Willkommen bei EDABoard.com, dem internationalen elektronischen Diskussionsforum: EDA-Software, Schaltkreise, Schaltpläne, Bücher, Theorie, Artikel, asic, pld, 8051, DSP, Netzwerk, HF, analoges Design, Leiterplatte, Servicehandbücher

Register Log in

Online-Tabelle für Trafodaten gesucht...

H

Hartmut Kraus

Guest
Am 03.12.20 um 17:25 schrieb Holger:
Am 03.12.20 um 17:09 schrieb Hartmut Kraus:
Am 03.12.20 um 17:08 schrieb Hartmut Kraus:
Am 03.12.20 um 16:15 schrieb Holger:
Ich kann es hier nur nicht vermitteln, weil keiner weiß, über was ich
schreibe, wenn ich \"Durchflutung\", \"magnetischer Fluß\" und solche Sachen
tippe. Da ist dann der Gitarrenamp stattdessen, der macht \"wump\" und
\"klick\" und \"klack\",

Du bist definitiv zum Lesen zu blöd, sonst würdet du nicht so einen
Schwachsinn schreiben.

rqajqv$qgh$1@solani.org

Wundere dich also nie wieder über Gegenwind, wenn du a) dem Flachdenker

\"Sebastin Wolf\" meinte ich, klar.

noch Recht gibst und b) mich mit dem in einen Topf wirfst.


Kauf dir endlich \"Fachkunde für Elektroschrauber\" oder so und lies das
in Ruhe durch. Dazu auch noch \"Fachrechnen mit Lösungen\". Vielleicht
gibt es auch noch Kurse an der VHS. Ich kann das einfach nicht leisten,
dir gegen deinen erbitterten Widerstand die physikalischen Grundlagen
des Elektromagnetisus zu vermitteln.
Brauchst du auch nicht, die hab\' ich nämlich längst gefressen.

> Ich will hier endlich friedlich schweigen.

Dann schweige doch, wenn du schon zu sachlicher Diskussion nicht gewillt
bist.
 
H

Hartmut Kraus

Guest
Am 03.12.20 um 16:47 schrieb Joerg Niggemeyer:
In message <rqa76n$rnr$1@pi.h5.or.at
Ralph Aichinger <ra@pi.h5.or.at> wrote:



Er hat zum Glück eh weder die finanziellen Möglichkeiten
noch die soziale Kompetenz Rechtsstreitigkeiten in nennens-
wertem Umfang loszutreten, zu seinem eigenen Glück.

Es gibt Leute, die man nicht verklagen kann, weil bei Ihnen auch nichts
zu holen ist.
Entschuldige, Jörg, du bist doch ein Dusseltier. ;) Mir ging\'s doch
nicht darum, bei \"Sebastin Wolf\" was zu holen. Aber erfahrungsgemäß
halten solche Leute den Rand, wenn man ihnen mit rechtlichen
Konsequenzen nur mal droht.

Also: Die wahre Identität von \"Sebastin Wolf\" festzustellen, wäre kein
Problem. Eine Klage auch nicht. In /öffentlichem/ Interesse. Und ein
real denkender Richter würde den (entsprechend seiner finanziellen
Situation - wenn die so ist, dass er eine Geldstrafe einfach nicht
bezahlen könnte, auch gar nicht müsste - Stichworte: \"Pfändungsschutz\"
und \"Selbstbehalt\") auch nicht zu einer Geldstrafe verknacken, sondern
einfach mal einbuchten.
 
S

Sebastin Wolf

Guest
Am 03.12.2020 um 17:44 schrieb Hartmut Kraus:

Entschuldige, Jörg, du bist doch ein Dusseltier. ;) Mir ging\'s doch
nicht darum, bei \"Sebastin Wolf\" was zu holen. Aber erfahrungsgemäß
halten solche Leute den Rand, wenn man ihnen mit rechtlichen
Konsequenzen nur mal droht.

