Willkommen bei EDABoard.com, dem internationalen elektronischen Diskussionsforum: EDA-Software, Schaltkreise, Schaltpläne, Bücher, Theorie, Artikel, asic, pld, 8051, DSP, Netzwerk, HF, analoges Design, Leiterplatte, Servicehandbücher

Register Log in

Negativregler mit LM337 + Leistungstransi + Opamp LM833...

S

Sebastin Wolf

Guest
Am 30.11.2020 um 19:35 schrieb Hartmut Kraus:

Thermische Berechnungen kann ich keine machen, Rth - Werte fehlen im
Datasheet völlig - oder hab\' ich wieder nur die falsche Brille auf? ;)
Nur wieder mal keine Ahnung.

Pmax=100W@Tc=25°C, Tjmax=150°C. Das ergibt Rthjc=.....
 
H

Helmut Schellong

Guest
On 11/30/2020 19:35, Hartmut Kraus wrote:
Am 21.11.20 um 17:09 schrieb Helmut Schellong:
Du hast Probleme, Datenblätter zu erfassen.

Jetzt aber wirklich. ;)

http://hkraus.eu/2SC3855.pdf

Danke für den Link - auch wenn da wieder was vorne und hinten nicht stimmt.
Danke für welchen Link?

S.1: \"Absolute maximum ratings -> Collector power dissipation 100 W\" So weit,
so gut. (TC=25°C - najaaa, wie soll man ihn da wohl kühlen ...) ;)
Man muß ALLE Wärmewiderstände berücksichtigen.

Aber jetzte \"Safe Operating Area\" (Fig. 6, S.4)

Huch? DC geht auch durchaus bis 100W (z.B. 5A * 20V). Aber hier\"without
heatsink, natural cooling\". Wie kann das sein? Wie gesagt: Mit etwas weniger
konnte ich mir am (nicht gerade kleinen) Kühlkörper schon fast die Finger
verbrennen. ;)
Bei DC gilt Tc=25⁰C.

Thermische Berechnungen kann ich keine machen, Rth - Werte fehlen im
Datasheet völlig - oder hab\' ich wieder nur die falsche Brille auf? ;)
Rth_jc= (150-25)/100= [⁰C/W]




--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong var@schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm
 
H

Hartmut Kraus

Guest
Am 30.11.20 um 23:40 schrieb Helmut Schellong:
On 11/30/2020 19:35, Hartmut Kraus wrote:
Am 21.11.20 um 17:09 schrieb Helmut Schellong:
Du hast Probleme, Datenblätter zu erfassen.

Jetzt aber wirklich. ;)

http://hkraus.eu/2SC3855.pdf

Danke für den Link - auch wenn da wieder was vorne und hinten nicht
stimmt.

Danke für welchen Link?

S.1: \"Absolute maximum ratings -> Collector power dissipation 100 W\"
So weit, so gut. (TC=25°C - najaaa, wie soll man ihn da wohl kühlen
...) ;)

Man muß ALLE Wärmewiderstände berücksichtigen.

Aber jetzte \"Safe Operating Area\" (Fig. 6, S.4)

Huch? DC geht auch durchaus bis 100W (z.B. 5A * 20V). Aber
hier\"without heatsink, natural cooling\". Wie kann das sein? Wie
gesagt: Mit etwas weniger konnte ich mir am (nicht gerade kleinen)
Kühlkörper schon fast die Finger verbrennen. ;)

Bei DC gilt Tc=25⁰C.
Moment: Ist Tc also die Temperatur des Gehäuses (\"case\")? Und das ohne
jede Kühlung? Wie real ist das denn?

Thermische Berechnungen kann ich keine machen, Rth - Werte fehlen im
Datasheet völlig - oder hab\' ich wieder nur die falsche Brille auf? ;)

Rth_jc= (150-25)/100= [⁰C/W]
 
H

Hartmut Kraus

Guest
Am 30.11.20 um 23:40 schrieb Helmut Schellong:
On 11/30/2020 19:35, Hartmut Kraus wrote:
Am 21.11.20 um 17:09 schrieb Helmut Schellong:
Du hast Probleme, Datenblätter zu erfassen.

Jetzt aber wirklich. ;)

http://hkraus.eu/2SC3855.pdf

Danke für den Link - auch wenn da wieder was vorne und hinten nicht
stimmt.

Danke für welchen Link?
Aufs Datasheet. Von da hab\' ich\'s mir doch runtergeladen. ;)
 
H

Helmut Schellong

Guest
On 12/01/2020 02:04, Hartmut Kraus wrote:
Am 30.11.20 um 23:40 schrieb Helmut Schellong:
On 11/30/2020 19:35, Hartmut Kraus wrote:

Huch? DC geht auch durchaus bis 100W (z.B. 5A * 20V). Aber hier\"without

Bei DC gilt Tc=25⁰C.

