Willkommen bei EDABoard.com, dem internationalen elektronischen Diskussionsforum: EDA-Software, Schaltkreise, Schaltpläne, Bücher, Theorie, Artikel, asic, pld, 8051, DSP, Netzwerk, HF, analoges Design, Leiterplatte, Servicehandbücher

Register Log in

Schaltfestigkeit LED-Lampen...

D

Der Psycho-Onkel

Guest
Am 04.12.20 um 10:56 schrieb Sebastin Wolf:
Am 04.12.2020 um 10:52 schrieb Holger Bruns:

Das scheint genau dein Problem zu sein. Du kämpfst hier deinen einsamen
Krampf gegen Krächts. Deshalb gehst du so auf den Geist: Alles Nazis
außer Mutti. Das interessiert hier aber keine Sau.

Du verstehst nicht, daß Elektronik gesinnungsfrei ist, da sie auf den
Naturgesetzen der Physik basiert.

Und verstehst natürlich die meisten Artikel nicht, die im Web
veröffentlicht werden.

Übrigens: NS-Propaganda hat hier noch nie jemand veröffentlicht. Aber
darauf kommt es ja auch nicht an. Es reicht ja, wenn hier jemand mit
elektronischen Bauteilen wie dem µA741 noch etwas anfangen kann.

Das ist wirklich krank.

Du hast weiterhin schwerste Wahnvorstellungen! Geh dringendst zum
Facharzt für Psychiatrie!
Dann veröffentliche doch einfach mal deine Befunde, die ich dem
Psychiater dann vorlegen kann. Als erstes möchte ich natürlich die
NS-Propaganda lesen, die es hier ja angeblich geben soll. Dann möchte
ich lesen, was hier alles über den µA741 geschrieben wurde. Dann gehört
dazu: Ein MRT vom Schädel, um organische Hirnschäden auszuschließen, wie
Narben, Tumorgewebe, und so weiter. Schicke mir bitte eine Überweisung
zum Radiologen, damit dem Arzt dann das MRT plus Befund vorgelegt werden
kann. Teile mir bitte die Anschrift deiner Praxis mit, damit du meine
Versichertenkarte einlesen kannst, und stelle mir schon einmal die
notwendigen Überweisungen und die Verordnung von Krankenhausbehandlung
aus. Dann sehen wir weiter.
 
S

Sebastin Wolf

Guest
Am 04.12.2020 um 11:25 schrieb Holger Bruns:

Dann veröffentliche doch einfach mal deine Befunde, die ich dem
Psychiater dann vorlegen kann. Als erstes möchte ich natürlich die
NS-Propaganda lesen, die es hier ja angeblich geben soll. Dann möchte
ich lesen, was hier alles über den µA741 geschrieben wurde. Dann gehört
dazu: Ein MRT vom Schädel, um organische Hirnschäden auszuschließen, wie
Narben, Tumorgewebe, und so weiter. Schicke mir bitte eine Überweisung
zum Radiologen, damit dem Arzt dann das MRT plus Befund vorgelegt werden
kann. Teile mir bitte die Anschrift deiner Praxis mit, damit du meine
Versichertenkarte einlesen kannst, und stelle mir schon einmal die
notwendigen Überweisungen und die Verordnung von Krankenhausbehandlung
aus. Dann sehen wir weiter.
Du hast weiterhin schwwerste Wahnvorstellungen! Geh schnellstmöglich zum
Facharzt für Psychiatrie!
 
T

Tante Emma

Guest
Am 04.12.20 um 11:35 schrieb Sebastin Wolf:
Am 04.12.2020 um 11:25 schrieb Holger Bruns:

Dann veröffentliche doch einfach mal deine Befunde, die ich dem
Psychiater dann vorlegen kann. Als erstes möchte ich natürlich die
NS-Propaganda lesen, die es hier ja angeblich geben soll. Dann möchte
ich lesen, was hier alles über den µA741 geschrieben wurde. Dann gehört
dazu: Ein MRT vom Schädel, um organische Hirnschäden auszuschließen, wie
Narben, Tumorgewebe, und so weiter. Schicke mir bitte eine Überweisung
zum Radiologen, damit dem Arzt dann das MRT plus Befund vorgelegt werden
kann. Teile mir bitte die Anschrift deiner Praxis mit, damit du meine
Versichertenkarte einlesen kannst, und stelle mir schon einmal die
notwendigen Überweisungen und die Verordnung von Krankenhausbehandlung
aus. Dann sehen wir weiter.