Also: Die wahre Identität von \"Sebastin Wolf\" festzustellen, wäre kein
Problem. Eine Klage auch nicht. In /öffentlichem/ Interesse. Und ein
real denkender Richter würde den (entsprechend seiner finanziellen
Situation - wenn die so ist, dass er eine Geldstrafe einfach nicht
bezahlen könnte, auch gar nicht müsste - Stichworte: \"Pfändungsschutz\"
und \"Selbstbehalt\") auch nicht zu einer Geldstrafe verknacken, sondern
einfach mal einbuchten.
Du hast weiterhin schwerste Wahnvorstellungen! Geh schnellstens zum
Facharzt für Psychiatrie!
 
H

Hartmut Kraus

Guest
Am 03.12.20 um 17:49 schrieb Sebastin Wolf:
Am 03.12.2020 um 17:44 schrieb Hartmut Kraus:

Entschuldige, Jörg, du bist doch ein Dusseltier. ;) Mir ging\'s doch
nicht darum, bei \"Sebastin Wolf\" was zu holen. Aber erfahrungsgemäß
halten solche Leute den Rand, wenn man ihnen mit rechtlichen
Konsequenzen nur mal droht.

Also: Die wahre Identität von \"Sebastin Wolf\" festzustellen, wäre kein
Problem. Eine Klage auch nicht. In /öffentlichem/ Interesse. Und ein
real denkender Richter würde den (entsprechend seiner finanziellen
Situation - wenn die so ist, dass er eine Geldstrafe einfach nicht
bezahlen könnte, auch gar nicht müsste - Stichworte: \"Pfändungsschutz\"
und \"Selbstbehalt\") auch nicht zu einer Geldstrafe verknacken, sondern
einfach mal einbuchten.

Du hast weiterhin schwerste Wahnvorstellungen! Geh schnellstens zum
Facharzt für Psychiatrie!
Macht\' nur so weiter. ;)
 
M

Marc Haber

Guest
Hartmut Kraus <hartmut.melina@web.de> wrote:
Am 02.12.20 um 17:52 schrieb Marc Haber:
Hartmut Kraus <hartmut.melina@web.de> wrote:
Lass\' den Scheiß jetzt oder richte dich
schon mal auf ein paar Jährchen Knast ein.

Auf welcher Rechtsgrundlage?

§185 StGB

https://dejure.org/gesetze/StGB/185.html
Muaha.

Ok, ein paar Monate bis 1 Jahr. Und wie war das doch gleich bei
Tatmehrheit ... Und wenn ich mal daran erinnern darf, dass ich wegen
Beleidigungen, die keine waren, schon 4 Monate gesessen habe.
Ja, deswegen einzufahren dürfte eine deiner wenigen wirklichen
Leistungen der letzten Jahre gewesen sein.

--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | \" Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom \" |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG \"Rightful Heir\" | Fon: *49 621 72739834
 
S

Sebastin Wolf

Guest
Am 03.12.2020 um 21:26 schrieb Marc Haber:
Hartmut Kraus <hartmut.melina@web.de> wrote:
Am 02.12.20 um 17:52 schrieb Marc Haber:
Hartmut Kraus <hartmut.melina@web.de> wrote:
Lass\' den Scheiß jetzt oder richte dich
schon mal auf ein paar Jährchen Knast ein.

Auf welcher Rechtsgrundlage?

§185 StGB

https://dejure.org/gesetze/StGB/185.html

Muaha.

Ok, ein paar Monate bis 1 Jahr. Und wie war das doch gleich bei
Tatmehrheit ... Und wenn ich mal daran erinnern darf, dass ich wegen
Beleidigungen, die keine waren, schon 4 Monate gesessen habe.

Ja, deswegen einzufahren dürfte eine deiner wenigen wirklichen
Leistungen der letzten Jahre gewesen sein.
Das schlimmste ist, dass er nichts draus gelernt hat, krankheitshalber.
 
