Willkommen bei EDABoard.com, dem internationalen elektronischen Diskussionsforum: EDA-Software, Schaltkreise, Schaltpläne, Bücher, Theorie, Artikel, asic, pld, 8051, DSP, Netzwerk, HF, analoges Design, Leiterplatte, Servicehandbücher

Register Log in

Neues vom Klopapier-Mann...

H

Helmut Schellong

Guest
ZEWA Samtig:
Es liegt eine vieljährige Erfahrung mit diesem Produkt
aus der Zeit vor Corona vor.

Ich habe nun Klopapier-Rollen aus aktueller Produktion getestet.
(Danach werden 16 Rollen \'ZEWA Bewährt\' getestet.)

Dabei habe ich bisher mehrere Produktions-Fehler festgestellt:

o Eine Rolle hatte eine sehr schwache Perforation.
o Die Perforation fehlte an etwa 5 Stellen einer Rolle.
o Es hatte sich eine Aufrollschlinge gebildet, die
.. zusammengepreßt mit aufgerollt wurde.
o Bei mindestens zwei Rollen klebte eine Lage an der vorherigen Lage.
o Bei einer Rolle wurde mit blauer Dekorfarbe gekleckert und geklebt.

Solche Fehler hatte es in der Zeit vor Corona nicht gegeben.
Das ist wissenschaftlich interessant und gleichzeitig bedenklich.

Was ist, wenn man durch Produktionsfehler von einer Rolle gewürgt würde?!
Dann wäre man ganz auf der Rolle!
Oder wenn eine mit Produktionsfehler behaftete Fliegenklatsche
zurückschlüge, so daß man zum Arzt muß?!
Es gibt immer mehr Lebensmittelrückrufe! Bald wird es Teile in
Lebensmitteln geben, die dem Konsumenten den Kiefer sprengen!
U.s.w.

Eine weitere Wirkung von Corona wurde hiermit gefunden!


--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong var@schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm
 
H

Hartmut Kraus

Guest
Am 27.10.20 um 13:36 schrieb Helmut Schellong:
ZEWA Samtig:
Es liegt eine vieljährige Erfahrung mit diesem Produkt
aus der Zeit vor Corona vor.

Ich habe nun Klopapier-Rollen aus aktueller Produktion getestet.
(Danach werden 16 Rollen \'ZEWA Bewährt\' getestet.)

Dabei habe ich bisher mehrere Produktions-Fehler festgestellt:

o  Eine Rolle hatte eine sehr schwache Perforation.
o  Die Perforation fehlte an etwa 5 Stellen einer Rolle.
o  Es hatte sich eine Aufrollschlinge gebildet, die
.  zusammengepreßt mit aufgerollt wurde.
o  Bei mindestens zwei Rollen klebte eine Lage an der vorherigen Lage.
o  Bei einer Rolle wurde mit blauer Dekorfarbe gekleckert und geklebt.

Solche Fehler hatte es in der Zeit vor Corona nicht gegeben.
Das ist wissenschaftlich interessant und gleichzeitig bedenklich.

Was ist, wenn man durch Produktionsfehler von einer Rolle gewürgt würde?!
Dann wäre man ganz auf der Rolle!
Oder wenn eine mit Produktionsfehler behaftete Fliegenklatsche
zurückschlüge, so daß man zum Arzt muß?!
Es gibt immer mehr Lebensmittelrückrufe! Bald wird es Teile in
Lebensmitteln geben, die dem Konsumenten den Kiefer sprengen!
U.s.w.

Eine weitere Wirkung von Corona wurde hiermit gefunden!
Nein, dein einziger Fehler ist, dass du nicht die \"Premium\" - Version
bestellt hast. ;)
 
H

horst-d.winzler

Guest
Am 27.10.20 um 13:36 schrieb Helmut Schellong:
ZEWA Samtig:
Es liegt eine vieljährige Erfahrung mit diesem Produkt
aus der Zeit vor Corona vor.

Ich habe nun Klopapier-Rollen aus aktueller Produktion getestet.
(Danach werden 16 Rollen \'ZEWA Bewährt\' getestet.)
Zewa fertigt unterschiedliches WC-Papier an. Welches hat du geteste?t

https://www.zewa.net/de/produkte/toilettenpapiere/?gclid=EAIaIQobChMI6MGgtObU7AIVy-J3Ch0hMwepEAAYASAAEgI2XPD_BwE&gclsrc=aw.ds

Dabei habe ich bisher mehrere Produktions-Fehler festgestellt:

o  Eine Rolle hatte eine sehr schwache Perforation.
Die Empirie zeigt das WC-Papier selten bis nie an der Perforation reißt.
Die Perforation dient wohl lediglich eine Mindestgröße des Papiers
garantieren zu wollen?

o  Die Perforation fehlte an etwa 5 Stellen einer Rolle.
o  Es hatte sich eine Aufrollschlinge gebildet, die
.  zusammengepreßt mit aufgerollt wurde.
o  Bei mindestens zwei Rollen klebte eine Lage an der vorherigen Lage.
o  Bei einer Rolle wurde mit blauer Dekorfarbe gekleckert und geklebt.
Das hat bestimmt einen noch unbekannten Grund?

