Willkommen bei EDABoard.com, dem internationalen elektronischen Diskussionsforum: EDA-Software, Schaltkreise, Schaltpläne, Bücher, Theorie, Artikel, asic, pld, 8051, DSP, Netzwerk, HF, analoges Design, Leiterplatte, Servicehandbücher

Register Log in

Parallelweichen...

S

Sieghard Schicktanz

Guest
Hallo Christoph Müller,

Du schriebst am Mon, 6 Dec 2021 00:47:18 +0100:

> >> DESHALB braucht\'s Roboter, die das Ladekabel ein- und ausstecken,

Jaja, so wie zum Ein- und Ausstecken vom Rasierer.
....
Weniger als beim Benzin- (oder Diesel-) tanken. Für Elektro-Autos
brauchte es eher _viele_ Ladeanschlüsse, an jedem Parkplatz einen,
wenn auch nur mit moderater Leistung (z.B. 7...11kW).

Nicht unbedingt. Mit 150 km fährt man im Schnitt vielleicht 10
Touren. Muss also im Schnitt nur bei jedem 10. Mal laden. Über solche
_Voll_ laden, und entsprechend lange. Wenn man immer nur ein kleines
bischen nur für kurze Zeit lädt, ist der Akku immer \"voll genug\", um
die normalen Strecken zu fahren. Für eine größere \"Tour\" lädt man dann
halt mal bisserl länger \"bis zum Rand\", was dann auch nicht zu lange
dauert. Lädt man nur immer bei \"leer\", dauert der Vorgang dann halt
\"eine gefühlte Ewigkeit\" und stützt die Argumente der Verweigerer.

[Tankroboter-Videos]
Da gibt\'s noch viel Verbesserungspotenzial.

Allerdings. Das sind halt Konzeptstudien.

Sie gehen aber in die richtige Richtung, wie ich meine.
Sie sind eigentlich überflüssig, das ist eine auslaufende Technik.

--
(Weitergabe von Adressdaten, Telefonnummern u.ä. ohne Zustimmung
nicht gestattet, ebenso Zusendung von Werbung oder ähnlichem)
-----------------------------------------------------------
Mit freundlichen Grüßen, S. Schicktanz
-----------------------------------------------------------
 
S

Sieghard Schicktanz

Guest
Hallo Gerrit Heitsch,

Du schriebst am Mon, 6 Dec 2021 07:46:23 +0100:

Beim Verbrennungsmotor-Auto mußt Du beim Tanken sogar dabeibleiben
....
Natürlich geht das. Hier in D kann man die Zapfpistole einrasten.
Dann kann man in der Zwischenzeit einen Blick in den Motorraum werfen
(Öl, Wasser, Bremsflüssigkeit) oder den Reifendruck
prüfen/korrigieren. Bis auf Öl gibt es den Rest auch beim E-Auto.
Und in der Zwischenzeit gehst Du in den Laden um die Ecke und holst
Dir irgendwas? Nee, Du bleibst schön bei der Karre und passt auf, daß
sich die Zapfpistole nicht verselbständigt oder sonstwie aus dem
Stutzen kommt.

--
(Weitergabe von Adressdaten, Telefonnummern u.ä. ohne Zustimmung
nicht gestattet, ebenso Zusendung von Werbung oder ähnlichem)
-----------------------------------------------------------
Mit freundlichen Grüßen, S. Schicktanz
-----------------------------------------------------------
 
A

Axel Berger

Guest
Sieghard Schicktanz wrote:
\"Automobil\" ist etwas
selbständig sich bewegendes, und _im Prinzip_ fällt darunter auch ein
Fußgänger...
Im Prinzip vielleicht, aber nach Peter Bamm ist letzterer ein Ipsokinet.


--
/¯\\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\\ / HTML | Roald-Amundsen-Straße 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
 X in | D-50829 Köln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \\ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --
 
L

Laurenz Trossel

Guest
On 2021-12-06, Christoph Müller <chrnewsgroup@astrail.de> wrote:

Welcher SIL ist denn mit solcher technik erreichhbar?