H

Hartmut Kraus

Guest
Am 03.12.20 um 21:26 schrieb Marc Haber:
Hartmut Kraus <hartmut.melina@web.de> wrote:
Am 02.12.20 um 17:52 schrieb Marc Haber:
Hartmut Kraus <hartmut.melina@web.de> wrote:
Lass\' den Scheiß jetzt oder richte dich
schon mal auf ein paar Jährchen Knast ein.

Auf welcher Rechtsgrundlage?

§185 StGB

https://dejure.org/gesetze/StGB/185.html

Muaha.
Was gibt\'s da zu lachen?

Ok, ein paar Monate bis 1 Jahr. Und wie war das doch gleich bei
Tatmehrheit ... Und wenn ich mal daran erinnern darf, dass ich wegen
Beleidigungen, die keine waren, schon 4 Monate gesessen habe.

Ja, deswegen einzufahren dürfte eine deiner wenigen wirklichen
Leistungen der letzten Jahre gewesen sein.
Das war nur eine \"Glanzleistung\" der Behörden: Jahrelang fielen
Strafanzeigen und andere Hinweise auf schwere Straftaten (zu deren
Verfolgung sie gm. StPO einfach verpflichtet sind), bei der Polizei,
spätestens bei der Staatsawaltschaft unter den Tisch, wenn sie von mir
kamen. Aber wehe, mir platzte mal der Kragen, ich nannte Idioten
\"Idioten\", Verbrecher \"Verbrecher\" - da saß ich 4 Monate wegen
Beleidigungen, die keine waren.

Zugangskonferenz im Knast: \"Zahlen Sie Ihre 1300 €, dann sind Sie
wieder draußen\". Eindeutiger geht\'s wohl kaum noch, dass es ihnen
lediglich ums \"Geschäft\" ging. Ich dachte nur nicht dran, für etwas zu
zahlen, was ich nie getan hatte.

Nachdem ich allerdings mal mit den Bullen Tacheles geredet hatte, hat
sich das schlagartig geändert. Meine kriminelle Nachbarschaft hat ja
noch mit vereinten Kräften versucht, den Verdacht auf mich zu lenken -
da müsen aber Maschinen kommen, keine Erstazteile, das musste sie
schließlich einsehen. Die Bullen auch, dass es so einfach nicht geht:

Spitze waren ja die zwei netten gutgebauten Herren in den schicken
hautengen Lederkombis mit dem ganz unauffälligen dunkelgünen Wagen: \"Sie
haben eine Stunde Zeit, uns anzurufen, dann geht\'s zum Staatsanwalt.\"
(Ich sollte derjenige gewesen sein, der hier so einmal die Woche
\'rumging, am nächsten Morgen standen sämtliche Autos mit platten Reifen
da, und prompt gab\'s gleich um die Ecke einen neuen Reifenservice). ;)
Eine \"Zeugin\" wollte einen gesehen haben, der etwa meien Haarfarbe und
eine Brille hatte. Das sind doch Beweise, oder? Eine dunkle Haarfarbe
ist ja nachts besonders gut zu erkennen, und Brillenträger gibt\' sauch
verschwindend wenige. ;) Nee, meine Herren, mit solchen
\"Ermittlungsmethoden\", kommen Sie bei /mir/ nicht weit. ;)

Also wenn du ernst genommen werden willst, mach lieber mit, diesen Vogel
zu ermitteln (für dich mit deinen Kenntnissen ja wohl ein Klacks), damit
er mal den Schnabel hält. Im Interesse ALLER, die er seit Monaten
ausnahmslos anmotzt. Es wäre wohl mehr als angebracht, mal ein Exempel
zu statuieren, um der weiteren \"Verwahrlosungg\" des Usenet mal Einhalt
zu gebieten. Auch zur Abschreckung für alle anderen, die noch auf die
Idee kommen könnten.
 
H

Hartmut Kraus

Guest
Am 03.12.20 um 21:33 schrieb Sebastin Wolf:
Am 03.12.2020 um 21:26 schrieb Marc Haber:
Hartmut Kraus <hartmut.melina@web.de> wrote:
Am 02.12.20 um 17:52 schrieb Marc Haber:
Hartmut Kraus <hartmut.melina@web.de> wrote:
Lass\' den Scheiß jetzt oder richte dich
schon mal auf ein paar Jährchen Knast ein.