Du hast weiterhin schwwerste Wahnvorstellungen! Geh schnellstmöglich zum
Facharzt für Psychiatrie!
Ah, deine weiße Fahne. Du bestätigst damit folgendes:

1. Du hast gar nicht die Kompetenz, psychiatrische Erkrankungen zu
diagnostizieren, denn du bist kein Arzt.

2. Du kämpfst hier gegen Gespenster, denn hier posten keine
Rechtsextremisten.

3. NS-Propaganda wird hier nicht geschrieben.

4. Deine Faselei von der Wahnvorstellung und der Psychiatrie ist nur
eine Beleidigung, mit der du ansagst, diskussionsunfähig zu sein.

Du bst eine ganz arme Sau!
 
S

Sebastin Wolf

Guest
Am 04.12.2020 um 11:41 schrieb Holger Bruns:
Ah, deine weiße Fahne. Du bestätigst damit folgendes:

1. Du hast gar nicht die Kompetenz, psychiatrische Erkrankungen zu
diagnostizieren, denn du bist kein Arzt.

2. Du kämpfst hier gegen Gespenster, denn hier posten keine
Rechtsextremisten.

3. NS-Propaganda wird hier nicht geschrieben.

4. Deine Faselei von der Wahnvorstellung und der Psychiatrie ist nur
eine Beleidigung, mit der du ansagst, diskussionsunfähig zu sein.

Du bst eine ganz arme Sau!
Du hast weiterhin schwerste Wahnvorstellungen! Geh schnellstmöglich zum
Facharzt für Psychiatrie!
 
T

Tante Emma

Guest
Am 04.12.20 um 11:45 schrieb Sebastin Wolf:
Am 04.12.2020 um 11:41 schrieb Holger Bruns:
Ah, deine weiße Fahne. Du bestätigst damit folgendes:

1. Du hast gar nicht die Kompetenz, psychiatrische Erkrankungen zu
diagnostizieren, denn du bist kein Arzt.

2. Du kämpfst hier gegen Gespenster, denn hier posten keine
Rechtsextremisten.

3. NS-Propaganda wird hier nicht geschrieben.

4. Deine Faselei von der Wahnvorstellung und der Psychiatrie ist nur
eine Beleidigung, mit der du ansagst, diskussionsunfähig zu sein.

Du bst eine ganz arme Sau!

Du hast weiterhin schwerste Wahnvorstellungen! Geh schnellstmöglich zum
Facharzt für Psychiatrie!
Dummbeutel.
 
S

Sebastin Wolf

Guest
Am 04.12.2020 um 11:48 schrieb Holger Bruns:
> Dummbeutel.

Du hast weiterhin schwerste Wahnvorstellungen! Geh schnellstmöglich zum
Facharzt für Psychiatrie!
 
A

Axel Berger

Guest
Marc Haber wrote:
Er erklärt halt geduldig und macht sich damit bei den
beratungsresistenten Leuten zum Feindbild. Ich danke ihm mit allem
Nachdruck dafür.
Vor allem erkennt man sehr deutlich, daß er nicht grundlos zum
Hochschullehrer ernannnt wurde. Er kommt dem von Feynman deklarierten
Ideal sehr nahe. Für Fachfremde mit einem gewissen Hintergrund an
Allgemeinbildung erklärt er so, daß man ihm nicht glauben muß, sondern
seine Argumente und Begründungen nachvollziehen und bewerten kann. Vor
allem läßt er nie Zweifel daran, was in seinem Fach vollkommen fest
etablierte Grundlagen sind, die ich als Fachfremder mehr oder weniger
blind glauben und akzeptieren kann, und was noch Teil fortdauernder
Debatten bildet.

Da sieht fast alles, das ich von den selbsternannten \"Aufklärern\"
mitbekomme, doch ganz anders aus. Kontext und logischer Zusammenhang
fehlt meist ganz, es ist eine Aneinanderreihung plakativer Snippets.


