Willkommen bei EDABoard.com, dem internationalen elektronischen Diskussionsforum: EDA-Software, Schaltkreise, Schaltpläne, Bücher, Theorie, Artikel, asic, pld, 8051, DSP, Netzwerk, HF, analoges Design, Leiterplatte, Servicehandbücher

Register Log in

Stromausfälle in Deutschland im Schnitt zurückg egangen...

H

horst-d.winzler

Guest
Am 03.11.20 um 21:44 schrieb Hartmut Kraus:
Am 03.11.20 um 21:14 schrieb horst-d.winzler:
Das zu beurteilen ist nicht deine Sache.

Als gelernter Ossi erlaube ich mir aber ein Urteil.
Und Wessis haben keine Ahnung oder so?

Die DDR etc haben sich als kommunistische bzw sozialistische Staaten
bezeichnet.

Eben, bezeichnet. Das war\'s aber auch schon. Ob du das mal kapierst?
Das zwischen Selbstdarstellung (der DDR) und realer Wirklichkeit inside
Welten liegen (können) ist auch Wessis klar. Überraschung nicht wahr. :)

Folglich ist das was dort real lief auch so hinzunehmen.

Klar, bis 1989. ;)
Und du versuch mal zu verstehen, das es verschiedene Ansichten einer
Sache geben kann. Da wäre die Utopie, welche Stammvater Marx entworfen
hat. Hat noch nie funktioniert und wird es auch nicht. Grund sollte klar
sein. Wenn nicht, dann sich über Pol Pots soziologischem Experiment am
lebenden Subjekt informieren.

Es gibt zB deine Sichte als - vermutlich mundhaltendes - Mitglied des
Vereins DDR mit Bleibepflicht!

Und dann gibs die Sicht des Vereinsvorstandes. Lange Zeit hieß der
Walter Ulbricht und war Schuster von Beruf. Nichts gegen den ehrbaren
Beruf des Schusters. Walter hatte Fortbildungen unter Stalin absolviert.
Anscheinend doch sehr erfolgreich, er hatte die Lehrgänge überlebt.

Und dann gibst die Sichtweise des links-grünen Wessis. Kernsatz: Die DDR
war das Paradies der Werktätigen. Dieser Kernsatz wird unverrückbar
geglaubt. Lebensgrundlage dieser Herrschaften ist oft eine üppige
Staatsalimentierung durch die BRD.
--
---hdw---
 
H

horst-d.winzler

Guest
Am 04.11.20 um 11:30 schrieb Sebastian Wolf:
Am 04.11.2020 um 11:16 schrieb die kackbraune Ratte horst-d.winzler:

Der Casus knacksus: kein Mensch gleicht dem Anderen. Menschen sind
unterschiedlich.

Art 3
(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.


Hat man das einmal begriffen, dann ist klar warum alle diese
soziologischen Gehirnverkrampfungen umgehend auf den Müll der
Geschichte gehören.

Die der kackbraunen Ratten.
Nachwachsende linke Neonazis wollen zum Verrecken nicht aussterben. Es
ist zum Verzweifeln. :)

--
---hdw---
 
H

Hanno Foest

Guest
Am 04.11.20 um 11:16 schrieb horst-d.winzler:

Selbstverständlich erinnere ich mich daran, daß du dummes Zeug
behauptest, ohne jegliche Quellen dafür zu haben.

Auch du solltest begriffen haben, das Meinungsäußerungen keiner
Quellenangabe bedürfen.
Ach, das mit dem klimaschädlichen Beton war nur eine Meinungsäußerung?
Na das ist doch super, dann weiß man doch gleich, daß man das nicht
ernst nehmen muß.
In der DDR und anderen kommunistischen Staaten gab es durchaus Geld.

DDR kommunistisch, jaja.

Das zu beurteilen ist nicht deine Sache.

Das ist Allgemeinbildung. Kommunismus ist das Endziel, Sozialismus die
Übergangsform.

https://www.gommehd.net/forum/threads/aehm-da-manche-nicht-wissen-was-kommunismus-wirklich-ist.714568/

Er beschreibt bereits am Anfang warum all diese schönen Utopien eben
Utopien bleiben.
Das war nicht die Frage - aber da du dieser bezüglich keine Erwiderung
zu formulieren vermagst, hab ich wohl recht.

