Willkommen bei EDABoard.com, dem internationalen elektronischen Diskussionsforum: EDA-Software, Schaltkreise, Schaltpläne, Bücher, Theorie, Artikel, asic, pld, 8051, DSP, Netzwerk, HF, analoges Design, Leiterplatte, Servicehandbücher

Register Log in

Montage von RG8X an PL-259?...

E

Ewald Pfau

Guest
Volker Bartheld <news2020@bartheld.net>:

> In Rußland schenkt sich Herr Putin die Phase III offenbar gleich ganz.

Das ist ausdrücklich falsch, mit Gruß von der Mainstream-Lügenpresse, und
schon garnicht hat der Herr soundso seinen privaten Imfpfstoff. Geht\'s
noch? Hirnvernebelung wg. zuviel Panikhypnose? Jahrelanges Bashing in
Dauerschleife, da setzt irgendwann der Verstand aus, wenn hernach die
Angst-Emotionen übernehmen. So geht das Spiel. Und das wird\'s wohl sein.

Aber gut, Versuch dennoch ... schau Dir die Aufschlüsselung bei den
entsprechenden Berichten des Antispiegel.ru an (der war in der Einschätzung,
Corona oder nicht, die meiste Zeit über eher sehr vorsichtig). Nachdem er
Russisch kann, vermag er auf Deutsch darzustellen, was sich abspielt: Eine
Phase 3 wurde ausgerollt, wie es sich gehört, nur eben wollte das der
hiesige Mainstream nicht wahrhaben.

Es lässt sich zugleich berichten, dass die Panik geht hier umgeht, als da
die Pharmabranche mit Finanzen noch und noch gepudert wird,

Abnahmegarantie!
Vorkasse!
von jeder Verantwiortung freigestellt!

Und wenn sie nicht liefern können, is eh schon wurscht!
Das Geld ist eh schon weg.

So fruchtet Lobbyismus in hiesigen Breiten.

Und die Russen waren einfach zu schnell fertig, die haben das Konzept im
Westen durcheinandergebracht, Röper von obiger Seite hat das fein analysiert
und konnte treffsicher lange vorher vorhersagen:

in der Woche nach der U-S-Wahl wird hier ein Impfstoff herauskommen. Das ist
rein politisch motiviert.

Wenn dann die Russen zu früh am Start waren, so war dies ein böser
Störenfried und musste niedergemacht werden.

Nun, so geht Analyse.

Vom dortigen Vektorimpfstoff wiederum sind keine Nebenwirkungen bekannt.
Die Effizienz wird rundum anerkannt.
Und es wird in die ganze Welt geliefert.

Wo ist das Problem? Achso, die Subventionierung der Pharmariesen bekommt
einen irgendwie schäbigen Beigeschmack. Tja, was soll man da machen?
Totschweigen, niedermachen. Aber gibt es dann überhaupt noch ernstzunehmende
Mainstreammedien bei solchem Beweis von funktionierender Gleichschaltung?

Man darf sich informieren. Am besten dort, wo mit Verstand analysiert wird,
und nicht mit Schaum vor dem Mund.

So bin doch weiters arg konsterniert über diese hopplahopp-Darstellung in
Vulgo-Techniker-Manier hier:

Ein Experiment zur gentechnischen Veränderung des Menschen im Riesenausmaß
ist angesetzt worden, wo so etwas noch nicht einmal bei Tieren bekannt ist,
wie das geht, und die Modalitäten werden im Turbomodus durchgepeitscht. Bei
den avisierten Fehlerzahlen ist mit zigtausenden, hundertausenden von bösen
Schädigungen zu rechnen, massenweise Tote inklusive, diese Dimension wird
zugegeben.

Und keine eingehenderen Fragen hat hier das Personal. Sehr brav. Was in den
Spezifikationen steht, das zählt, und damit ist die Weisheit aller
Wissenschaft eine Absolute wie sonst auch immer. Es gibt ja keine Störfälle
bei Risikotechniken, das steht so in den Spezifikationen, wo sollen die
Störfälle denn dann herkommen?

Und die Forschung und die Publikation der FOrschung ist garantiert neutral
und unvoreingenommen.

Mannomann.