Da will ofb. jmd. m. Aküfi przn u. gnz. erblch a. Schlbgr mchn. o. sch.
Müe. z. gbn, vrstd. z. wrdn.
Kennst du keine Suchmaschine? Eine kurze Suche führt zu
https://de.wikipedia.org/wiki/Sicherheitsanforderungsstufe

\"Sicherheits-Integritätslevel (entlehnt aus dem englischen ‚safety
integrity level‘, kurz SIL)\"
 
G

Gerrit Heitsch

Guest
On 12/6/21 10:29 PM, Sieghard Schicktanz wrote:
Hallo Gerrit Heitsch,

Du schriebst am Mon, 6 Dec 2021 07:46:23 +0100:

Beim Verbrennungsmotor-Auto mußt Du beim Tanken sogar dabeibleiben
...
Natürlich geht das. Hier in D kann man die Zapfpistole einrasten.
Dann kann man in der Zwischenzeit einen Blick in den Motorraum werfen
(Öl, Wasser, Bremsflüssigkeit) oder den Reifendruck
prüfen/korrigieren. Bis auf Öl gibt es den Rest auch beim E-Auto.

Und in der Zwischenzeit gehst Du in den Laden um die Ecke und holst
Dir irgendwas? Nee, Du bleibst schön bei der Karre und passt auf, daß
sich die Zapfpistole nicht verselbständigt oder sonstwie aus dem
Stutzen kommt.
Im Gegensatz zu einem E-Auto ist das Tanken eher früher erledigt als das
man mit der übrigen Durchsicht fertig ist.

Gerrit
 
M

Marc Haber

Guest
Christoph Müller <chrnewsgroup@astrail.de> wrote:
Am 06.12.2021 um 13:11 schrieb Marc Haber:
Welcher SIL ist denn mit solcher technik erreichhbar?

Rest fällt unter tl;dr.

Da will ofb. jmd. m. Aküfi przn u. gnz. erblch a. Schlbgr mchn. o. sch.
Müe. z. gbn, vrstd. z. wrdn.
Wenn Du als Ingenieur nicht weißt was SIL bedeutet, dann solltest Du
Deine Äußerungen bezüglich Eisenbahnsicherungstechnik oder autonomem
Fahren schleunigst einstellen.

Das ist ja wie ein Elektroingenieur der den Unterschied zwischen AC
und DC nicht kennt.

--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | \" Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom \" |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG \"Rightful Heir\" | Fon: *49 621 72739834
 
C

Christoph Müller

Guest
Am 07.12.2021 um 02:39 schrieb Laurenz Trossel:
On 2021-12-06, Christoph Müller <chrnewsgroup@astrail.de> wrote:

Welcher SIL ist denn mit solcher technik erreichhbar?

Da will ofb. jmd. m. Aküfi przn u. gnz. erblch a. Schlbgr mchn. o. sch.
Müe. z. gbn, vrstd. z. wrdn.

Kennst du keine Suchmaschine?
https://swisscows.com/web?query=SIL

Eine kurze Suche führt zu
https://de.wikipedia.org/wiki/Sicherheitsanforderungsstufe

\"Sicherheits-Integritätslevel (entlehnt aus dem englischen ‚safety
integrity level‘, kurz SIL)\"
Woher soll ich wissen, dass diese knappen drei Buchstaben nicht auch was
Anderes bedeuten können? Abkürzungen mit nur 3 Buchstaben sind halt nun
mal mehrdeutig. Wer sich klar ausdrücken möchte, macht das auch.

--
Servus
Christoph Müller
www.astrail.de
 
C

Christoph Müller

Guest
Am 06.12.2021 um 22:25 schrieb Sieghard Schicktanz:
Hallo Christoph Müller,
Du schriebst am Mon, 6 Dec 2021 00:47:18 +0100:

[Tankroboter-Videos]
Da gibt\'s noch viel Verbesserungspotenzial.

Allerdings. Das sind halt Konzeptstudien.

Sie gehen aber in die richtige Richtung, wie ich meine.

Sie sind eigentlich überflüssig, das ist eine auslaufende Technik.
Ob nun Schlauch oder elektrische Leitung - einem Roboter ist das Jacke
wie Hose.