Hanno

--
The modern conservative is engaged in one of man\'s oldest exercises in
moral philosophy; that is, the search for a superior moral justification
for selfishness.
- John Kenneth Galbraith
 
H

horst-d.winzler

Guest
Am 04.11.20 um 12:03 schrieb Hanno Foest:
Am 04.11.20 um 11:16 schrieb horst-d.winzler:

Selbstverständlich erinnere ich mich daran, daß du dummes Zeug
behauptest, ohne jegliche Quellen dafür zu haben.

Auch du solltest begriffen haben, das Meinungsäußerungen keiner
Quellenangabe bedürfen.

Ach, das mit dem klimaschädlichen Beton war nur eine Meinungsäußerung?
Na das ist doch super, dann weiß man doch gleich, daß man das nicht
ernst nehmen muß.
Kannst du halten wie ein Dachdecker.

In der DDR und anderen kommunistischen Staaten gab es durchaus Geld.

DDR kommunistisch, jaja.

Das zu beurteilen ist nicht deine Sache.

Das ist Allgemeinbildung. Kommunismus ist das Endziel, Sozialismus die
Übergangsform.

https://www.gommehd.net/forum/threads/aehm-da-manche-nicht-wissen-was-kommunismus-wirklich-ist.714568/

Er beschreibt bereits am Anfang warum all diese schönen Utopien eben
Utopien bleiben.

Das war nicht die Frage - aber da du dieser bezüglich keine Erwiderung
zu formulieren vermagst, hab ich wohl recht.

Hanno
kanns du links-grünes Scheusal es nicht einfacher ausdrücken? Warum so
gewunden?

--
---hdw---
 
S

Sebastian Wolf

Guest
Am 04.11.2020 um 11:59 schrieb horst-d.winzler:
Am 04.11.20 um 11:30 schrieb Sebastian Wolf:
Am 04.11.2020 um 11:16 schrieb die kackbraune Ratte horst-d.winzler:

Der Casus knacksus: kein Mensch gleicht dem Anderen. Menschen sind
unterschiedlich.

Art 3
(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.


Hat man das einmal begriffen, dann ist klar warum alle diese
soziologischen Gehirnverkrampfungen umgehend auf den Müll der
Geschichte gehören.

Die der kackbraunen Ratten.

Nachwachsende linke Neonazis wollen zum Verrecken nicht aussterben.  Es
ist zum Verzweifeln. :)
Sprich mit deinem Facharzt für Psychiatrie über deine Wahnvorstellungen.
 
S

Sebastian Wolf

Guest
Am 04.11.2020 um 11:56 schrieb horst-d.winzler:
Und dann gibst die Sichtweise des links-grünen Wessis. Kernsatz: Die DDR
war das Paradies der Werktätigen. Dieser Kernsatz wird unverrückbar
geglaubt. Lebensgrundlage dieser Herrschaften ist oft eine üppige
Staatsalimentierung durch die BRD.
Sprich mit deinem Facharzt für Psychiatrie über deine Wahnvorstellungen.
 
S

Sebastian Wolf

Guest
Am 04.11.2020 um 12:12 schrieb horst-d.winzler:

kanns du links-grünes Scheusal es nicht einfacher ausdrücken? Warum so
gewunden?
Sprich mit deinem Facharzt für Psychiatrie über deine Wahnvorstellungen.
 
H

Hanno Foest

Guest
Am 04.11.20 um 12:12 schrieb horst-d.winzler:

Er beschreibt bereits am Anfang warum all diese schönen Utopien eben
Utopien bleiben.

Das war nicht die Frage - aber da du dieser bezüglich keine Erwiderung
zu formulieren vermagst, hab ich wohl recht.

kanns du links-grünes Scheusal es nicht einfacher ausdrücken? Warum so
gewunden?
Es macht mir halt Spaß, dich in deiner intellektuellen Hilflosigkeit
hier vorzuführen.

Hanno

--
The modern conservative is engaged in one of man\'s oldest exercises in
moral philosophy; that is, the search for a superior moral justification
for selfishness.
- John Kenneth Galbraith
 
O

Ole Jansen

Guest
Am 04.11.2020 um 11:56 schrieb horst-d.winzler:
> Lange Zeit hieß der Walter Ulbricht und war Schuster von Beruf.

Nicht Schuster. Tischler ;-)

O.J.
 