Wikipedia funktioniert nach dem Patronanzprinzip, das hat mit korrekter
Darstellung nicht viel am Hut. Schon vergessen? Oder ist das jetzt das
Wahrheitsministerium? Die haben aufgedeckterweise zuviel Dreck am Stecken,
als dass man in heiklen Themen da noch etwas drauf geben kann, was von dort
aus an akrobatischen Konglomeraten zusammengeschustert wird.

Korrekt buchstabieren heißt, den Leuten genau zuzuschauen, und das findet
sich dort, wo die trockene Analyse nicht hinter dem Turboblick des
Panikmodus in Dauerhypnose weggesperrt wurde.

***

Korrekt buchstabieren beginnt damit, die Abhängigkeiten benennen, wie die
Wirtschaft an die Wand gefahren wird, wie damit die Staaten mit großem Eifer
und vorauseilendem Gehorsam gezielt in Schuldknechtschaft rennen, WHO und
IWF kooperieren hier hervorragend, der Souverän der Staaten ist hernach
nicht mehr die Bevölkerung, sondern sind die Geldgeber für das Kapital, mit
dem nun die Leute trotz Nichtstun ruhiggestellt werden.

Das war\'s dann mit der Staatsordnung, wie wir sie kennen und schätzen.

Und die Alternative ist als Faschismus von denen beschrieben, wo die
Interessen sich bündeln, schaustu beim WEF, wo die Reichen und die Mächtigen
sich vom Klaus Schwab führen lassen, und letzterer hat eben publiziert, wie
er sich das vorstellt, das mit den Bevölkerungen, die nur als Trotteln
anzusehen sind,

das kann man nachlesen, für so eine Infamie hätte ich noch nicht einmal die
Phantasie ...

Menschen sind die Versuchskaninchen, an denen technisch experimentiert
werden muss, um die Natur des Lebens zu verbessern,

gentechnisch! eben, hier ist sie, die gentechnische Manipulation von weiter
oben,

darüberhinaus muss der Mensch inventarisiert werden, in seiner
Unberechenbarkeit rigoros gezügelt werden, als da in Eigentümerschaft von
eben den Geldgebern, die bestimmen wollen. Das ist Faschismus, wie es ein
Duce der 1920er nicht hätte beschreiben können - einzig die Begeisterung für
den damaligen Futurismus zieht sich als ein gemeinsamer Faden hindurch.

Und ein zweiter Faden läuft dazu mit, nicht nur ist die Natur des Menschen
technisch zu verbessern und der Mensch als Anhängsel einer Maschinenwelt zu
konzipieren, sondern wie damals gibt es neben dem Sklavenmenschen die Idee
von den Herrenmenschen.

Wir schreiben 2020, und das ist jetzt, und das sind die Reichen und die
Mächtigen, von denen solche Willensbekundung kommt.

***

Und der brave Technikerfuzzi fragt, wo ist die Spezifikation und geht alles
so wie dort beschrieben und dann kann man ja weitermachen.

Hallo! Ist da noch jemand zuhause?
 
H

horst-d.winzler

Guest
Am 24.11.20 um 19:57 schrieb Hanno Foest:
On 24.11.20 19:45, horst-d.winzler wrote:

Bleiben links-grüne bei ihrer Ideologie, müßten sie mRNA Impfstoffe
konsequent ablehnen.

Der klassische Totimpfstoff der Chinesen scheint tatsächlich besser zu
sein, insofern...
Ist der Erprobtere, also der mit den wenigsten Nebenwirkungen.
Allerdings sehr aufwendig herzustellen. Wenn aber über 80% eine
Infektion nicht einmal bemerken, wozu dann eine Impfung?
--
---hdw---
 
R

Rupert Haselbeck

Guest
Wolfgang Allinger schrieb:

Rupert Haselbeck wrote:
Wolfgang Allinger schrieb:

BTW meiner hat 25L Tank für Benzink, da können die 2 Räder dran bleiben
:) Uff, Schweiss abwisch...