Moment: Ist Tc also die Temperatur des Gehäuses (\"case\")? Und das ohne jede
Kühlung? Wie real ist das denn?
Egal, Tcase=25⁰C, egal wie.

Bei DC gilt der Text eben nicht.


--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong var@schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm
 
H

Hans-Peter Diettrich

Guest
On 01.12.20 02:04, Hartmut Kraus wrote:

Bei DC gilt Tc=25⁰C.

Moment: Ist Tc also die Temperatur des Gehäuses (\"case\")? Und das ohne
jede Kühlung? Wie real ist das denn?
Das gibt die Leistung an, die Du maximal erreichen kannst, *wenn* Du die
Gehäusetemperatur auf 25°C hältst. Im Impulsbetrieb mit <1% duty cycle
kann man damit diverse Parameter des Transistors nachmessen.

DoDi
 
H

Hartmut Kraus

Guest
Am 01.12.20 um 09:52 schrieb Hans-Peter Diettrich:
On 01.12.20 02:04, Hartmut Kraus wrote:

Bei DC gilt Tc=25⁰C.

Moment: Ist Tc also die Temperatur des Gehäuses (\"case\")? Und das ohne
jede Kühlung? Wie real ist das denn?

Das gibt die Leistung an, die Du maximal erreichen kannst, *wenn* Du die
Gehäusetemperatur auf 25°C hältst.
So weit klar. Aber was soll dann ein SOA - Diagramm, das dir eben diese
Leistung vorgaukelt, DC, und ausdrücklich ohne jede Kühlung? Das ist ja
wohl völlig sinnbefreit.

http://hkraus.eu/2SC3855.pdf (Fig. 6, S.4)
 
J

Joerg Niggemeyer

Guest
In message <rq5esp$ri6$1@solani.org>
Hartmut Kraus <hartmut.melina@web.de> wrote:



So weit klar. Aber was soll dann ein SOA - Diagramm, das dir eben diese
Leistung vorgaukelt, DC, und ausdrücklich ohne jede Kühlung? Das ist ja
wohl völlig sinnbefreit.

http://hkraus.eu/2SC3855.pdf (Fig. 6, S.4)
Vergleiche das Datenblatt mit einem Datenblatt eines 2SC5200
von Toshiba, dann sieht man, dass ohne Kühlung es sinnbefreit ist.

Das SOA bezieht sich auf 25°C TC da muss wohl ein Fehler beim
Erstellen des Datenblatts passiert sein.....

--
 
H

Helmut Schellong

Guest
On 12/01/2020 14:35, Joerg Niggemeyer wrote:
In message <rq5esp$ri6$1@solani.org
Hartmut Kraus <hartmut.melina@web.de> wrote:



So weit klar. Aber was soll dann ein SOA - Diagramm, das dir eben diese
Leistung vorgaukelt, DC, und ausdrücklich ohne jede Kühlung? Das ist ja
wohl völlig sinnbefreit.

http://hkraus.eu/2SC3855.pdf (Fig. 6, S.4)

Vergleiche das Datenblatt mit einem Datenblatt eines 2SC5200
von Toshiba, dann sieht man, dass ohne Kühlung es sinnbefreit ist.

Das SOA bezieht sich auf 25°C TC da muss wohl ein Fehler beim
Erstellen des Datenblatts passiert sein.....
\'Ohne Kühlung\' ist nur teilweise ein Fehler.

Die Kurven mit Zeitangabe gründen auf einem einzelnen Impuls.
Vor dem Impuls soll auch da Tcase=25⁰C sein - ohne Kühlkörper.
Die Sperrschicht wird während des Impulses an die Grenztemperatur steigen.
Die Temperatur des \'case\' wird Sekunden später höher als 25⁰C sein.
Man spielt halt mit der Wärmekapazität des Gehäuses.

Bei DC gilt ebenfalls Tcase=25⁰C - jedoch dauerhaft.
Die Sperrschicht wird auch hier an ihre Grenztemperatur kommen.
Wegen Rth_jc.

Es gibt regelmäßig die Diagramme \'Thermal Response\' und \'SOA\'.
Bei ersterem wirkt ein Puls (Pulse Train) mit EIN- und AUS-Zeit \'D\'.
Jedoch die unterste Kurve ist dort für einen einzelnen Impuls definiert.

Ich empfehle mal das Datenblatt zu 2N3771_2 von ONsemi, Aug2019, Seite 3.
Damit kann man lernen.


--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong var@schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm
 
Toggle Sidebar

Welcome to EDABoard.com

Sponsor

Top