Auf welcher Rechtsgrundlage?

§185 StGB

https://dejure.org/gesetze/StGB/185.html

Muaha.

Ok, ein paar Monate bis 1 Jahr. Und wie war das doch gleich bei
Tatmehrheit ... Und wenn ich mal daran erinnern darf, dass ich wegen
Beleidigungen, die keine waren, schon 4 Monate gesessen habe.

Ja, deswegen einzufahren dürfte eine deiner wenigen wirklichen
Leistungen der letzten Jahre gewesen sein.

Das schlimmste ist, dass er nichts draus gelernt hat, krankheitshalber.
Ich /habe/ was gelernt, und wenn du nicht bald dein saudummfieses Maul
hältst, kriegst du einen mehrmonatigen Lehrgang, aber sorgfältig von der
Umwelt abgeschirmt, versprochen.
 
S

Sebastin Wolf

Guest
Am 03.12.2020 um 22:17 schrieb Hartmut Kraus:

Das war nur eine \"Glanzleistung\" der Behörden: Jahrelang fielen
Strafanzeigen und andere Hinweise auf schwere Straftaten (zu deren
Verfolgung sie gm. StPO einfach verpflichtet sind), bei der Polizei,
spätestens bei der Staatsawaltschaft unter den Tisch, wenn sie von mir
kamen. Aber wehe, mir platzte mal der Kragen, ich nannte Idioten
\"Idioten\", Verbrecher \"Verbrecher\" - da saß ich 4 Monate wegen
Beleidigungen, die keine waren.

Zugangskonferenz im Knast: \"Zahlen Sie Ihre 1300  €, dann sind Sie
wieder draußen\". Eindeutiger geht\'s wohl kaum noch, dass es ihnen
lediglich ums \"Geschäft\" ging. Ich dachte nur nicht dran, für etwas zu
zahlen, was ich nie getan hatte.

Nachdem ich allerdings mal mit den Bullen Tacheles geredet hatte, hat
sich das schlagartig geändert. Meine kriminelle Nachbarschaft hat ja
noch mit vereinten Kräften versucht, den Verdacht auf mich zu lenken -
da müsen aber Maschinen kommen, keine Erstazteile, das musste sie
schließlich einsehen. Die Bullen auch, dass es so einfach nicht geht:

Spitze waren ja die zwei netten gutgebauten Herren in den schicken
hautengen Lederkombis mit dem ganz unauffälligen dunkelgünen Wagen: \"Sie
haben eine Stunde Zeit, uns anzurufen, dann geht\'s zum Staatsanwalt.\"
(Ich sollte derjenige gewesen sein, der hier so einmal die Woche
\'rumging, am nächsten Morgen standen sämtliche Autos mit platten Reifen
da, und prompt gab\'s gleich um die Ecke einen neuen Reifenservice). ;)
Eine \"Zeugin\" wollte einen gesehen haben, der etwa meien Haarfarbe und
eine Brille hatte. Das sind doch Beweise, oder? Eine dunkle Haarfarbe
ist ja nachts besonders gut zu erkennen, und Brillenträger gibt\' sauch
verschwindend wenige. ;) Nee, meine Herren, mit solchen
\"Ermittlungsmethoden\", kommen Sie bei /mir/ nicht weit. ;)
Du hast weiterhin sehr schwere Wahnvorstellungen! Geh schnellstens zum
Facharzt für Psychiatrie!



Also wenn du ernst genommen werden willst, mach lieber mit, diesen Vogel
zu ermitteln (für dich mit deinen Kenntnissen ja wohl ein Klacks), damit
er mal den Schnabel hält. Im Interesse ALLER, die er seit Monaten
ausnahmslos anmotzt. Es wäre wohl mehr als angebracht, mal ein Exempel
zu statuieren, um der weiteren \"Verwahrlosungg\" des Usenet mal Einhalt
zu gebieten. Auch zur Abschreckung für alle anderen, die noch auf die
Idee kommen könnten.
Deine Adresse ist bekannt, die muss nicht ermittelt werden.
 
