaucher sowas nicht in Ihre
Datenblätter?
FĂźr Strippenzieher ist das keine Frage.
 
H

Helmut Schellong

Guest
On 04/25/2020 13:59, Eric Bruecklmeier wrote:
Weiß hier jemand zufällig, ob man in die aktuellen normalen Schaltereinsätze
von BJ 2,5mm^2 klemmen kann? Ich finde alles MĂśgliche, aber diese Information
nicht....
Zwischen Schraubengewinde und Begrenzungen muß für den
Drahtdurchmesser genug Raum sein.
Dann geht das.
Andernfalls muß man einen Kabelschuh oder ähnlich verwenden.
Trotzdem ist der Strom wohl begrenzt auf 16A.


--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong var@schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm
 
K

Klaus Butzmann

Guest
Am 25.04.2020 um 14:25 schrieb Eric Bruecklmeier:

Super, danke. Warum schreiben diese Haubentaucher sowas nicht in
Ihre Datenblätter?
Weil bei vielen Firmen die Mitarbeiter nochnichteinmal Ăźber das
Prospektwissen ihrer Firma verfĂźgen.

Diese Woche mal nach einem Datenblatt fĂźr ein altes Relais gesucht,
bei S*** den Typ gefunden, auf Datenblatt geclickt und ein PDF mit dem
Text "Produkt ist nicht mehr lieferbar" erhalten. Ohne Worte.


Butzo
 
S

Sebastian Wolf

Guest
Am 25.04.2020 um 16:54 schrieb Helmut Schellong:
On 04/25/2020 15:21, Klaus Butzmann wrote:
Am 25.04.2020 um 14:25 schrieb Eric Bruecklmeier:

Super, danke. Warum schreiben diese Haubentaucher sowas nicht in
Ihre Datenblätter?
Weil bei vielen Firmen die Mitarbeiter nochnichteinmal Ăźber das
Prospektwissen ihrer Firma verfĂźgen.

Diese Woche mal nach einem Datenblatt fĂźr ein altes Relais gesucht,
bei S*** den Typ gefunden, auf Datenblatt geclickt und ein PDF mit dem
Text "Produkt ist nicht mehr lieferbar" erhalten. Ohne Worte.

Bei den Herstellern von elektronischen Bauelementen
ist der Datenblatt-Support in der Summe herausragend gut.

In anderen Marktbereichen meistens ganz erbärmlich.

Die Hauptmerkmale einer Steckdose sind doch z.B.
UP60, 16A, 1..2,5mm².
Da ist es eine ungeheure Schlamperei, ein Hauptmerkmal
im Datenblatt nicht anzugeben.
Autoprospekt: Die Räder sind straßentauglich!


Beim Transistor Spannungsfestigkeit oder Stromverstärkung
wegzulassen, wĂźrde das Bauelement praktisch unkaufbar machen.
Der hinkt nicht, der sitzt im Rollstuhl.
 
H

Helmut Schellong

Guest
On 04/25/2020 15:21, Klaus Butzmann wrote:
Am 25.04.2020 um 14:25 schrieb Eric Bruecklmeier:

Super, danke. Warum schreiben diese Haubentaucher sowas nicht in
Ihre Datenblätter?
Weil bei vielen Firmen die Mitarbeiter nochnichteinmal Ăźber das
Prospektwissen ihrer Firma verfĂźgen.

Diese Woche mal nach einem Datenblatt fĂźr ein altes Relais gesucht,
bei S*** den Typ gefunden, auf Datenblatt geclickt und ein PDF mit dem
Text "Produkt ist nicht mehr lieferbar" erhalten. Ohne Worte.
Bei den Herstellern von elektronischen Bauelementen
ist der Datenblatt-Support in der Summe herausragend gut.

In anderen Marktbereichen meistens ganz erbärmlich.

Die Hauptmerkmale einer Steckdose sind doch z.B.
UP60, 16A, 1..2,5mm².
Da ist es eine ungeheure Schlamperei, ein Hauptmerkmal
im Datenblatt nicht anzugeben.

Beim Transistor Spannungsfestigkeit oder Stromverstärkung
wegzulassen, wĂźrde das Bauelement praktisch unkaufbar machen.


--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong var@schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm
 
H

Hans-Juergen Schneider

Guest
Helmut Schellong wrote:
On 04/25/2020 15:21, Klaus Butzmann wrote:
Am 25.04.2020 um 14:25 schrieb Eric Bruecklmeier:

Super, danke. Warum schreiben diese Haubentaucher sowas nicht in
Ihre Datenblätter?
Weil bei vielen Firmen die Mitarbeiter nochnichteinmal Ăźber das
Prospektwissen ihrer Firma verfĂźgen.