H

horst-d.winzler

Guest
Am 04.11.20 um 14:37 schrieb Ole Jansen:
Am 04.11.2020 um 11:56 schrieb horst-d.winzler:
Lange Zeit hieß der Walter Ulbricht und war Schuster von Beruf.

Nicht Schuster. Tischler ;-)

O.J.
Stimmt. Möbeltischler & Berufsrevolutionär. ;-)
https://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/die-familiengeschichte-von-walter-ulbricht-als-uropa-die-mauer-baute/26199994.html

--
---hdw---
 
H

Hartmut Kraus

Guest
Am 04.11.20 um 11:56 schrieb horst-d.winzler:
Am 03.11.20 um 21:44 schrieb Hartmut Kraus:
Am 03.11.20 um 21:14 schrieb horst-d.winzler:
Das zu beurteilen ist nicht deine Sache.

Als gelernter Ossi erlaube ich mir aber ein Urteil.

Und Wessis haben keine Ahnung oder so?
Was fragst du mich das? Wer hat Hanno die Urteilsfähigkeit abgesprochen
- du oder ich?

Am 03.11.20 um 21:14 schrieb horst-d.winzler:
Am 03.11.20 um 21:04 schrieb Hanno Foest:
DDR kommunistisch, jaja.
Das zu beurteilen ist nicht deine Sache.

Die DDR etc haben sich als kommunistische bzw sozialistische Staaten
bezeichnet.

Eben, bezeichnet. Das war\'s aber auch schon. Ob du das mal kapierst?

Das zwischen Selbstdarstellung (der DDR) und realer Wirklichkeit inside
Welten liegen (können) ist auch Wessis klar.
Sorry, wer (egal ob Ossi oder Wessi) /heute noch/ die DDR
\"sozialistisch\" oder \"kommunistisch\" nennt, dem ist dieser Unterschied
eben nicht klar.

Und du versuch mal zu verstehen, das es verschiedene Ansichten einer
Sache geben kann.
Verschiedene Ansichten schon (und zwar so viele, wie es denkende
Menschen auf der Welt gibt), ;) aber nur eine objektive Realität.

> Da wäre die Utopie,

/Theorie/. Ein feiner Unterschied.

> welche Stammvater Marx entworfen hat. Hat noch nie funktioniert

So weit korrekt.

> und wird es auch nicht.

Das kannst wiederum du nicht beurteilen.

> Grund sollte klar sein.

Dir offensichtlich immer noch nicht. Eben weil im \"Realsozialismus\" von
der Theorie als einziges ihr Kardinalfehler in die Praxis umgesetzt
wurde, aber konsequent bis zum Erbrechen: Die rigorose Enteignung
jeglichen Privateigentums an Produktionmitteln.

Es gibt zB deine Sichte als - vermutlich mundhaltendes - Mitglied des
Vereins DDR mit Bleibepflicht!
Blödsinn. Ich war nur einer von vielen, die aus ihrer kritischen
Einstellung nie einen Hehl gemacht haben. Und hätten die
\"Lehrplangestalter\" an unseren Fach- und Hochschulen auch nur geahnt,
wie sie uns mit der Theorie die Diskrepanzen zur (täglich erlebten)
Praxis so richtig klarmachten, hätten sie uns aber lieber mit Stalin und
Mao geimpft und Marx und Engels auf den Index gesetzt, statt mit ihren
Schriften halbe Buchhandlungen und Studiengänge zu füllen.

> Und dann gibs die Sicht des Vereinsvorstandes.

Naja, nicht alles was hinkt, ist ein Vergleich. Z.B. DDR und Verein. ;)

Lange Zeit hieß der
Walter Ulbricht und war Schuster von Beruf. Nichts gegen den ehrbaren
Beruf des Schusters. Walter hatte Fortbildungen unter Stalin absolviert.
Anscheinend doch sehr erfolgreich, er hatte die Lehrgänge überlebt.
Nun, dass die DDR nur ein sehr begrenztes Maß an Souveränität hatte, die
Weichen letztlich in Moskau gestellt wurden, ist ein Kapitel für sich.

Und dann gibst die Sichtweise des links-grünen Wessis. Kernsatz: Die DDR
war das Paradies der Werktätigen. Dieser Kernsatz wird unverrückbar
geglaubt. Lebensgrundlage dieser Herrschaften ist oft eine üppige
Staatsalimentierung durch die BRD.
Ein Widerspruch in sich.
 
Toggle Sidebar

Welcome to EDABoard.com

Sponsor

Top