S

Sebastin Wolf

Guest
Am 03.12.2020 um 22:22 schrieb Hartmut Kraus:
Am 03.12.20 um 21:33 schrieb Sebastin Wolf:
Am 03.12.2020 um 21:26 schrieb Marc Haber:
Hartmut Kraus <hartmut.melina@web.de> wrote:
Am 02.12.20 um 17:52 schrieb Marc Haber:
Hartmut Kraus <hartmut.melina@web.de> wrote:
Lass\' den Scheiß jetzt oder richte dich
schon mal auf ein paar Jährchen Knast ein.

Auf welcher Rechtsgrundlage?

§185 StGB

https://dejure.org/gesetze/StGB/185.html

Muaha.

Ok, ein paar Monate bis 1 Jahr. Und wie war das doch gleich bei
Tatmehrheit ... Und wenn ich mal daran erinnern darf, dass ich wegen
Beleidigungen, die keine waren, schon 4 Monate gesessen habe.

Ja, deswegen einzufahren dürfte eine deiner wenigen wirklichen
Leistungen der letzten Jahre gewesen sein.

Das schlimmste ist, dass er nichts draus gelernt hat, krankheitshalber.

Ich /habe/ was gelernt, und wenn du nicht bald dein saudummfieses Maul
hältst, kriegst du einen mehrmonatigen Lehrgang, aber sorgfältig von der
Umwelt abgeschirmt, versprochen.
Du hast weiterhin schwere Wahnvorstellungen! Geh zum Facharzt für
Psychiatrie!
 
H

Hartmut Kraus

Guest
Am 03.12.20 um 22:24 schrieb Sebastin Wolf:
Du hast weiterhin sehr schwere Wahnvorstellungen! Geh schnellstens zum
Facharzt für Psychiatrie!
Du brauchst wirklich keine Pünktchen mehr zu sammeln. ;)
 
S

Sebastin Wolf

Guest
Am 03.12.2020 um 22:34 schrieb Hartmut Kraus:
Am 03.12.20 um 22:24 schrieb Sebastin Wolf:
Du hast weiterhin sehr schwere Wahnvorstellungen! Geh schnellstens zum
Facharzt für Psychiatrie!

Du brauchst wirklich keine Pünktchen mehr zu sammeln. ;)
Du hast weiterhin sehr schwere Wahnvorstellungen! Geh schnellstens zum
Facharzt für Psychiatrie!
 
H

Hartmut Kraus

Guest
Am 03.12.20 um 16:47 schrieb Joerg Niggemeyer:
In message <rqa76n$rnr$1@pi.h5.or.at
Ralph Aichinger <ra@pi.h5.or.at> wrote:



Er hat zum Glück eh weder die finanziellen Möglichkeiten
noch die soziale Kompetenz Rechtsstreitigkeiten in nennens-
wertem Umfang loszutreten, zu seinem eigenen Glück.

Es gibt Leute, die man nicht verklagen kann, weil bei Ihnen auch nichts
zu holen ist. Bei nicht mehr oder nie system relevant gewesenen Personen
ist es die Mühe/Zeit eben einfach nicht wert.
\"Nicht systemrelevant\" war aber sicher nur ein falscher Zungenschlag von
dir? Systemrelevant sind du und ich nämlich auch nicht. ;)
 
D

Diedrich Ehlerding

Guest
Joerg Niggemeyer meinte:

Es gibt Leute, die man nicht verklagen kann, weil bei Ihnen auch
nichts zu holen ist.
Verklagen kann man die schon. Möglicerweise auch gewinnen. Nur das
Vollstrecken wird im Obsiegensfall dann möglicherweise zu gewissen
Enttäushungen führen.
--
gpg-Key (DSA 1024) D36AD663E6DB91A4
fingerprint = 2983 4D54 E00B 8483 B5B8 C7D1 D36A D663 E6DB 91A4
HTML-Mail wird ungeleſen entſorgt.
 
