Willkommen bei EDABoard.com, dem internationalen elektronischen Diskussionsforum: EDA-Software, Schaltkreise, Schaltpläne, Bücher, Theorie, Artikel, asic, pld, 8051, DSP, Netzwerk, HF, analoges Design, Leiterplatte, Servicehandbücher

Register Log in

Problem bei der Digitalisierung der demodulierten RADAR-ZF u

L

Leo Baumann

Guest
Man kann die demodulierte (Schiffs-)RADAR-ZF durch Digitalisierung in
eine Abtastserie fassen.

Durch Anwendung der CEPSTRUM-Analyse erhält man scharfe, digitale
Delta-Impulse entsprechend der Entfernung an dem das Echo der
elektromagnetischen Wellen auftritt, was eine weitere digitale
Signalverarbeitung mĂśglich macht.

www.leobaumann.de/Cepstrum.pdf

Das Problem ist die Redundanz der Delta-Impulse bei der Cepstrum Analyse
- mehrfache Delta-Impulse aus einem Echo.

Fällt jemandem ein, wie man die Redundanz der Delta-Impulse in den Griff
bekommen kann?

[Ja, ich weiß, das ist ein schwieriges und hochtrabendes Thema aus der
digitalen Signalverarbeitung.]

Mit der Hoffnung auf Ideen von Euch ...

Gruß Leo
 
Toggle Sidebar

Welcome to EDABoard.com

Sponsor

Top