--
/¯\\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\\ / HTML | Roald-Amundsen-Straße 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
 X in | D-50829 Köln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \\ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --
 
A

Axel Berger

Guest
Arno Welzel wrote:
> Welches \"hochnäsiges pauschales Abbügeln\"?

Wörtlich:
\"muss eben auch damit leben, dass man diese Meinung nicht ernst nimmt.\"

Zugegeben, Du sagtest \"die Meinung\" nicht \"die Person\". Insofern war
meine Replik vielleicht etwas zu scharf.


--
/¯\\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\\ / HTML | Roald-Amundsen-Straße 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
 X in | D-50829 Köln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \\ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --
 
H

horst-d.winzler

Guest
Am 04.12.20 um 14:57 schrieb Axel Berger:

Da sieht fast alles, das ich von den selbsternannten \"Aufklärern\"
mitbekomme, doch ganz anders aus. Kontext und logischer Zusammenhang
fehlt meist ganz, es ist eine Aneinanderreihung plakativer Snippets.
Wen sind denn die \"selbsternannten Aufklärer\"?
--
---hdw---
 
T

Tante Emma

Guest
Am 04.12.20 um 11:49 schrieb Sebastin Wolf:
Am 04.12.2020 um 11:48 schrieb Holger Bruns:
Dummbeutel.

Du hast weiterhin schwerste Wahnvorstellungen! Geh schnellstmöglich zum
Facharzt für Psychiatrie!
Selbst wenn ich Wahnvorstellungen hätte. Selbst wenn ich in
psychiatrischer Behandlung wäre. Solange ich weder mich noch andere
gefährde, geht die Behandlung ambulant.

Aber halt: Dir geht es nicht um Krankheit. Dir geht es um Beschimpfung,
die du mangels Kompetenz in Beleidigungen packst. Dir geht es zweitens
darum, im Usenet dein Mütchen zu kühlen. Hast du soviel Druck, dass du
es nötig hast, dir auf diese Weise Feinde zu machen, die dir ruckzuck
die Fresse polieren, wenn sie dich persönlich zu fassen kriegen?

Du argumentierst nicht. Du prügelst auf die Leute ein. Du bist und
bleibst ein widerwärtiger Nazilappen, der sich feige hinter seinem
Rechner versteckt und dann Scharfschütze spielt.

So und nun du: \"Du hast weiterhin schwerste Wahnvorstellungen! Geh
schnellstmöglich zum Facharzt für Psychiatrie!\"

Woran man erkennt, dass dir jedes Argument fehlt. Also zurück ins Killfile.
 
S

Sebastin Wolf

Guest
Am 04.12.2020 um 15:30 schrieb Tante Emma:

Selbst wenn ich Wahnvorstellungen hätte. Selbst wenn ich in
psychiatrischer Behandlung wäre. Solange ich weder mich noch andere
gefährde, geht die Behandlung ambulant.

Aber halt: Dir geht es nicht um Krankheit. Dir geht es um Beschimpfung,
die du mangels Kompetenz in Beleidigungen packst. Dir geht es zweitens
darum, im Usenet dein Mütchen zu kühlen. Hast du soviel Druck, dass du
es nötig hast, dir auf diese Weise Feinde zu machen, die dir ruckzuck
die Fresse polieren, wenn sie dich persönlich zu fassen kriegen?

Du argumentierst nicht. Du prügelst auf die Leute ein. Du bist und
bleibst ein widerwärtiger Nazilappen, der sich feige hinter seinem
Rechner versteckt und dann Scharfschütze spielt.

So und nun du: \"Du hast weiterhin schwerste Wahnvorstellungen! Geh
schnellstmöglich zum Facharzt für Psychiatrie!\"

Woran man erkennt, dass dir jedes Argument fehlt. Also zurück ins Killfile.
Du hast weiterhin schwerste Wahnvorstellungen! Geh schnellstmöglich zum
Facharzt für Psychiatrie!
 
H

Hanno Foest

Guest
On 04.12.20 04:57, Heinz Schmitz wrote:

> Einen Wissenschaftler erkennst Du daran, dass er etwas beweist.