H

Hartmut Kraus

Guest
Am 04.12.20 um 20:44 schrieb Tante Emma:
Ich gehe auch davon aus, dass dieses Subjekt mit dem Fake-Namen
\"Sebastin Wolf\" ein ganz armer Willy ist, der hier seinen Lebensfrust
austobt.
Das kann man wohl annehmen. Ich kann ihm ja auch nur raten, mal den
Ursachen für seinen Frust auf den Grund zu gehen und die zu bekämpfen.
Aber die arme Sau ist ja völlig beratungsresistent.

Ich rechne nicht damit, daß er einsichtig wird und filtere seinen
Psychiater-Spam einfach aus. Da sich seine Fachkunde in engen Grenzen
hält, wenn er mal was sachlich korrektes schreibt, hat er vorher per
Google einen Link ergattert, kann man seine weiteren Aussagen auch filtern.

Verklagen möchte ich den wegen des Aufwandes nicht, und Strafanzeigen
wegen Beleidigung werden mit Verweis auf den Privatklageweg eingestellt.
Aber nicht, wenn die Strafverfolgung im öffentlichen Interesse ist, wie
in diesem Fall.

Also werden wir diesen Psychiatrie-Spinner wohl mehr oder weniger
erdulden müssen, bis auf natürliche Weise damit Schluß ist.
Oder der nächste das Usenet für seine kümmerliche Ersatzbefriedigung
entdeckt. Ich wäre schon dafür, da mal ein Exempel zu statuieren.
 
S

Sebastin Wolf

Guest
Am 04.12.2020 um 21:57 schrieb Hartmut Kraus:
Am 04.12.20 um 20:44 schrieb Tante Emma:
Ich gehe auch davon aus, dass dieses Subjekt mit dem Fake-Namen
\"Sebastin Wolf\" ein ganz armer Willy ist, der hier seinen Lebensfrust
austobt.

Das kann man wohl annehmen. Ich kann ihm ja auch nur raten, mal den
Ursachen für seinen Frust auf den Grund zu gehen und die zu bekämpfen.
Aber die arme Sau ist ja völlig beratungsresistent.

Ich rechne nicht damit, daß er einsichtig wird und filtere seinen
Psychiater-Spam einfach aus. Da sich seine Fachkunde in engen Grenzen
hält, wenn er mal was sachlich korrektes schreibt, hat er vorher per
Google einen Link ergattert, kann man seine weiteren Aussagen auch
filtern.

Verklagen möchte ich den wegen des Aufwandes nicht, und Strafanzeigen
wegen Beleidigung werden mit Verweis auf den Privatklageweg eingestellt.

Aber nicht, wenn die Strafverfolgung im öffentlichen Interesse ist, wie
in diesem Fall.

Also werden wir diesen Psychiatrie-Spinner wohl mehr oder weniger
erdulden müssen, bis auf natürliche Weise damit Schluß ist.

Oder der nächste das Usenet für seine kümmerliche Ersatzbefriedigung
entdeckt. Ich wäre schon dafür, da mal ein Exempel zu statuieren.
Ihr habt wieterhin schwerste Wahnvorstellungen! Geht schnellstmöglich
zum Facharzt für Psychiatrie!
 
S

Sebastin Wolf

Guest
Am 04.12.2020 um 21:57 schrieb Hartmut Kraus:
Am 04.12.20 um 20:44 schrieb Holger Bruns:
Ich gehe auch davon aus, dass dieses Subjekt mit dem Fake-Namen
\"Sebastin Wolf\" ein ganz armer Willy ist, der hier seinen Lebensfrust
austobt.

Das kann man wohl annehmen. Ich kann ihm ja auch nur raten, mal den
Ursachen für seinen Frust auf den Grund zu gehen und die zu bekämpfen.
Aber die arme Sau ist ja völlig beratungsresistent.