--
Servus
Christoph Müller
www.astrail.de
 
S

Sebastin Wolf

Guest
Am 07.12.2021 um 10:50 schrieb Christoph Müller:
> Abkürzungen mit nur 3 Buchstaben sind halt nun mal mehrdeutig.

Nur wenn man irres Amok-Crossposting macht.
 
C

Christoph Müller

Guest
Am 06.12.2021 um 18:29 schrieb Rupert Haselbeck:
Christoph Müller schrieb:
Marc Haber:

Im Allgemeinen erwartet man beim Fahren \"auf Sicht\" dass man langsam
genug an einem außerhalb des Profils stehenden Menschen vorbeifährt um
ggf noch anhalten zu können wenn er die zwei Schritte ins Profil
hinein macht.

Demnach müssten Züge, die schneller als 160 km/h sind, grundsätzlich
verboten werden. Das ergäbe vermutlich einen Aufschrei unter den
Bahnbetreibern.

Nur dann, wenn diese Vorstellungen von \"Fahren auf Sicht\" auch in
Wirklichkeit so gelten würden.
Hans scheint davon aus zu gehen.

Und die können sich nicht vorstellen, dass man - wie auf manchen
Autobahnabschnitten längst üblich - eine Kette von Kameras
installieren kann, die die Strecke wirklich lückenlos erfassen?

Warum sollte man das tun?
Um Kollisionen und damit Schäden zu vermeiden.

Welche Probleme haben diese Leute?

Vermutlich keine, jedenfalls nicht mit dem Fahren auf Sicht
Hans scheint damit schon Probleme zu haben. Denn mit der Sichtweite
möchte die Geschwindigkeit auf der Straße gehörig reduzieren. Auf der
Schiene aber nicht, obwohl dort der Bremsweg wesentlich länger und damit
eine Kollision mit einem Hindernis viel wahrscheinlicher ist. Das ist ja
wahrscheinlich auch der Grund, weshalb sich Selbstmörder gerne von Zügen
überfahren lassen.

--
Servus
Christoph Müller
www.astrail.de
 
A

Axel Berger

Guest
Marc Haber wrote:
> Wenn Du als Ingenieur nicht weißt was SIL bedeutet,

Ich bin Ingenieur und ich weiß es auch nicht. Gerade in technischen
Artikeln und in ingenieurwissenschaftlichen Fachzeitschriften findet
sich aber oft am Anfang oder Ende eines Artikels eine Tabele der
verwendeten Abkürzungen und Formelzeichen. In anderen muß man das erste
Auftreten mit Definition eines oft ad hoc selbsterfundenen Kürzels
mühsam im Fließtext suchen.


--
/¯\\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\\ / HTML | Roald-Amundsen-Straße 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
 X in | D-50829 Köln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \\ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --
 
M

Marc Haber

Guest
Christoph Müller <chrnewsgroup@astrail.de> wrote:
Am 07.12.2021 um 02:39 schrieb Laurenz Trossel:
On 2021-12-06, Christoph Müller <chrnewsgroup@astrail.de> wrote:

Welcher SIL ist denn mit solcher technik erreichhbar?

Da will ofb. jmd. m. Aküfi przn u. gnz. erblch a. Schlbgr mchn. o. sch.
Müe. z. gbn, vrstd. z. wrdn.

Kennst du keine Suchmaschine?

https://swisscows.com/web?query=SIL

Eine kurze Suche führt zu
https://de.wikipedia.org/wiki/Sicherheitsanforderungsstufe

\"Sicherheits-Integritätslevel (entlehnt aus dem englischen ‚safety
integrity level‘, kurz SIL)\"

Woher soll ich wissen, dass diese knappen drei Buchstaben nicht auch was
Anderes bedeuten können? Abkürzungen mit nur 3 Buchstaben sind halt nun
mal mehrdeutig. Wer sich klar ausdrücken möchte, macht das auch.
Jetzt red Dich nicht raus. Dir fehlt das elementare Grundwissen in der
Ingenieursdisziplin, die Du zu revolutionieren trachtest.