Nun ja. Hierzulande, in Deutschland, ist das mit den Rädern am
Stromaggregat jedenfalls auch kein Problem. Und ich gehe durchaus
zuversichtlich davon aus, dass das in der Schweiz in der Realität auch
nicht wirklich anders ist. Rolf ist ja bekanntermassen manchmal recht
phantasiebegabt :)

Aber nach meinen Erfahrungen mit Schwytzer Beamten ist das eine
vollumfänglich glaubwürdige tatsachengerechte Beschreibung :)))
Du darfst nicht vergessen, dass das winzige Ländchen namens Schweiz ganz
wesentlich davon lebt, Steuerhinterziehung der Bürger anderer Staaten zu
unterstützen. Da muss der fiskalische Scharfblick dann zweckmässigerweise
doch deutlich eingeschränkt werden...

MfG
Rupert
 
S

Sebastin Wolf

Guest
Am 25.11.2020 um 03:26 schrieb Ewald Pfau:
> Hallo! Ist da noch jemand zuhause?

In deinem Oberstübchen offensichtlich nicht.
 
S

Sebastin Wolf

Guest
Am 25.11.2020 um 05:59 schrieb horst-d.winzler:
Wenn aber über 80% eine Infektion nicht einmal bemerken, wozu dann eine
Impfung?
Du hast dich bestimmt vorsätzlich infiziert, damit du es hinter dir hast....
 
G

Gerrit Heitsch

Guest
On 11/25/20 5:59 AM, horst-d.winzler wrote:
Am 24.11.20 um 19:57 schrieb Hanno Foest:
On 24.11.20 19:45, horst-d.winzler wrote:

Bleiben links-grüne bei ihrer Ideologie, müßten sie mRNA Impfstoffe
konsequent ablehnen.

Der klassische Totimpfstoff der Chinesen scheint tatsächlich besser zu
sein, insofern...

Ist der Erprobtere, also der mit den wenigsten Nebenwirkungen.
Allerdings sehr aufwendig herzustellen. Wenn aber über 80% eine
Infektion nicht einmal bemerken, wozu dann eine Impfung?
Weil ein Teil von denen, die die Infektion bemerken uns die
Krankenhäuser volllaufen lässt. Womit andere, die eine Behandlung
brauchen im Regen stehen würden.

Gerrit
 
H

horst-d.winzler

Guest
Am 25.11.20 um 07:07 schrieb Gerrit Heitsch:
On 11/25/20 5:59 AM, horst-d.winzler wrote:
Am 24.11.20 um 19:57 schrieb Hanno Foest:
On 24.11.20 19:45, horst-d.winzler wrote:

Bleiben links-grüne bei ihrer Ideologie, müßten sie mRNA Impfstoffe
konsequent ablehnen.

Der klassische Totimpfstoff der Chinesen scheint tatsächlich besser
zu sein, insofern...

Ist der Erprobtere, also der mit den wenigsten Nebenwirkungen.
Allerdings sehr aufwendig herzustellen. Wenn aber über 80% eine
Infektion nicht einmal bemerken, wozu dann eine Impfung?

Weil ein Teil von denen, die die Infektion bemerken uns die
Krankenhäuser volllaufen lässt. Womit andere, die eine Behandlung
brauchen im Regen stehen würden.

 Gerrit
Du meinst Covid_20 Patienten?
Covid_20 Patienten sind die Patienten, welche aus Angst/Panik vor
Covid_19 erkranken.

--
---hdw---
 
G

Gerrit Heitsch

Guest
On 11/25/20 9:12 AM, horst-d.winzler wrote:
Am 25.11.20 um 07:07 schrieb Gerrit Heitsch:
On 11/25/20 5:59 AM, horst-d.winzler wrote:
Am 24.11.20 um 19:57 schrieb Hanno Foest:
On 24.11.20 19:45, horst-d.winzler wrote:

Bleiben links-grüne bei ihrer Ideologie, müßten sie mRNA Impfstoffe
konsequent ablehnen.

Der klassische Totimpfstoff der Chinesen scheint tatsächlich besser
zu sein, insofern...

Ist der Erprobtere, also der mit den wenigsten Nebenwirkungen.
Allerdings sehr aufwendig herzustellen. Wenn aber über 80% eine
Infektion nicht einmal bemerken, wozu dann eine Impfung?

Weil ein Teil von denen, die die Infektion bemerken uns die
Krankenhäuser volllaufen lässt. Womit andere, die eine Behandlung
brauchen im Regen stehen würden.