Diese Woche mal nach einem Datenblatt fĂźr ein altes Relais gesucht,
bei S*** den Typ gefunden, auf Datenblatt geclickt und ein PDF mit dem
Text "Produkt ist nicht mehr lieferbar" erhalten. Ohne Worte.

Bei den Herstellern von elektronischen Bauelementen
ist der Datenblatt-Support in der Summe herausragend gut.
Nie und nimmer.
Dadurch, dass die Firmen immer wieder ihren Besitzer wechseln,
ausgegliedert oder einverleibt werden, bleibt vieles auf der
Strecke. Und selbst wenn das mal nicht so ist, nimmt man
Datenblätter vom Netz, weil man sich offensichtlich inzwischen
für diesen verzapften Mist schämt.

MfG
hjs
 
S

Sebastian Suchanek

Guest
Thus spoke Helmut Schellong:
On 04/25/2020 13:59, Eric Bruecklmeier wrote:
Weiß hier jemand zufällig, ob man in die aktuellen
normalen Schaltereinsätze von BJ 2,5mm^2 klemmen kann? Ich
finde alles Mögliche, aber diese Information nicht....

Zwischen Schraubengewinde und Begrenzungen muß für den
Drahtdurchmesser genug Raum sein.
Dann geht das.
Andernfalls muß man einen Kabelschuh oder ähnlich
verwenden. Trotzdem ist der Strom wohl begrenzt auf 16A.
Die 1970er haben angerufen und wollen ihr E-Technik-Wissen
zurück. Standard-Schaltereinsätze von Busch-Jäger haben schon
seit mindestens 20 Jahren keine Schraubklemmen mehr.


HTH,

Sebastian

--
Ich WEISS was ich tue ;-)
Und wenns mal wieder Knallt, weiss ich auch genau, warum ich
mich in den Hintern treten sollte ;-)
[Michael Buchholz in d.s.e]
 
P

Peter Thoms

Guest
Am 25.04.20 um 13:59 schrieb Eric Bruecklmeier:
Weiß hier jemand zufällig, ob man in die aktuellen normalen
Schaltereinsätze von BJ 2,5mm^2 klemmen kann? Ich finde alles MÜgliche,
aber diese Information nicht....
Hallo,
ich bekam gerade eine neue Kombi:
Serienschalter mit Bimetall-Thermostat, um 60 Euro.
Ehrlich gesagt, ich wĂźrde das nicht probieren wollen.

Ich wĂźrde direkt beim Elektromeister fragen, der genug preiswertere
Testobjekte im Regal lagert.


Peter
 
S

Sebastian Wolf

Guest
Am 26.04.2020 um 10:30 schrieb Sebastian Suchanek:
Thus spoke Helmut Schellong:
On 04/25/2020 13:59, Eric Bruecklmeier wrote:
Weiß hier jemand zufällig, ob man in die aktuellen
normalen Schaltereinsätze von BJ 2,5mm^2 klemmen kann? Ich
finde alles Mögliche, aber diese Information nicht....

Zwischen Schraubengewinde und Begrenzungen muß für den
Drahtdurchmesser genug Raum sein.
Dann geht das.
Andernfalls muß man einen Kabelschuh oder ähnlich
verwenden. Trotzdem ist der Strom wohl begrenzt auf 16A.

Die 1970er haben angerufen und wollen ihr E-Technik-Wissen
zurück. Standard-Schaltereinsätze von Busch-Jäger haben schon
seit mindestens 20 Jahren keine Schraubklemmen mehr.
Die Doppelwechselschaltereinsätze schon.
 
H

Helmut Schellong

Guest
On 04/26/2020 07:54, Hans-Juergen Schneider wrote:
Helmut Schellong wrote:

Bei den Herstellern von elektronischen Bauelementen
ist der Datenblatt-Support in der Summe herausragend gut.

Nie und nimmer.
Dadurch, dass die Firmen immer wieder ihren Besitzer wechseln,
ausgegliedert oder einverleibt werden, bleibt vieles auf der
Strecke. Und selbst wenn das mal nicht so ist, nimmt man
Datenblätter vom Netz, weil man sich offensichtlich inzwischen
für diesen verzapften Mist schämt.
Du siehst da nur einen Teilaspekt, der zutrifft.
Fakt ist aber, daß ich allein zu einem Projekt
vielleicht 250 Datenblätter vorhalte.
Da sind Datenblätter zu OPV, die z.B. 37 Seiten haben.
Das ist ganz hervorragend.

TI hat sich NS und BB einverleibt.
AD hat sich LT einverleibt.
Ich sehe aber bisher _keine_ Probleme bei den Datenblättern dazu.

Man kann leicht an Datenblätter gelangen:
Bei Google: |mouser OPA1622|
Und schon hat man ein Datenblatt.



--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong var@schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm
 
Toggle Sidebar

Welcome to EDABoard.com

Sponsor

Top