--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | \" Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom \" |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG \"Rightful Heir\" | Fon: *49 621 72739834
 
M

Marc Haber

Guest
Axel Berger <Spam@Berger-Odenthal.De> wrote:
Marc Haber wrote:
Wenn Du als Ingenieur nicht weißt was SIL bedeutet,

Ich bin Ingenieur und ich weiß es auch nicht.
Du willst aber auch nicht die Eisenbahn revolutionieren.

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | \" Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom \" |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG \"Rightful Heir\" | Fon: *49 621 72739834
 
C

Christoph Müller

Guest
Am 07.12.2021 um 12:30 schrieb Marc Haber:
Christoph Müller <chrnewsgroup@astrail.de> wrote:
Am 07.12.2021 um 02:39 schrieb Laurenz Trossel:
On 2021-12-06, Christoph Müller <chrnewsgroup@astrail.de> wrote:

Welcher SIL ist denn mit solcher technik erreichhbar?

Da will ofb. jmd. m. Aküfi przn u. gnz. erblch a. Schlbgr mchn. o. sch.
Müe. z. gbn, vrstd. z. wrdn.

Kennst du keine Suchmaschine?

https://swisscows.com/web?query=SIL

Eine kurze Suche führt zu
https://de.wikipedia.org/wiki/Sicherheitsanforderungsstufe

\"Sicherheits-Integritätslevel (entlehnt aus dem englischen ‚safety
integrity level‘, kurz SIL)\"

Woher soll ich wissen, dass diese knappen drei Buchstaben nicht auch was
Anderes bedeuten können? Abkürzungen mit nur 3 Buchstaben sind halt nun
mal mehrdeutig. Wer sich klar ausdrücken möchte, macht das auch.

Jetzt red Dich nicht raus.
Wieso raus reden? Es ist ÜBLICH, dass man Abkürzungen mit nur 2 oder 3
Buchstaben kurz erklärt. So halte ich das hier übrigens auch. Ausnahme:
Wenn ich mit jedem diskutiere und ich ganz sicher weiß, dass er die
Abkürzung kennt.

Dir fehlt das elementare Grundwissen in der
Ingenieursdisziplin, die Du zu revolutionieren trachtest.
Meinst du, dass wir mit Vorwürfen weiter kommen? Wieso begibst du dich
damit in die Gosse? Notwendig wär\'s nicht.

--
Servus
Christoph Müller
www.astrail.de
 
S

Sebastin Wolf

Guest
Am 07.12.2021 um 15:33 schrieb Christoph Müller:

Wieso begibst du dich
damit in die Gosse?
Bei dir ist doch Wolkenkuckucksheim.
 
C

Christoph Müller

Guest
Am 07.12.2021 um 12:31 schrieb Marc Haber:
Axel Berger <Spam@Berger-Odenthal.De> wrote:
Marc Haber wrote:

Wenn Du als Ingenieur nicht weißt was SIL bedeutet,

Ich bin Ingenieur und ich weiß es auch nicht.

Du willst aber auch nicht die Eisenbahn revolutionieren.
Jeder Mensch sollte seinen Beitrag zum guten Überleben der Menschheit
beitragen. Da bist du keine Ausnahme. Was ist dein Beitrag?
--
Servus
Christoph Müller
www.astrail.de
 
S

Stefan Reuther

Guest
Am 07.12.2021 um 16:07 schrieb Christoph Müller:
Am 07.12.2021 um 12:31 schrieb Marc Haber:
Axel Berger <Spam@Berger-Odenthal.De> wrote:
Marc Haber wrote:
Wenn Du als Ingenieur nicht weißt was SIL bedeutet,

Ich bin Ingenieur und ich weiß es auch nicht.

Du willst aber auch nicht die Eisenbahn revolutionieren.

Jeder Mensch sollte seinen Beitrag zum guten Überleben der Menschheit
beitragen. Da bist du keine Ausnahme. Was ist dein Beitrag?
Was ist deiner? Abgesehen von einer Webseite im 1995er Vintage Style
über eine Traumtechnologie?