  Gerrit

Du meinst Covid_20 Patienten?
Covid_20 Patienten sind die Patienten, welche aus Angst/Panik vor
Covid_19 erkranken.
Nein, ich meine Personen die aus anderen Gründen ein Bett auf der
Intensivstation brauchen. Unfallopfer z.B. oder jemand der einen
Schlaganfall oder Herzinfarkt hat.

Gerrit
 
S

Sebastin Wolf

Guest
Am 25.11.2020 um 09:12 schrieb horst-d.winzler:
Covid_20 Patienten sind die Patienten, welche aus Angst/Panik vor
Covid_19 erkranken.
Die gibts aber nur in deinen wirren Wahnvorstellungen.
 
J

Joerg Niggemeyer

Guest
In message <i24vqbFqjbtU1@mid.individual.net>
Hanno Foest <hurga-news2@tigress.com> wrote:


Zu dämlich, ein Killfile richtig zu bedienen?

Hallo, Fälscher. Rosa Brillen überlasse ich gerne anderen.
Du hattest wahrscheinlich einfach Mitleid, auf den Brunser zu
reagieren ;-)


--
 
T

Thomas Prufer

Guest
On Tue, 24 Nov 2020 22:19:25 +0100, Rolf Bombach
<rolfnospambombach@invalid.invalid> wrote:

Bei der Drehrichtung von Wendeltreppen sollte man ähnliche
Überlegungen einfliessen lassen, wenngleich ohne Pferd.
So, so... dann mal:

https://de.wikipedia.org/wiki/Doppelwendeltreppe_Graz

Kannst dich in dem Escher-Bild verlaufen!


Thomas Prufer
 
S

Sebastin Wolf

Guest
Am 25.11.2020 um 10:14 schrieb Thomas Prufer:
On Tue, 24 Nov 2020 22:19:25 +0100, Rolf Bombach
rolfnospambombach@invalid.invalid> wrote:

Bei der Drehrichtung von Wendeltreppen sollte man ähnliche
Überlegungen einfliessen lassen, wenngleich ohne Pferd.

So, so... dann mal:

https://de.wikipedia.org/wiki/Doppelwendeltreppe_Graz
Für Zweispänner!



> Kannst dich in dem Escher-Bild verlaufen!

Das endet übel...
 
W

Wolfgang Allinger

Guest
On 24 Nov 20 at group /de/sci/electronics in article rpjua7$j3g$2@dont-email.me
<rolfnospambombach@invalid.invalid> (Rolf Bombach) wrote:

Wolfgang Allinger schrieb:

On 23 Nov 20 at group /de/sci/electronics in article
rpgjdd$cdk$1@dont-email.me <rolfnospambombach@invalid.invalid> (Rolf
Bombach) wrote:

[was eigentlich]

Wieso keilst Du dann noch immer Richtung USA aus?

Hä?
Splitter im Auge des USAniers, aber Balken im Schwytzer Auge :)

Mir scheint, dass der Behördenwahnsinn in Ch ohne weiteres mit dem in USA
mitkommt und ein Wettkampf um die Spitze der Blödheiten ausgetragen wird
:)



Saludos (an alle Vernünftigen, Rest sh. sig)
Wolfgang

--
Ich bin in Paraguay lebender Trollallergiker :) reply Adresse gesetzt!
Ich diskutiere zukünftig weniger mit Idioten, denn sie ziehen mich auf
ihr Niveau herunter und schlagen mich dort mit ihrer Erfahrung! :p
(lt. alter usenet Weisheit) iPod, iPhone, iPad, iTunes, iRak, iDiot
 
T

Thomas Prufer

Guest
On Tue, 24 Nov 2020 22:16:00 +0100, Rolf Bombach
<rolfnospambombach@invalid.invalid> wrote:

Inklusive der Legende, dass man Öle von verschiedenen Herstellern nicht
mischen darf. OK, kann sein, allerdings müsste man dann erklären, wie
diese zu einer API-Klassifizierung gekommen sind.
Ah, da weiß* ich was: tatsächlich gab es mal Additive, die dazu führten das
Ölgemische mit unterschiedlichen Additiven inkompatibel war. Das ist aber
\"länger her\" -- ISTR 1. oder 2. Weltkrieg: das Militär forderte dann
untereinander mischbare Öle, wegen der Logistik.