Jemanden, der von Wissenschaft keine Ahnung hat, erkennt man daran, daß
er glaubt, in den Erfahrungswissenschaften (das war der Kontext) könne
man irgendwas beweisen.

https://www.brgdomath.com/philosophie/erkenntnistheorie-tk10/falsifikation-popper/

Hanno

--
The modern conservative is engaged in one of man\'s oldest exercises in
moral philosophy; that is, the search for a superior moral justification
for selfishness.
- John Kenneth Galbraith
 
H

Hanno Foest

Guest
On 04.12.20 08:58, horst-d.winzler wrote:

Spätestens seit folgender Studie:

https://cormandrostenreview.com/report/
Ja sind denn schon wieder 3 Wochen rum?

https://blog.fefe.de/?ts=a139b6a8

Hanno

--
The modern conservative is engaged in one of man\'s oldest exercises in
moral philosophy; that is, the search for a superior moral justification
for selfishness.
- John Kenneth Galbraith
 
H

Hanno Foest

Guest
On 04.12.20 09:05, horst-d.winzler wrote:

Siehe auch hier:

https://correctiv.org/ueber-uns/finanzen/

Und hier:

https://download.correctiv.org/correctiv-transparenzbericht%E2%80%8B-quartal-2-2019%E2%80%8B.pdf

Hübsche Selbstdarstellungen. Passend dazu Lukas 14:11 :)
Ja sind denn schon wieder 3 Minuten rum?

Hier drei Links die diese Organisation realistischer sehen:
https://www.einprozent.de/correctiv-das-zensurwerkzeug-der-elite
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-06/rechtsextremismus-einprozent-netzwerk-verfassungsschutz-verdachtsfall

> https://www.achgut.com/artikel/correctiv_die_faktenchecker_vom_dienst

https://www.fr.de/kultur/deutsch-nationale-poebel-pack-11630319.html

> https://sciencefiles.org/2020/05/13/correctiv-die-gemeinnutzige-gmbh-die-in-gewinnrucklagen-schwimmt/?highlight=correctiv

https://www.fr.de/meinung/diefenbach-sciencefiles-scheitert-gericht-taktischem-verhaeltnis-wahrheit-13304354.html

> Das sollte reichen. :)

Definitiv.

Hanno

--
The modern conservative is engaged in one of man\'s oldest exercises in
moral philosophy; that is, the search for a superior moral justification
for selfishness.
- John Kenneth Galbraith
 
H

Heinz Schmitz

Guest
Hanno Foest wrote:

Einen Wissenschaftler erkennst Du daran, dass er etwas beweist.

Jemanden, der von Wissenschaft keine Ahnung hat, erkennt man daran, daß
er glaubt, in den Erfahrungswissenschaften (das war der Kontext) könne
man irgendwas beweisen.

https://www.brgdomath.com/philosophie/erkenntnistheorie-tk10/falsifikation-popper/
Wo man nichts beweisen kann, gibt es meist nur Geschwätz.
Wo ist da Wissenschaft?

Grüße,
H.

PS
Diese Leute nennen sich nur Wissenschaftler, damit sie sich
günstig ins Besoldungsschema einrücken können :).
 
S

Sebastin Wolf

Guest
Am 05.12.2020 um 10:23 schrieb Heinz Schmitz:
> Wo man nichts beweisen kann, gibt es meist nur Geschwätz.

Niemand erwartet von dir anderes.
 
H

Hanno Foest

Guest
On 05.12.20 10:23, Heinz Schmitz wrote:

Einen Wissenschaftler erkennst Du daran, dass er etwas beweist.

Jemanden, der von Wissenschaft keine Ahnung hat, erkennt man daran, daß
er glaubt, in den Erfahrungswissenschaften (das war der Kontext) könne
man irgendwas beweisen.

https://www.brgdomath.com/philosophie/erkenntnistheorie-tk10/falsifikation-popper/

Wo man nichts beweisen kann, gibt es meist nur Geschwätz.
Wie in der Physik? Beweis mal, daß alle Dinge, die schwerer sind als
Luft, runterfallen. Also auch morgen noch. Viel Spaß.

> Wo ist da Wissenschaft?

Du würdest sie nicht erkennen, wenn sie dich in den Arsch beißt...

Hanno

--
The modern conservative is engaged in one of man\'s oldest exercises in
moral philosophy; that is, the search for a superior moral justification
for selfishness.
- John Kenneth Galbraith
 
H

Heinz Schmitz

Guest
Hanno Foest wrote:

Einen Wissenschaftler erkennst Du daran, dass er etwas beweist.