Stefan
 
S

Sieghard Schicktanz

Guest
Hallo Axel Berger,

Du schriebst am Tue, 07 Dec 2021 12:06:08 +0100:

Wenn Du als Ingenieur nicht weißt was SIL bedeutet,

Ich bin Ingenieur und ich weiß es auch nicht. Gerade in technischen
Naja, wer mit Maschinenbau im allgemeinen und mit Fahrzeugtechnik im
speziellen zu tun hat, _sollte_ die Abkürzung \"SIL\" eigentlich schon
kennen (und die DIN26262, auch wegen der Nummer). Die steht direkt im
Zusammenhang mit allem, was mit der Bedienung und Sicherheit von
Maschinen zu tun hat, und ist von den Autobauern auch noch \"angepasst\"
worden als \"ASIL\" - \"A\" für \"Automotive\" (auch wenn das nix mit
Fotographiererei zu tun hat, Neu-DAmisch halt...).

--
(Weitergabe von Adressdaten, Telefonnummern u.ä. ohne Zustimmung
nicht gestattet, ebenso Zusendung von Werbung oder ähnlichem)
-----------------------------------------------------------
Mit freundlichen Grüßen, S. Schicktanz
-----------------------------------------------------------
 
V

Volker Staben

Guest
Am 07.12.21 um 15:33 schrieb Christoph Müller:
Am 07.12.2021 um 12:30 schrieb Marc Haber:
Christoph Müller <chrnewsgroup@astrail.de> wrote:
Woher soll ich wissen, dass diese knappen drei Buchstaben nicht auch was
Anderes bedeuten können? Abkürzungen mit nur 3 Buchstaben sind halt nun
mal mehrdeutig. Wer sich klar ausdrücken möchte, macht das auch.

Jetzt red Dich nicht raus.

Wieso raus reden? Es ist ÜBLICH, dass man Abkürzungen mit nur 2 oder 3
Buchstaben kurz erklärt. So halte ich das hier übrigens auch. Ausnahme:
Wenn ich mit jedem diskutiere und ich ganz sicher weiß, dass er die
Abkürzung kennt.
Es ist wohl tatsächlich gelegentlich schwierig, das Vorwissen von
Diskussionspartnern einzuschätzen. Manches ist Unkenntnis (der man ja
abhelfen kann), manches ist vielleicht auch bewusstes Missverstehen,
Fallenstellerei oder Dummstellen aus reiner Lust an der Provokation.

Ich denke auch, dass nicht jeder ingenieursmäßig tätige Mensch das
wissen muss. Dafür gibts zu viele Teildisziplinen. Aber wenn es um
sicherheitsrelevante Technik wie Bahn geht, dann kann man schon
erwarten, dass so eine zentrale Abkürzung bekannt ist.

Und wenn nicht - was spricht gegen eine kurze Suche? Dann weiß man
wenigstens grob, dass es nicht um Fleckensalz geht, ist erstens schlauer
und kann zweitens behaupten, das ja schon immer gewusst zu haben ;-)
Scheint mir die bessere Strategie als gleich loszubölken.

Gruß, V.
 
S

Sieghard Schicktanz

Guest
Hallo Axel Berger,

Du schriebst am Tue, 07 Dec 2021 02:18:43 +0100:

\"Automobil\" ist etwas
selbständig sich bewegendes, und _im Prinzip_ fällt darunter auch
ein Fußgänger...

Im Prinzip vielleicht, aber nach Peter Bamm ist letzterer ein
Ipsokinet.
Ist der der Maßgeber für altgriechische Nomenklatur? Oder wollte er
damit nur eine Spezialisierung zum Ausdruck bringen? So wie zur
Unterscheidung zwischen technischen und biologischen beweglichen
Systemen, z.B.

Auch für das \"Automobil\" im hier angesprochenen engen Sinn lassen sich
sicher andere Bezeichnungen finden, sowohl auf deutsch als auch auf
griechisch; Latein stünde im übrigen auch noch zur Verfügung...

--
(Weitergabe von Adressdaten, Telefonnummern u.ä. ohne Zustimmung
nicht gestattet, ebenso Zusendung von Werbung oder ähnlichem)
-----------------------------------------------------------
Mit freundlichen Grüßen, S. Schicktanz
-----------------------------------------------------------
 
Toggle Sidebar

Welcome to EDABoard.com

Sponsor

Top