Solche Fehler hatte es in der Zeit vor Corona nicht gegeben.
Das ist wissenschaftlich interessant und gleichzeitig bedenklich.
Es gab noch eine Zeit da hat man die Zeitung des gestrigen Tages in dem
WC ausgelegt. Bisweilen schon partitioniert.

Was ist, wenn man durch Produktionsfehler von einer Rolle gewürgt würde?!
Dann wäre man ganz auf der Rolle!
Oder wenn eine mit Produktionsfehler behaftete Fliegenklatsche
zurückschlüge, so daß man zum Arzt muß?!
Es gibt immer mehr Lebensmittelrückrufe! Bald wird es Teile in
Lebensmitteln geben, die dem Konsumenten den Kiefer sprengen!
U.s.w.

Eine weitere Wirkung von Corona wurde hiermit gefunden!
--
---hdw---
 
W

Wolf gang P u f f e

Guest
Am 27.10.2020 um 13:36 schrieb Helmut Schellong:
ZEWA Samtig:
Es liegt eine vieljährige Erfahrung mit diesem Produkt
aus der Zeit vor Corona vor.
....
Was hat das mit Elektronik zu tun?
Der Beitrag wäre in g.ct besser aufgehoben, wo auch irgendwelche
durch Corona gelangweilte Leute versuchen, ihren Herzschlag mit dem
Ticken einer Uhr zu synchronisieren. :-D

W.
 
H

Helmut Schellong

Guest
On 10/27/2020 14:04, Wolf gang P u f f e wrote:
Am 27.10.2020 um 13:36 schrieb Helmut Schellong:
ZEWA Samtig:
Es liegt eine vieljährige Erfahrung mit diesem Produkt
aus der Zeit vor Corona vor.
...

Was hat das mit Elektronik zu tun?
Der Beitrag wäre in g.ct besser aufgehoben, wo auch irgendwelche
durch Corona gelangweilte Leute versuchen, ihren Herzschlag mit dem
Ticken einer Uhr zu synchronisieren. :-D
Ja, ich habe dann eben etwa 20ppm zum Offtopic-Aufkommen hier beigetragen.
Mein Beitrag ist weitgehend ironisch.


--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong var@schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm
 
S

Sebastian Wolf

Guest
Am 27.10.2020 um 14:39 schrieb Helmut Schellong:

> Mein Beitrag ist weitgehend ironisch.

Deine \"Beiträge\" sind weitgehend idiotisch.
 
H

Helmut Schellong

Guest
On 10/27/2020 14:45, Sebastian Wolf wrote:
Am 27.10.2020 um 14:39 schrieb Helmut Schellong:

Mein Beitrag ist weitgehend ironisch.

Deine \"Beiträge\" sind weitgehend idiotisch.
Pico-Balla-Balla muß auch mal sein.

Sonst komme ich zu sehr als \'Akemie/Unität\' rüber.


--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong var@schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm
http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm
 
H

Hans-Juergen Schneider

Guest
Helmut Schellong wrote:
ZEWA Samtig:
Es liegt eine vieljährige Erfahrung mit diesem Produkt
aus der Zeit vor Corona vor.

Ich habe nun Klopapier-Rollen aus aktueller Produktion getestet.
(Danach werden 16 Rollen \'ZEWA Bewährt\' getestet.)

Dabei habe ich bisher mehrere Produktions-Fehler festgestellt:

o Eine Rolle hatte eine sehr schwache Perforation.
o Die Perforation fehlte an etwa 5 Stellen einer Rolle.
o Es hatte sich eine Aufrollschlinge gebildet, die
. zusammengepreßt mit aufgerollt wurde.
o Bei mindestens zwei Rollen klebte eine Lage an der vorherigen Lage.
o Bei einer Rolle wurde mit blauer Dekorfarbe gekleckert und geklebt.

Solche Fehler hatte es in der Zeit vor Corona nicht gegeben.
Das ist wissenschaftlich interessant und gleichzeitig bedenklich.

Was ist, wenn man durch Produktionsfehler von einer Rolle gewürgt würde?!
Du musst unbedingt die einschägige Norm studieren. Da steht:
\"Einleitung
Die Anzahl der Unfälle, die durch Klopapier verursacht werden, ist
gering,
und Unfälle, die einen tödlichen Ausgang haben, sind so gut wie nicht
bekannt.
Eine geringe Anzahl von Kindern stirbt jedoch infolge von Unfällen, an
denen
ein Klopapier beteiligt ist; in diesen Fällen tritt der Tod fast immer
durch
Strangulieren ein\" [1]
Na, wenn das kein Grund zur Reklamation ist!

scnr [2]
hjs

[1] Eine etwa gleichlautende 56-Seitige Norm kannst Du für
117,76 € beim Beuth kaufen.
[2] Wilhelm B. meinte \"Guten Tag Frau Eule...\".
 
Toggle Sidebar

Welcome to EDABoard.com

Sponsor

Top