Jemanden, der von Wissenschaft keine Ahnung hat, erkennt man daran, daß
er glaubt, in den Erfahrungswissenschaften (das war der Kontext) könne
man irgendwas beweisen.

https://www.brgdomath.com/philosophie/erkenntnistheorie-tk10/falsifikation-popper/

Wo man nichts beweisen kann, gibt es meist nur Geschwätz.

Wie in der Physik? Beweis mal, daß alle Dinge, die schwerer sind als
Luft, runterfallen. Also auch morgen noch. Viel Spaß.
Fuer den Beweis braucht man nur einen Tisch, den man unter dem Ding
wegziehen kann. Laesst sich ueberall auf der Welt leicht verifizieren.
Und solange man die Welt nicht veraendert, bleibt das so, weil die
Massenanziehung bleibt.

Wo ist da Wissenschaft?

Du würdest sie nicht erkennen, wenn sie dich in den Arsch beißt...
Och Du armer Linker :).

Gruesse,
H.
 
S

Sebastin Wolf

Guest
Am 05.12.2020 um 13:28 schrieb Heinz Schmitz:
Hanno Foest wrote:

Einen Wissenschaftler erkennst Du daran, dass er etwas beweist.

Jemanden, der von Wissenschaft keine Ahnung hat, erkennt man daran, daß
er glaubt, in den Erfahrungswissenschaften (das war der Kontext) könne
man irgendwas beweisen.

https://www.brgdomath.com/philosophie/erkenntnistheorie-tk10/falsifikation-popper/

Wo man nichts beweisen kann, gibt es meist nur Geschwätz.

Wie in der Physik? Beweis mal, daß alle Dinge, die schwerer sind als
Luft, runterfallen. Also auch morgen noch. Viel Spaß.

Fuer den Beweis braucht man nur einen Tisch, den man unter dem Ding
wegziehen kann. Laesst sich ueberall auf der Welt leicht verifizieren.
Und solange man die Welt nicht veraendert, bleibt das so, weil die
Massenanziehung bleibt.
Und die Spinner wollen das jeden Tag aufs neue geprüft haben!



Wo ist da Wissenschaft?

Du würdest sie nicht erkennen, wenn sie dich in den Arsch beißt...

Och Du armer Linker :).
Das kommt dir nur so vor weil du rechts am Abgrund stehst.
 
H

Hanno Foest

Guest
On 05.12.20 13:28, Heinz Schmitz wrote:

Wo man nichts beweisen kann, gibt es meist nur Geschwätz.

Wie in der Physik? Beweis mal, daß alle Dinge, die schwerer sind als
Luft, runterfallen. Also auch morgen noch. Viel Spaß.

Fuer den Beweis braucht man nur einen Tisch, den man unter dem Ding
wegziehen kann.
Du weißt demnach nicht, was ein Beweis ist. Solltest du ändern,
ansonsten kommst du als kommunikativ beschränkt rüber.

Der Begriff, der dir fehlt, ist \"Beispiel\". Für einen Beweis müßtest du
beweisen (sic!), daß dies immer und in jedem beliebigen Kontext gilt.
Auch in welchen, die dir gerade nicht in den Sinn kommen.

> Laesst sich ueberall auf der Welt leicht verifizieren.

Jetzt für \"auch morgen noch\".

Und solange man die Welt nicht veraendert, bleibt das so, weil die
Massenanziehung bleibt.
Das Problem verlagern wollen bringt nichts. Woher weißt du, daß
Gravitation so bleibt? Woher weißt du, daß es keine Ausnahmen für
bestimmte Objekte gibt? Daß du bislang nur weiße Schwäne beobachtet
hast, bedeutet rein gar nichts für die Existenz schwarzer Schwäne.

Wo ist da Wissenschaft?

Du würdest sie nicht erkennen, wenn sie dich in den Arsch beißt...

Och Du armer Linker :).
Linke verstehen Wissenschaft, Rechte sind zu blöd dazu? Wenn du meinst.

Hanno

--
The modern conservative is engaged in one of man\'s oldest exercises in
moral philosophy; that is, the search for a superior moral justification
for selfishness.
- John Kenneth Galbraith
 
Toggle Sidebar

Welcome to EDABoard.com

Sponsor

Top