Ich rechne nicht damit, daß er einsichtig wird und filtere seinen
Psychiater-Spam einfach aus. Da sich seine Fachkunde in engen Grenzen
hält, wenn er mal was sachlich korrektes schreibt, hat er vorher per
Google einen Link ergattert, kann man seine weiteren Aussagen auch
filtern.

Verklagen möchte ich den wegen des Aufwandes nicht, und Strafanzeigen
wegen Beleidigung werden mit Verweis auf den Privatklageweg eingestellt.

Aber nicht, wenn die Strafverfolgung im öffentlichen Interesse ist, wie
in diesem Fall.

Also werden wir diesen Psychiatrie-Spinner wohl mehr oder weniger
erdulden müssen, bis auf natürliche Weise damit Schluß ist.

Oder der nächste das Usenet für seine kümmerliche Ersatzbefriedigung
entdeckt. Ich wäre schon dafür, da mal ein Exempel zu statuieren.
Ihr habt weiterhin schwerste Wahnvorstellungen! Geht schnellstmöglich
zum Facharzt für Psychiatrie!
 
T

Tante Emma

Guest
Am 05.12.20 um 05:59 schrieb Sebastin Wolf:

Ihr habt weiterhin schwerste Wahnvorstellungen! Geht schnellstmöglich
zum Facharzt für Psychiatrie!
Selbst, wenn dem so wäre: Was willst du dann hier? Setzt du dich auch in
ein Patientencafe einer psychiatrischen Klinik und hörst dir die Sprüche
der Besucher dort an, obwohl du deinen Kaffee auch bei McDonalds trinken
kannst?

Wenn diese NG für dich ein einziges Irrenhaus ist, in dem du der einzige
bist, der nicht im Wahn lebt, dann solltest du gehen. Ansonsten weise
ich dich darauf hin, dass eine Beschwerde beim Betreiber des von dir
benutzten Newsservers wegen deiner Spam-Posts bevorsteht, denn du
postest seit langer Zeit immer nur denselben idiotischen Satz.
 
S

Sebastin Wolf

Guest
Am 05.12.2020 um 09:00 schrieb Tante Emma:
Selbst, wenn dem so wäre: Was willst du dann hier? Setzt du dich auch in
ein Patientencafe einer psychiatrischen Klinik und hörst dir die Sprüche
der Besucher dort an, obwohl du deinen Kaffee auch bei McDonalds trinken
kannst?

Wenn diese NG für dich ein einziges Irrenhaus ist, in dem du der einzige
bist, der nicht im Wahn lebt, dann solltest du gehen. Ansonsten weise
ich dich darauf hin, dass eine Beschwerde beim Betreiber des von dir
benutzten Newsservers wegen deiner Spam-Posts bevorsteht, denn du
postest seit langer Zeit immer nur denselben idiotischen Satz.
Du hast weiterhin schwerste Wahnvorstellungen! Geh zum Facharzt für
Psychiatrie!
 
S

Sebastin Wolf

Guest
Am 05.12.2020 um 09:00 schrieb Holger Bruns:
Selbst, wenn dem so wäre: Was willst du dann hier? Setzt du dich auch in
ein Patientencafe einer psychiatrischen Klinik und hörst dir die Sprüche
der Besucher dort an, obwohl du deinen Kaffee auch bei McDonalds trinken
kannst?

Wenn diese NG für dich ein einziges Irrenhaus ist, in dem du der einzige
bist, der nicht im Wahn lebt, dann solltest du gehen. Ansonsten weise
ich dich darauf hin, dass eine Beschwerde beim Betreiber des von dir
benutzten Newsservers wegen deiner Spam-Posts bevorsteht, denn du
postest seit langer Zeit immer nur denselben idiotischen Satz.
Du hast weiterhin schwerste Wahnvorstellungen! Geh zum Facharzt für
Psychiatrie!
 
Toggle Sidebar

Welcome to EDABoard.com

Sponsor

Top