Thomas Prufer


* meine ich mal gelesen zu haben, hab keine Quellenangabe.
 
A

Axel Berger

Guest
Ewald Pfau wrote:
> Antispiegel.ru

Gibt\'s nicht. Domain steht zum Verkauf.

Brauchbare Quellenangabe?


--
/¯\\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\\ / HTML | Roald-Amundsen-Straße 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
 X in | D-50829 Köln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \\ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --
 
A

Axel Berger

Guest
\"horst-d.winzler\" wrote:
> Allerdings sehr aufwendig herzustellen.

Ja, sagt man. Aber von den drei derzeit in der Erprobung ist das der,
der nur ein Zehntel der zwei anderen kosten soll und in gößerer Menge
verfügbar sein. Was stimmt also?


--
/¯\\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\\ / HTML | Roald-Amundsen-Straße 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
 X in | D-50829 Köln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \\ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --
 
A

Axel Berger

Guest
Volker Bartheld wrote:
und wo aus den 94 \"beobachteten\" Infektionsfällen
eine Wirksamkeit (=Impfschutz) von 94% extrapoliert wurde.
Vergiß nicht, daß aus einer Anzahl von weniger als zehn Infizierten in
der einen Gruppe ein Prozentsatz auf drei signifikante Stellen zur
Publikation extrahiert wurde. (Zwei Stellen sind bei der Wahl von
Prozent meist unvermeidbar, aber wer eine Nachkommastelle anfügt, sollte
den Grundschulabschluß aberkannt bekommen.)


--
/¯\\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\\ / HTML | Roald-Amundsen-Straße 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
 X in | D-50829 Köln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \\ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --
 
H

horst-d.winzler

Guest
Am 25.11.20 um 10:54 schrieb Axel Berger:
\"horst-d.winzler\" wrote:
Allerdings sehr aufwendig herzustellen.

Ja, sagt man. Aber von den drei derzeit in der Erprobung ist das der,
der nur ein Zehntel der zwei anderen kosten soll und in gößerer Menge
verfügbar sein. Was stimmt also?
Auf die Schnelle habe ich den Artikel der direkt die Herstellung und
deren Kosten beschreibt, nicht gefunden, aber indirekt dürften die
beiden Links die Frage abdecken.

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2020/09/30/curevac-startet-mit-naechster-impfstoff-phase

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/artikel/impfungen/impfstoff-herstellung-ia

--
---hdw---
 
A

Axel Berger

Guest
\"horst-d.winzler\" wrote:
Auf die Schnelle habe ich den Artikel der direkt die Herstellung und
deren Kosten beschreibt, nicht gefunden,
Ich auch nicht, muß also gelbe Pressegewesen sein. Aber die Zahlen,
Preise und Mengen, werden genau so von Drosten im Podcast von gestern
genannt.


--
/¯\\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\\ / HTML | Roald-Amundsen-Straße 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
 X in | D-50829 Köln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \\ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --
 
H

Heinz Schmitz

Guest
Rolf Bombach wrote:

Nun, zuerst muss die Wahrscheinlichkeit eines Stromausfalls >2h
signifikant grösser als Null sein. Haben wir hier nicht.

Noch nicht.

Ich weiß ja nicht, wie es in der Schweiz ist, aber in Deutschland wird das Stromnetz derzeit zuverlässiger...

https://www.heise.de/news/Stromausfaelle-in-Deutschland-im-Schnitt-zurueckgegangen-4936508.html

Fakten können und dürfen die Braunkacke nicht beeindrucken; sie
brauchen Horrorszenarien, um die Demokratie langsam aber sicher
sturmreif zu schiessen.
Was beweist dieser Link gegen mein \"Noch nicht\", wenn die angeführten
Daten nur bis 2019 reichen und 2019 Ökoenergien nur 42 Prozent der
hiesigen Stromversorgung ausmachten?

Und was hat das mit Demokratie zu tun?

Grüße,
H.

PS
Vor dem Einstecken des Netzsteckers war das Gerät noch in Ordnung.
 
Toggle Sidebar

Welcome to EDABoard.com

Sponsor

Top